Forum / Liebe & Beziehung

Steht mein Arbeitskollege überhaupt auf mich?

Letzte Nachricht: 12. Juli um 23:25
04.07.21 um 21:37

Hallo liebe Community,

ich möchte mich nun an euch wenden, da ich einfach nicht mehr weiß, was die Absicht meines Arbeitskollegen ist.

Es hat sich folgendes ereignet:
Vor einigen Wochen, hat ein neuer Arbeitskollege angefangen bei uns zu arbeiten (Werkstudent).Anfangs ist er mir nicht sonderlich aufgefallen (eigentlich nicht mein Typ), mit der Zeit fande ich ihn allerdings immer interessanter, da wir uns gut verstanden haben, er sehr kommunikativ ist und man interessante Gespräche mit ihm führen konnte.

Ich hatte zu dieser Zeit noch einen Freund, die Beziehung stand allerdings schon länger auf der Kippe. 

Er hat also im Unternehmen angefangen zu arbeiten und wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Er ging eher sehr auf Distanz, da er auch (nachdem er mich etwas ausgequetscht hat), erfuhr, dass ich einen Freund habe. Allerdings fanden wir uns wohl so attraktiv, dass wir das Flirten nicht sein lassen konnten.
Um es kurz zu machen: Er hat mich zwar immer wieder gesagt, dass wir das sein lassen sollen, ich hätte ja nen Freund, aber schließlich hat das eine dann doch zum anderen geführt und wir hatten ein kleines Techtelmechtel im Auto (nach ca. 4 Wochen hin und hergeflirte). Aber KEINEN Sex!

Danach hatte ich so ein schlechtes Gewissen und hab ihm das auch zu spüren gegeben. Er hat sich wie ein Gentleman verhalten, wollte mich auch heim fahren, mir die Tage schreiben, hat mich gestreichelt etc. ich lehnte aber ab und meinte er soll das sein lassen, ich habe doch einen Freund usw. Ich muss dazu sagen: Er ist 6 Jahre jünger als ich und, so wie er erzählt hat, lange nicht so erfahren wie ich. Ich bin dann jedenfalls mit Verabschiedung aus dem Auto "geflüchtet" und habe ein paar Tage später mit meinem Freund drüber geredet und die Beziehung beendet.

Die Woche darauf war mein Arbeitskollege sehr distanziert und komisch. Er hat wenig später erfahren, dass ich nun Single bin und war trotzdem noch distanziert. Trotz allem hat sehr oft die Gelegenheit auf der Arbeit genutzt, um mich alleine z.B. in der Küche oder einfach nur so zu erwischen, um sich mit mir über Gott und die Welt zu unterhalten (aber nicht unser flirtthema).

Uns war es auch besonders wichtig, dass keiner auf der Arbeit etwas merkt und wir diskret bleiben.

Die Wochen vergingen und wir haben öfters mal gelirtet, auch privat geschrieben. Es wurde immer mehr und mehrund man hat gespürt wie er zum einen meine Nähe aufgesucht hat, zum anderen dann aber an manchen Tagen wiederum sehr distanziert war und sogar "asozial" auf der Arbeit zu mir war. Z.B. "Nerv nicht", "Frag jemand anderen ob er dir hilft" (...).

Dann hat er mich einfach, wenn keiner da war, aus dem Nichts begrabscht, mit mir geflirtet und mir gesagt was er alles mit mir anstellen würde (auch in privaten Nschrichen). Hatte dann aber immer die Ausrede er wäre eh zu müde nach der Arbeit und er hat ein ruhigeres Gewissen wenn wir keine Kollegen mehr sind. Für Wochenenden hat er auch oft was angekündigt, dann aber wieder abgesagt. Einmal hat er mich auch mal wieder an einem Freitag gehatet und mir gesagt, ich solle ihm nicht "auf den Sack gehn", sich dann aber wieder am Wochene de gemeldet und gefragt was ich geplant hab. Also ist es nie zum Sex gekommen.

Es war auch schon klar, dass er nur 3 Monate da ist und dann wieder geht. Er kündigte an ein paar Tagen auch öfter an, dass er zu mir fahren würde, hat es dann aber doch nicht gemacht.2 Wochen,bevor er dann schließlich gegangen ist, hat er mich schon gut darauf vorbereitet dass es ja bald soweit ist und wir uns bald treffen können. War mal gemein zu mir, dann wieder super lieb und hat sich die letzten Tage sogar für sein sche*** Verhalten bei mir entschuldigt. Hat sehr oft meine Nähe gesucht, jede Gelegenheit genutzt, um mit mir zu reden (über normale Dinge) und schon an seinem letzten Tag gezwinkert im Sinne von "jetzt ist es soweit."Sein letzter Arbeitstag ist also gekommen. Er war mega süß und lieb zu mir, aber gegen Ende des Tages wurde er auf einmal wieder komisch.

Das Ende vom Lied war, dass wir uns vor den Kollegen verabschiedet haben und er sich danach nicht mehr gemeldet hat. Ich habe ihm kurz danach geschrieben (sonst hat er mich immer privat von sich aus angeschrieben), aber bis heute keine Antwort erhalten. Jetzt war es schon einige Tage her und er ist erstmal für 4 Wochen verreist. 

Ich frage mich nun nach den ganzen Aktionen: Was geht eigentlich in seinem Kopf vor? Was will er? Wie tickt er?

Kann mir jemand helfen und mir einen guten Ratschlag mit auf den Weg geben? Die Beurteilung auch durch Männersicht wäre mal sehr interessant. Danke ihr Lieben!

Mehr lesen

04.07.21 um 23:28
In Antwort auf

Hallo liebe Community,

ich möchte mich nun an euch wenden, da ich einfach nicht mehr weiß, was die Absicht meines Arbeitskollegen ist.

Es hat sich folgendes ereignet:
Vor einigen Wochen, hat ein neuer Arbeitskollege angefangen bei uns zu arbeiten (Werkstudent).Anfangs ist er mir nicht sonderlich aufgefallen (eigentlich nicht mein Typ), mit der Zeit fande ich ihn allerdings immer interessanter, da wir uns gut verstanden haben, er sehr kommunikativ ist und man interessante Gespräche mit ihm führen konnte.

Ich hatte zu dieser Zeit noch einen Freund, die Beziehung stand allerdings schon länger auf der Kippe. 

Er hat also im Unternehmen angefangen zu arbeiten und wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Er ging eher sehr auf Distanz, da er auch (nachdem er mich etwas ausgequetscht hat), erfuhr, dass ich einen Freund habe. Allerdings fanden wir uns wohl so attraktiv, dass wir das Flirten nicht sein lassen konnten.
Um es kurz zu machen: Er hat mich zwar immer wieder gesagt, dass wir das sein lassen sollen, ich hätte ja nen Freund, aber schließlich hat das eine dann doch zum anderen geführt und wir hatten ein kleines Techtelmechtel im Auto (nach ca. 4 Wochen hin und hergeflirte). Aber KEINEN Sex!

Danach hatte ich so ein schlechtes Gewissen und hab ihm das auch zu spüren gegeben. Er hat sich wie ein Gentleman verhalten, wollte mich auch heim fahren, mir die Tage schreiben, hat mich gestreichelt etc. ich lehnte aber ab und meinte er soll das sein lassen, ich habe doch einen Freund usw. Ich muss dazu sagen: Er ist 6 Jahre jünger als ich und, so wie er erzählt hat, lange nicht so erfahren wie ich. Ich bin dann jedenfalls mit Verabschiedung aus dem Auto "geflüchtet" und habe ein paar Tage später mit meinem Freund drüber geredet und die Beziehung beendet.

Die Woche darauf war mein Arbeitskollege sehr distanziert und komisch. Er hat wenig später erfahren, dass ich nun Single bin und war trotzdem noch distanziert. Trotz allem hat sehr oft die Gelegenheit auf der Arbeit genutzt, um mich alleine z.B. in der Küche oder einfach nur so zu erwischen, um sich mit mir über Gott und die Welt zu unterhalten (aber nicht unser flirtthema).

Uns war es auch besonders wichtig, dass keiner auf der Arbeit etwas merkt und wir diskret bleiben.

Die Wochen vergingen und wir haben öfters mal gelirtet, auch privat geschrieben. Es wurde immer mehr und mehrund man hat gespürt wie er zum einen meine Nähe aufgesucht hat, zum anderen dann aber an manchen Tagen wiederum sehr distanziert war und sogar "asozial" auf der Arbeit zu mir war. Z.B. "Nerv nicht", "Frag jemand anderen ob er dir hilft" (...).

Dann hat er mich einfach, wenn keiner da war, aus dem Nichts begrabscht, mit mir geflirtet und mir gesagt was er alles mit mir anstellen würde (auch in privaten Nschrichen). Hatte dann aber immer die Ausrede er wäre eh zu müde nach der Arbeit und er hat ein ruhigeres Gewissen wenn wir keine Kollegen mehr sind. Für Wochenenden hat er auch oft was angekündigt, dann aber wieder abgesagt. Einmal hat er mich auch mal wieder an einem Freitag gehatet und mir gesagt, ich solle ihm nicht "auf den Sack gehn", sich dann aber wieder am Wochene de gemeldet und gefragt was ich geplant hab. Also ist es nie zum Sex gekommen.

Es war auch schon klar, dass er nur 3 Monate da ist und dann wieder geht. Er kündigte an ein paar Tagen auch öfter an, dass er zu mir fahren würde, hat es dann aber doch nicht gemacht.2 Wochen,bevor er dann schließlich gegangen ist, hat er mich schon gut darauf vorbereitet dass es ja bald soweit ist und wir uns bald treffen können. War mal gemein zu mir, dann wieder super lieb und hat sich die letzten Tage sogar für sein sche*** Verhalten bei mir entschuldigt. Hat sehr oft meine Nähe gesucht, jede Gelegenheit genutzt, um mit mir zu reden (über normale Dinge) und schon an seinem letzten Tag gezwinkert im Sinne von "jetzt ist es soweit."Sein letzter Arbeitstag ist also gekommen. Er war mega süß und lieb zu mir, aber gegen Ende des Tages wurde er auf einmal wieder komisch.

Das Ende vom Lied war, dass wir uns vor den Kollegen verabschiedet haben und er sich danach nicht mehr gemeldet hat. Ich habe ihm kurz danach geschrieben (sonst hat er mich immer privat von sich aus angeschrieben), aber bis heute keine Antwort erhalten. Jetzt war es schon einige Tage her und er ist erstmal für 4 Wochen verreist. 

Ich frage mich nun nach den ganzen Aktionen: Was geht eigentlich in seinem Kopf vor? Was will er? Wie tickt er?

Kann mir jemand helfen und mir einen guten Ratschlag mit auf den Weg geben? Die Beurteilung auch durch Männersicht wäre mal sehr interessant. Danke ihr Lieben!

Wirkt so, als würde er sich mit Spielchen bei dir interessant machen wollte. Kein gutes Zeichen. Ich würde von ihm ein konstant, angemessenes Verhalten verlangen. Und wenn er das nicht kann, dann wars das halt für euch. 

1 -Gefällt mir

05.07.21 um 1:04
In Antwort auf

Wirkt so, als würde er sich mit Spielchen bei dir interessant machen wollte. Kein gutes Zeichen. Ich würde von ihm ein konstant, angemessenes Verhalten verlangen. Und wenn er das nicht kann, dann wars das halt für euch. 

Vielen Dank für deine Antwort. Ich frage mich eben nur, was sein Ziel ist...🤔

Gefällt mir

05.07.21 um 1:08
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort. Ich frage mich eben nur, was sein Ziel ist...🤔

Dich in bester Pick up Artist Manier zu manipulieren. Sowas machen Männer ja häufig aus Unsicherheit, was es aber nicht weniger widerlich macht..

1 -Gefällt mir

05.07.21 um 7:48
In Antwort auf

Dich in bester Pick up Artist Manier zu manipulieren. Sowas machen Männer ja häufig aus Unsicherheit, was es aber nicht weniger widerlich macht..

Ohje das ist echt widerlich. D.h. er hat garkein Interesse und auch keine Lust sich mit mir zu treffen, sondern hat einfach nur seinen Spaß daran mir was vorzumachen?

Gefällt mir

05.07.21 um 7:59
In Antwort auf

Ohje das ist echt widerlich. D.h. er hat garkein Interesse und auch keine Lust sich mit mir zu treffen, sondern hat einfach nur seinen Spaß daran mir was vorzumachen?

Das kann man nicht sagen. Vielleicht hat er wirklich Interesse an dir, und ist nur unsicher. Vielleicht will er dich nur ins Bett kriegen und nicht mehr. Das kannst du herausfinden, indem du Klarheit einforderst. Wenn er tatsächlich an dir interessiert ist, wird er es dann wohl lassen.

1 -Gefällt mir

05.07.21 um 8:04
In Antwort auf

Das kann man nicht sagen. Vielleicht hat er wirklich Interesse an dir, und ist nur unsicher. Vielleicht will er dich nur ins Bett kriegen und nicht mehr. Das kannst du herausfinden, indem du Klarheit einforderst. Wenn er tatsächlich an dir interessiert ist, wird er es dann wohl lassen.

Das ist ja der Witz dabei. Ich habe nicht alle Details erzählt, aber ich habe ihm oft klar gemacht dass ich nur Sex möchte. Das war quasi auch unser Ziel. Ich wollte nicht wieder eine Beziehung und das wusste er. Darum ging es mir ja, einfach nur intimer mit ihm zu werden. Wundere mich eben, weshalb er sich dann am Ende zurück zieht. Naja.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.07.21 um 8:13
In Antwort auf

Das ist ja der Witz dabei. Ich habe nicht alle Details erzählt, aber ich habe ihm oft klar gemacht dass ich nur Sex möchte. Das war quasi auch unser Ziel. Ich wollte nicht wieder eine Beziehung und das wusste er. Darum ging es mir ja, einfach nur intimer mit ihm zu werden. Wundere mich eben, weshalb er sich dann am Ende zurück zieht. Naja.

Wenns dir nur um sex geht, warum machst du das dann überhaupt mit? Nummer blocken und vergessen 🤷‍♀️

2 -Gefällt mir

11.07.21 um 20:24

Er ist unsicher und unreif. Wenn er ein Aufreißertyp wäre, hätte er dich im Auto sofort so richtig vernascht und würde nicht von 'Gewissen' reden. Männer wie er verstecken sich oft hinter einer taffen, mürrischen oder geschäftigen Fassade. Jetzt hat er dich fast schon abgeschrieben, vielleicht hast du zu wenig Initiative für seinen Geschmack gezeigt, oder das Wissen um deinen Freund hat ihn abgeschreckt. Wenn du ihn noch haben willst, sei schnell und direkt und lad ihn auf ein Treffen zu zweit ein. Dazu ein freizügiges Foto, um ihn scharf zu machen, das kann Wunder wirken. Wenn das nicht klappt, ist es sowieso aus, aber dann weißt du es wenigstens. Viel Glück!

1 -Gefällt mir

11.07.21 um 20:33
In Antwort auf

Er ist unsicher und unreif. Wenn er ein Aufreißertyp wäre, hätte er dich im Auto sofort so richtig vernascht und würde nicht von 'Gewissen' reden. Männer wie er verstecken sich oft hinter einer taffen, mürrischen oder geschäftigen Fassade. Jetzt hat er dich fast schon abgeschrieben, vielleicht hast du zu wenig Initiative für seinen Geschmack gezeigt, oder das Wissen um deinen Freund hat ihn abgeschreckt. Wenn du ihn noch haben willst, sei schnell und direkt und lad ihn auf ein Treffen zu zweit ein. Dazu ein freizügiges Foto, um ihn scharf zu machen, das kann Wunder wirken. Wenn das nicht klappt, ist es sowieso aus, aber dann weißt du es wenigstens. Viel Glück!

Danke für deine lieben Worte 🤗

Gefällt mir

12.07.21 um 20:42
In Antwort auf

Er ist unsicher und unreif. Wenn er ein Aufreißertyp wäre, hätte er dich im Auto sofort so richtig vernascht und würde nicht von 'Gewissen' reden. Männer wie er verstecken sich oft hinter einer taffen, mürrischen oder geschäftigen Fassade. Jetzt hat er dich fast schon abgeschrieben, vielleicht hast du zu wenig Initiative für seinen Geschmack gezeigt, oder das Wissen um deinen Freund hat ihn abgeschreckt. Wenn du ihn noch haben willst, sei schnell und direkt und lad ihn auf ein Treffen zu zweit ein. Dazu ein freizügiges Foto, um ihn scharf zu machen, das kann Wunder wirken. Wenn das nicht klappt, ist es sowieso aus, aber dann weißt du es wenigstens. Viel Glück!

So kannst dus probieren

1 -Gefällt mir

12.07.21 um 23:25
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort. Ich frage mich eben nur, was sein Ziel ist...🤔

Flüchte dich doch jetzt nicht von der einen manipulieren den Beziehung in die Nächste?! Das ist gerade Mal wenige Tage her mit deinem Ex

Gefällt mir