Home / Forum / Liebe & Beziehung / Streit eskalierte...Was soll ich nun tun?

Streit eskalierte...Was soll ich nun tun?

22. Januar 2010 um 0:06

Hallo...Nach langem Überlegen habe ich mich doch dazu entschieden mein Problem hier zu posten...Evtl. weiß einer von euch was ich tun könnte bzw. was die bessere Entscheidung wäre?
Ich & mein Freund sind jetzt schon seit ca. 1,5 Jahren zusammen und sind seit kurzem auch zusammengezogen..Wir verstanden uns auch richtig gut und er war auch immer der total liebe Kerl (immerhin kannte ich ihn ja schon seit Jahren..Da waren wir eben nur befreundet)...Nunja..
Vor ca. 1 Woche hatten ich und mein Freund einen heftigen Streit...Darum ging es, dass ich mir Sorgen um ihn gemacht habe...Also d.h. er ist wieder 2 Tage spurlos "verschwunden"...Er war nicht erreichbar (ist nie an seinem Handy rangegangen), seine Freunde wussten nicht wo er sei und in der Uni + Arbeit war er auch nicht...Als er dann abends nach Hause kam, fragte ich ihn wo er gewesen sei..Er reagierte einfach total aggressiv irgendwie...Von wegen: "Ja weg mit Kollegen..Lass mich in Ruhe, bin müde"...etc.
Ich meine, ich lasse ihm wirklich seine Freiheit..Er kann ruhig mit seinen Freunden weggehen immerhin gehe ich meistens auch ohne ihn weg..Ich klette auch nicht, bin auch nicht der Typ für sowas...Jedenfalls hatten wir wegen diesem Thema (dass er dauernd für Tage "verschwindet") öfters Streit...Aber der Streit letzte Woche war einfach zu heftig..Ich weiß auch nicht mehr wie wir zu dem Thema - seiner verstorbenen Ex-Freundin - kamen..Jedenfalls sagte ich etwas dazu (nix schlimmes, da sie immerhin einer meiner besten Freunde war..)..Er sagte nur etwas von: "Leck mich" und wollte dann wieder gehen - wahrscheinlich mal wieder tagelang - habe ihn am Arm gepackt und angeschrien er solle sich jetzt nicht wieder verpissen sondern mit mir reden und aufeinmal schlug er mir einfach ins Gesicht.
Nach dem Schlag hat er sich gleich entschuldigt, es würde ihm leid tun, er wollte das nicht etc...
Dank ihm habe ich nun ein blaues Auge. Und dank seinem Ring tats doppelt so weh. Ich bin danach sofort aus der Wohnung geflüchtet zu meinem jahrelang besten Freund da ich ihn einfach seine Nähe brauchte...Ich habe ihm nicht erzählt, dass mein Freund mich geschlagen hat sondern, dass mich jemand auf der Straße "angegriffen" hätte..Ich weis einfach nicht, wie meine Freunde reagieren werden, wenn ich ihnen sage dass mein Freund mich geschlagen hat...Viele meiner Freunde mögen ihn nämlich sehr..Außerdem möchte ich auch nicht, dass danach er das Böse in Person ist..Immerhin habe ich ja auch irgendwie Schuld.
Stunden später kamen dann verdammt viele SMS von meinem Freund, es würde ihm leid tun, es würde nie wieder vorkommen usw...
Habe mich dann tagelang bei ihm nicht mehr gemeldet...Habe nicht auf seine Anrufe + SMS reagiert..Vor paar Tagen stand er dann vor der Tür meines besten Freundes...Er wollte mit mir reden, hatte sich entschuldigt, war kurz vorm Heulen und er sah einfach nur fertig aus...Er hat mir geschworen es würde nie mehr wieder vorkommen und er würde auch nicht einfach so für paar Tage "verschwinden"...Er sagte mir auch er würde mich brauchen und mich lieben und nicht seine Ex oder andere.

Ich weiß jetzt einfach nicht mehr weiter...Soll ich ihm wirklich verzeihen und zu ihm zurückkehren? Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob er sich daran halten kann für paar Tage zu verschwinden oder nicht handgreiflich zu werden...Er war früher oft in Schlägerein verwickelt.
Ich hab einfach nur Angst die falsche Entscheidung zu treffen...Ich liebe ihn, klar, keine Frage...Aber irgendwie bekomm ich auch teils Angst vor ihm..Ich weiß noch nicht einmal ob ich es meinen Freunden erzählen soll..Ich traue mich einfach nicht.
Schluss zu machen wäre zwar schrecklich für mich irgendwie...Aber irgendwie erscheint mir das auch richtig zu sein?`Weil ich bezweifel es, dass wir uns nicht mehr streiten werden...Und wenn wir uns wieder streiten könnte es schon wieder eskalieren wie an dem einem Tag..

Ich hoffe irgendjemand von euch kann mir vielleicht einen Tipp geben was ich nun machen soll..Hat jemand vielleicht mit solchen Themen Erfahrung?

Schönen Abend/Tag noch...Je nachdem.

Gruß, derkeks

Mehr lesen

22. Januar 2010 um 11:59

Hey
Also zuersteinmal möchte ich sagen, dass ich deine Gefühle sehr gut verstehen kann. Wenn man zwischem jemanden hinundhergerissen , zwischen was ist richtig und was ist falsch.

Ich sag es mal ganz direkt, so wie du ihn beschreibst, glaube ich das nicht was er dir gesagt hat.

Klar, du kannst jetzt sagen, ok das war einmalig, das passiert nicht mehr, aber glaubst du das selber denn wirklich? Ich denke du hast schon selbst viele Zweifel daran, oder?

Aber das alles fängt doch schon früher an....Hallo? Tagelang abhauen ohne zu wissen wo oder was mit dem anderen ist? Findest du das normal in einer Beziehung? Erst recht wenn man zusammenlebt? Das hat nichts mit klammern oder einengen zu tun , das ist doch selbstverständlich dass man da mal ein wort sagt und wenn er nur mal sagt ich bin jetzt mal paar tage weg, dann bricht er sich auch keinen zacken aus der krone und solche aktionen wären schon alleine ein grund das alles nochmal zu überdenken. Klar menschen ändern sich und man sollte einem immer ne zweite chance geben , aber ich kann aus erfahrung sagen,dass sich die wenigsten ändern und die wenigsten die neue chance nutzen und es gibt immer vorfälle in einer beziehung die das anfang vom ende sind, auch wenn es erst später kommt

ich konnte jetzt nicht herauslesen wie alt du bist,aber das liest sich alles noch recht jung und da würde ich sagen lass es gut sein und such dir jemand anderes vor dem du keine angst haben musst, bei dem du keine angst haben musst von hier auf jetzt eine gescheuert zu bekommen und vorallem jemanden der dich mit respekt behandelt und dich nicht im unklaren lässt als seist du ihm total egal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen