Home / Forum / Liebe & Beziehung / Streit Scheidung wegen Schöhnheitsop

Streit Scheidung wegen Schöhnheitsop

11. Dezember 2019 um 14:44 Letzte Antwort: 12. Dezember 2019 um 17:27

Hallo erstmal, bei mir und meinen Ehemann kreiselt es zurzeit gewaltig. Mein Bauch hat sehr durch meine Schwangerschaft gelitten und ich habe sehr lange überlegt und mich sehr gut informiert was diese op angeht und bin zu der Entscheidung gegekommen dass ich es durchziehen will. Ich fühle mich dadurch einfach nicht frei eher gefangen in meinem eigen Körper.mein Mann hat mir immer gesagt dass er mich unterstützen will so jetzt habe ich einen festen op Termin ausgemacht  und plötzlich stellt er sich quer. Er weigert sich unsere Ersparnisse rauszurücken wobei ich auch arbeiten gehe und da auch meinen Teil zu beigetragen hab und ich dafür wieder einen etwas größeren Teil von meinen Einkommen wieder einzahlen würde. so ähnlich wie ein haushaltskredid. Er möchte nichts davon wissen.Er möchte mich nichtmals begleiten. Ich bin sehr enttäuscht von ihm,dass er mir genau jetzt die Laune vermiest wo ich ihn am meisten brauche. Ich habe versucht  mit ihm zu sprechen und zu erklären warum es für mich so wichtig ist. Dass ich mich frei fühlen will. Und einfach keine Lust mehr auf einen hängebauch habe. Und damit auch nicht zwingend leben muss ich vermute das er damit einfach ein Problem hat weil er selber ein Problem mit seinen Selbstwertgefühl hat und damit einfach nicht klarkommt oder Angst hat dass ich dadurch auf andere  attraktiver wirken könnte . Dabei geht es mir garnicht darum wie andere mich wahrnehmen sondern mehr darum wie ich mich fühlen will.ich liebe meinen Mann aber kann sein Verhalten grad garnicht nachvollziehen. Nur weil er ein Problem mit seiner Eifersucht hat muss ich  ja nicht drunter leiden!! Zurzeit spreche ich garnicht mehr mit ihm und denke ernsthaft über eine Scheidung nach wenn diese aufwendig geplante op wegen ihm platzen würde. Könnte ich es ihm nicht verzeihen. Es geht hier um mein Wohlbefinden und das scheint ihm anscheinend nicht wichtig zu sein. 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

11. Dezember 2019 um 16:40
Beste Antwort
In Antwort auf ariana1118

Hallo erstmal, bei mir und meinen Ehemann kreiselt es zurzeit gewaltig. Mein Bauch hat sehr durch meine Schwangerschaft gelitten und ich habe sehr lange überlegt und mich sehr gut informiert was diese op angeht und bin zu der Entscheidung gegekommen dass ich es durchziehen will. Ich fühle mich dadurch einfach nicht frei eher gefangen in meinem eigen Körper.mein Mann hat mir immer gesagt dass er mich unterstützen will so jetzt habe ich einen festen op Termin ausgemacht  und plötzlich stellt er sich quer. Er weigert sich unsere Ersparnisse rauszurücken wobei ich auch arbeiten gehe und da auch meinen Teil zu beigetragen hab und ich dafür wieder einen etwas größeren Teil von meinen Einkommen wieder einzahlen würde. so ähnlich wie ein haushaltskredid. Er möchte nichts davon wissen.Er möchte mich nichtmals begleiten. Ich bin sehr enttäuscht von ihm,dass er mir genau jetzt die Laune vermiest wo ich ihn am meisten brauche. Ich habe versucht  mit ihm zu sprechen und zu erklären warum es für mich so wichtig ist. Dass ich mich frei fühlen will. Und einfach keine Lust mehr auf einen hängebauch habe. Und damit auch nicht zwingend leben muss ich vermute das er damit einfach ein Problem hat weil er selber ein Problem mit seinen Selbstwertgefühl hat und damit einfach nicht klarkommt oder Angst hat dass ich dadurch auf andere  attraktiver wirken könnte . Dabei geht es mir garnicht darum wie andere mich wahrnehmen sondern mehr darum wie ich mich fühlen will.ich liebe meinen Mann aber kann sein Verhalten grad garnicht nachvollziehen. Nur weil er ein Problem mit seiner Eifersucht hat muss ich  ja nicht drunter leiden!! Zurzeit spreche ich garnicht mehr mit ihm und denke ernsthaft über eine Scheidung nach wenn diese aufwendig geplante op wegen ihm platzen würde. Könnte ich es ihm nicht verzeihen. Es geht hier um mein Wohlbefinden und das scheint ihm anscheinend nicht wichtig zu sein. 

Servus...
ich verstehe Dich sehr gut und auch Deinen Wunsch , Deinen Bauch wieder zu optimieren 
Man sieht sich selber immer viel kritischer als der Ehemann und trotzdem gebe ich Dir zu bedenken , dass ER vielleicht einfach nur Angst um DICH  hat .

Der Eingriff ist sehr aufwendig , solch eine Bauchdeckenstraffung ist auch mit gewissen Risiken verbunden ..

Kann es nicht sein , dass er sich im Internet schlau gemacht hat und sich nun Sorgen um Dich macht ??
Redet miteinander ....Er soll Dir in einem ruhigen Gespräch mitteilen , Warum er jetzt so gegen die OP ist , ich glaube nicht , das es das Geld ist .......
Ihr könnt auch einen neuerlichen Termin bei Deinem Arzt ausmachen und ALLE Bedenken nochmals ansprechen...

Alles Liebe

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 14:54

Und was gibt er als Grund dafür an, dass er jetzt nein sagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 14:56
In Antwort auf ariana1118

Hallo erstmal, bei mir und meinen Ehemann kreiselt es zurzeit gewaltig. Mein Bauch hat sehr durch meine Schwangerschaft gelitten und ich habe sehr lange überlegt und mich sehr gut informiert was diese op angeht und bin zu der Entscheidung gegekommen dass ich es durchziehen will. Ich fühle mich dadurch einfach nicht frei eher gefangen in meinem eigen Körper.mein Mann hat mir immer gesagt dass er mich unterstützen will so jetzt habe ich einen festen op Termin ausgemacht  und plötzlich stellt er sich quer. Er weigert sich unsere Ersparnisse rauszurücken wobei ich auch arbeiten gehe und da auch meinen Teil zu beigetragen hab und ich dafür wieder einen etwas größeren Teil von meinen Einkommen wieder einzahlen würde. so ähnlich wie ein haushaltskredid. Er möchte nichts davon wissen.Er möchte mich nichtmals begleiten. Ich bin sehr enttäuscht von ihm,dass er mir genau jetzt die Laune vermiest wo ich ihn am meisten brauche. Ich habe versucht  mit ihm zu sprechen und zu erklären warum es für mich so wichtig ist. Dass ich mich frei fühlen will. Und einfach keine Lust mehr auf einen hängebauch habe. Und damit auch nicht zwingend leben muss ich vermute das er damit einfach ein Problem hat weil er selber ein Problem mit seinen Selbstwertgefühl hat und damit einfach nicht klarkommt oder Angst hat dass ich dadurch auf andere  attraktiver wirken könnte . Dabei geht es mir garnicht darum wie andere mich wahrnehmen sondern mehr darum wie ich mich fühlen will.ich liebe meinen Mann aber kann sein Verhalten grad garnicht nachvollziehen. Nur weil er ein Problem mit seiner Eifersucht hat muss ich  ja nicht drunter leiden!! Zurzeit spreche ich garnicht mehr mit ihm und denke ernsthaft über eine Scheidung nach wenn diese aufwendig geplante op wegen ihm platzen würde. Könnte ich es ihm nicht verzeihen. Es geht hier um mein Wohlbefinden und das scheint ihm anscheinend nicht wichtig zu sein. 

Ich kann dich verstehen. Warum nimmst du nicht einen  Kredit auf und zahlst ihn selbst ab? Grundsätzliches Problem ist dass er dich nicht unterstützt und dich unten halten will. Das machen Partner nicht 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 15:12
Beste Antwort

Er sagt es wäre ihm zu stressig. Dabei haben wir uns für die op extra Urlaub genommen. Für die Kinder ist gesorgt. Ich habe alles selbst organisiert. Somit hat er überhaupt kein Grund gestresst zu sein. Unsere Kinder die relativ selbständig sind ,wären für paar Tage bei meinen Eltern untergebracht. Was überhaupt keinen Problem darstellt. Für einen Kredit ist es jetzt höchstwahrscheinlich zu kurzfristig. Mich stört halt dass er mich so hängen lässt. Und ich dadurch  das Gefühl habe dass es ihm egal ist. Ich erwarte ja nichts von ihm nur dass er für mich da ist. Für alles andere habe ich selbst schon gesorgt. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 15:29

Kredit bekommst du - wenn alle Voraussetzungen stimmen - innerhalb von 2 Tagen. Daran würde es sicher nicht scheitern.
Bleibt die Frage, warum er dich so hängen lässt...

Und wenn du ihm sagst wie wichtig dir das ist, was sagt er dann?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 15:31
In Antwort auf ariana1118

Hallo erstmal, bei mir und meinen Ehemann kreiselt es zurzeit gewaltig. Mein Bauch hat sehr durch meine Schwangerschaft gelitten und ich habe sehr lange überlegt und mich sehr gut informiert was diese op angeht und bin zu der Entscheidung gegekommen dass ich es durchziehen will. Ich fühle mich dadurch einfach nicht frei eher gefangen in meinem eigen Körper.mein Mann hat mir immer gesagt dass er mich unterstützen will so jetzt habe ich einen festen op Termin ausgemacht  und plötzlich stellt er sich quer. Er weigert sich unsere Ersparnisse rauszurücken wobei ich auch arbeiten gehe und da auch meinen Teil zu beigetragen hab und ich dafür wieder einen etwas größeren Teil von meinen Einkommen wieder einzahlen würde. so ähnlich wie ein haushaltskredid. Er möchte nichts davon wissen.Er möchte mich nichtmals begleiten. Ich bin sehr enttäuscht von ihm,dass er mir genau jetzt die Laune vermiest wo ich ihn am meisten brauche. Ich habe versucht  mit ihm zu sprechen und zu erklären warum es für mich so wichtig ist. Dass ich mich frei fühlen will. Und einfach keine Lust mehr auf einen hängebauch habe. Und damit auch nicht zwingend leben muss ich vermute das er damit einfach ein Problem hat weil er selber ein Problem mit seinen Selbstwertgefühl hat und damit einfach nicht klarkommt oder Angst hat dass ich dadurch auf andere  attraktiver wirken könnte . Dabei geht es mir garnicht darum wie andere mich wahrnehmen sondern mehr darum wie ich mich fühlen will.ich liebe meinen Mann aber kann sein Verhalten grad garnicht nachvollziehen. Nur weil er ein Problem mit seiner Eifersucht hat muss ich  ja nicht drunter leiden!! Zurzeit spreche ich garnicht mehr mit ihm und denke ernsthaft über eine Scheidung nach wenn diese aufwendig geplante op wegen ihm platzen würde. Könnte ich es ihm nicht verzeihen. Es geht hier um mein Wohlbefinden und das scheint ihm anscheinend nicht wichtig zu sein. 

Du musst hier etwas differenzieren. Wie wichtig sind Schönheits-OPs wirklich?
Hast du dir schon Bilder von Menschen angesehen, die das bis zur Vollendung durchgezogen haben? Ganz merkwürdige Gestalten können so entstehen.
Und auch wenn alles gutgeht und einmalig bleibt, ist damit noch längst nicht dafür gesorgt, dass du dich besser fühlst. In deinem Körper, der normalerweise nicht von dir zu trennen ist, ariana1118. 
Glaubst du nicht, dass dein Mann dich liebt?
Und es dir vor allem deshalb ausreden will? Dass es nicht allein um Geld geht, auf das verantwortungsbewusste Männer natürlich achten? Sei nur froh, dass dein Mann in dem Punkt vernünftiger ist als du.
Du bist viel weniger frei, als du glaubst. Im Kopf. Wie wär's denn damit, dich nicht mehr an Idealen zu messen, nur weil es (mit Ach und Krach, siehe Geld) die Möglichkeit gibt, die von dir wahrgenommenen Defizite sofort zu beseitigen? 
Ich glaube, du kannst durch Sport und Massagen z.B. auch schon etwas tun, damit du dich besser fühlst. Aber Scheidung?  
Ihr habt doch ein ganz anderes Problem. Eifersucht. Er hat Angst, du verlässt ihn wegen eines anderen Mannes. Woher kommt das? Was fehlt dir, das du gern hättest von einem Mann? Dass er etwas für sein Selbstbewusstsein tun sollte, ist klar.
Aber du nicht weniger. Willst du seine Verlustangst noch zusätzlich provozieren? So wie du dich verhältst, kann er wahrscheinlich nicht davon ausgehen, dass du dabei an ihn denkst.
Denke noch einmal über deine Prioritäten nach. Ihr seid verheiratet, habt ein gemeinsames Kind ... Lass die Bilder und Forderungen von anderen draußen. 

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 15:46
In Antwort auf anne234

Du musst hier etwas differenzieren. Wie wichtig sind Schönheits-OPs wirklich?
Hast du dir schon Bilder von Menschen angesehen, die das bis zur Vollendung durchgezogen haben? Ganz merkwürdige Gestalten können so entstehen.
Und auch wenn alles gutgeht und einmalig bleibt, ist damit noch längst nicht dafür gesorgt, dass du dich besser fühlst. In deinem Körper, der normalerweise nicht von dir zu trennen ist, ariana1118. 
Glaubst du nicht, dass dein Mann dich liebt?
Und es dir vor allem deshalb ausreden will? Dass es nicht allein um Geld geht, auf das verantwortungsbewusste Männer natürlich achten? Sei nur froh, dass dein Mann in dem Punkt vernünftiger ist als du.
Du bist viel weniger frei, als du glaubst. Im Kopf. Wie wär's denn damit, dich nicht mehr an Idealen zu messen, nur weil es (mit Ach und Krach, siehe Geld) die Möglichkeit gibt, die von dir wahrgenommenen Defizite sofort zu beseitigen? 
Ich glaube, du kannst durch Sport und Massagen z.B. auch schon etwas tun, damit du dich besser fühlst. Aber Scheidung?  
Ihr habt doch ein ganz anderes Problem. Eifersucht. Er hat Angst, du verlässt ihn wegen eines anderen Mannes. Woher kommt das? Was fehlt dir, das du gern hättest von einem Mann? Dass er etwas für sein Selbstbewusstsein tun sollte, ist klar.
Aber du nicht weniger. Willst du seine Verlustangst noch zusätzlich provozieren? So wie du dich verhältst, kann er wahrscheinlich nicht davon ausgehen, dass du dabei an ihn denkst.
Denke noch einmal über deine Prioritäten nach. Ihr seid verheiratet, habt ein gemeinsames Kind ... Lass die Bilder und Forderungen von anderen draußen. 

Da sind tatsächlich so einige Dinge drin, die es wert sind, mal gründlich drüber nachzudenken

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 15:53

Als Mann hätte ich große Bedenken, dass Komplikationen auftreten und ich zum Schluss alleine dastehe mit den Kindern aber irgendwie macht ihr euch da beide keine großen Gedanken anscheinend?

So eine Bauch OP ist nicht zu unterschätzen, das ist was anderes als mal eben am Hintern und den Beinen Fett abzusaugen, ich würde mir niemals ohne sehr driftigen Grund, in der Nähe meiner lebenswichtigen Organe rumschnibbeln lassen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 16:18
Beste Antwort

Und trotzdem: Wenn eine erwachsene Frau für sich eine Entscheidung trifft und ihr Mann ihr zusichert, sie dabei zu unterstützen - dann ist es mehr als unfair wenn er das dann kurz vorher revidiert und als Grund nur angibt, dass es ihm zu stressig sei...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 16:22

Wieviel kostet denn die OP und liesse sich Dein Bauch nicht mit Sport und Fitness ebenfalls wieder in eine schöne Form bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 16:38

Kaputte Haut kann man nicht mit Sport in Form bringen, kaputt ist kaputt.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 16:39

Ja das mit den merkwürdigen Gestalten ist mir durch aus bewusst. Ich messe mich auch nicht daran. Mein Mann hat keine Grund mir nicht zu vertrauen. Wie gesagt er ist halt ein sehr eifersüchtiger Typ. Mich stört es halt dass er seine Eifersucht über mein Wohlbefinden stellt. Und es in Kauf nimmt dass ich unglücklich bin. Nur damit er keinen Grund hat eifersüchtig und ich denke er hat wohl selber ein Problem mit seinem selbwertsgegühl er bracht doppelt so lange wie ich um sich fertig zu machen. Steht sehr lange vor dem Spiegel fühlt sich im Schwimmbad unwohl also da hab selbst ich mit meinem hängebauch kein Problem mit.wem es nicht gefällt der soll wegschauen. Ich muss mich dadurch nicht verstecken oder schämen. Trotzdem heist es nicht dass es mich nicht stört. Sport und Massagen mache ich genügend und es hat auch etwas geholfen. Aber die schurze werde ich damit leider nicht wegbekommen.die op war für mich die letze Option. Leider brachte alles andere keinen wirklichen Erfolg.  Meine Haut ist durch die vielen Schwangerschaftstreifen sehr oft gereizt und ich habe oft mit Druckstellen zu kämpfen. Der Grund weshalb ich meine ganze Beziehung in Frage stellte ist dass ich einfach sehr enttäuscht darüber bin. Dass ich null Unterstützung bekomme und er mir sogar in den Rücken fällt. Ich denke wenn man sich liebt dann sollte man sich gegenseitig unterstützen.er kann zwar anderer Meinung sein.letzendlich  ist es meine Entscheidung und wenn ihm mein Wohlbefinden wichtig ist dann würde er mich unterstützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 16:40
Beste Antwort
In Antwort auf ariana1118

Hallo erstmal, bei mir und meinen Ehemann kreiselt es zurzeit gewaltig. Mein Bauch hat sehr durch meine Schwangerschaft gelitten und ich habe sehr lange überlegt und mich sehr gut informiert was diese op angeht und bin zu der Entscheidung gegekommen dass ich es durchziehen will. Ich fühle mich dadurch einfach nicht frei eher gefangen in meinem eigen Körper.mein Mann hat mir immer gesagt dass er mich unterstützen will so jetzt habe ich einen festen op Termin ausgemacht  und plötzlich stellt er sich quer. Er weigert sich unsere Ersparnisse rauszurücken wobei ich auch arbeiten gehe und da auch meinen Teil zu beigetragen hab und ich dafür wieder einen etwas größeren Teil von meinen Einkommen wieder einzahlen würde. so ähnlich wie ein haushaltskredid. Er möchte nichts davon wissen.Er möchte mich nichtmals begleiten. Ich bin sehr enttäuscht von ihm,dass er mir genau jetzt die Laune vermiest wo ich ihn am meisten brauche. Ich habe versucht  mit ihm zu sprechen und zu erklären warum es für mich so wichtig ist. Dass ich mich frei fühlen will. Und einfach keine Lust mehr auf einen hängebauch habe. Und damit auch nicht zwingend leben muss ich vermute das er damit einfach ein Problem hat weil er selber ein Problem mit seinen Selbstwertgefühl hat und damit einfach nicht klarkommt oder Angst hat dass ich dadurch auf andere  attraktiver wirken könnte . Dabei geht es mir garnicht darum wie andere mich wahrnehmen sondern mehr darum wie ich mich fühlen will.ich liebe meinen Mann aber kann sein Verhalten grad garnicht nachvollziehen. Nur weil er ein Problem mit seiner Eifersucht hat muss ich  ja nicht drunter leiden!! Zurzeit spreche ich garnicht mehr mit ihm und denke ernsthaft über eine Scheidung nach wenn diese aufwendig geplante op wegen ihm platzen würde. Könnte ich es ihm nicht verzeihen. Es geht hier um mein Wohlbefinden und das scheint ihm anscheinend nicht wichtig zu sein. 

Servus...
ich verstehe Dich sehr gut und auch Deinen Wunsch , Deinen Bauch wieder zu optimieren 
Man sieht sich selber immer viel kritischer als der Ehemann und trotzdem gebe ich Dir zu bedenken , dass ER vielleicht einfach nur Angst um DICH  hat .

Der Eingriff ist sehr aufwendig , solch eine Bauchdeckenstraffung ist auch mit gewissen Risiken verbunden ..

Kann es nicht sein , dass er sich im Internet schlau gemacht hat und sich nun Sorgen um Dich macht ??
Redet miteinander ....Er soll Dir in einem ruhigen Gespräch mitteilen , Warum er jetzt so gegen die OP ist , ich glaube nicht , das es das Geld ist .......
Ihr könnt auch einen neuerlichen Termin bei Deinem Arzt ausmachen und ALLE Bedenken nochmals ansprechen...

Alles Liebe

2 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 17:56

Ja dass mag ja sein dass er sich sorgen macht allerdings ist es jetzt wo alles geplantbist nicht der Zeitpunkt dafür. Hab versucht mit ihm zu sprechen doch er Blockt ab. Komme so kaum weiter. Ich denke er versucht mich mit allen Mitteln davon abzuhalten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 17:57

Ihm geht es ums Geld und dir um dein Aussehen, aber keiner spricht offen darüber. Redet miteinander Klartext und lasst euch nicht wegen einer Bauchfalte scheiden.

PS: Und lösche deinen Instagram account, die sind alle fake und vermitteln ein falsches Körperbild.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2019 um 20:43
In Antwort auf ariana1118

Ja das mit den merkwürdigen Gestalten ist mir durch aus bewusst. Ich messe mich auch nicht daran. Mein Mann hat keine Grund mir nicht zu vertrauen. Wie gesagt er ist halt ein sehr eifersüchtiger Typ. Mich stört es halt dass er seine Eifersucht über mein Wohlbefinden stellt. Und es in Kauf nimmt dass ich unglücklich bin. Nur damit er keinen Grund hat eifersüchtig und ich denke er hat wohl selber ein Problem mit seinem selbwertsgegühl er bracht doppelt so lange wie ich um sich fertig zu machen. Steht sehr lange vor dem Spiegel fühlt sich im Schwimmbad unwohl also da hab selbst ich mit meinem hängebauch kein Problem mit.wem es nicht gefällt der soll wegschauen. Ich muss mich dadurch nicht verstecken oder schämen. Trotzdem heist es nicht dass es mich nicht stört. Sport und Massagen mache ich genügend und es hat auch etwas geholfen. Aber die schurze werde ich damit leider nicht wegbekommen.die op war für mich die letze Option. Leider brachte alles andere keinen wirklichen Erfolg.  Meine Haut ist durch die vielen Schwangerschaftstreifen sehr oft gereizt und ich habe oft mit Druckstellen zu kämpfen. Der Grund weshalb ich meine ganze Beziehung in Frage stellte ist dass ich einfach sehr enttäuscht darüber bin. Dass ich null Unterstützung bekomme und er mir sogar in den Rücken fällt. Ich denke wenn man sich liebt dann sollte man sich gegenseitig unterstützen.er kann zwar anderer Meinung sein.letzendlich  ist es meine Entscheidung und wenn ihm mein Wohlbefinden wichtig ist dann würde er mich unterstützen.

Du reduzierst das auf seine Eifersucht. Das finde ich zu einfach. 
Dass er dir in den Rücken fällt, ist nicht in Ordnung. Aber wie willst du eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen? 
Im Moment bist du überzeugt davon, dass er nur an sich selber denkt, oder? 

Ich glaube das nicht wirklich. Und ich möchte dir noch einmal vorschlagen, darüber nachzudenken, was für dich Wohlbefinden ist. 
Ich definiere das ganz eindeutig anders als du. Wegen einer Schönheits-OP würde ich meine Familie nicht in Frage stellen. Was ist mit euren Kindern? Weißt du, was für sie damit verbunden ist? Eine Menge Angst, Stress und Unsicherheiten. 
Aber entscheiden musst du dich selber.
Deine Frage hier war nicht besonders sinnvoll, wenn du nur Bestätigung haben wolltest. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 3:03
In Antwort auf anne234

Du musst hier etwas differenzieren. Wie wichtig sind Schönheits-OPs wirklich?
Hast du dir schon Bilder von Menschen angesehen, die das bis zur Vollendung durchgezogen haben? Ganz merkwürdige Gestalten können so entstehen.
Und auch wenn alles gutgeht und einmalig bleibt, ist damit noch längst nicht dafür gesorgt, dass du dich besser fühlst. In deinem Körper, der normalerweise nicht von dir zu trennen ist, ariana1118. 
Glaubst du nicht, dass dein Mann dich liebt?
Und es dir vor allem deshalb ausreden will? Dass es nicht allein um Geld geht, auf das verantwortungsbewusste Männer natürlich achten? Sei nur froh, dass dein Mann in dem Punkt vernünftiger ist als du.
Du bist viel weniger frei, als du glaubst. Im Kopf. Wie wär's denn damit, dich nicht mehr an Idealen zu messen, nur weil es (mit Ach und Krach, siehe Geld) die Möglichkeit gibt, die von dir wahrgenommenen Defizite sofort zu beseitigen? 
Ich glaube, du kannst durch Sport und Massagen z.B. auch schon etwas tun, damit du dich besser fühlst. Aber Scheidung?  
Ihr habt doch ein ganz anderes Problem. Eifersucht. Er hat Angst, du verlässt ihn wegen eines anderen Mannes. Woher kommt das? Was fehlt dir, das du gern hättest von einem Mann? Dass er etwas für sein Selbstbewusstsein tun sollte, ist klar.
Aber du nicht weniger. Willst du seine Verlustangst noch zusätzlich provozieren? So wie du dich verhältst, kann er wahrscheinlich nicht davon ausgehen, dass du dabei an ihn denkst.
Denke noch einmal über deine Prioritäten nach. Ihr seid verheiratet, habt ein gemeinsames Kind ... Lass die Bilder und Forderungen von anderen draußen. 

beim 1. Satz wusste ich schon dass du es bist   am besten sie fügt sich, ne? 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 3:06
In Antwort auf ariana1118

Ja dass mag ja sein dass er sich sorgen macht allerdings ist es jetzt wo alles geplantbist nicht der Zeitpunkt dafür. Hab versucht mit ihm zu sprechen doch er Blockt ab. Komme so kaum weiter. Ich denke er versucht mich mit allen Mitteln davon abzuhalten 

wieso lässt du dir das jetzt hier Einreden?   
in Wirklichkeit weißt du dass er sich keine sorgen macht sondern dass er Angst hat dass du nur andere Männer dann attraktiv bist.

   lass dich bloß nicht davon abbringen, bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 8:44

Ich finde das problematische, dass er Dich dann auflaufen läßt, wenn es schon zu spät ist. Er hätte viel früher seinen Standpunkt klarmachen können, sei es dass er es schade um das Geld findet, dass er Dich so wie Du bist attraktiv findet, dass er Angst um Dich und Deine Gesundheit hat oder auch, dass er eifersüchtig ist und Verlustangst empfindet. Dann hättest Du von Anfang an gewusst, woran Du bist. Vielleicht hätte es auch zu Konflikt und zu Scheidungsgedanken geführt, aber es wäre mit offenem Visier gewesen.
So spielt er ein dreckiges Spiel.
Ich persönlich finde es auch ein großes Risiko und würde es wirklch nur dann machen lassen, wenn es wirklich extrem wäre, also der Bauchlappen über der Intimzone hängen würde.
Ihr seid bloss aktuell in einer blöden Situation, wenn einer von Euch nachgibt, steht er als Verlierer da und verliert sein Gesicht. Es ist sehr schwer, da jetzt noch konstruktiv aus der Sache rauszukommen. Die Frage ist, wo Eure Ehe abgesehen von der OP eigentlich steht und was sie noch wert ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 15:06
In Antwort auf carina2019

wieso lässt du dir das jetzt hier Einreden?   
in Wirklichkeit weißt du dass er sich keine sorgen macht sondern dass er Angst hat dass du nur andere Männer dann attraktiv bist.

   lass dich bloß nicht davon abbringen, bitte

Danke 😊 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 16:24

Wollt einfach auch mal andere Meinung hören, ich persönlich finde es irgendwie komisch dass dies jetzt so kurzfristig sein muss. Und frage mich wie er es mit ansehen kann dass ich in meiner jetzigen Situation sehr unglücklich bin und meine Entscheidung nicht respektiert. Ich denke ihm ist garnicht bewusst wie sehr mich dass belastet. Ich zeige es halt nicht sehr stark nach außen. Und dass ist auch keine Entscheidung die ich an einem Tag getroffen habe. Ich habe wirklich schon alle andere Optionen ausprobiert. Ich ehrnähre mich sehr bewusst. Mache regelmäßig Sport und Massagen. Aber der Bauch hängt und da werde ich wohl um eine op nicht Drumherum kommen. Dass er plötzlich Angst um mich hat kann ich gut nachvollziehen. Allerdings möchte er darüber nicht sprechen. Somit gibt er mir auch nicht die Möglichkeit ihm klarzumachen wie sehr mich dass belastet. Es hat mehrer Jahre gedauert diese Entscheidung zu treffen. Da ich selbst in der Op assistenz tätig bin. Bin ich über die ablaufe sehr gut informiert und bin mir auch bewusst was für Komplikationen auftreten können. Jedoch sind solche Fälle ziemlich selten und müssen auch nicht gleich tödlich enden. Genauso selten wie das ein Patient bei einer mandeloperation verstirbt oder eine Frau während der Geburt. Man nimmt es trotzdem irgendwo in Kauf. Es könnte natürlich gut sein dass ich es anders betrachte aus dem Grund dass ich dass beruflich mache. Und solche Eingriffe in der Regel Routine Eingriffe sind. weis nicht recht ob man es in meinen Fall eine schöhnheitsop nennen kann, da ich mir doch nur wünsche einen normalen Bauch zu haben. Mir fehlt halt die Unterstützung und denke das es ihm nicht so wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 16:30
In Antwort auf ariana1118

Wollt einfach auch mal andere Meinung hören, ich persönlich finde es irgendwie komisch dass dies jetzt so kurzfristig sein muss. Und frage mich wie er es mit ansehen kann dass ich in meiner jetzigen Situation sehr unglücklich bin und meine Entscheidung nicht respektiert. Ich denke ihm ist garnicht bewusst wie sehr mich dass belastet. Ich zeige es halt nicht sehr stark nach außen. Und dass ist auch keine Entscheidung die ich an einem Tag getroffen habe. Ich habe wirklich schon alle andere Optionen ausprobiert. Ich ehrnähre mich sehr bewusst. Mache regelmäßig Sport und Massagen. Aber der Bauch hängt und da werde ich wohl um eine op nicht Drumherum kommen. Dass er plötzlich Angst um mich hat kann ich gut nachvollziehen. Allerdings möchte er darüber nicht sprechen. Somit gibt er mir auch nicht die Möglichkeit ihm klarzumachen wie sehr mich dass belastet. Es hat mehrer Jahre gedauert diese Entscheidung zu treffen. Da ich selbst in der Op assistenz tätig bin. Bin ich über die ablaufe sehr gut informiert und bin mir auch bewusst was für Komplikationen auftreten können. Jedoch sind solche Fälle ziemlich selten und müssen auch nicht gleich tödlich enden. Genauso selten wie das ein Patient bei einer mandeloperation verstirbt oder eine Frau während der Geburt. Man nimmt es trotzdem irgendwo in Kauf. Es könnte natürlich gut sein dass ich es anders betrachte aus dem Grund dass ich dass beruflich mache. Und solche Eingriffe in der Regel Routine Eingriffe sind. weis nicht recht ob man es in meinen Fall eine schöhnheitsop nennen kann, da ich mir doch nur wünsche einen normalen Bauch zu haben. Mir fehlt halt die Unterstützung und denke das es ihm nicht so wichtig ist.

"Ich denke ihm ist garnicht bewusst wie sehr mich dass belastet. "

Könnte da nicht auch eine Ursache für seine Ablehnung hinterstecken?
Wieso weiss er das nicht?

Wenn Du mit ihm sprichst, wird er doch weder den Raum verlassen noch sich die Augen zuhalten?!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 16:42

ich Spreche ja mit ihm. Habe ihm all das schon gesagt. Nur hab nicht das Gefühl dass er es nachvollziehen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 16:56
In Antwort auf ariana1118

Ja das mit den merkwürdigen Gestalten ist mir durch aus bewusst. Ich messe mich auch nicht daran. Mein Mann hat keine Grund mir nicht zu vertrauen. Wie gesagt er ist halt ein sehr eifersüchtiger Typ. Mich stört es halt dass er seine Eifersucht über mein Wohlbefinden stellt. Und es in Kauf nimmt dass ich unglücklich bin. Nur damit er keinen Grund hat eifersüchtig und ich denke er hat wohl selber ein Problem mit seinem selbwertsgegühl er bracht doppelt so lange wie ich um sich fertig zu machen. Steht sehr lange vor dem Spiegel fühlt sich im Schwimmbad unwohl also da hab selbst ich mit meinem hängebauch kein Problem mit.wem es nicht gefällt der soll wegschauen. Ich muss mich dadurch nicht verstecken oder schämen. Trotzdem heist es nicht dass es mich nicht stört. Sport und Massagen mache ich genügend und es hat auch etwas geholfen. Aber die schurze werde ich damit leider nicht wegbekommen.die op war für mich die letze Option. Leider brachte alles andere keinen wirklichen Erfolg.  Meine Haut ist durch die vielen Schwangerschaftstreifen sehr oft gereizt und ich habe oft mit Druckstellen zu kämpfen. Der Grund weshalb ich meine ganze Beziehung in Frage stellte ist dass ich einfach sehr enttäuscht darüber bin. Dass ich null Unterstützung bekomme und er mir sogar in den Rücken fällt. Ich denke wenn man sich liebt dann sollte man sich gegenseitig unterstützen.er kann zwar anderer Meinung sein.letzendlich  ist es meine Entscheidung und wenn ihm mein Wohlbefinden wichtig ist dann würde er mich unterstützen.

Wenn so ein Bauch deine Psyche derart belastet, übernimmt auch deine Krankenkasse die Kosten für eine OP.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:02

Ich finde sein Verhalten komisch . Mir kommt es so vor als würde er mir allen Mitteln versuchen mich davon abzubringen.denn ihm ist ziemlich gut bewusst das ich mir so einfach nicht wieder Urlaub dafür nehmen kann. Er findet irgendwie immer einen Grund mich davon abzuhalten. Jedesmal wenn ich es planen wollte hieß es es sei noch nicht der richtige Zeitpunkt. Ich bräuchte ja mehr Urlaub für die Genesung. Oder sonnst irgendwelche Ausreden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:07

Achje, wie so oft werden ganz verschiedene Probleme einfach zusammengemischt, obwohl sie getrennt zu behandeln sind.

Das erste ist die Entscheidung zur OP selbst. Ich urteile nicht, ob das richtig oder falsch ist. Das könnte in einem eigenen Thread diskutiert werden, ist jetzt doch aber nicht Gegenstand.

Das zweite ist doch was ganz anderes: Nach offenbar gemeinsam abgestimmter Entscheidung überlegt er es sich anders. Das ist das eigentliche Problem!

Und da bin ich eher auf der Seite der TE. Wenn ich als Mann meiner Partnerin Zustimmung signalisiert habe und sie daraufhin Termine vereinbart, behalte ich das auch konsequent bei. Bedenken hätte er früher ausführlich diskutieren sollen.

Was seine Eifersucht dabei soll, verstehe ich nicht im geringsten.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:11
In Antwort auf melanie4131

Wenn so ein Bauch deine Psyche derart belastet, übernimmt auch deine Krankenkasse die Kosten für eine OP.

Es belastet meine Psyche extrem!!! Und das mein Mann sich querstelle macht es nicht besser!! Sogar schlimmer. Die Hoffnung ist das was mir die Kraft gegeben hat vorerst damit klar zu kommen nur.Mittlerweile kommt es mir vor wie leere Versprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2019 um 17:27

Ich weis nicht so recht. Ich könnte die op natürlich auch gegen seinen Willen durchziehen. Die Mittel dazu habe ich ja. Allerdings ohne seine Unterstützung.daher stelle ich auch Beine Beziehung zu im in frage und frage mich ob er es bewusst macht. Weil er ja versucht mich mit allen Mitteln davon abzubringen. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club