Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ständiges hin und her

Ständiges hin und her

9. August 2011 um 16:27 Letzte Antwort: 9. August 2011 um 18:51

hallo,

habe folgendes problem, war mit meiner freundin 2jahre zusammen, jetzt vor kurzem 3 wochen getrennt, nun haben wir und paar schöne tage gemacht, sie hat gesagt sie liebt mich über alles usw, habe ihr auch teure geschenke gemacht. gestern abend kommt ein sms ich soll sie in ruhe lassen und will mich nicht mehr sehn.

was soll ich tuN? ich verstehe es einfach nicht, war immer treu und hab alles gegeben, und jetzt sowas. sie ist einfach so stur und nachtragend, ich verstehe es nicht.

anzumerken ist, dass wir öfters kurz getrennt waren (5x?), es ging immer alles von ihr aus.

Mehr lesen

9. August 2011 um 16:38

Antwort
sie hat mir früher vorgeworfen ich sei geizig, deswegen teure geschenke,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 17:25

Antwort
nein ich war nicht geizig, hatte bei einkäufen oft bezahlt.

warum sie mir jetzt schreibt sie will mich nicht mehr sehen weiss ich nicht,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 18:06

Sie hat Probleme mit sich selbst und du keine Eier
Wenn sie mit sich selbst im reinen wäre, hätte es kein hin und her gegeben. Anscheinend ist das aber nicht so und sie projeziert ihre eigene Unzufriedenheit mit sich und ihrem Leben auf dich.
Wenn du glaubst, daran irgendetwas ändern zu können, indem du auf ihre seltsamen Anschuldigungen eingehst und ihr zum Beispiel teure Geschenke kaufst, dann bist du auf dem Holzweg.

Vielleicht braucht sie viel eher so etwas wie einen Gegenpol, der sie mal wieder auf den Boden der Tatsachen holt und ein starker Ankerpunkt ist, anstatt ohne selbst zu überlegen jede Anschuldigung gleich annimmt, den Fehler bei sich sucht und ihn durch Arschkriechen wieder versucht geradezubiegen.


Wahrscheinlich kannst du sowieso wenig ausrichten, solange sie mit sich selbst nicht klar kommt. Such dir lieber 'ne Freundin, die mit sich selbst soweit im reinen ist, dass sie deine Bemühungen respektieren kann und dir nicht den letzten Nerv raubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 18:21
In Antwort auf lean_12240789

Sie hat Probleme mit sich selbst und du keine Eier
Wenn sie mit sich selbst im reinen wäre, hätte es kein hin und her gegeben. Anscheinend ist das aber nicht so und sie projeziert ihre eigene Unzufriedenheit mit sich und ihrem Leben auf dich.
Wenn du glaubst, daran irgendetwas ändern zu können, indem du auf ihre seltsamen Anschuldigungen eingehst und ihr zum Beispiel teure Geschenke kaufst, dann bist du auf dem Holzweg.

Vielleicht braucht sie viel eher so etwas wie einen Gegenpol, der sie mal wieder auf den Boden der Tatsachen holt und ein starker Ankerpunkt ist, anstatt ohne selbst zu überlegen jede Anschuldigung gleich annimmt, den Fehler bei sich sucht und ihn durch Arschkriechen wieder versucht geradezubiegen.


Wahrscheinlich kannst du sowieso wenig ausrichten, solange sie mit sich selbst nicht klar kommt. Such dir lieber 'ne Freundin, die mit sich selbst soweit im reinen ist, dass sie deine Bemühungen respektieren kann und dir nicht den letzten Nerv raubt.

Sehr gut
die antwort finde ich sehr gut, habe mir schon so gedacht, aber ich will es einfach nicht wahr haben, weil es mir sehr weh tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 18:24
In Antwort auf lean_12240789

Sie hat Probleme mit sich selbst und du keine Eier
Wenn sie mit sich selbst im reinen wäre, hätte es kein hin und her gegeben. Anscheinend ist das aber nicht so und sie projeziert ihre eigene Unzufriedenheit mit sich und ihrem Leben auf dich.
Wenn du glaubst, daran irgendetwas ändern zu können, indem du auf ihre seltsamen Anschuldigungen eingehst und ihr zum Beispiel teure Geschenke kaufst, dann bist du auf dem Holzweg.

Vielleicht braucht sie viel eher so etwas wie einen Gegenpol, der sie mal wieder auf den Boden der Tatsachen holt und ein starker Ankerpunkt ist, anstatt ohne selbst zu überlegen jede Anschuldigung gleich annimmt, den Fehler bei sich sucht und ihn durch Arschkriechen wieder versucht geradezubiegen.


Wahrscheinlich kannst du sowieso wenig ausrichten, solange sie mit sich selbst nicht klar kommt. Such dir lieber 'ne Freundin, die mit sich selbst soweit im reinen ist, dass sie deine Bemühungen respektieren kann und dir nicht den letzten Nerv raubt.

Eier?
ich habe keine eier? wie soll ich das verstehen? dass ich ein weichei bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 18:51
In Antwort auf rod_12179438

Sehr gut
die antwort finde ich sehr gut, habe mir schon so gedacht, aber ich will es einfach nicht wahr haben, weil es mir sehr weh tut

Erklärung
Ich weiß nicht, ob ich vom mir auf dich schließen kann, aber ich habe eine Beziehung hinter mir, an die du mich mit dem was du geschrieben hast, erinnert hast.

Ich habe diese Frau so sehr geliebt, wie man nur lieben kann. Zu der Zeit fand ich an dieser Liebe nichts schlechtes und habe selbst auch viel Kraft daraus geschöpft... auch wenn sie mich manchmal viel Kraft gekostet hat.
Heute denke ich, dass diese Liebe nicht nur gut war. Sie ist ein Teil meiner Entwicklung und ich kann das vollkommen annehmen, aber ich habe ich für sie zu sehr zurückgenommen und zu wenig auf mich selbst geachtet.

Man kann einer Frau viel mehr geben, wenn man bei sich selbst bleibt und sich nicht zu sehr zurücknimmt. Jemanden zu lieben bedeutet nicht gleichzeitig, dass dieser immer im Recht ist und man selbst immer im Unrecht.
Bei Gefühlen stellt sich die Frage nach Richtig oder Falsch eigentlich sowieso nicht... Gefühle sind für den der sie Erlebt immer echt.

Ich weiß wie schlimm es ist, seine Liebe zu verlieren. Bei der von mir angesprochenen Beziehung hat es sehr lange gedauert, bis ich darüber hinweg war. Das lag aber auch wieder an mir und daran, dass ich noch eine Weile "mitgespielt" habe. Heute kann ich sagen, dass ich dadurch aber auch viel über mich selbst gelernt habe und besser auf die Zeichen achten kann, wenn ich manipuliert werde.
Besonders Menschen, die mit sich selbst Probleme haben neigen dazu, andere zu manipulieren. Diese Manipulation ist selten kaltblütig geplant, sondern eher unterbewusst eintrainiert.
Das mit "keine Eier" war provokant geschrieben, ich meine damit dass du dich vielleicht auch manipulieren lässt.

Wie du in Bezug auf deine Exfreundin reagieren sollst, kann ich dir nicht sagen. Ich kann dir nur den Rat geben, auf der Hut zu sein und bei dir selbst zu bleiben.
Am besten wäre es wahrscheinlich, die neue Freizeit für Dinge zu nutzen, die dir Spaß machen und dir selbst die Freude zu bereiten, die du deiner Freundin gerne bereitest.
Um sich selbst Gutes tun zu können, braucht man aber auch das Gefühl, es selbst verdient zu haben... das ist manchmal nicht ganz einfach, aber man kann dazu wirklich viel machen. Wenn man sich selbst jeden Tag sagt: "Ich bin gut so, wie ich bin!" oder "Ich bin es mir wert!", dann glaubt man's irgendwann automatisch

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest