Home / Forum / Liebe & Beziehung / Störende Gedanken in Bezug auf andere Frauen.

Störende Gedanken in Bezug auf andere Frauen.

5. Oktober 2009 um 19:12

Hallo zusammen,

also erstmal vorweg: ich weiß dass mein Problem für einige bestimmt total lächerlich ist. Ich stehe mir mit meinen Gedankengängen auch schon wieder selbst im Weg und möchte gerne wissen wie ich das am besten in Griff kriege und neutral denken kann.

Also es ist ja so, im Juli hat jemand zu mir den Kontakt abgebrochen und gesagt aus uns würde doch nix werden. Und sofort darauf hatte er dann einen Partnerin. Es ging so schnell, dass ich der Ansicht bin, dass er diese andere Frau auch schon während ICH mit ihm was am laufen hatte, kennenlernte und sich letztendlich für sie entschied.

Einerseits war es für mich ja auch ok, dass aus uns nix wurde, da wir zu verschiedne waren. Aber dass er mich so schnell eintauschte gegen eine andere, tat mir doch sehr weh.

Nun ist es so, dass ich gerade dabei bin wen anderes kennenzulernen (ok ok...es ist mal wieder über Internet). Von den Interessen her scheinen wir auch besser zusammen zu passen und er wohnt auch noch in meiner Nähe - also eigentlich mehr Pluspunkte als beim vorherigen.

Dummerweise läuft die Sache über NET (auch wenn ich ihn von damals vom Sehen her schon kenne), wo man immer schön mitkriegt, mit wem er noch so Kontakt hat.

Und da liegt jetzt mein Problem: auf grund meiner letzten Erfahrung habe ich einfach Angst, dass ich vielleicht doch irgendwann mehr für ihn empfinden könnte und hinterher wieder die Gearschte bin, die alleine da steht, weil er gleichzeitig neben mir noch eine andere kennengelernt hat.

Die anderen Frauen können da ja auch nix für. Ich möchte ihn aber ja auch genauso wenig zu Anfang fragen, wie er so zu den anderen Frauen steht und ob er sich abmelden würde, wenn er ne feste Partnerschaft eingeht usw.

Ich weiß, es ist eigentlich selbstzerstörerisch, aber wie krieg ich diese Gedanken los - was könnte ich anstelle dessen denken?

Auch wenn ich ihn noch gar nicht wirklich persönlich kenne und auch überhaupt nicht weiß, was mal wirklich wird, finde ich es blöd dass ich diese Gedanken JETZT schon habe und sie mich nicht mehr loslassen.

Kann mir jemand einen Tip geben - gegen mein eigentlich blöden Gedankenstrom?

Danke
Lg Angellaney

Mehr lesen

5. Oktober 2009 um 19:23

Na ja, so blöd sind deine Gedanken ja nicht,
weil das ja nun wirklich immer wieder vorkommt - nicht nur, aber natürlich oft bei Internetbekanntschaften. Aber (auch wenn du's nicht tust) aus seiner Sicht könnte er ja das Gleiche Argument bei dir bringen.

Ich lern auch manchmal Leute übers Internet kennen und versuch, bei Interesse diese auch zeitnah zu treffen (Kaffee etc.) nämlich zum einen, dass ich selber beurteilen kann, ob mir die Person überhaupt gefallen könnte und zum Anderen, umnämlich dieses "sich viel zu viel schreiben und vielleicht schon ein wenig verlieben, noch bevor man sich jemals sah" eben auszuklammern.

Ich weiß jetzt nicht, wie schnell du dich verliebst. Ich treff mich mit Monsieur ersteinige male, bis ich mir wirklich ein einigermaßen denkbares Bild geschaffen habe. In derZeit bin ich noch gar nicht verliebt und wenn er weg ist, weil er ne andere kennengelernt hat, dann kratzt mich das zu dem Zeitpunkt noch nicht allzusehr.

Wenn alles passt und sich das verfestigt, denke ich wäre es auch kein Problem, zu fragen, ob er denn immer noch im Singlechat rumlungern muss. Wenn er natürlich dann nach nem halben Jahr immer noch fröhlich rummchattet und sich mit anderen trifft, dann ist der halt so und will vermutlich auch gar keine verpflichtende Beziehung und ich, wenn ich es nicht bemerkt habe, dann hab ich halt ins Klo gegriffen mit ihm. Sowas passiert immer mal, auch ausserhalb des Internets.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 19:34

......
Ganz einfach:

A.) bin ich superschüchtern
B.) falle ich den Männern, die ich interesassant finde im realen Leben eh nie auf
C) gehe ich selten noch irgendwohin, wo die Männer rumlaufen, die für mich interessant wären.
D) habe ich bisher wohl die meisten Männer in meinem Leben übers Internet kennengelernt, weil mir das leichter fällt.

Auch wenn Internet auch einige Risiken und Nachteile hat - ganz klar.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 20:14

.....
Naja als Teenager als ich noch in Discos gegangen bin, wurde ich immer übersehen, wurde wenn überhaupt nur von denen angesprochen mit den ganz plumpen Anmachen (den Besoffenen, den obercoolen oder ich habe einen blöden Spruch gekriegt) und meine Freundinnen wurden ständig von denen angesprochen, die ich im Auge hatte.

Gefakte Fotos? Nein, garantiert nicht *Lach*. Dort habe ich Fotos, auf denen ich auch toll aussehe. Und das wird mir auch oft bestätigt.

Mir wurde auch schon oft gesagt im Net, dass sie sich nicht trauen würde, MICH im realen Leben anzusprechen, weil ich so wirke als wenn ich eh jeden haben könnte.

Wenn ich zum Beispiel mit Freundinnen heute weggehe in Kneipen Disco`s oder mal zu einer großen Ü-30 Party dann quatscht uns keiner an oder wir sind halt mit Quatschen beschäftigt. Irgendwqie habe ich auch das Gefühl, dass es mittlerweile gaaaaaaaaaaaaanz wenige gibt, die mich reizen würde einen Blick mehr zu riskieren.

Tja ansonsten bin ich eher auf Privatparties umgeben von Pärchen. Sportvereine sind noch nie was für mich gewesen, habe ich das Duchhaltevermögen nicht zu, bin ich zu unmotiviert, kostet meist zu viel Geld.

Und deswegen eben Internet. und darüber habe ich sogar schon mal eine Beziehung gehabt. Und ich kenne einige die Ihre große Liebe gefunden haben darüber. Also man sollte niemals NIE sagen ;o)

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 20:29

Naja
ich denke das hat nichts damit zu tun, dass es übers internet geht.

männer sind so. auch wenn du jemanden in echt kennenlernst, wird er immer noch andere frauen nebenbei haben.

wir müssen damit leben

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 21:03
In Antwort auf babydoll2810

Naja
ich denke das hat nichts damit zu tun, dass es übers internet geht.

männer sind so. auch wenn du jemanden in echt kennenlernst, wird er immer noch andere frauen nebenbei haben.

wir müssen damit leben

...........
Ich denke man sowohl im Internet als auch im realen Leben auf die Nase fallen. Nur weil die meisten im Intenret ihr Glück versuchen fällt es vermehrt auch auf, dass im Internet die schwarzen Schafe unterwegs sind.

Und ich denke, wer es selbst nie versucht hat und nie in einer Singlebörse angemeldet war, kann es nicht richtig beurteilen und kreigt alles nur über zig Ecken mal erzählt.

Ich kenne mindestens 6 Pärchen die sich über Net gefunden habne und nix nebenbei mit anderen am laufen hatten. Zum Großteil sind sie heute noch zusammen.

Es gibt auch sehr viele Frauen die nicht treu sind, dass ich will ich auch nicht unbemerkt lassen.

Fakt ist eben nur: ÜBer Internet läßt sich halt leichter fremd gehen bzw schneller. Aber man kommt evtl auch schneller dahinter ob was falsch läuft und Unsicherheiten werden mehr geschürt.

Ich denke damals wo es Handy und Internet nochnicht gab, hatte man nicht solche Probleme mit dem Vertrauen und hinterherschnüffeln, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen