Forum / Liebe & Beziehung

Ständig total genervt

Letzte Nachricht: 25. März 2005 um 12:03
X
xene_12156057
25.03.05 um 9:25

Ich bin seit einiger Zeit ständig von allem und jedem genervt. Mein Freund hat ja auch zeitweise darunter zu leiden, was mir natürlich leid tut und ich will ihn ja nicht verlieren.
Manchmal kann ich aber nicht anders und mir gehen - wieder mal - die Nerven durch. Nachher frage ich mich dann aber selber, warum eigentlich ...

Ich muss dazu sagen, dass meine Arbeit nicht gerade mein Leben erfüllt, ich mir aber nichts Neues suchen kann, da wir ein Haus gekauft haben und das natürlich finanziert werden muss.
Urlaub ist im Moment leider auch nicht drinnen, da mein Freund arbeitsmässig keinen Urlaub bekommt. Obwohl ich am liebsten - natürlich mit ihm - sofort die Koffer packen würde ...
Ich hab auch ansonsten wenig Erholung, wer den ganzen Tag in der Arbeit sitzt, weiss, wovon ich rede und der Haushalt erledigt sich ja auch nicht von alleine. Und die übrige Freizeit wird im "Freizeit-Stress" verbracht.
Wer kennt das bzw. hat Tipps für mich?

Mehr lesen

J
jovana_12433134
25.03.05 um 11:30

Hallo
verbring doch einfach mal mit ner freundin ,oder auch alleine , ein paar in einem wellness hotel!
hab auch gehört , johanneskrautdragees sollen helfen. sind auch recht günstig.

Gefällt mir

L
liisa_12039468
25.03.05 um 11:58

Hallo Nici, also wenn Du ständig genervt...
bist, dann ist das logischerweise ein Zeichen davon, dass du momentan mit deinem jetztigen Leben oder einfach der Situation nicht zufrieden bist. Aber das hast Du ja auch selbst schon geschrieben.

Selbst wenn Ihr Euch ein Haus gekauft habt und das finanzieren müsst, ist das noch lange kein Grund nicht doch mal in die Zeitung zu schauen und sich anderweitig zu orientieren. Denn mit der jetzigen Situation bist Du nicht zufrieden. Aber was wird sich ändern, wenn Du es nicht angehst?
Es ändert sich nur dann was wenn Du es auch willst. Also gib Dir nen Ruck und frage dich selber ob es wirklich nur an dem Job liegt oder was dich einfach stört.

Und dann überlege Dir doch einfach mal konkret was Du dagegen machen könntest. Wenn Dir danach ist, dann zieh Dich doch einfach ne Weile zurück, lies ein gutes Buch und genieße die Ruhe. Oder wenn Du mehr Abwechslung brauchst, dann gehe raus, mache Sport oder geht öfters weg zusammen...

Finde heraus was Dir Spass macht!!!

Liebe Grüße,
Schneewitchen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
henda_12684219
25.03.05 um 12:03

Es
hört sich ganz danach an, als ob die finanzielle Belastung der Grund für deine schwachen Nerven sind. Kenne das leider auch nur zu gut.
Am wichtigsten ist vielleicht, dass du dir dessen wirklich bewußt wirst.
Was genau meinst du denn mit Freizeitstress? Von einer Verabredung zur nächsten hetzen? Kann dir in diesem Punkt nur empfehlen Verabredungen erstmal auf einen Tag des Wochenendes zu verlegen, damit du einen Tag auf jeden Fall wirklich frei hast und die Seele baumeln lassen kannst und es wird dann auch nicht aufgeräumt, oder so, es sei denn das entspannt dich(soll`s ja geben... )
Zu dem Jobproblem kann ich nur sagen, dass du doch in einer guten Position bist. Es spricht doch nichts dagegen, sich trotzdem auf andere Stellen zu bewerben? Und wenn ein besserer Job dabei ist, kannst du doch wechseln. Solange kommt immerhin Geld rein und so würde ich die momentane Stelle auch sehen, als Übergangslösung.
LG, koellegoerl

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers