Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ständiges hin und her vom Freund, da seiner Meinung nach "Gefühle weniger"

Ständiges hin und her vom Freund, da seiner Meinung nach "Gefühle weniger"

23. Januar 2012 um 11:20

Liebe Forenmitglieder,

ich hab mir schon seit einer Weile überlegt, ob ich hier schreiben sollbisher hab ich immer gezögert. Ich brauche aber jetzt von euch ehrliche Meinungen, auch wenn sie negativ ausfallen, aber rüttelt mich zur Not bitte wach! Jaja das Thema mit den "Gefühle werden weniger"...war ja hier vor Kurzem auch schon.

Ich hab ein ähnliches Problem. Nur bin ich mit meinem Freund seit 5 1/2 Jahren zusammen (wir wohnen nicht zusammen). War soweit alles superschön, vor allem seit ca. einem Jahr keine großen Probleme. Vor ca. 3 Wochen hat er mir gesagt, dass seine Gefühle "weniger" geworden sind. Er möchte mit mir zusammen bleiben, denn er liebt mich sehr. Aber seit ein paar Monaten nicht mehr so sehr wie sonst bzw. wie früher? so hat er es ausgedrückt. Ich kann damit nicht viel anfangen, mehr dazu konnte er mir aber auch nicht sagen, "er möchte selbst am liebsten das seine Gefühle wieder so stark sind wie am Anfang, dass er sich beflügelt fühlt wenn er mich sieht" hat er gemeint. Bevor er es gesagt hat, wäre ich nie auf die Idee gekommen dass etwas an seinen Gefühlen NICHT stimmt wie gesagt er war bis dahin sehr liebevoll, ich hab an seinem Verhalten NICHTS gemerkt!

Seit er es mir aber gesagt hat (also seit 3 Wochen), ist es bei ihm ein ständiger Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Sobald ich mich (um nicht verletzt zu werden) von ihm zurückziehe, nach einem kleinen Streit (den er anfängt) nach Hause fahre oder sonstwie distanziert bin, bemüht er sich sehr um mich, sucht meine Nähe, läd mich zum Essen ein, möchte kuscheln und mich küssen. Hat er ein schlechtes Gewissen und möchte es wieder gut machen? Sobald ich aber meine Distanziertheit ablege (schließlich liebe ich ihn und man sollte Gesagtes auch einfach mal Ruhen lassen), und mich deshalb wieder annähere, ist er von einer Minute auf die andere wieder distanziert, nicht mehr gesprächig und mürrisch. So oder ähnlich läuft es (seit er mir gesagt hat seine Gefühle seien weniger) immer ab. Ich bin distanziert und dann ist er nett und bemüht sich. Sobald ich mich ihm aber wieder nur ein kleines bisschen annähere macht er zwei Schritte zurück und weist mich wieder ab.

Ich denke, er weiß selbst nicht was er tun soll, ist in einem Dilemma weil er mich einerseits als Freundin nicht verlieren will, andererseits aber seine Gefühle anders oder weniger sind? Ich weiß aber auch nicht was ich tun soll... Gefühle kann man ja nicht beeinflussen. Was meint ihr: Soll ich schauen dass ich wieder mehr mit ihm gemeinsam spannendes erlebe? Ich muss zugeben, dass die spannenden Dinge die wir früher unternommen haben, weniger geworden sind. Oder soll ich mich vollständig zurückziehen und schauen mit einer Trennung klarzukommen?

Mehr lesen

23. Januar 2012 um 11:53

.
Ich denke halt nicht dass er mir NUR Aufmerksamkeit wegen seinem schlechten Gewissen gibt. Ich denke schon dass er mich noch liebt, auch wenn das nicht mehr so starkt ist wie früher. Er ist ein Mann, der würde sofort Schluss machen wenn seine Gefühle weg wären das kannst du mir glauben, das war schon immer so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 11:54
In Antwort auf aisha_12774578

.
Ich denke halt nicht dass er mir NUR Aufmerksamkeit wegen seinem schlechten Gewissen gibt. Ich denke schon dass er mich noch liebt, auch wenn das nicht mehr so starkt ist wie früher. Er ist ein Mann, der würde sofort Schluss machen wenn seine Gefühle weg wären das kannst du mir glauben, das war schon immer so.

Er ist nicht
nur so zugänglich wenn er ein schlechtes Gewissen hat, sondern vielmehr wenn ich mich distanziere er also Angst kriegt, dass ich "weg" bin. Das mit dem schlechten Gewissen war nur meine Frage wieso er mich z.b. in ein Restaurant einlädt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 11:55
In Antwort auf aisha_12774578

Er ist nicht
nur so zugänglich wenn er ein schlechtes Gewissen hat, sondern vielmehr wenn ich mich distanziere er also Angst kriegt, dass ich "weg" bin. Das mit dem schlechten Gewissen war nur meine Frage wieso er mich z.b. in ein Restaurant einlädt.

Mensch sorry
ich bin so aufgewühlt deshalb kann ich mich nicht gut ausdrücken. Also wenn ich mich distanziere und er wäre nur noch aus schlechtem Gewissen mit mir zusammen, dann wäre er doch froh wenn er mich los ist. Aber er holt mich ja immer wieder aus meiner Distanziertheit heraus indem er dann wieder aufmerksam ist und liebevoll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 13:04

Ja
wahrscheinlich hast du recht, dass er es nicht zulassen wird. Wenn man möchte, dass die Gefühle wieder stärker werden, dann muss man sich halt mal "raffen" und nicht bei jedem kleinen Gefühlsaufkommen wieder abhauen. Das macht er ja gerade. Sobald alles schön ist und ich auch auf ihn zukomme, haut er wieder ab. Ich glaube er möchte garnicht das seine Gefühle wieder so sehr kommen sonst würde er sich mal hinsetzen und mit mir schöne Dinge unternehmen und nicht mürrisch werden sobald es schön ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 15:33

Hat
sonst noch jemand Anregungen oder Meinungen? Hat jemand so etwas schon mal erlebt und sind Gefühle dann ganz weggegangen oder wieder gekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 15:42

Danke
aber das geht nicht, er muss gerade heftig sparen. Naja... vielleicht kann ich ihn ja dazu bewegen dass wir wieder (wie früher) etwas unternehmen wie z.b. klettern gehen, boling, billard spielen oder so etwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:10

Stimmt
super Idee herzlichen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:12

Ja
er ist auch sehr launisch. Wieso hast du dich dann letztendlich getrennt? Gab es noch andere Gründe oder sind deine Gefühle gar nicht mehr so zurückgekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 8:05

Ja
das kommt vor. Sich auseinanderzuleben. Am schlimmsten finde ich wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, wenn man keinen gemeinsamen Interessen mehr nachgeht und einfach nicht weiß über was man reden soll. Und dann passiert das schnell dass man sich in jemand anderen verliebt. Ich hoffe bei mir kommt es nicht so weit. Haben uns zum Glück noch nicht auseinandergelebt und wir haben auch immer viel zu quatschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest