Home / Forum / Liebe & Beziehung / Starke Frauen finden keinen Mann..

Starke Frauen finden keinen Mann..

6. November 2005 um 15:31 Letzte Antwort: 1. Dezember 2005 um 13:31

.. allmählich glaube ich das.
Ich bin sehr selbstständig, stark, stehe meinen "Mann".Sehe durchaus gut aus. Lebe mit meinen Kindern und bekomme alles auf die Reihe. Ich weiß, dass ich stark bin. Ich kann alles, ich reparier alles, habe neben Kindern und Beruf studiert.
Und ich glaube mittlerweile ich bin einfach zuviel für einen Mann.
Ich will niemanden der mich führt oder mir sagt wo es langgeht. Aber ich will auch kein weiteres Kind als Mann. Warum wollen Männer eine solche Frau nicht?
Ich bin kurz davor aufzugeben.

Gruß, Wolerin

Mehr lesen

6. November 2005 um 15:37

Das ist so nicht richtig...
...ich bin sicher nicht weniger stark wie du, aber ich kann auch schwach sein...und das sehr gerne.

du wirkst sehr hart....wenn du so mit diesen wort auch männer gegenüber auftrittst, kann ich mir schon denken, dass diese sich abgeschreckt fühlen.

du brauchst nicht zur unterwürfigen und schwächlichen frau mutieren, aber ein bisschen mehr schwächen würde auch dir gut tun. das nichts mit unselbstädigkeit zu tun.....den gerade manchmal sind es die schwächen die uns liebenswert machen und nicht die stärken

tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 15:47
In Antwort auf jaana_11887320

Das ist so nicht richtig...
...ich bin sicher nicht weniger stark wie du, aber ich kann auch schwach sein...und das sehr gerne.

du wirkst sehr hart....wenn du so mit diesen wort auch männer gegenüber auftrittst, kann ich mir schon denken, dass diese sich abgeschreckt fühlen.

du brauchst nicht zur unterwürfigen und schwächlichen frau mutieren, aber ein bisschen mehr schwächen würde auch dir gut tun. das nichts mit unselbstädigkeit zu tun.....den gerade manchmal sind es die schwächen die uns liebenswert machen und nicht die stärken

tigerle

Ja, aber..
... die Schwächen die ich habe, die zeige ich doch nicht beim Kennenlernen. Ich kann doch nicht so tun als sei ich nicht ich, nur um jemanden von mir zu überzeugen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 15:52
In Antwort auf ildiko_12462904

Ja, aber..
... die Schwächen die ich habe, die zeige ich doch nicht beim Kennenlernen. Ich kann doch nicht so tun als sei ich nicht ich, nur um jemanden von mir zu überzeugen?

Zwei sätze dich sich widersprechen..
...auf der einen seite sagst du, dass du deine schwächen nicht zeigen möchtest, aber du willst so sein bei deinem treffen wie du wirklich bist...deine schwächen gehören dcoh zu dir, wenn er diese nicht kennenlernt, dann bist du doch auch nicht so wie du eigentlich bist.

ich wollte dir nur raten deine "stärke" nicht so in den vordergrund zu spielen...zu mir hat auch mal ein mann gesagt, wenn ich doch so stark bin und alles alleine kann, wozu ich dann überhaupt noch einen mann brauche.

tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 17:46

Hmm,
dem "normalen" Mann ist eine solche Frau sicherlich zu viel, versuche doch mal einen Mann, der Deinem Intellekt und Deinem Stand entspricht. Einer, der vom Leben auch schon gebeutelt wurde.
Dieser wird Dich verstehen.
Es gibt mehr Männer, als Du denkst, die eine starke Frau wollen, als Männer, die einen unterwürfigen Hausgeist suchen.
Könnte mir aber auch vorstellen, durch Deine Art könntest Du auch viele Männer gleich beim ersten Treffen gleich vor den Kopf stoßen. Mag aber nicht mehr beurteilen, da ich Dich nicht kenne.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 18:04
In Antwort auf jaana_11887320

Zwei sätze dich sich widersprechen..
...auf der einen seite sagst du, dass du deine schwächen nicht zeigen möchtest, aber du willst so sein bei deinem treffen wie du wirklich bist...deine schwächen gehören dcoh zu dir, wenn er diese nicht kennenlernt, dann bist du doch auch nicht so wie du eigentlich bist.

ich wollte dir nur raten deine "stärke" nicht so in den vordergrund zu spielen...zu mir hat auch mal ein mann gesagt, wenn ich doch so stark bin und alles alleine kann, wozu ich dann überhaupt noch einen mann brauche.

tigerle

Ich glaube tigerle meinte...
dass die männer vielleicht gar nicht das gefühl haben, dass du wen brauchst.
so kommt es wenigstens etwas rüber.

aaaaber. ich bin auch stark (männerdomäne), am ende vom studium, habe alles in der hand, sehe gut aus und es ist wirklich schwer.
ich habe vor kurzem eine beziehung beendet und seitdem erlebe ich nur eigenartige männer mit verhaltensstörungen (wenn man so will). einer komischer als der andere.

aber ich will sogar etwas geführt werden...hab auch keine kinder...

irgendwas müsste erfunden werden, wo man sich kennenlernen kann...so ähnlich wie partnerbörsen, nur realitätsnaher...irgendwie. und man von vorhinein weiss, was man will, erwartet und kriegt.

naja. nur nicht die hoffnung verlieren. es wird schon

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 20:00

Es kommtnciht wirklich drauf an
ob du stark bist...sondern WIE DU REDEST !! Bist du sehr dominant und wenig feminin??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 20:38

Verstehe...
... nicht ganz, wie du darauf kommst. Es gibt sehr viele Frauen, die in deinem Sinne "stark" sind, und trotzdem Maenner haben, sicherlich nicht weniger, als "schwache" Frauen. Glaube also kaum dass es daran liegt. Vermute eher, dass du dich in einem unguenstigen Umfeld bewegst, bzw. du dir aus irgendwelchen Gruenden eine spezielle Gruppe von Maennern immer wieder raussuchst als potentiell interessant, die dann am Ende doch einfach nicht zu dir passen...

n

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 22:28

Du musst dir nur einen mann suchen
der mit dir mithalten kann. vielleicht auch einen karrieremann. also einen der mit dir auf einer ebene ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 22:30

Zu stark?
Ich glaube eher Du bist innerlich nicht wirklich bereit für eine Beziehung (aus welchen Gründen auch immer).

Ich denke es ist so, dass man immer die Erfahrungen anzieht, für die die Seele bereit ist..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 22:39

Das kann ich nur unterschreiben
An der Spitze ist immer nur Platz für einen

Die Sichtweise

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2005 um 22:50

Ich glaube...
...dass der richtige einfach noch nicht da ist...gib nicht auf, die zeit ist viell noch nicht reif??? alles gute!!! such keinen, die männer kommen dann, wenn man sie nicht braucht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 9:09

Hallo
Kenne das. Bin auch eine Frau, die wenn Sie will alles allein hinbekommt. Leider sehen das die Männer nicht gern. Du siehst du bist mit dem Problem nicht allein.

Liebe Grüße
Daria

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 9:29

Ich kenne das.
Habe immer den Eindruck Männer wollen eine ach-so-selbstbewußte Frau und wenn sie dann eine haben, kommen sie nicht damit klar...
Bei mir ist es eher so, dass ich meine Schwächen durchaus kommuniziere, die meisten Männer meiner Meinung nach aber so mit sich selbst beschäftigt sind, dass sie sich im Endeffekt denken "och, die packt das schon irgendwie".

Das macht wenig Spaß ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 9:36

Das hast du jetzt sehr schön gesagt...
So einen klugen Einwurf hätte ich von dir am frühen Montag morgen nicht erwartet.

Liebe Grüße

Liebesbotin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 10:09

Wenn Du ein "Mann" wärst ...?
... würdest du dich zur frau wählen? was möchtest du (als mann) dieser frau schenken? warum soll sie dich zu ihrem mann wählen? was würdest du "dieser" frau für ein "hochzeitsgeschenk" (symbolisch) machen? mit was hat sie freude? worüber kann sie sich (noch) freuen, wie ein kleines kind? kennt "sie" FREUDE noch?

ich glaube, du gehst vielen medial verbreiteten irrtümern auf den leim - wie halt die meisten menschen! partnerschaft und liebe gleicht einem tanz der glückseligkeit, ohne gegenseitige aufrechnung aller plus- bzw. minuspunkte. "liebe" rechnet nicht. 2 gleiche pole eines magnetes stoßen einander ab! um sich (magnetisch) "anzuziehen" bedarf es einer art kindlicher neugierde am "anderen", wohlwissend, daß im leben einiges gelingen kann und (zu) vieles scheitert! scheitern ist KEINE schande, wenn man seine schlüsse daraus zieht und ehrlich zu sich selbst ist. wobei man die wahrheit sich nicht selbst sagt, sondern, die WIRD einem gesagt.

interesse an pn? gruß - trenti.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 10:25
In Antwort auf dareia_12061012

Ich glaube tigerle meinte...
dass die männer vielleicht gar nicht das gefühl haben, dass du wen brauchst.
so kommt es wenigstens etwas rüber.

aaaaber. ich bin auch stark (männerdomäne), am ende vom studium, habe alles in der hand, sehe gut aus und es ist wirklich schwer.
ich habe vor kurzem eine beziehung beendet und seitdem erlebe ich nur eigenartige männer mit verhaltensstörungen (wenn man so will). einer komischer als der andere.

aber ich will sogar etwas geführt werden...hab auch keine kinder...

irgendwas müsste erfunden werden, wo man sich kennenlernen kann...so ähnlich wie partnerbörsen, nur realitätsnaher...irgendwie. und man von vorhinein weiss, was man will, erwartet und kriegt.

naja. nur nicht die hoffnung verlieren. es wird schon

Hallo
Da muss ich Dir wiedersprechen. Auch wenn die meisten Männer es nicht zugeben, dennoch bevorzugen sie lieber Frauen die stark, selbständig, selbstbewusst, Durchsetzungsvermögen, technisches und handwerkliches Verständnis aufweisen und dennoch sehr feminin sind.
Ich weiss wovon ich rede, da zum einen mein Mann mich so nimmt(wie oben beschrieben) wie ich bin und zum anderen ich so gut wie nur mit Männer zusammen arbeite die es zu schätzen wissen.

Du wirst irgendwann mal den Mann finden, der dies auch zu schätzen weiss.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2005 um 10:31
In Antwort auf dareia_12061012

Ich glaube tigerle meinte...
dass die männer vielleicht gar nicht das gefühl haben, dass du wen brauchst.
so kommt es wenigstens etwas rüber.

aaaaber. ich bin auch stark (männerdomäne), am ende vom studium, habe alles in der hand, sehe gut aus und es ist wirklich schwer.
ich habe vor kurzem eine beziehung beendet und seitdem erlebe ich nur eigenartige männer mit verhaltensstörungen (wenn man so will). einer komischer als der andere.

aber ich will sogar etwas geführt werden...hab auch keine kinder...

irgendwas müsste erfunden werden, wo man sich kennenlernen kann...so ähnlich wie partnerbörsen, nur realitätsnaher...irgendwie. und man von vorhinein weiss, was man will, erwartet und kriegt.

naja. nur nicht die hoffnung verlieren. es wird schon

So schlecht sind...
...partnerbörsen auch nicht

tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. November 2005 um 20:37

...plötzlich Funkstille!
... ohne "muh & mäh"!?

trenti.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. November 2005 um 21:21

Vermutung
einen Mann, der mit dir auf Augenhöhe ist willst du nicht da das Licht, dass dann auf dich fällt dir nicht hell genug ist.
Einen Mann, der bereit ist in deinem Schatten zu leben willst du auch nicht, das ist ein Wurm.
Einen Mann, der dir überlegen ist kommt überhaupt nicht in Frage.

Du ist kurz davor aufzugeben.

Tu das - gibs auf - ich wette, du hast nicht einmal eine Vorstellung davon, welche Eigenschaften der Mann deiner Träume haben sollte.

manndel - heute sehr direkt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2005 um 15:27
In Antwort auf dareia_12061012

Ich glaube tigerle meinte...
dass die männer vielleicht gar nicht das gefühl haben, dass du wen brauchst.
so kommt es wenigstens etwas rüber.

aaaaber. ich bin auch stark (männerdomäne), am ende vom studium, habe alles in der hand, sehe gut aus und es ist wirklich schwer.
ich habe vor kurzem eine beziehung beendet und seitdem erlebe ich nur eigenartige männer mit verhaltensstörungen (wenn man so will). einer komischer als der andere.

aber ich will sogar etwas geführt werden...hab auch keine kinder...

irgendwas müsste erfunden werden, wo man sich kennenlernen kann...so ähnlich wie partnerbörsen, nur realitätsnaher...irgendwie. und man von vorhinein weiss, was man will, erwartet und kriegt.

naja. nur nicht die hoffnung verlieren. es wird schon

Hallo,
das klingt für mich ein bisschen so, als wenn Du im Cafe nach 'nem Stück Apfeltorte fragst und dann noch die Sahne extra haben willst. Da weisst Du genau, was Du bekommst. Menschen, egal ob Mann oder Frau, haben aber so viele verschiedene Facetten, sind alle so individuell, dass Du erst nach langer Zeit merken wirst, ob derjenige zu Dir passt oder nicht.

Ich denke, dass gerade aus dieser Unsicherheit - ich weiss ja nicht, ob ich mit diesem Menschen klarkommen werde - viele einer Beziehung aus dem Wege gehen. Garantien kann einem niemand geben, dass diese Beziehung funktioniert. Oder andersherum stürzen sich viele gleich in eine Beziehung zu jemandem, den sie kaum kennen und wundern sich dann, warum es nicht klappt. Sie sind sich aber auch nicht darüber klar, ob sie lieber Apfeltorte oder Pflaumenkuchen wollen, und nehmen dann das erst beste.

Ich stimme Dir allerdings zu, dass selbstbewusste Frauen es schwieriger haben einen Mann zu finden. Das kommt schon aus dem Rollenverhalten - für viele Männer ist es immer noch ein Problem mit einer Frau zusammen zu sein, die einen besseren Job hat als er und die mehr verdient. Umgekehrt ist das aber völlig normal.

LG, xeres

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. November 2005 um 23:35

Und andersrum??
HAllo wolerin, bin ein Mann, der Ahnung hat von der Nähmaschine und von Vorhängen, der die Waschmaschine kennt und die Fleckenkunde, der nur allzu gerne Schuhe putzt und die Bäume schneidet und die Blumen umtopft. No also, ich muß wohl nicht sagen, daß ich noch keine Frau gefunden habe, die weder vor Bohrhammer, Kreis- und Bandsäge Angst hat, die das WC auseinandernimmt und ein neues einbaut und die weiß, mit welcher Beize man bei welchem Holz schöne Effekte nach dem Lackieren erzielt. Der ich nicht erst sagen muß, wo es langgeht. Studiert habe ich auch. Und warum soll man da jetzt jammern? Wir sind halt noch nicht so weit, als daß sich tradierte Verhaltensweisen der Geschlechter schon zu gleichen Teilen vermischt hätten. Denn, klar: Sie sollte natürlich AUCH Vamp und mädchenhafter Wildfang sein können. Die eierlegende Wollmilchsau. Nur als Anregung: Dein Männer-Wunschbild überprüfen ... man muß es ja nicht gleich aufgeben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2005 um 0:46

Falsch!
genau solche frauen wollen sehr viele männer. ich auch.
ich habe keine angst vor starken frauen. im gegenteil. ich finde gerade die frauen, die sich führen lassen langweilig. ich führe auch mal ganz gerne. ich denke das tut jeder selbstbewusste mensch. aber man(n) muss auch von einer frau erwarten können, dass sie einem in schwierigen situationen mal den nötigen halt geben kann. umgekehrt natürlich genauso. jeder hat mal eine krise und da möchte ich mich auch auf eine frau verlassen können. habe das in einer beziehung erlebt. seitdem sind meine ansprüche stark gestiegen.
meine tipps:

ändere dich NICHT
gib NICHT auf
such mal in einem anderen umfeld

viel glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2005 um 10:47

Selbstbewusstsein und Selbständigkeit
ist nicht das Problem . Eine Frau sollte wenn sie so selbstbewusst ist und alles kann, aber auch viel LIEBE, WÄRME und GEBORGENHEIT geben können.
Und das können viele Frauen dann nicht

Liebe Grüsse NurGast

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2005 um 12:34

Ein wichtiges
Kriterium für mich ist, dass meine Frau stark und selbstständig ist, denn wie soll sie sonst ein gleichwertiger Partner sein?
Allerdings muss sie trotzdem die klassischen weiblichen Attribute habe und nicht nur eine Kopie eines Mannes sein. Auch verwechseln Frauen des häufigeren mal das Wort "stark" mit "kompromissunfähig" und mit "stur/zickig".



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2005 um 13:31
In Antwort auf jakub_12951013

Ein wichtiges
Kriterium für mich ist, dass meine Frau stark und selbstständig ist, denn wie soll sie sonst ein gleichwertiger Partner sein?
Allerdings muss sie trotzdem die klassischen weiblichen Attribute habe und nicht nur eine Kopie eines Mannes sein. Auch verwechseln Frauen des häufigeren mal das Wort "stark" mit "kompromissunfähig" und mit "stur/zickig".



Da hast du Recht!
solche frauen gibt es natürlich auch sehr oft. die sind absolut nix für mich. wenn sie wirklich selbstbewusst sind, dann müssen sie auch nicht ständig betonen oder raushängen lassen, dass sie sich für stark halten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest