Forum / Liebe & Beziehung

Stalking oder Liebeskummer

Letzte Nachricht: 18:37
M
mey8840
Gestern um 16:53

Vor 8 Monaten habe ich einen netten Typen kennengelernt. Wir hatten wunderschöne Dates, haben viel für die nächste Zeit geplant (Familie kennenlernen, Urlaub usw.) Eines Tages haben wir uns wegen Mißverständnis gestritten, er hat mich seitdem ignoriert und blockiert. Ich habe ihm auf FB und Insta gefunden, habe mich entschuldigt, dass ich ihn so kontaktiere, und alles abgeklärt. Ich wurde wieder blockiert. Ich bin am Boden zerstört. Ich verstehe nicht wieso kann man nicht einfach miteinander reden. Ich habe seine Adresse herausgefunden und bin zu ihm gegangen-er war mir immer noch böse und mir mit einer Anzeige droht. Ich habe dann nichts mehr gemacht. Es ist mittlerweile schon 2 Monate her, ich weiß nicht was ich tun kann. Es ärgert mich sehr dass er gar nicht kommunizieren möchte, meine Nachrichten und Besuch hat ihn sicher genervt... Ich hatte abwarten sollen.. Jetzt weiß ich nicht ob er sich irgendwann wieder meldet. Natürlich bin ich sehr traurig, dass es so beendet wurde. Ich bereue mein Verhalten auch, bin ich ein Stalker geworden, oder man macht verrückte Sachen wenn verliebt ist? 

Mehr lesen

C
claui95
Gestern um 17:21

OHje, da hast du ech Pech gehabt und es ist blöd gelaufen, vergiss es..
Aber um auf deine Frage zurückzukommen, ja, man macht einfach verrückte Dinge, wenn man verliebt ist. Das ist einfach so und du bist nicht zum Stalker geworden, naja, eher nur zeitweise, aber sind wir das nicht alle irgendwie mal? Ich kann mich noch dann erinnern, was ich alles gemacht habe, wenn ich verliebt war und glaube mir, da erscheint mir deine Aktion noch sehr harmlos. Irgendwie rutscht das Gehirn weiter runter, wenn man verliebt ist, so in Richtung Herz und man macht die unmöglichsten Dinge. Und irgendwann normalisiert sich alles und man ist wieder normal.
Aber dennoch ist das Verliebtsein, egal, wie es ausgibt, eine wunderschöne Sache und all die komischen Dinge, die man dann macht, sind in der Erinnerung gar nicht so schlimm.

1 -Gefällt mir

T
tiefblaueslicht
Gestern um 17:54

Ganz ohne Streit geht es nicht. Wenn der Mann aber den ersten Streit nutzt um einen aus dem Leben zu streichen dann war es eventuell nur ein vorgeschobener Grund. Er hatte also einen Grund gesucht Schluß zu machen.
Oder Alternativ sucht er vielleicht eine Frau die sich unterordnet und keine Wiederwort gibt.
Wir haben dem auch sei, sei froh das du den los bist!
Streich ihn aus deinem Kopf. 

1 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
0:09

Ein bisschen von beidem. 

Ich vermute, dass dir das abrupte unverhoffte Ende zu schaffen macht.

In so einem Fall, wenn es in der Hitze einer Debatte zum Kontaktabbruch gekommen ist, darf man schon einmal nachfragen, wenn es wichtig war, ob es denn auch tatsächlich beim Ende bleiben soll. 

Dann sollte man den Ausgang der Sache aber akzeptieren, auch wenn man selbst nicht versteht, warum es so gekommen ist. 

1 -Gefällt mir

S
sisteronthefly
10:07

Hallo mey,

als Stalkerin sehe ich dich nicht, du suchst nach einer Erklärung für sein Verhalten und das kann ich sehr gut verstehen. Ich weiß natürlich nicht, worum es in eurem Streit ging, es scheint so zu sein, als würde er inhaltlich nicht bereit sein die Missverständnisse aufzuklären. Hierfür kann es mehrere Gründe geben, keiner davon rechtfertigt, wie er darauf reagiert, indem er einfach verschwindet und jeglichen Kontakt blockiert. Da spricht schon einiges für Ghosting. Wenn du dich völlig verwirrt fühlst und das Gefühle hast, die vergangene Zeit war irgendwie unwirklich erhärtet sich der Verdacht. 

In Zeiten von Online Dating kommt es leider häufiger zu diesem doch sehr üblen Phänomen. Meistens werden Beziehungen so beendet, wie sie begonnen haben. Du solltest dich ab sofort nicht mehr bei ihm melden. Sein Verhalten ist massiv herabwürdigend und wenn es auf Ghosting hinausläuft zeigt es, seine Unfähigkeit Missverständnisse oder Konflikte zu bewältigen. Das Schlimmste an dieser Situation ist ja, dass ein Mensch mit vielen Fragen zurückgelassen wird und das führt schließlich zu ganz großer Verunsicherung. Soweit darfst du es nicht kommen lassen. Mach ein Brake, verbanne ihn aus deinem Herz und deinem Kopf, denn dort hat so ein Mensch keinen Platz. 

LG Sis  

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
beate44
15:04

Stalking ist es noch nicht...allerdings "hinterherlaufen" und das war echt blöd...sorry.
Er hat doch nun eindeutig darum gebeten, das du ihn gehen lässt, also lass ihn.
Vielleicht ist er es ja auch gar nicht wert.

Gefällt mir

M
mey8840
18:25
In Antwort auf claui95

OHje, da hast du ech Pech gehabt und es ist blöd gelaufen, vergiss es..
Aber um auf deine Frage zurückzukommen, ja, man macht einfach verrückte Dinge, wenn man verliebt ist. Das ist einfach so und du bist nicht zum Stalker geworden, naja, eher nur zeitweise, aber sind wir das nicht alle irgendwie mal? Ich kann mich noch dann erinnern, was ich alles gemacht habe, wenn ich verliebt war und glaube mir, da erscheint mir deine Aktion noch sehr harmlos. Irgendwie rutscht das Gehirn weiter runter, wenn man verliebt ist, so in Richtung Herz und man macht die unmöglichsten Dinge. Und irgendwann normalisiert sich alles und man ist wieder normal.
Aber dennoch ist das Verliebtsein, egal, wie es ausgibt, eine wunderschöne Sache und all die komischen Dinge, die man dann macht, sind in der Erinnerung gar nicht so schlimm.

Danke für deine lieben Worte. Es geht mir besser nachdem ich deine Nachricht gelesen habe.
Natürlich weiß ich, dass ich ihn lieber gehen lassen soll und ich nach ein paar Monaten alles sicher nicht mehr schlimm finden werde. Es hat mir trotzdem weh getan, als er Polizei anrufen wollte...
Nun konzentriere ich auf mich selbst, versuche nicht mehr an ihn zu denken. Auch wenn seine Sachen immer noch in meiner Wohnung liegen und ich keine Ahnung habe was ich damit tun soll....
Vielen Dank dass du dir Zeit genommen hast zu antworten. 

Gefällt mir

M
mey8840
18:37
In Antwort auf sisteronthefly

Hallo mey,

als Stalkerin sehe ich dich nicht, du suchst nach einer Erklärung für sein Verhalten und das kann ich sehr gut verstehen. Ich weiß natürlich nicht, worum es in eurem Streit ging, es scheint so zu sein, als würde er inhaltlich nicht bereit sein die Missverständnisse aufzuklären. Hierfür kann es mehrere Gründe geben, keiner davon rechtfertigt, wie er darauf reagiert, indem er einfach verschwindet und jeglichen Kontakt blockiert. Da spricht schon einiges für Ghosting. Wenn du dich völlig verwirrt fühlst und das Gefühle hast, die vergangene Zeit war irgendwie unwirklich erhärtet sich der Verdacht. 

In Zeiten von Online Dating kommt es leider häufiger zu diesem doch sehr üblen Phänomen. Meistens werden Beziehungen so beendet, wie sie begonnen haben. Du solltest dich ab sofort nicht mehr bei ihm melden. Sein Verhalten ist massiv herabwürdigend und wenn es auf Ghosting hinausläuft zeigt es, seine Unfähigkeit Missverständnisse oder Konflikte zu bewältigen. Das Schlimmste an dieser Situation ist ja, dass ein Mensch mit vielen Fragen zurückgelassen wird und das führt schließlich zu ganz großer Verunsicherung. Soweit darfst du es nicht kommen lassen. Mach ein Brake, verbanne ihn aus deinem Herz und deinem Kopf, denn dort hat so ein Mensch keinen Platz. 

LG Sis  

Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Ich fühle mich jetzt schon besser.
Wir haben uns zwar nicht auf eine App kennengelernt, muss ich trotzdem gestehen, dass ich noch nie geghostet wurde oder jemanden geghostet habe. Wir sind alle Erwachsenen und Kommunikation ist sehr wichtig.
Worum es ging: er vertraut mir nicht. Ich musste mich ständig rechtfertigen oder beweisen, Sachen die ich nie getan habe. Wie er letztes Mal gesagt hat als ich zu ihm gegangen bin, habe ich so verstanden, dass ich ihn so sehr verletzt habe und er mich blockieren musste um mich zu vergessen und um ihn selber zu schützen... Trotzdem finde ich, dass man einfach miteinander reden kann, statt alles auf einmal wegzuwerfen. Aber okay, Ich akzeptiere das. Ist wirklich Schade..
Danke auf jeden für deine nette Antwort. Es hilft mir sehr

Gefällt mir