Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Streit im Urlaub -- Trennung?

Letzte Nachricht: 4. August 2015 um 14:07
M
matyas_12275053
03.08.15 um 12:51

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein Problem

Ich(23) war mit meinem Freund (25) und ein paar Freunden in Italien Zelten für drei Tage. Es sind eigentlich nur seine Freunde und Freunde bzw. Partner dieser Freunde. Ich verstehe mich aber gut mit den meisten.
Am ersten Abend war bis Mitternacht alles gut, wir haben Alkohol getrunken und waren am See. Mein Freund hat sich mit jemanden unterhalten und ich saß neben einen Typen, den ich schon zwei, drei Mal bei irgendwelchen Grillabenden gesehen hatte, man hatte sich mal unterhalten, aber sonst nix großes. Er war auch mit seiner Freundin da.

Da es nachts total kalt war, habe ich gefroren und dieser Typ meinte, ich könnte mich ja bei ihm einhaken, dann wäre es wärmer. Ich habe mir absolut nix bei gedacht und habe mich für zwei Minuten bei ihm eingehakt. Mein Freund hat dann böse rüber geguckt, was ich auf den ersten Blick als ironisches: "Klau mir nicht meine Freundin" interpretiert habe und ich nur angelächelt habe. Nach zwei Minuten bin ich dann weggangen und mein Freund war wegen dieses einhakens mega pissig und hat bis zum nächsten Mittag nur das aller nötigste mit mir gesprochen ( wir sind übrigens fast ein Jahr zusammen). Am nächsten Tag war ich ziemlich fertig deswegen und hab nur im Zelt gesessen und hab geheult. Ich hatte ihm am Abend vorher schon gesagt, dass es mir leid tut, dass mir nicht bewusst war, dass ihn dieses einhaken so sehr stört ( wir waren vor einigen Wochen auf einer Salsaparty gewesen und da hatte ich genau mit diesem Typen auch mal kurz getanzt, da war alles ok). Und dass es nicht mehr vorkommt.

Man muss dazu sagen, dass ich ganz am Anfang der Beziehung( ja Alkohol ist keine Ausrede), auf jeden Fall war ich da feiern mit Freunden und so ein Freund einer Freundin hat auf der Taxirückfahrt meine Hand genommen. Ich war in dem Moment total müde und es hat mich nicht groß interessiert. Ich hatte mich mit meinem Freund zu dem Zeitpunkt drei Mal getroffen, aber es war irgendwie klar, dass wir zusammen kommen würden. Ich weiß, dass das blöd von mir war und ich da einen Fehler gemacht habe. Ich würde auch nicht wollen, dass er mit anderen Mädchen Händchen hält.

Auf jeden Fall hat er mir diesen Vorfall, der fast ein Jahr zurück liegt wieder aufs Brot geschmiert.
Er meinte, ich habe sein Vertrauen missbraucht und auf die Frage, ob er jetzt alles hinterfragt und ob er überlegt Schluss zu machen (so wie es gerade war konnte es ja nicht weiterlaufen) meinte er: Keine Ahnung.

Da ich ihn sehr liebe haben bei mir die Alarmglocken angefangen zu läuten und ich habe jeglichen Stolz vergessen und versucht irgendwie die Beziehung zu retten. Aber mehr als: Wird nicht wieder vorkommen, kann ich nicht machen. Die Zeit zurück drehen klappt nicht.

Aber für mich war das wirklich eine kleine Sache. Er ist eigentlich ein total uneifersüchtiger Typ, ich habe männliche Freunde mit denen ich mich alleine treffe und umarme seine Freunde auch zur Begrüßung und zum Abschied. Ich weiß überhaupt nicht wo das plötzlich herkam. Nur ne Stunde vorher waren wir alle noch zusammen nachts in Unterwäsche im See schwimmen und alles war gut.

Im Endeffekt sind wir zu keiner Lösung gekommen und ich war nur noch am heulen ( ich kann das leider in solchen Situationen nicht zurück halten) und er meinte, er sieht mich ungerne so traurig und ist eigentlich in der Beziehung sehr glücklich. Dann hab ich ihn gefragt, ob ich ihn umarmen darf und er meinte ja, dann hab ich mich etwas ausgeheult und wir haben irgendwie das Thema gewechselt. Dann sind wir mit den anderen Kanufahren gegangen und dann haben wir uns wieder geküsst und Händchengehalten und alles so wie vorher. Nach dem Kanufahren und für den Rest des Urlaubs wie auch die paar Stunden, die er bei der Rückfahrt noch bei mir war, war alles wieder wie vorher. Es kommt mir einerseits vor wie ein böser Traum, aber auf der anderen Seite habe ich Angst, dass er sich still und leise Gedanken macht und doch bald Schluss macht, weil es keinen Sinn hat, wenn er mir nicht richtig vertraut. Er meinte auch, dass er mir schon vertraut, aber diese Nähe zu dem Typen hat ihn gestört. Bin ich komisch, weil ich das als "nicht so schlimm" empfand? Wie sieht ihr das?
Ich hab Angst mit ihm nochmal drüber zu reden, weil es wieder so schön ist wie vorher und ich nicht die "Wunde" wieder einreißen möchte. Aber die Angst, dass er Schluss macht, ist da...

Vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen gemacht, hoffentlich positive!

Schöne Grüße
Cookie

Mehr lesen

M
matyas_12275053
03.08.15 um 12:51

Sorry für den langen Text!

Gefällt mir

M
matyas_12275053
03.08.15 um 22:53


Habt ihr keinen Rat für mich?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rilla_11912469
03.08.15 um 23:47

Hey ..
Ich würde fast behaupten das du dir keine großen Sorgen machen musst das er Schluss machen könnte.
Ich kenne das von mir und meinem Freund wenn wir uns streiten, mir schwirt das wochenlang im Kopf herum, wenn er Tage später (obwohl wieder alles ok ist) kurz komisch ist oder sich mal nicht meldet denke ich sofort es ist wegen dem Streit.
Aber die Erfahrung zeigt wenn ein Mann sagt es ist wieder alles in Ordnung und sich auch so verhält dann ist im Normalfall auch wirklich alles in Ordnung und Frau macht sich unnötig Tag und Nacht Gedanken darum.
Er war wahrscheinlich einfach ein wenig eifersüchtig, vielleicht hat es ihn auch verletzt das du dich nicht bei ihm eingekuschelt hast und deswegen hat er so wenig mit dir gesprochen.

Du schreibst "Er meinte auch, dass er mir schon vertraut, aber diese Nähe zu dem Typen hat ihn gestört. Bin ich komisch, weil ich das als "nicht so schlimm" empfand."

Gibt es vielleicht eine Vorgeschichte mit diesem Typen, gerade dieser Satz hört sich für mich an als würde er dir vertrauen aber ihm nicht ..
An sich finde ich es eigentlich nicht schlimm, und mein Freund würde sowas wohl auch nicht schlimm finden. Wobei es auch darauf ankommt bei wem das ist. Es gibt schließlich immer mal Freunde oder bekannte bei denen man weiss das Sie das mit der Treue nicht so ernst nehmen und wenn das bei diesem Typen auch so ist kann ich deinen Freund verstehen.

Ich hoffe ich konnte dir damit irgendwie helfen.
Zerbrich dir nicht die ganze Nacht den Kopf darüber.


Gefällt mir

Anzeige
M
matyas_12275053
04.08.15 um 14:07

Wir haben nie richtig gesagt, dass alles wieder gut ist
wir haben irgendwie das Thema gewechselt und er benimmt sich eben wie immer. Schreibt mir auch seit dem regelmäßig, also alles ganz normal.

Ich verstehe auch nicht, warum er plötzlich so krass reagiert hat, da er sonst echt locker ist. Mit dem Typen gibt es absolut keine Vorgeschichte, zumindest keine über die ich weiß. Mein Freund kennt ihn auch nicht so gut und ich hab ihn eben auch nur drei Mal gesehen.

Ich hänge schon ganz schön an ihm...normalerweise hätte ich auch immer gesagt auf so nem Sche*ß hätte ich keine Lust. Aber ich bin nun mal sehr verliebt und ansonsten ist die Beziehung absolut super.

Mitterweile denke ich, dass er nicht im Nachhinein Schluss machen wird, sonst würde er sich anders verhalten als sonst. Sich kaum melden oder so.
Aber ein bisschen Restangst ist noch da.

Gefällt mir

Anzeige