Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

steht er nicht auf mich?

Letzte Nachricht: 2. Juli 2023 um 17:18
pilotin
pilotin
25.06.23 um 10:38
In Antwort auf annaanna54

Er hat sich in meinem Profilbild verliebt. Und dannach nochmal als er mich in echt zum 1. Mal getroffen hat. Die Fotos machte er, als er mich zum 2.Mal getroffen hat. Also, er hat sich nicht verliebt in den Fotos, womit er mich "überrümpelt" hat, sondern in einem Treffen davor.
Und er selbst, braucht es nicht am Bahnhof zu gehen, er hat ein Auto, da wollte er mich nur hinfahren, damit er noch bei mir sein konnte, das sagte er mir. Er sagte, ich will noch bei dir sein, es hat ihm so sehr mit mir gefallen, dass sich nicht so einfach verabschieden konnte. 
Das letzte mal, fals ich nicht zum Zug müsste, würde ich sehr gerne länger bleiben. Ich habe die Zeit mit ihm genossen, für ihn war es genauso.  Deswegen hatte er die Idee das nächste mal da zu übernachten, nicht um bei ihm zu schlafen, sondern um mehr Zeit zu haben, den Tag ohne Hektik zusammen zu verbringen. Er will mehr Zeit, um mich kennenzulernen und bei mir sein. 
Ich denke, er hat wirklich angefangen sich zu verlieben. 
 Ich könnte über ihn  auch mit Familie und Freunde reden, aber ich mag nicht, dass die mich dann ständig fragen "wie ist es gelaufen...was hat er gesagt...hat er sich gemeldet...", ich will nicht ständig berichten.

Danke für wurw Meinungen !

Na, wenn Du es auch willst mit der Hotelübernachtung, dann schau Dir den Knaben in Ruhe an.

Du bist ja keine 19 mehr, sondern Mitte 40 und in dem Alter sollte man schon wissen, was man will.

Für mich klang das so, als wolle er für Dich mitdenken oder besser gesagt, bevormunden, als er Dir vorgeschlagen hatt, komm, lass uns ins Hotel gehen, damit Du es nicht so weit zum Bahnhof hast und hetzen musst, obwohl das für Dich gar kein Problem ist bzw. das kleinere Übel und es Dir ohnehin schon zuviel ist - vgl. Deine Bedenken mit dem Kajak fahren.

Aber wenn Du den Vorschlag gut findest, dann ran an die Buletten!

2 -Gefällt mir

Mehr lesen

A
annaanna54
26.06.23 um 0:54
In Antwort auf pilotin

Na, wenn Du es auch willst mit der Hotelübernachtung, dann schau Dir den Knaben in Ruhe an.

Du bist ja keine 19 mehr, sondern Mitte 40 und in dem Alter sollte man schon wissen, was man will.

Für mich klang das so, als wolle er für Dich mitdenken oder besser gesagt, bevormunden, als er Dir vorgeschlagen hatt, komm, lass uns ins Hotel gehen, damit Du es nicht so weit zum Bahnhof hast und hetzen musst, obwohl das für Dich gar kein Problem ist bzw. das kleinere Übel und es Dir ohnehin schon zuviel ist - vgl. Deine Bedenken mit dem Kajak fahren.

Aber wenn Du den Vorschlag gut findest, dann ran an die Buletten!

Danke Pilotin! Irgendwie schätze ich sehr  Deine Meinug ! 🙂

Gefällt mir

B
baerchen556
26.06.23 um 7:38
In Antwort auf annaanna54

Er hat sich in meinem Profilbild verliebt. Und dannach nochmal als er mich in echt zum 1. Mal getroffen hat. Die Fotos machte er, als er mich zum 2.Mal getroffen hat. Also, er hat sich nicht verliebt in den Fotos, womit er mich "überrümpelt" hat, sondern in einem Treffen davor.
Und er selbst, braucht es nicht am Bahnhof zu gehen, er hat ein Auto, da wollte er mich nur hinfahren, damit er noch bei mir sein konnte, das sagte er mir. Er sagte, ich will noch bei dir sein, es hat ihm so sehr mit mir gefallen, dass sich nicht so einfach verabschieden konnte. 
Das letzte mal, fals ich nicht zum Zug müsste, würde ich sehr gerne länger bleiben. Ich habe die Zeit mit ihm genossen, für ihn war es genauso.  Deswegen hatte er die Idee das nächste mal da zu übernachten, nicht um bei ihm zu schlafen, sondern um mehr Zeit zu haben, den Tag ohne Hektik zusammen zu verbringen. Er will mehr Zeit, um mich kennenzulernen und bei mir sein. 
Ich denke, er hat wirklich angefangen sich zu verlieben. 
 Ich könnte über ihn  auch mit Familie und Freunde reden, aber ich mag nicht, dass die mich dann ständig fragen "wie ist es gelaufen...was hat er gesagt...hat er sich gemeldet...", ich will nicht ständig berichten.

Danke für wurw Meinungen !

Du möchtest nicht ständig berichten! Na das ist doch mal eine Aussage.
Fang endlich an zu genießen und zerbrech dir nicht über jede Kleinigkeit den Kopf. 

1 -Gefällt mir

_
_flor_19942
26.06.23 um 14:22

Also mir sind Menschen, die behaupten sich in ein Bild zu verlieben und dann schon beim 1. Treffen zu verlieben extrem suspekt. Man verliebt sich nicht so schnell.. der Typ tönt extrem anhänglich.. und dann noch die ständigen Fotos..

Hör auf dein Bauchgefühl. ob du mehr Zeit mit ihm verbringen willst.

PS: Er soll dich einladen?! Wir haben 2023. Hast du ihn denn auch schon auf ein Kaffee eingeladen? Denn dann würde ich verstehen, dass er auch mal zahlen könnte. Oder wieso sollte er dir Sachen bezahlen?

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
annaanna54
26.06.23 um 20:35
In Antwort auf baerchen556

Du möchtest nicht ständig berichten! Na das ist doch mal eine Aussage.
Fang endlich an zu genießen und zerbrech dir nicht über jede Kleinigkeit den Kopf. 

Das stimmt ja auch !
😂

Gefällt mir

A
annaanna54
26.06.23 um 20:37
In Antwort auf _flor_19942

Also mir sind Menschen, die behaupten sich in ein Bild zu verlieben und dann schon beim 1. Treffen zu verlieben extrem suspekt. Man verliebt sich nicht so schnell.. der Typ tönt extrem anhänglich.. und dann noch die ständigen Fotos..

Hör auf dein Bauchgefühl. ob du mehr Zeit mit ihm verbringen willst.

PS: Er soll dich einladen?! Wir haben 2023. Hast du ihn denn auch schon auf ein Kaffee eingeladen? Denn dann würde ich verstehen, dass er auch mal zahlen könnte. Oder wieso sollte er dir Sachen bezahlen?

Du bist ein Mann, oder?
Es ist mir egal, dass es 2023 ist, einige Traditionen haben für einige Leute wie ich noch Bedeutung. 
Danke für deine Meinung

1 -Gefällt mir

_
_flor_19942
26.06.23 um 21:12
In Antwort auf annaanna54

Du bist ein Mann, oder?
Es ist mir egal, dass es 2023 ist, einige Traditionen haben für einige Leute wie ich noch Bedeutung. 
Danke für deine Meinung

Lustige Schlussfolgerung, aber nein. Ich bin definitiv kein Mann.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
annaanna54
26.06.23 um 21:19
In Antwort auf _flor_19942

Lustige Schlussfolgerung, aber nein. Ich bin definitiv kein Mann.
 

Haha...ok

Gefällt mir

A
annaanna54
01.07.23 um 14:57

Nächstes Wochenende, wollten wir zusammen verbringen, Hotel buchen in verschiedene Zimmern. Er hat das vorgeschlagen und drauf bestanden und mich dazu überredet. Ich habe zugesagt.
Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂"
Ja genau auch mit dem Smiley. Ich habe wirklich ein Problem, mit der Antwort. Ich dachte, in Ordnung wenn er einfach es akzeptiert, aber es so deutlich zu zeigen, dass er nichts dagegen hat und sich freut, ist mir zu unverschämt,  besonders wenn er das so sehr wollte, mit der übernachtung.
Für viele ist es vielleicht normal, aber für mich soll ein Mann, der mich "gewinnen" will,  erst mal darauf eingestellt sein, dass er mir zeigt, dass er mich gerne einlädt. Ich finde es einfach romantisch.

Ih habe ihm gesagt, dass mir die Antwort nicht gefallen hat und es grob für mich war.
Er fragte, wie kann er sich entschuldigen und ob er mit mir kurz telefonieren kann.
Ic antwortete,, ich habr keine Lust im Moment und sogar, dass ich zu kompliziert vielleicht für ihn bin, dass er das nicht versteht, weil er einfach anders ist und deswegen bin ich nicht richtig für ihn.

Darauf hat er nicht mehr geantwortet, was ok im Moment für mich ist. 

Ich möchte wissen, ob ich es übertreibe. Wenn ih aber denke, dass er auch andere Male getrennt zahlen wollte, ist das für mich wirklich ein no go.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kassandra80
01.07.23 um 18:50
In Antwort auf annaanna54

Nächstes Wochenende, wollten wir zusammen verbringen, Hotel buchen in verschiedene Zimmern. Er hat das vorgeschlagen und drauf bestanden und mich dazu überredet. Ich habe zugesagt.
Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂"
Ja genau auch mit dem Smiley. Ich habe wirklich ein Problem, mit der Antwort. Ich dachte, in Ordnung wenn er einfach es akzeptiert, aber es so deutlich zu zeigen, dass er nichts dagegen hat und sich freut, ist mir zu unverschämt,  besonders wenn er das so sehr wollte, mit der übernachtung.
Für viele ist es vielleicht normal, aber für mich soll ein Mann, der mich "gewinnen" will,  erst mal darauf eingestellt sein, dass er mir zeigt, dass er mich gerne einlädt. Ich finde es einfach romantisch.

Ih habe ihm gesagt, dass mir die Antwort nicht gefallen hat und es grob für mich war.
Er fragte, wie kann er sich entschuldigen und ob er mit mir kurz telefonieren kann.
Ic antwortete,, ich habr keine Lust im Moment und sogar, dass ich zu kompliziert vielleicht für ihn bin, dass er das nicht versteht, weil er einfach anders ist und deswegen bin ich nicht richtig für ihn.

Darauf hat er nicht mehr geantwortet, was ok im Moment für mich ist. 

Ich möchte wissen, ob ich es übertreibe. Wenn ih aber denke, dass er auch andere Male getrennt zahlen wollte, ist das für mich wirklich ein no go.

Warum schreibst Du dann erst noch "ich zahle gerne auch selbst"?  Sorry aber solche Spielchen sind doch wirklich kindisch. Dein Verhalten finde ich unpassend für eine erwachsene Frau die eigentlich einen bestimmten Reifegrad erreicht haben sollte. 

Wenn Du etwas willst, dann kommuniziere das auch deutlich und eier nicht so herum. Wenn der Mann mit Deinen Wünschen nicht einverstanden ist, dann erfährst Du es rechtzeitig und ersparst Dir und vor allem ihm viel Zeit & Nerven. Stattdessen erwartest Du dass Männer hellsehen können und füllst hier ellenlang Beiträge wenn Du merkst dass es nicht so ist. 

Aber ich vermute es ist Dir unangenehm bei den ersten Dates offen zu sagen, dass Du von einem Mann erwartest dass er für Dich bezahlt. Es wäre doch arg "unromantisch", wenn man Dich als materialistisch wahrnehmen würde, nicht wahr? 

2 -Gefällt mir

A
annaanna54
01.07.23 um 20:52
In Antwort auf kassandra80

Warum schreibst Du dann erst noch "ich zahle gerne auch selbst"?  Sorry aber solche Spielchen sind doch wirklich kindisch. Dein Verhalten finde ich unpassend für eine erwachsene Frau die eigentlich einen bestimmten Reifegrad erreicht haben sollte. 

Wenn Du etwas willst, dann kommuniziere das auch deutlich und eier nicht so herum. Wenn der Mann mit Deinen Wünschen nicht einverstanden ist, dann erfährst Du es rechtzeitig und ersparst Dir und vor allem ihm viel Zeit & Nerven. Stattdessen erwartest Du dass Männer hellsehen können und füllst hier ellenlang Beiträge wenn Du merkst dass es nicht so ist. 

Aber ich vermute es ist Dir unangenehm bei den ersten Dates offen zu sagen, dass Du von einem Mann erwartest dass er für Dich bezahlt. Es wäre doch arg "unromantisch", wenn man Dich als materialistisch wahrnehmen würde, nicht wahr? 

Das habe ich ihm doch klar gemacht. Hast es nicht gelesen? Und ich eiere nicht rum...habe ihm einfach gesagt, dass das nichts für mich ist. Ist mir zu blöd und nicht hilfreich, was du schreibst.

Gefällt mir

Anzeige
K
kassandra80
01.07.23 um 21:52
In Antwort auf annaanna54

Das habe ich ihm doch klar gemacht. Hast es nicht gelesen? Und ich eiere nicht rum...habe ihm einfach gesagt, dass das nichts für mich ist. Ist mir zu blöd und nicht hilfreich, was du schreibst.

Doch ich habe es leider ganz genau gelesen. Nach Deinen Worten hast Du zuerst angeboten es selbst zu bezahlen und Dich dann über seine angeblich unverschämte, weil allzu glückliche Reaktion dass er das Angebot annehmen würde echauffiert. Warum warst Du nicht direkt ehrlich, dass Du nicht bezahlen möchtest? 

Mir ist schon vollkommen klar, dass Dir meine Antwort nicht hilfreich erscheint. Denn dann müsstest Du über Dein eigenes Verhalten nachdenken oder es gar in Frage stellen. Vermutlich könntest Du das aber nicht einmal wenn Du es wolltest. Schade für die vergeudete Zeit. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. 

1 -Gefällt mir

A
annaanna54
01.07.23 um 22:15
In Antwort auf kassandra80

Doch ich habe es leider ganz genau gelesen. Nach Deinen Worten hast Du zuerst angeboten es selbst zu bezahlen und Dich dann über seine angeblich unverschämte, weil allzu glückliche Reaktion dass er das Angebot annehmen würde echauffiert. Warum warst Du nicht direkt ehrlich, dass Du nicht bezahlen möchtest? 

Mir ist schon vollkommen klar, dass Dir meine Antwort nicht hilfreich erscheint. Denn dann müsstest Du über Dein eigenes Verhalten nachdenken oder es gar in Frage stellen. Vermutlich könntest Du das aber nicht einmal wenn Du es wolltest. Schade für die vergeudete Zeit. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Danke für deine Antwort und entschuldige bitte, für meine unnette Reaktion, ich habe mich nur unverstanden gefühlt.
Ich wollte es wirklich zahlen und es ist etwas anderes, wenn ich wirklich zahlen will und etwas anderes, wenn ich merke, dass ein Mann es zeigt, wie glücklich er ist, wenn er nichts zahlen muss. Seine Bereitschaft zu zahlen ist mir schon sehr wichtig. 
Naja...wir haben weiter diskutiert, er sagte, er zahlt nie Getränke oder Essen, wenn er nicht sicher ist, ob eine Frau die Freundin wird.
Ich bin keine Deutsche und so eine Aussage seinerseits ist für mich einfach das letzte. Es ist etwas kulturelles, ich weiß,  dass er mich sehr mag, er ist verliebt.
Das ein Mann so eine Angst hat und sich ausgenutzt fühlt nur weil er eine Frau einlädt ohne es noch nicht zu wissen, ob wir ein Paar werden, auch wenn er verliebt ist, kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Es heißt  für mich, der Mann ist kein echter Mann für mich. Ich finde sowas leider nicht männlich. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
det92
det92
01.07.23 um 23:58
In Antwort auf annaanna54

Danke für deine Antwort und entschuldige bitte, für meine unnette Reaktion, ich habe mich nur unverstanden gefühlt.
Ich wollte es wirklich zahlen und es ist etwas anderes, wenn ich wirklich zahlen will und etwas anderes, wenn ich merke, dass ein Mann es zeigt, wie glücklich er ist, wenn er nichts zahlen muss. Seine Bereitschaft zu zahlen ist mir schon sehr wichtig. 
Naja...wir haben weiter diskutiert, er sagte, er zahlt nie Getränke oder Essen, wenn er nicht sicher ist, ob eine Frau die Freundin wird.
Ich bin keine Deutsche und so eine Aussage seinerseits ist für mich einfach das letzte. Es ist etwas kulturelles, ich weiß,  dass er mich sehr mag, er ist verliebt.
Das ein Mann so eine Angst hat und sich ausgenutzt fühlt nur weil er eine Frau einlädt ohne es noch nicht zu wissen, ob wir ein Paar werden, auch wenn er verliebt ist, kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Es heißt  für mich, der Mann ist kein echter Mann für mich. Ich finde sowas leider nicht männlich. 

Na dann kürze es einfach ab und Korbe ihn. Ihr seid hier einfach (zu) unterschiedlich. Deine Landsmänner verstehen dich sicher besser und behandeln dich auch mit mehr Respekt.

1 -Gefällt mir

A
annaanna54
02.07.23 um 1:05
In Antwort auf det92

Na dann kürze es einfach ab und Korbe ihn. Ihr seid hier einfach (zu) unterschiedlich. Deine Landsmänner verstehen dich sicher besser und behandeln dich auch mit mehr Respekt.

Ja, das habe ich ihm gesagt, dass ich für ihn nicht die richtige bin und ihm gewünscht, alles Gute und dass er die passende Frau findet.
Er antwortete, er mag mich und dass er mich sehr lieb gewonnen hat und dass er sich sehr auf unserem nächsten Treffen gefreut hatte. Habe noch nicht drauf reagiert, aber natürlich tut es mir auch leid. Ich verstehe wirklich nicht, wie ein Mann sich in eine Frau verliebt und trotzdem stur geizig bleibt und nicht versteht, dass Einladen einfach eine schöne Geste ist. Nur in Deutschland gibt es sowas. Obwohl, dass erste mal auch hier in Deutschland für mich, dass ein Mann nicht einlädt. Auch von den Deutschen bin ich eingeladen, nicht alle Deutsche haben das aufgegeben ein Gentleman zu sein.

1 -Gefällt mir

Anzeige
_
_flor_19942
02.07.23 um 13:05
In Antwort auf annaanna54

Nächstes Wochenende, wollten wir zusammen verbringen, Hotel buchen in verschiedene Zimmern. Er hat das vorgeschlagen und drauf bestanden und mich dazu überredet. Ich habe zugesagt.
Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂"
Ja genau auch mit dem Smiley. Ich habe wirklich ein Problem, mit der Antwort. Ich dachte, in Ordnung wenn er einfach es akzeptiert, aber es so deutlich zu zeigen, dass er nichts dagegen hat und sich freut, ist mir zu unverschämt,  besonders wenn er das so sehr wollte, mit der übernachtung.
Für viele ist es vielleicht normal, aber für mich soll ein Mann, der mich "gewinnen" will,  erst mal darauf eingestellt sein, dass er mir zeigt, dass er mich gerne einlädt. Ich finde es einfach romantisch.

Ih habe ihm gesagt, dass mir die Antwort nicht gefallen hat und es grob für mich war.
Er fragte, wie kann er sich entschuldigen und ob er mit mir kurz telefonieren kann.
Ic antwortete,, ich habr keine Lust im Moment und sogar, dass ich zu kompliziert vielleicht für ihn bin, dass er das nicht versteht, weil er einfach anders ist und deswegen bin ich nicht richtig für ihn.

Darauf hat er nicht mehr geantwortet, was ok im Moment für mich ist. 

Ich möchte wissen, ob ich es übertreibe. Wenn ih aber denke, dass er auch andere Male getrennt zahlen wollte, ist das für mich wirklich ein no go.

Wofür spielst du denn so Spielchen? Was bringt dir das?
Ich finde das sehr unreif.

Wieso schreibst du, dass du dein Zimmer selber zahlst und dann bist du unzufrieden, wenn er das gerne annimmt.

Arbeitest du nicht, dass du kein eigenes Geld hast für die Ausflüge, die du möchtest?
Wieso musst ER DIR zeigen, dass er für dich zahlen kann, um dich zu gewinnen? Wieos muss nur er sich bemühen und du musst ihn nicht gewinnen?

Und wenn er auch so denkt? Wieso willst du nicht ihn gewinnen und zahlst mal was für ihn?

Kommuniziere deine Wünsche und hör mit den Spielchen auf. Entweder du stehst dazu, dass du dein Zimmer selber zahlst oder du kommuniziert, dass dir Geld wichtig ist und dass er dich erst gewinnen muss.

Dann kann er entscheiden, ob du ihm zu kompliziert bist oder nicht.

2 -Gefällt mir

W
wanderer
02.07.23 um 14:14
In Antwort auf annaanna54

Nächstes Wochenende, wollten wir zusammen verbringen, Hotel buchen in verschiedene Zimmern. Er hat das vorgeschlagen und drauf bestanden und mich dazu überredet. Ich habe zugesagt.
Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂"
Ja genau auch mit dem Smiley. Ich habe wirklich ein Problem, mit der Antwort. Ich dachte, in Ordnung wenn er einfach es akzeptiert, aber es so deutlich zu zeigen, dass er nichts dagegen hat und sich freut, ist mir zu unverschämt,  besonders wenn er das so sehr wollte, mit der übernachtung.
Für viele ist es vielleicht normal, aber für mich soll ein Mann, der mich "gewinnen" will,  erst mal darauf eingestellt sein, dass er mir zeigt, dass er mich gerne einlädt. Ich finde es einfach romantisch.

Ih habe ihm gesagt, dass mir die Antwort nicht gefallen hat und es grob für mich war.
Er fragte, wie kann er sich entschuldigen und ob er mit mir kurz telefonieren kann.
Ic antwortete,, ich habr keine Lust im Moment und sogar, dass ich zu kompliziert vielleicht für ihn bin, dass er das nicht versteht, weil er einfach anders ist und deswegen bin ich nicht richtig für ihn.

Darauf hat er nicht mehr geantwortet, was ok im Moment für mich ist. 

Ich möchte wissen, ob ich es übertreibe. Wenn ih aber denke, dass er auch andere Male getrennt zahlen wollte, ist das für mich wirklich ein no go.

Bitte höre auf ihn zu belügen.
Bitte verschone ihn und andere Männer mit deinen grausammen Psychospielchen.
Wenn er zahlen soll, dann sag das bitte auch und belüge ihn nicht.

Du hast ihm klip und klar als Bedingung für dein Mitkommen gesagt, dass du dein Zimmer selbst zahlen willst.

Würde er nach einer solchen klaren Ansage von dir auch nur den Vorschlag machen für dich zu zahlen wäre dies sexistisches Verhalten und er müsste Angst haben, dass Leute aus seinem sozialem Umfeld davon erfahren, da diese dann evtl. nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Wenn ihr Kollegen wärt, müsste er in diesem Fall sogar fürchten deshalb arbeitsrechlich verwarnt zu werden und bei der nächsten Entlassungswelle entsorgt zu werden.

Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern in den meisten westlichen demokratischen Ländern.

Also bitte verschone ihn damit.

Was du beschreibst, hört sich für Leute in Deutschland fast so an (nur nicht ganz so extrem), wie wenn eine Frau sagen würde, dass sie nur einen Mann wolle, der sie zuvor vergewaltigt hätte, weil er sonst kein echter Mann sei und sich nicht wirklich für sie interessieren würde.

2 -Gefällt mir

Anzeige
A
annaanna54
02.07.23 um 14:14
In Antwort auf _flor_19942

Wofür spielst du denn so Spielchen? Was bringt dir das?
Ich finde das sehr unreif.

Wieso schreibst du, dass du dein Zimmer selber zahlst und dann bist du unzufrieden, wenn er das gerne annimmt.

Arbeitest du nicht, dass du kein eigenes Geld hast für die Ausflüge, die du möchtest?
Wieso musst ER DIR zeigen, dass er für dich zahlen kann, um dich zu gewinnen? Wieos muss nur er sich bemühen und du musst ihn nicht gewinnen?

Und wenn er auch so denkt? Wieso willst du nicht ihn gewinnen und zahlst mal was für ihn?

Kommuniziere deine Wünsche und hör mit den Spielchen auf. Entweder du stehst dazu, dass du dein Zimmer selber zahlst oder du kommuniziert, dass dir Geld wichtig ist und dass er dich erst gewinnen muss.

Dann kann er entscheiden, ob du ihm zu kompliziert bist oder nicht.

Du...Flor...wenn Du den Hintergrund, die einfach nur die der Geste nicht verstanden hast, dann lass die "Beratung" besser

2 -Gefällt mir

A
annaanna54
02.07.23 um 14:41
In Antwort auf wanderer

Bitte höre auf ihn zu belügen.
Bitte verschone ihn und andere Männer mit deinen grausammen Psychospielchen.
Wenn er zahlen soll, dann sag das bitte auch und belüge ihn nicht.

Du hast ihm klip und klar als Bedingung für dein Mitkommen gesagt, dass du dein Zimmer selbst zahlen willst.

Würde er nach einer solchen klaren Ansage von dir auch nur den Vorschlag machen für dich zu zahlen wäre dies sexistisches Verhalten und er müsste Angst haben, dass Leute aus seinem sozialem Umfeld davon erfahren, da diese dann evtl. nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Wenn ihr Kollegen wärt, müsste er in diesem Fall sogar fürchten deshalb arbeitsrechlich verwarnt zu werden und bei der nächsten Entlassungswelle entsorgt zu werden.

Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern in den meisten westlichen demokratischen Ländern.

Also bitte verschone ihn damit.

Was du beschreibst, hört sich für Leute in Deutschland fast so an (nur nicht ganz so extrem), wie wenn eine Frau sagen würde, dass sie nur einen Mann wolle, der sie zuvor vergewaltigt hätte, weil er sonst kein echter Mann sei und sich nicht wirklich für sie interessieren würde.

Sorry, aber du hast nicht wirklich verstanden worum es geht. Ein Gentleman nimmt es einfach höflich an und lässt nicht so einen blöden Spruch raus wie er.
Außerdem habe ich auch keine Spielchen gemacht, ich habe ihm klar geschrieben dass ich keine geizigen Männer mag, ich nicht die richtige für ihn bin und es beendet. 
Für wenn hälst du dich überhaupt, dass du denkst, ich spiele Psychospielchen?!
Wenn du nicht alles gelesen hast, was ich hier geschrieben habe, lass es besser sein.
 

2 -Gefällt mir

Anzeige
A
annaanna54
02.07.23 um 14:44
In Antwort auf annaanna54

Sorry, aber du hast nicht wirklich verstanden worum es geht. Ein Gentleman nimmt es einfach höflich an und lässt nicht so einen blöden Spruch raus wie er.
Außerdem habe ich auch keine Spielchen gemacht, ich habe ihm klar geschrieben dass ich keine geizigen Männer mag, ich nicht die richtige für ihn bin und es beendet. 
Für wenn hälst du dich überhaupt, dass du denkst, ich spiele Psychospielchen?!
Wenn du nicht alles gelesen hast, was ich hier geschrieben habe, lass es besser sein.
 

Und Wanderer, komm bitte runter, was schreibst du da für Blödsinn?!

2 -Gefällt mir

W
wanderer
02.07.23 um 15:06
In Antwort auf annaanna54

Sorry, aber du hast nicht wirklich verstanden worum es geht. Ein Gentleman nimmt es einfach höflich an und lässt nicht so einen blöden Spruch raus wie er.
Außerdem habe ich auch keine Spielchen gemacht, ich habe ihm klar geschrieben dass ich keine geizigen Männer mag, ich nicht die richtige für ihn bin und es beendet. 
Für wenn hälst du dich überhaupt, dass du denkst, ich spiele Psychospielchen?!
Wenn du nicht alles gelesen hast, was ich hier geschrieben habe, lass es besser sein.
 

"Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂""

Du hast hier eine klare Willenserklärung abgegeben.
Sich über soetwas hinwegzusetzen gilt u.a. in Deutschland als übergriffig.
Und nein, das war von ihm kein blöder Spruch.
I Deutschland gibt es hierzu sogar Gesetze (und wenn auch nur im Arbeitsrecht), diesbezüglich ist soetwas im Arbeitsrecht verboten, weshalb es zwischen Kollegen schwere Folgen haben könnte, wenn sich ein Mann so verhällst wie du es von deinem Freund erwartest. Bei den meisten großen privaten Arbeitnehmern in Deutschland muss jeder Mitarbeiter jedes Jahr eine Schulung hierzu machen, damit der Arbeitgeber beweisen kann, dass er seinen Pflichten zur Aufklärung nachgekommen ist.

Das was du von deinem Freund erwartest, gilt in Deutschland (und vielen anderen Ländern) nicht als höflich, sondern als respektlos und übergriffig.

Durch das "aber" in deinem Satz oben wurde wurde dein Zusatz mit dem selbst zahlen übrigends zur Bedingung.
Dass du also nur bereit bist mitzukommen, falls du dein Zimmer selbst zahlen darfst.
Deshalb auch die Antwort, dass er mit dieser Bedingung, welche du gestellt hast kein Problem hat.

Ohne dieses "aber" wäre die Bedeutung des Satzes eine ganz andere, dann wäre es ihm möglich gewesen vorzuschlagen dass er zahlt (auch wenn es nicht allzu üblich ist und auch hier wäre es besser ihm klar zu sagen, dass du eigentlich lieber eingeladen werden möchtest, statt dann sauer zu sein)

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
W
wanderer
02.07.23 um 15:16
In Antwort auf wanderer

"Ich habe ihm geschrieben, ich weiß nicht, wie er das geplant und sich vorgestellt hat, aber mein Zimmer zahle ich gerne auch selbst.

Ee hat geantwortet: " Damit habe ich kein Problem 😂""

Du hast hier eine klare Willenserklärung abgegeben.
Sich über soetwas hinwegzusetzen gilt u.a. in Deutschland als übergriffig.
Und nein, das war von ihm kein blöder Spruch.
I Deutschland gibt es hierzu sogar Gesetze (und wenn auch nur im Arbeitsrecht), diesbezüglich ist soetwas im Arbeitsrecht verboten, weshalb es zwischen Kollegen schwere Folgen haben könnte, wenn sich ein Mann so verhällst wie du es von deinem Freund erwartest. Bei den meisten großen privaten Arbeitnehmern in Deutschland muss jeder Mitarbeiter jedes Jahr eine Schulung hierzu machen, damit der Arbeitgeber beweisen kann, dass er seinen Pflichten zur Aufklärung nachgekommen ist.

Das was du von deinem Freund erwartest, gilt in Deutschland (und vielen anderen Ländern) nicht als höflich, sondern als respektlos und übergriffig.

Durch das "aber" in deinem Satz oben wurde wurde dein Zusatz mit dem selbst zahlen übrigends zur Bedingung.
Dass du also nur bereit bist mitzukommen, falls du dein Zimmer selbst zahlen darfst.
Deshalb auch die Antwort, dass er mit dieser Bedingung, welche du gestellt hast kein Problem hat.

Ohne dieses "aber" wäre die Bedeutung des Satzes eine ganz andere, dann wäre es ihm möglich gewesen vorzuschlagen dass er zahlt (auch wenn es nicht allzu üblich ist und auch hier wäre es besser ihm klar zu sagen, dass du eigentlich lieber eingeladen werden möchtest, statt dann sauer zu sein)

 

Der Smiley von ihm bezog sich übrigends vermutlich darauf, dass er überrascht war, dass du das so ausdrücklich als Bedingung stellst, dass er dies so von dir evtl. nicht erwartet hätte.

1 -Gefällt mir

A
annaanna54
02.07.23 um 16:06
In Antwort auf wanderer

Der Smiley von ihm bezog sich übrigends vermutlich darauf, dass er überrascht war, dass du das so ausdrücklich als Bedingung stellst, dass er dies so von dir evtl. nicht erwartet hätte.

Vielleicht, danke

Gefällt mir

Anzeige
_
_flor_19942
02.07.23 um 17:02
In Antwort auf annaanna54

Du...Flor...wenn Du den Hintergrund, die einfach nur die der Geste nicht verstanden hast, dann lass die "Beratung" besser

Krass wie uneinsichtig du bist.

Aber immerhin hast du ihn endlich in Ruhe gelassen.

Immerhin hast du von mehrere gehört, dass sie der gleichen Meinung sind wie ich. Wanderer hat es sehr trefflich geschrieben, dem ist nichts mehr anzufügen.

2 -Gefällt mir

A
annaanna54
02.07.23 um 17:18

Tja, dann kennt ihr halt nichts anderes...ihr habt bestimmt bis jetzt nur irgendwelche Waschlappen als Freunde gehabt 

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige