Forum / Liebe & Beziehung

Stehen gelassen

6. April um 14:38 Letzte Antwort: 6. April um 19:47

Hallo ihr Lieben 
ich habe mich gerade erst hier registriert damit ich unparteiisch Antworten bzw Meinungen bekommen kann. 
Erst mal zu mir: ich bin 29, bin seit 9 jahren verheiratet und habe drei Kinder mit meinem Partner.
An sich läuft es ganz gut aber ab und an haben wir mal Stress und das dann über mehrere Tage. Meist geht der Streit los wegen bestimmten "Freunden" von ihm oder weil er mich anlügt wegen Belanglosigkeiten. Egal darum geht es jetzt auch nicht.
heute haben wir wieder Streit bekommen, und zwar war es wie folgt: ich musste zu einer Bekannten was abholen und er wollte in der Zwischenzeit kurz zu seinem Kumpel was abholen. Von vorne rein habe ich gesagt das ich nur hin gehe, meine Sachen abhole (sie ist ne Beraterin und hat was für mich bestellt) und wieder gehe weil wir noch zum dm müssen. Habe dann gesagt geh doch kurz mit, er daraufhin zu mir ob ich denn gar nix alleine könne (kp wie er darauf kommt) und er würd schonmal vorgehen weil es sonst noch länger dauern würd. Okay, dann machen wir es so. Ich also meine Sachen abgeholt, ihm geschrieben bin jetzt fertig. Der Kumpel wohnt ca 5 min zu Fuß von meiner Bekannten. Ich also hingelaufen, hab ihm geschrieben bin da, und wartete. Und wartete. Und wartete. Mehrmals versucht anzurufen, er ging nicht dran. Ist ja nicht so als ob es arschkalt war und es dann natürlich auch anfing zu schneien. Keine Reaktion von ihm. Ich schreib ihm wieder, keine Antwort. Nach 30 min hab ich ihm dann geschrieben ich warte noch 5min aber dann geh ich halt schonmal heim weil mir richtig kalt war. Keine Antwort. Ich Versuch ihn anzurufen, insgesamt war es 22 mal... er ging nicht dran. Iwann als ich auf dem Weg zur Bahn war rief er mich an, wo ich bin und er hätte sich ja beeilt aber ging nicht schneller. Sag ich: ja ich finds halt unverschämt mich über ne halbe Stunde in der Kälte stehen zu lassen und Tralala und dann ging das ganze Theater los. Einzelheiten lass ich jetzt aus, muss nicht sein und würd viel zu lang dauern. Auf jeden Fall haben wir uns so richtig fett in die Haare bekommen. Ja, ich hätte auch zu dem Kumpel hochgehen können, möcht ich aber nicht weil ich ihn aus diversen Gründen auf den Tod nicht leiden kann, geht gar net niemals würd ich auch noch zu dem nach hause gehen.
angeblich hätte mein Mann ja zu ihm gesagt das er sich beeilen müsst weil ich unten warte. Warum lässt man mich dann aber wissend so lange in der Kälte stehen, und hält es nicht mal für nötig mir ne kurze Nachricht zu schicken oder überhaupt kurz ans Handy zu gehen? Er sieht es auch überhaupt nicht ein das ich darüber sauer bin, im Gegenteil, da kommen noch Sprüche wie: oh die Prinzessin musste in der Kälte warten.
was haltet ihr davon? Reagiere ich über oder gerechtfertigt? Was würdet/hättet ihr an meiner stelle getan? Er war übrigens bei genau dem "Freund" wegen dem wir so gut wie jedes mal Streit haben wenn wir uns mal streiten. 

Mehr lesen

6. April um 15:08

Du bist dann nach Hause und doch nicht zu DM einkaufen gegangen? Warum? 
Da stell ich mir auch die Frage, warum du ihn dann abholen wolltest.. warum habt ihr euch nicht einfach wieder zuhause getroffen? 

Du hättest allein zu DM gehen können oder nachdem du bemerkt hast, dass du ihm in dem Moment egal bist, ihm sagen, dass er die Einkäufe allein erledigen soll.. 


Du scheinst mir schon etwas auf Krawall aus zu sein..

2 -Gefällt mir

6. April um 15:12

Hallo misskitty,
ob Schnee, Regen oder Sonnenschein...warum denkst du, es ändert sich etwas, wenn ihr euch ständig wegen dem Kumpel zofft?
Was hättest du denn in Zukunft in der Hinsicht gerne anders?

Gefällt mir

6. April um 15:35

Du solltest dir Respekt verschaffen.

Wenn dein Prinz wieder Hunger hat, kann er ja notfalls seine Kumpel-Prinzessin mal fragen, ob der für ihn kocht.

Er sollte sich vor allem entscheiden, wer ihm wichtiger ist, der Kumpel oder du.

3 -Gefällt mir

6. April um 16:15

Mich würde  es ehrlich gesagt super Nerven, wenn ich mich mal mit einer Freundin verquatsche und dann gäbe es super viel Stress.

Er ist bei einem Kumpel. Warum musst du unten, wie Mutti warten, bis er endlich unten ist.

Wäre mir persönlich sehr unangenehm.

Wenn man voneinander abhängig wäre, weil man zusammen mit dem Auto dort ist, hätte ich dafür Verständnis, aber so leider nicht.

Weder ich, noch mein Mann schauen auf unsere Handys, wenn wir gerade im Gespräch sind. Das ist unhöflich und gehört sich einfach nicht.

Ich verstehe nicht, warum du deswegen so ein Fass aufmachst. 

Ich hätte ihm an deiner Stelle geschrieben, dass er sich Zeit lassen kann und wäre gemütlich durch den DM gebummelt und hätte es mir dann auf dem Sofa gemütlich gemacht.

Liebst du deinen Mann überhaupt oder bist nur noch bei ihm, weil ihr Kinder habt ?

Für mich sieht es nämlich ein wenig so aus, als würdest du das Haar in der Suppe suchen und darauf dann tagelang rum reiten, wenn du es gefunden hast.

2 -Gefällt mir

6. April um 16:41
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben 
ich habe mich gerade erst hier registriert damit ich unparteiisch Antworten bzw Meinungen bekommen kann. 
Erst mal zu mir: ich bin 29, bin seit 9 jahren verheiratet und habe drei Kinder mit meinem Partner.
An sich läuft es ganz gut aber ab und an haben wir mal Stress und das dann über mehrere Tage. Meist geht der Streit los wegen bestimmten "Freunden" von ihm oder weil er mich anlügt wegen Belanglosigkeiten. Egal darum geht es jetzt auch nicht.
heute haben wir wieder Streit bekommen, und zwar war es wie folgt: ich musste zu einer Bekannten was abholen und er wollte in der Zwischenzeit kurz zu seinem Kumpel was abholen. Von vorne rein habe ich gesagt das ich nur hin gehe, meine Sachen abhole (sie ist ne Beraterin und hat was für mich bestellt) und wieder gehe weil wir noch zum dm müssen. Habe dann gesagt geh doch kurz mit, er daraufhin zu mir ob ich denn gar nix alleine könne (kp wie er darauf kommt) und er würd schonmal vorgehen weil es sonst noch länger dauern würd. Okay, dann machen wir es so. Ich also meine Sachen abgeholt, ihm geschrieben bin jetzt fertig. Der Kumpel wohnt ca 5 min zu Fuß von meiner Bekannten. Ich also hingelaufen, hab ihm geschrieben bin da, und wartete. Und wartete. Und wartete. Mehrmals versucht anzurufen, er ging nicht dran. Ist ja nicht so als ob es arschkalt war und es dann natürlich auch anfing zu schneien. Keine Reaktion von ihm. Ich schreib ihm wieder, keine Antwort. Nach 30 min hab ich ihm dann geschrieben ich warte noch 5min aber dann geh ich halt schonmal heim weil mir richtig kalt war. Keine Antwort. Ich Versuch ihn anzurufen, insgesamt war es 22 mal... er ging nicht dran. Iwann als ich auf dem Weg zur Bahn war rief er mich an, wo ich bin und er hätte sich ja beeilt aber ging nicht schneller. Sag ich: ja ich finds halt unverschämt mich über ne halbe Stunde in der Kälte stehen zu lassen und Tralala und dann ging das ganze Theater los. Einzelheiten lass ich jetzt aus, muss nicht sein und würd viel zu lang dauern. Auf jeden Fall haben wir uns so richtig fett in die Haare bekommen. Ja, ich hätte auch zu dem Kumpel hochgehen können, möcht ich aber nicht weil ich ihn aus diversen Gründen auf den Tod nicht leiden kann, geht gar net niemals würd ich auch noch zu dem nach hause gehen.
angeblich hätte mein Mann ja zu ihm gesagt das er sich beeilen müsst weil ich unten warte. Warum lässt man mich dann aber wissend so lange in der Kälte stehen, und hält es nicht mal für nötig mir ne kurze Nachricht zu schicken oder überhaupt kurz ans Handy zu gehen? Er sieht es auch überhaupt nicht ein das ich darüber sauer bin, im Gegenteil, da kommen noch Sprüche wie: oh die Prinzessin musste in der Kälte warten.
was haltet ihr davon? Reagiere ich über oder gerechtfertigt? Was würdet/hättet ihr an meiner stelle getan? Er war übrigens bei genau dem "Freund" wegen dem wir so gut wie jedes mal Streit haben wenn wir uns mal streiten. 

Mach dich doch nicht so abhängig von ihm,ich wäre dann einfach gegangen hätte mein Zeug erledigt und gut ist. Versuch ihn beim nächsten Mal einfach zu spiegeln. Ich meine das du dann das nächste Mal auch etwas anderes vorhast.  Warte nicht wie ein bedürftiges Hündchen auf ihn sondern bleib in der Beziehung selbstständig. Kopf hoch

Gefällt mir

6. April um 17:38
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben 
ich habe mich gerade erst hier registriert damit ich unparteiisch Antworten bzw Meinungen bekommen kann. 
Erst mal zu mir: ich bin 29, bin seit 9 jahren verheiratet und habe drei Kinder mit meinem Partner.
An sich läuft es ganz gut aber ab und an haben wir mal Stress und das dann über mehrere Tage. Meist geht der Streit los wegen bestimmten "Freunden" von ihm oder weil er mich anlügt wegen Belanglosigkeiten. Egal darum geht es jetzt auch nicht.
heute haben wir wieder Streit bekommen, und zwar war es wie folgt: ich musste zu einer Bekannten was abholen und er wollte in der Zwischenzeit kurz zu seinem Kumpel was abholen. Von vorne rein habe ich gesagt das ich nur hin gehe, meine Sachen abhole (sie ist ne Beraterin und hat was für mich bestellt) und wieder gehe weil wir noch zum dm müssen. Habe dann gesagt geh doch kurz mit, er daraufhin zu mir ob ich denn gar nix alleine könne (kp wie er darauf kommt) und er würd schonmal vorgehen weil es sonst noch länger dauern würd. Okay, dann machen wir es so. Ich also meine Sachen abgeholt, ihm geschrieben bin jetzt fertig. Der Kumpel wohnt ca 5 min zu Fuß von meiner Bekannten. Ich also hingelaufen, hab ihm geschrieben bin da, und wartete. Und wartete. Und wartete. Mehrmals versucht anzurufen, er ging nicht dran. Ist ja nicht so als ob es arschkalt war und es dann natürlich auch anfing zu schneien. Keine Reaktion von ihm. Ich schreib ihm wieder, keine Antwort. Nach 30 min hab ich ihm dann geschrieben ich warte noch 5min aber dann geh ich halt schonmal heim weil mir richtig kalt war. Keine Antwort. Ich Versuch ihn anzurufen, insgesamt war es 22 mal... er ging nicht dran. Iwann als ich auf dem Weg zur Bahn war rief er mich an, wo ich bin und er hätte sich ja beeilt aber ging nicht schneller. Sag ich: ja ich finds halt unverschämt mich über ne halbe Stunde in der Kälte stehen zu lassen und Tralala und dann ging das ganze Theater los. Einzelheiten lass ich jetzt aus, muss nicht sein und würd viel zu lang dauern. Auf jeden Fall haben wir uns so richtig fett in die Haare bekommen. Ja, ich hätte auch zu dem Kumpel hochgehen können, möcht ich aber nicht weil ich ihn aus diversen Gründen auf den Tod nicht leiden kann, geht gar net niemals würd ich auch noch zu dem nach hause gehen.
angeblich hätte mein Mann ja zu ihm gesagt das er sich beeilen müsst weil ich unten warte. Warum lässt man mich dann aber wissend so lange in der Kälte stehen, und hält es nicht mal für nötig mir ne kurze Nachricht zu schicken oder überhaupt kurz ans Handy zu gehen? Er sieht es auch überhaupt nicht ein das ich darüber sauer bin, im Gegenteil, da kommen noch Sprüche wie: oh die Prinzessin musste in der Kälte warten.
was haltet ihr davon? Reagiere ich über oder gerechtfertigt? Was würdet/hättet ihr an meiner stelle getan? Er war übrigens bei genau dem "Freund" wegen dem wir so gut wie jedes mal Streit haben wenn wir uns mal streiten. 

Gibt es denn einen Grund warum du den Kumpel nicht magst?  Das "Du kannst nichts alleine" würde mir zu denken geben, der scheint mit etwas super unzufrieden zu sein, das wirkt als würde er bocken. Warum muss man zu zweit zum DM?

Gefällt mir

6. April um 18:54

Schon arg, eure Kommunikation! Und überhaupt stresst du rum wegen gar nix. 

Wie lange lässt du seine Leine? 5 m? 1,5 m?
 

Gefällt mir

6. April um 19:26

wäre auch sauer an deiner stelle-schließlich ward ihr verabredet....dann soll er doch von anfang an sagen-du-ich gehe zu meinem kumpel und weiß nicht, wie lange es dauert.....das mindeste wäre zumindest gewesen, dass er ans handy gegangen wäre....also ich wäre ebenfalls auch ausgezuckt!!!

2 -Gefällt mir

6. April um 19:47
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben 
ich habe mich gerade erst hier registriert damit ich unparteiisch Antworten bzw Meinungen bekommen kann. 
Erst mal zu mir: ich bin 29, bin seit 9 jahren verheiratet und habe drei Kinder mit meinem Partner.
An sich läuft es ganz gut aber ab und an haben wir mal Stress und das dann über mehrere Tage. Meist geht der Streit los wegen bestimmten "Freunden" von ihm oder weil er mich anlügt wegen Belanglosigkeiten. Egal darum geht es jetzt auch nicht.
heute haben wir wieder Streit bekommen, und zwar war es wie folgt: ich musste zu einer Bekannten was abholen und er wollte in der Zwischenzeit kurz zu seinem Kumpel was abholen. Von vorne rein habe ich gesagt das ich nur hin gehe, meine Sachen abhole (sie ist ne Beraterin und hat was für mich bestellt) und wieder gehe weil wir noch zum dm müssen. Habe dann gesagt geh doch kurz mit, er daraufhin zu mir ob ich denn gar nix alleine könne (kp wie er darauf kommt) und er würd schonmal vorgehen weil es sonst noch länger dauern würd. Okay, dann machen wir es so. Ich also meine Sachen abgeholt, ihm geschrieben bin jetzt fertig. Der Kumpel wohnt ca 5 min zu Fuß von meiner Bekannten. Ich also hingelaufen, hab ihm geschrieben bin da, und wartete. Und wartete. Und wartete. Mehrmals versucht anzurufen, er ging nicht dran. Ist ja nicht so als ob es arschkalt war und es dann natürlich auch anfing zu schneien. Keine Reaktion von ihm. Ich schreib ihm wieder, keine Antwort. Nach 30 min hab ich ihm dann geschrieben ich warte noch 5min aber dann geh ich halt schonmal heim weil mir richtig kalt war. Keine Antwort. Ich Versuch ihn anzurufen, insgesamt war es 22 mal... er ging nicht dran. Iwann als ich auf dem Weg zur Bahn war rief er mich an, wo ich bin und er hätte sich ja beeilt aber ging nicht schneller. Sag ich: ja ich finds halt unverschämt mich über ne halbe Stunde in der Kälte stehen zu lassen und Tralala und dann ging das ganze Theater los. Einzelheiten lass ich jetzt aus, muss nicht sein und würd viel zu lang dauern. Auf jeden Fall haben wir uns so richtig fett in die Haare bekommen. Ja, ich hätte auch zu dem Kumpel hochgehen können, möcht ich aber nicht weil ich ihn aus diversen Gründen auf den Tod nicht leiden kann, geht gar net niemals würd ich auch noch zu dem nach hause gehen.
angeblich hätte mein Mann ja zu ihm gesagt das er sich beeilen müsst weil ich unten warte. Warum lässt man mich dann aber wissend so lange in der Kälte stehen, und hält es nicht mal für nötig mir ne kurze Nachricht zu schicken oder überhaupt kurz ans Handy zu gehen? Er sieht es auch überhaupt nicht ein das ich darüber sauer bin, im Gegenteil, da kommen noch Sprüche wie: oh die Prinzessin musste in der Kälte warten.
was haltet ihr davon? Reagiere ich über oder gerechtfertigt? Was würdet/hättet ihr an meiner stelle getan? Er war übrigens bei genau dem "Freund" wegen dem wir so gut wie jedes mal Streit haben wenn wir uns mal streiten. 

Ich verstehe dich sehr gut und finde sein Verhalten respektlos.

Ein kurze Nachricht tut niemanden weh, außerdem war es ja kein Treffen unter Kumpels, sondern ging es darum, nur etwas abzuholen. Bei einem Männerabend sieht es anders aus, aber so? Und dann noch solche abwertende Sprüche? 30 Minuten hätte ich nie gewartet, zudem würde ich den Spieß mal umdrehen. Finden viele Menschen dann nämlich nicht mehr lustig, wenn man sie selbst so behandelt, wie sie es oft bei anderen machen. Hab das nämlich auch schon das eine oder andere mal gemacht, das Geschrei war dann groß.

Ich wäre auch sauer, du reagierst nicht über.
 

Gefällt mir