Home / Forum / Liebe & Beziehung / Stillen beruhigt?

Stillen beruhigt?

2. Dezember 2014 um 17:20

Ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll.
Ich lebte in einer sehr glücklichen Beziehung die auch sehr intim geprägt war. Leider meinte das Schicksal es nicht gut mit uns, und diese wurde vor 2 Jahren jäh beendet.
So, nun zu meinem Anliegen.
Wir bekamen ein Kind, beim stillen hatte Sie ein wenig Probleme mit dem Milcheinschuß, klar- man versucht alles mögliche aus- aber so richtig hat nichts geholfen.
Im Internet lassen wir dann, daß man mal seinen Mann (in dem Falle ich) "anlegen sollte.
Darauf hin probierten wir dies aus--und siehe da es hat richtig gut funktioniert. Klar die Brust gehört dem Kind,
aber meine Freindin meinte ich sollte nach dem stillen die Brust leer saugen, sie fühlte sich dann danach besser.
Allerdings war es dann so, das der Milchfluss immer mehr wurde, so das ich dann immer mehr "angelegt wurde".
Dann merkte meine Freundin das ich wärend und nach dem stillen und die ganze über Zeit viel ruhiger war und ausgeglicherner.
Allerdings muß ich sagen das es mir auch gut getan hat.
Nachdem Sie dann unser Kind entwöhnt hatte, wollte Sie das ich weiter gestillt werde von Ihr. Dadurch enstannt eine sehr intime Beziehung zwischen uns, die ich bis dahin nie in solcher Form kennengelernt habe.
Ich selbst fühlte mich immer sehr wohl dabei und ich konnte mich immer sehr gut entspannen und beruhigen.
Ich sehne mich wieder nach solch einer Beziehung, wo das stillen auch ein Teil davon sein sollte.
Vielen Frauen können sich das Stillen Ihres Partners nicht vorstellen, stimmt das? Oder gibt es Frauen die das auch so sehen?
Und gibt es Paare die auch solche Beziehung haben?

LG NK

Mehr lesen

2. Dezember 2014 um 19:31

Brrrr
Nein, ich kann und will mir das nicht vorstellen

Ein Baby gehört gestillt, aber nicht ein ausgewachsener Mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2014 um 20:27

Warum
sollte man ein dreijähriges Kind denn noch stillen??? Finde ich völlig überflüssig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 19:52

Wie
hier alle abwertend sprechen.. ich steh zwar auch nicht drauf, aber er meints ernst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 8:03

Ein
Baby trinkt doch da auch.. ist das auch eklig? Ich meine.. klar.. normal ist was anderes weil es heutzutage Milchpumpen gibt. Aber früher war es das normalste wenn der Mann geholfen hat den Milchfluss anzuregen oder bei Milchstau leer zu machen.. ist halt nicht anders gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 10:17

Ja
HEUTE ist es was anderes weil es eben Pumpen gibt.. früher ging es nicht anders. Mir selbst wäre es auch unangenehm.. ich hab es schon nicht gemocht als ich noch stillte den BH beim Sex auszuziehen weils sein konnte dass mir die Milch eingeschossen ist und dann wars nass.. echt nicht so tolle Sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Singlereisen - eine Umfrage
Von: areli_12069153
neu
4. Dezember 2014 um 10:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen