Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sterilisation

Sterilisation

17. Juni 2003 um 7:01

Hallo!
Hat von Euch jemand Erfahrung mit Sterilisation (der Frau). Ich bin 36 und denke ernsthaft darüber nach. Hat es hier im Forum schon jemand machen lassen? Würdet Ihr es wieder tun? Habt Ihr es bereut? War es sehr schmerzhaft? Hat es das Liebesleben nachher beeinflußt (psychisch?). Wie lange hat der Krankenhausaufenthalt gedauert, oder ging es ambulant? Wie hoch sind die Kosten (würde mich vor allem für Österreich interessieren!)

Bin schon sehr gespannt auf Eure Antworten!
Thea

Mehr lesen

17. Juni 2003 um 9:26

Ich habs gemacht
Hallo Thea,

ich habs letzten sommer machen lassen. da war ich 31. bis jetzt hab ich es nicht bereut und ich glaube auch nicht, dass ich das je werde.

ich wollte die sterilisation, weil meine lust während der pilleeinnahme gleich null war und weder ich noch mein mann auf condome stehen. wir haben einen sohn und mehr kinder sollen es nicht werden.

dann ging alles viel schneller als gedacht. zum arzt, ein paar unangenehme fragen hinter sich bringen und dann termin klar machen. mein arzt hat einen eigenen tages-op. ich war um 11 uhr da und um 13.30 uhr konnte mein mann mich wieder nach hause holen.

die sterilisation wurde durch den bauchnabel gemacht - man sieht keine narbe nichts.... schmerzen oder sowas hab ich auch nicht gehabt, nur halt ein paar blutungen, die aber auch schnell vorbeigingen.

ich lebe in deutschland und hier kostet das bislang noch nichts. wie das in österreich aussieht, kann ich dir leider nicht sagen.

twin

Gefällt mir

17. Juni 2003 um 9:59

Hi Thea!
Auch ich werde 36 und habe vor, mich im Herbst sterlisieren zu lassen, weil ich einfach pillenmüde bin und definitiv keine Kinder haben ,öchte.
Ich habe bisher mit einigen Frauen gesprochen und nur Gutes gehört, das macht mir Mut.
Ich lasse es auch ambulant machen und bleibe danach noch ca. 1 Woche zuhause in Ruhe im Bett. Zusätzliche Kosten sind eher gering hier in Deutschland, aber man muß ja ständig irgendwo etwas dazuzahlen, leider..

Wünsche Dir alles Gute!!

Gefällt mir

17. Juni 2003 um 10:00
In Antwort auf twin2

Ich habs gemacht
Hallo Thea,

ich habs letzten sommer machen lassen. da war ich 31. bis jetzt hab ich es nicht bereut und ich glaube auch nicht, dass ich das je werde.

ich wollte die sterilisation, weil meine lust während der pilleeinnahme gleich null war und weder ich noch mein mann auf condome stehen. wir haben einen sohn und mehr kinder sollen es nicht werden.

dann ging alles viel schneller als gedacht. zum arzt, ein paar unangenehme fragen hinter sich bringen und dann termin klar machen. mein arzt hat einen eigenen tages-op. ich war um 11 uhr da und um 13.30 uhr konnte mein mann mich wieder nach hause holen.

die sterilisation wurde durch den bauchnabel gemacht - man sieht keine narbe nichts.... schmerzen oder sowas hab ich auch nicht gehabt, nur halt ein paar blutungen, die aber auch schnell vorbeigingen.

ich lebe in deutschland und hier kostet das bislang noch nichts. wie das in österreich aussieht, kann ich dir leider nicht sagen.

twin

Hi Twin
Wurde das denn mit deiner Lust besser, wenn ich mal fragen darf?

Viele Grüße

Gefällt mir

17. Juni 2003 um 10:19
In Antwort auf natasha

Hi Twin
Wurde das denn mit deiner Lust besser, wenn ich mal fragen darf?

Viele Grüße

Ja
... das wurde besser, wie erwartet. ich hatte zwischendurch ja auch als vorstufe die spirale in verschiedenen formen ausprobiert. aber die hat sich aus verschiedenen gründen bei mir als unpraktisch herausgestellt. aber schon da war es mit der lust besser.

ich fühle mich nach wie vor als vollwertige frau, nur du must dir schon sicher sein, dass nie wieder ein kind bekommen möchtest.

twin

Gefällt mir

17. Juni 2003 um 10:29

Hallo
Ich habe es vor 7 Jahren ambulant, machen lassen,und nicht bereut. Eher dass ich es nicht habe schon eher machen lassen. Denn Schwangerschaft, oder auch die Hormone zur Schwangerschaftverhütung, letztendlich bleibt es bei der Frau.Beim Mann ist der Eingriff leichter, doch meist sind die zu feige.Überlege dir ob du noch einen Kinderwunsch hast. Nach der Sterilisation geht zwar die künstliche Befruchtung besser als ein Rückgängigmachen.Aber planen sollte frau es nicht. Alles Gute

Gefällt mir

17. Juni 2003 um 11:44

Habs nicht bereut....
im gegenteil, wenn du keine kinder mehr willst, dann lass es machen, der sex ist schöner uns spontaner als zuvor.

die kosten übernimmt hier in deutschland die kasse, ich habs ambulant machen lassen, bin nach 2 stunden und ner tasse kaffee mit keksen gleich wieder nach hause.

ich zumindest hatte nur leichtes bauchgrummen, glaub es ist viel einstellungssache, wie du da rangehst.

bettruhe hab ich gar keine gebraucht, sich nach der narkose ausschlafen hat mir gereicht. freitags machen lassen, montags wieder gearbeitet.

ich würd mich für sowas nie ins krankenhaus legen, denn der eingriff ist wirklich minimal.

lg--kittekatt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen