Home / Forum / Liebe & Beziehung / Steht er nicht zu seinen Gefühlen?

Steht er nicht zu seinen Gefühlen?

2. Dezember 2007 um 13:46 Letzte Antwort: 2. Dezember 2007 um 19:17

Seit Mai führe ich mit einem Mann eine Affäre oder auch ein bisschen mehr..

Wir schreiben täglich SMS/E-Mails, telefonieren mehrmals wöchentlich und sehen uns auch mind. 1x die Woche (meistens auch mehr).
Unsere treffen sind nicht "typisch" Affäre, wir können auch nur Spazieren gehen, oder auch sonst einfach mal nur kuscheln und reden.
Ebenfalls werden wir im Dezember das 2. mal zusammen in die Ferien fahren.

Er hat Angst eine Beziehung einzugehen, obwohl er selber sagt er will mich nicht verlieren da ich ihm sehr wichtig sei und er noch nie mit einer Frau eine so gute Zeit hatte...

Durch ein Missverständnis hatten wir gestern eine Auseinandersetzung und als er mir mitten in der Nacht noch angerufen hat, um es zu klären, hat er selber gesagt es hätte ihm den ganzen Abend auf die Stimmung gedrückt...

Langsam denke ich er kann nicht zu seinen Gefühlen stehen, oder was meint ihr?





Mehr lesen

2. Dezember 2007 um 13:51

Wie meinst du das?
Was kann ich noch machen damit er es auch noch kapiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 13:58

Ich kenne
seine Vergangenheit, es hat seine einzige richtige und längste Beziehung nach 2 Jahren im Alkoholrausch getrogen, wegen dem kann er doch nicht sein Leben lang Angst vor einer neuen Beziehung haben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 14:16

Er macht
ja auch alles mit, er geht mit mir um, wie ich seine richtige Freundin wäre, mit dem Unterschied dass er sich das "Hintertürchen" offen lässt falls im "Ausgang" und im Alkohol mal etwas mit einer anderen passieren würde.

Ich finde diese Einstellung gegenüber mir nicht fair, kann ihm durch diese Einstellung auch nicht wirklich glauben dass er mich so sehr magt wie er sagt, und werde es so nicht mehr lange mitmachen.

Ich weiss leider nicht wie er reagiert wenn ich ihn klar vor die Wahl stelle "ganz oder gar nicht"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 14:35

Aber
es könnte sein, dass er mich nach dem Reflex nach ein paar Wochen oder Tagen vermisst und dann einsehen wird wie es ist.

Ich verbringe wahnsinnig gerne Zeit mit diesem Mann, für mich ist es genau gleich wie für ihn, ich hatte noch nie eine so super Zeit mit einem Mann wie mit ihm...wir können über alles reden, alles zusammen machen und viel zusammen lachen. Ich denke sehr viel an ihn und ich freue mich auch wahnsinnig auf unsere Ferien. Aber eine solche Lösung wie wir jetzt haben, kann ich langsam aber sicher nicht mehr mit meinen Gefühlen vereinbaren. Und das weiss er auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 14:50

Mir fehlt
dass er mich immer noch als "Kollegin" sieht, er stellt mich nicht als seine Freundin vor.

Mir fehlt ebenfalls, dass er sich das oben gesagte "Hintertürchen" offen lässt, falls etwas mit einer anderen passiert, muss er sich nicht rechtfertigen, und er muss kein schlechtes Gewissen haben.
Ich meide sogar Clubs oder Bars, wo ich weiss das er mit seinen Freunden dort ist, aus der Angst ihn mit einer anderen zu sehen, was mir sicher das Herz brechen würde, aber ich dürfe ihm ja keinen Vorwurf machen da wir nicht offiziell "zusammen" sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 15:22

Meine Absicht
ist bestimmt nicht, seine Männerfreundschaften zu stören. Ich mag seine Freunde sehr, und Freunde sind der wichtigste Teil des Lebens, denn diese sind auch da, wenn die Liebe weg ist.
Das Problem an seinen Freunden ist eher, sie sind alle solo und alle ziemliche Aufreissertypen.

Da wir in 1. Woche für 1 Woche nach Berlin in die Ferien fahren, wäre es vielleicht der ideale Zeitpunkt Nägel mit Köpfen zu machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2007 um 19:17

Klärung
Wenn er ein Problem mit dem Begriff Beziehung hat dann könnt ihr eben einfach mal so über die Regeln sprechen.
Redet doch mal darüber, wie ihr zueinander steht, ob ihr euch selbst und auch gegenseitig zusätzliche/alternative Partner zugestehen könntet und was Dir sonst noch wichtig ist.
Du kannst ihn auch fragen, was für ihn der wichtige Punkt ist, der ihm verbietet euer aktuelles Verhältnis eine "Beziehung" zu nennen, welches Kriterium er einer Beziehung zuordnet und das er für nicht erfüllt ansieht.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest