Forum / Liebe & Beziehung

Stehe zwischen 2 Männern und brauche einen Rat

Letzte Nachricht: 28. November 2010 um 17:38
A
an0N_1235448599z
27.11.10 um 18:51

Hallo liebe Forumsmitglieder!
Ich bin neu hier und erhoffe mir einen Ratschlag um wieder klare Sicht auf die Dinge zu bekommen, denn ich weiß einfach nicht weiter.

Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten:

Seit ca. einem Jahr habe ich (22) im Internet Kontakt zu einem alten Freund (25) aus der Kindheit, und nenne ihn hier M. Wir tauschen uns regelmäßig über Kindheitserinnerungen und unsere Interessen aus. Wir haben denselben Musikgeschmack und Humor und ich habe lange heimlich einem Treffen entgegen gefiebert, obwohl wir uns ca 12 Jahre nicht mehr gesehen haben.

M. hat sich jedoch immer eher bedeckt gehalten und sah es wohl bisher freundschaftlich. Doch ich hatte Geduld, habe mich zurückgehalten und vor einem Monat haben wir uns dann endlich getroffen beim weggehen.
Dazu muss ich sagen, dass er in einem anderen Bundesland lebt, ich jedoch nach meinem Studium dorthin zurückkehren werde.

Das Treffen war super! Wir haben uns sehr gut verstanden, haben getanzt, gelacht und uns schließlich auch geküsst.

Das ging aber von mir aus, denn er ist ein zurückhaltender Mensch. Er wollte mich unbedingt wiedersehen, ich ihn auch und es ergab sich ein gemeinsamer Konzertbesuch vor einer Woche. Wiederum lief der Abend super und wir waren ziemlich verliebt! Er hat sich rührend um mich gekümmert und mich zu allen Getränken eingeladen.

Doch er ist immer noch eher zurückhaltend und irgendwie warte ich auf ein "Zeichen" von ihm, dass er es ernst meint. Schließlich trennen uns 400 km und ein wieteres Treffen steht bisher nicht in Aussicht. Er meinte aber, dass er mich wiedersehen will.

Nun zu dem anderen Mann in meinem Leben.

Bei meinem Studium habe ich D. (21) kennen gelernt als sehr selbstbewussten direkten Kerl, der weiß was er will. Vor einem halben Jahr hat sich unser Kontakt intensiviert, es ging oft um sein eher wildes Sexleben. Er bot mir Dinge an, doch ich lehnte rigoros ab.
Trotzdem wurde der Kontakt mehr und er suchte immer wieder meine Nähe auf Parties etc. Schließlich bot er mir an gemeinsam einen Tanzkurs zu machen. Ich dachte mir immer noch nichts dabei und habe mich darauf gefreut ihn regelmäßig zu sehen, denn er ist mir als Kumpel ans Herz gewachsen.

Sein Verhalten änderte sich aber schlagartig.
Auf einer Party vor einem Monat kam er einfach auf mich zu, ohne Vorwarnung und küsste mich. Ich war absolut überrumpelt und wehrlos (so blöd das klingt, habe mich selbst nicht wiedererkannt). Er gestand mir seine Liebe und dass er mit mir zusammen sein will. Dass ich ihn umgehauen hätte und er immer so viel geprahlt hätte, damit ich dadurch Interesse an ihm habe... Ziemlich verrückt, oder?

Ich stehe auf D., aber ich habe ihn mir von Anfang an aus dem Kopf geschlagen, aufgrund seiner Einstellung und seinem aufreißerischen Verhalten. Jetzt beteuert er, dass das alles nur Show war (die Stories sollen u.a. erfunden sein !?) und er zeigt mir wirklich wieviel ich ihm bedeute.

Trotzdem kriege ich das alte Bild von ihm nicht aus dem Kopf. Ich kann ihm nicht vertrauen und traue ihm nach wie vor alles zu.

Hinzu kommt, dass ich ja eigentlich schon seit einem Jahr hinter M. her bin und den Kontakt vertiefen möchte. Doch auf der einen Seite verhält sich M. so bedeckt und eher vorsichtig und D. so fordernd und offensiv! D. möchte Dates, tut viel für mich und ist immer präsent. Ich genieße die Zeit mit ihm, aber ich durchschaue ihn nicht.

Gleichzeitig leide ich unter der Entfernung zu M. und frage mich, ob er es wirklich ernst meint. Er sagt zwar, dass es ihm etwas bedeutet hat, aber er meldet sich nicht öfter als vorher und manchmal ein paar Tage gar nicht. Aber er hat ja auch alle Zeit der Welt...

Ich habe mich auch schon dabei erwischt, dass ich D. umarmt habe, weil ich M. so vermisse (was ja bei einer Fernbeziehung mit M. immer so wäre... und ich wäre ständig in Gefahr wieder D. zu verfallen... die körperliche Anziehungskraft ist enorm!)

Hat hier jemand einen Durchblick?
Lohnt es sich eher D. eine Chance zu geben zu beweisen, dass ich ihm vertrauen kann?
Oder sollte ich versuchen mehr aus M. herauszukitzeln was eine gemeinsame Zukunft betrifft?

(Übrigens weiß D. von M. und meinte, dass er mir sogar erlauben würde mich nebenher mit M. zu treffen, nur um mich weiterhin halten zu können!! Heftig, oder? Das kommt für mich natürlich nicht in Frage
M. weiß nichts von alledem)

Danke für eure Hilfe, ich hoffe ich hab alles Wichtige gesagt und mich kurz gehalten.

Mehr lesen

B
brady_12886583
27.11.10 um 19:44

=)
Ich war mal in einer ähnlichen Situation, ist noch gar nicht sooo lange her (Anfang Juli).
Weißt du, was ich gemacht habe?

GAR NICHTS!

Ich hab mich mit beiden Typen getroffen, aber alles auf freundschaftlicher basis laufen lassen. Kein küssen, kein Sex, habe viel mit ihnen unternommen und mit der Zeit (2 Monate später) da wurden die Gefühle für einen von beiden einfach stärker, während sich die Gefühle zu dem anderen einfach freundschaftlich entwickelt haben.

Momentan bist du single und bist niemanden eine rechenschaft schuldig, mit wem du was machst, auch wenn du 5 Affairen am Laufen hättest, es geht niemanden was an, ausser dich.

Schau doch, wie der Kontakt beständig bleibt zu M., denn wenn der kontakt jetzt schon in der nächsten zeit abbricht, aufgrund der Entfernung, dann weißt du, dass es in einer beziehung auch nicht funktioniert hätte. wenn man jemanden liebt, dann geschehen sachen, die man nur für jemanden macht, den man liebt.

treff dich weiterhin mit D. und lasse nur das zu, was du auch wirklich willst. wie wäre es denn mal, wenn du dich mit ihm treffen würdest und ihm deine ängste schilderst? dass du ihm einfach sagst, dass du aus ihm und seinem verhalten nicht schlau wirst. anhand seiner antwort wird es dir besser gehen und du wirst wissen was du möchtest.

genauso würde ich auch mit M. reden. ihm deine ängste erzählen und ihn fragen wie er sich die zukunft vorstellt, denn noch trennen euch die 400km, was aber ja auch bei D. der fall sein wird, wenn du wieder zurückziehen solltest...

mach es nicht komplizierter als es ist.

lass die zeit arbeiten und es wird schon

und wer weiß, vielleicht hat M. schon in 3 wochen eine andere Perle am Star oder D. ist in wirklichkeit schwul und spielt sich selbst einen vor.. keine ahnung. lass die zeit arbeiten

Gefällt mir

A
an0N_1235448599z
27.11.10 um 20:45
In Antwort auf brady_12886583

=)
Ich war mal in einer ähnlichen Situation, ist noch gar nicht sooo lange her (Anfang Juli).
Weißt du, was ich gemacht habe?

GAR NICHTS!

Ich hab mich mit beiden Typen getroffen, aber alles auf freundschaftlicher basis laufen lassen. Kein küssen, kein Sex, habe viel mit ihnen unternommen und mit der Zeit (2 Monate später) da wurden die Gefühle für einen von beiden einfach stärker, während sich die Gefühle zu dem anderen einfach freundschaftlich entwickelt haben.

Momentan bist du single und bist niemanden eine rechenschaft schuldig, mit wem du was machst, auch wenn du 5 Affairen am Laufen hättest, es geht niemanden was an, ausser dich.

Schau doch, wie der Kontakt beständig bleibt zu M., denn wenn der kontakt jetzt schon in der nächsten zeit abbricht, aufgrund der Entfernung, dann weißt du, dass es in einer beziehung auch nicht funktioniert hätte. wenn man jemanden liebt, dann geschehen sachen, die man nur für jemanden macht, den man liebt.

treff dich weiterhin mit D. und lasse nur das zu, was du auch wirklich willst. wie wäre es denn mal, wenn du dich mit ihm treffen würdest und ihm deine ängste schilderst? dass du ihm einfach sagst, dass du aus ihm und seinem verhalten nicht schlau wirst. anhand seiner antwort wird es dir besser gehen und du wirst wissen was du möchtest.

genauso würde ich auch mit M. reden. ihm deine ängste erzählen und ihn fragen wie er sich die zukunft vorstellt, denn noch trennen euch die 400km, was aber ja auch bei D. der fall sein wird, wenn du wieder zurückziehen solltest...

mach es nicht komplizierter als es ist.

lass die zeit arbeiten und es wird schon

und wer weiß, vielleicht hat M. schon in 3 wochen eine andere Perle am Star oder D. ist in wirklichkeit schwul und spielt sich selbst einen vor.. keine ahnung. lass die zeit arbeiten


Danke für deine Antwort!

Ja, ich denke nur die Zeit kann zeigen zu wem es mich mehr zieht und vor allem welcher von beiden es ernst mit mir meint.
Nur bin ich leider nicht der geduldigste Mensch und D. macht mir ganz schön Druck mich zu entscheiden.

Was ja auch verständlich ist, denn er hat alles auf eine Karte gesetzt und macht wirklich viel mit mir mit... habe ihm z.B. schon eine einwöchige Kontaktsperre auferlegt, weil mich die Situation so belastet hat!

Glaubst du denn, dass mein fehlendes Vertrauen zu D. sich überhaupt noch aufbauen kann?
Momentan halte ich es für durchaus möglich, dass er noch eine andere in der Hinterhand hat. Er wäre auch der Typ Mann der seine Frau betrügen würde (meine Einschätzung bisher), M. wäre eher der treue Typ. Dafür aber eben auch der ruhigere.

Klar kann ich mich weiterhin mit beiden treffen. Aber das Problem ist, dass ich irgendwie das Gefühl habe, dass es nicht richtig ist und dass ich nun schon vor einer möglichen Beziehung unehrlich bin.
Ich wäre ja auch nicht begeistert, wenn ich erfahren würde, dass entweder D. oder M. noch eine andere parallel datet ...

Hast du denn nie ein schlechtes Gewissen gehabt, dass du zwei kennen lernst und an beiden Interesse hast?

Gefällt mir

A
an0N_1235448599z
28.11.10 um 11:56


Danke für deinen Rat.
Es wird wohl wirklich am vernünftigsten sein, mich erst mal nicht zu "entscheiden", sondern beide näher kennen zu lernen.

Irgendwie habe ich mir selbst so einen Stress damit gemacht. Weil ich einfach noch nie in zwei Männer gleichzeitig verliebt war

Und mir dabei auch irgendwie bescheuert vorkomme

Momentan glaube ich aber wirklich, dass ich D. auf lange Sicht nicht vertrauen kann. Auch wenn er mehr für mich da sein kann, weil er nicht weit weg wohnt, so unterscheiden wir uns auch deutlich.

Mit M. sind mehr Gemeinsamkeiten vorhanden.
Vielleicht lässt es M. so langsam und vorsichtig angehen, eben weil ich ihm sehr wichtig bin?

Männer! Aus ihnen werde ich nicht schlau

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hesiod_12771378
28.11.10 um 14:26

Du gibst dir die antwort schon selbst!
hallo ratschlag!

lies mal deinen eigen text durch. dann hast du die antwort schon. du versuchst dich zwischen einen aufreißer (D) und einen lieben menschen (M) zu entscheiden.
Die Antwort ist (M) oder keiner von beiden. Von (D) würde ich nach dem was ich gelesen habe echt die finger lassen. und das schreibe ich als mann.

Gefällt mir

A
an0N_1235448599z
28.11.10 um 17:14
In Antwort auf hesiod_12771378

Du gibst dir die antwort schon selbst!
hallo ratschlag!

lies mal deinen eigen text durch. dann hast du die antwort schon. du versuchst dich zwischen einen aufreißer (D) und einen lieben menschen (M) zu entscheiden.
Die Antwort ist (M) oder keiner von beiden. Von (D) würde ich nach dem was ich gelesen habe echt die finger lassen. und das schreibe ich als mann.


Danke für den Hinweis. Habe meinen Text nun selbst zweimal gelesen und irgendwie hast du Recht.
Ich weise selbst mehrmals darauf hin, dass ich D. wohl nicht trauen kann.

Es besteht also nicht die Möglichkeit, dass er sein Aufreißer-Leben beendet, weil er sich in mich verliebt hat?

Gefällt mir

A
an0N_1235448599z
28.11.10 um 17:38


Danke!
Ich glaub ich weiß jetzt wen/was ich will!

Gefällt mir