Home / Forum / Liebe & Beziehung / Streckt sie schon ihre Fühler aus oder ist es bereits zu spät? Erfahrungen bitte!

Streckt sie schon ihre Fühler aus oder ist es bereits zu spät? Erfahrungen bitte!

17. Juni 2007 um 18:08

Hallo,

mich beschäftigt seit längerem etwas in meiner Beziehung. Wir sind seit vielleicht 1,5 Jahren zusammen. Ich liebe sie und wir haben auch vieles was uns verbindet. Traurig ist dass wir uns auf Partys oft streiten, weil sie denkt ich sei peinlich betrunken. Spaß haben wir nur selten gehabt beim Feiern. Außerdem haben wir kaum noch Sex - es ist ihr unangehm. Sie ergreift die Initiative nicht und ich bin auch ziemlich frustriert, weil es schon so oft schief gegangen ist. Auch in Sachen Kuscheln und Knuddeln ist unser beider Engagement sehr zurückgegangen, wenn man es mit der Anfangszeit vergleicht.

Aber nun zum eigentlichen Anliegen.

Seid wir zusammen sind gingen wir halt recht selten weg. Ich gehe ohnehin eher sporadisch auf Partys. Sie aber hat immer erzählt, wie oft sie weg war. Ich hatte dann schon den Eindruck ich schränke sie ein, aber sie meinte das sei früher nur gewesen um sich einen zu angeln. Kann ich auch bestätigen, dass man dann öfter weggeht.
Dann ist sie relativ plötzlich öfter 1-3x/Woche) feiern gegangen mit Freundinnen, die ich nur sporadisch kenne. Dass sie sich ziemlich ausgiebig geschminkt, gekleidet, im Spiegel betrachtet hat, kam mir auch spanisch vor. Sie ist dann immer ziemlich lange unterwegs, aber das ist ja andererseits nichts ungewöhnliches beim Feiern. Hab mich dann natürlich gleich an ihre Aussage nach dem Motto Ausgehen=Partnersuche erinnert und meine Bedenken geäußert. Sie meinte allerdings nur sie hätte jetzt halt gerade mit ihren Freundinnen und so mal wieder die Lust am Feiern entdeckt. Sie hat mir versichert dass sie mich liebt, keinen anderen will, etc.
Wir wohnen gemeinsam und haben auch Pläne in Sachen Urlaub und so.

Wenn man erstmal denkt, der andere streckt seine Fühler aus oder betrügt einen gar, legt man natürlich alles aus so negativ man kann und wird noch von diesen Fremdgeh-Anzeichen mit denen man in allen Zeitschriften überflutet angetrieben. Zumindest mache ich es scheinbar so.


Sie hatte also einen Bluterguß (Knutschfleck am Schlüselbein) und sagte von sich aus dass sei bei der Kosmetikerin passiert, wo sie tatsächlich vorher auch war. Dann hatte sie zwei parallel verlaufende Striemen am Rücken nach denen ich gar nicht gefragt habe - zumal ich selbst mir solche schon beim Duschen zugezogen habe oder auf andere Weise und mich nicht mehr erinnern konnte. Sie geht wie beschrieben eben viel mehr weg. Außerdem hat sie seit Semesterbeginn viel länger und öfter Uni, wobei sie auch viele Scheine macht, aber natürlich verunsichert das trotzdem. Letztes Wochenende hat sie eine Freundin in einer anderen Stadt besucht und hatte ziemlich lange ihr Handy aus. Wobei sie in der Tat ihr Ladegerät zu Hause vergessen hat. Allerdings hat sie mir selbst gezeigt dass sie keine verdächtigen Nummern angerufen hat und ein 2. Handy zu haben, traue ich ihr nicht zu. Da hätte ich sicher schon ein Ladegerät entdeckt oder so. Bei E-Mails das selbe Bild.

Gerade weil ich in unserer Wohnung keine Hinweise entdeckt habe oder etwa auf Telefonrechnung oder E-Mail-Account denke ich es wäre rational anzunehmen dass da bislang nichts lief, wobei ich mir natürlich große Sorgen mache und auch schon mir ihr darüber gesprochen habe und sie mir natürlich versichert, die sein unbegründet.

Jetzt kann ich also nur auf Erfahrungen von Männern in meiner Situation oder Frauen in einer Situation wie meine Freundin. Könnte sie sich wohl schon umschauen auf dem "Markt"? Und erstmal abwarten was sich so ergibt? Will sie vielleicht wirklich nur feiern und ich mache mit meinem Misstrauen alles kapputt, wenn ich es nicht in den Griff bekomme? Ich kann wahrscheinlich nicht verstehen warum sie sich so verhält.

Grüße aus Essen
Constantin

Mehr lesen

22. Juni 2007 um 11:14

Aus Frauensicht....
ist Arbeit an der Beziehung angesagt: und Arbeit bedeutet nicht schnüffeln, Unterstellungen und Kontrolle.
Ich finds schon sehr bedenklich, wenn Du alles nachspionierst, sie Dir ihr Handy und Co zeigen muss und Du trotzdem weiter Unterstellungen an sie richtest...

Wenn mein Freund nach dem Beziehungsbeginn-Honeymoon mit so einem Verhalten anfangen würde, würds erst kräftig rappeln und dann wär ich schneller weg, als er seine unbegründeten Vorwürfe buchstabieren könnte... ... ...
Aus Sicht einer Frau, die ausgehfreudiger als ihr Partner ist und sich auch mal mit Freunden oder Arbeitskollegen die Nächte um die Ohren schlägt - und trotzdem nicht nach anderen Männern sucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen