Home / Forum / Liebe & Beziehung / Stimmungsschwankungen in der Periode

Stimmungsschwankungen in der Periode

8. August um 19:48 Letzte Antwort: 8. August um 21:18

Hallo zusammen,

ich date momentan einen sehr netten Jungen und ich fürchte, dass etwas zwischen uns steht. Ich habe seit Beginn an während meiner Periode Stimmungsschwankungen, die sich in Reizbarkeit zeigen und ich in vielen Situationen überreagiere. Das stellte mich schon in meiner ersten Beziehung vor diverse Probleme.

Mein Date-Partner hat das in der Vergangenheit schon zu spüren bekommen. Er hat mir einen knuffigen Text geschrieben, weil ich ihn eben auf das Problem hingewiesen habe, weil ich dort transparent sein möchte und er hat geschrieben, dass er kein Problem damit hat und wir das schon hinbekommen. Er hat das damals drei mal an einem Tag angesprochen, was eigentlich total knuffig ist, dass er so verständnisvoll ist, doch leider habe ich dann überregaiert, weil ich in diesem Moment dachte, dass er mich nur auf dieses Problem reduziert und statt ihm für den knuffigen Text und den Zuspruch zu danken, habe ich ihn angefahren, warum er ständig das Thema anspricht.

Ich habe habe berechtigte Angst, dass das früher oder später zu einem wirklichen  Problem wird. Ich werde meine Regel bis zu den Wechseljahren noch 300 mal haben. 

Ich weiß echt nicht, was ich dagegen tun kann und benötige wirklich Hillfe. ich habe schon an die Pille gedacht, nicht zur Verhütung, sondern weil ich gehört habe, dass die dabei helfen soll.

Habt ihr noch Ideen und Tipps wie ich damit umgehen kann? (Von Quarkmasekn o.Ä. halte ich nicht wirklich viel.

Danke schon mal

Eure Lisa 

Mehr lesen

8. August um 20:28

Es kann sein, dass du das übertrieben siehst, also das Problem evtl zu dramatisierst, weil du Angst hast ihn zu verlieren. Ich glaube es ist gar kein schlechter  Charakter Test für Jungs / Männer zu testen, ob sie für solche Konflikte bereit sind. Ist er es nicht, würde das nämlich früher oder später in normalen Streits auch für Probleme sorgen.

Du kannst ihn einfach vorwarnen und ihn an deine Gedanken teilhaben lassen, das ist gar kein Problem und dann wirst du schon hören, was seine Meinung dazu ist.

Gefällt mir
8. August um 21:18

Was mir hilft ist ein guter Frauentee. Ich hab seit ein paar Monaten arge Probleme mit der Stimmung. Ich hab mit Frauenmantel angefangen, der hat schon gut geholfen (ich hab ihn aber selbst gepflückt, der hilft nicht in jeder Mondphase gleich gut) und hab jetzt grad einen Tee mit Mönchspfeffer (weil ich auch Zyklusprobleme habe) und noch anderem Zeugs aus der Apotheke und bin da auch sehr zufrieden mit.

Ist dann einfach nur Kräutertee, eine Tasse am Tag, den dud ann die paar Tage trinkst.

Kann eine einfache Lösung sein.

LG

Gefällt mir