Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sreit??!!

Sreit??!!

3. März 2011 um 9:13

Hallo ihr Lieben,

also ich muss mich mal auskotzen

Mein Freund und ich haben vor 2 Wochen ein Haus zusammen gekauft.

Da im Moment viel Papierkram nach Hause kommt und das alles auf einem Tisch immer landet und ich gestern aufräumen wollte , habe ich einen Ordner angelegt ,,Haus"
und die dazugehörigen Papiere rein gemacht. Ok von Anfang an war abgemacht dass er das macht und die Finanzen doch es hat mich gestern einfach genervt und habs abgeheftet. Auf einmal sagt er , naja wenn du dass ja alles kannst mach du das jetzt alles er hätte kein Bock auf den Scheiß. Hmm???

Ich muss dazu sagen dass er besser Ordnung halten kann was Papierkram betrifft und die Finanzen.Aber es hat mich einfach genervt dien ganzen Kram auf dem Tisch.

Er fing an ja ist in ordnung mach du dass, ich sagte dann zu ihm warum ich das gerade gemacht habe und er meinte nee,nee ist ok mach du dass, obwohl er ganz genau weiß dass ich öfters den Überblick verliere.
Ich sagte zu ihm wo das Problem sei..usw.
Er sagte ich solle ihn jetzt nicht nerven sonst würde ich gleich wieder weinen..blablabla
Ich sagte zu ihm ,,du weisst genau dass du das machst nur ich wollte die Sachen vom Tisch haben" er sagte dann nene mach du das jetzt oder bekommst de das net hin??
Oh mein Gott..später sagte er ich solle ihn in Ruhe lassen doch das hab ich net..dann wurde er persönlich er weiss dass ich früher ein paar Probleme finanziell hatte und paar Schufa einträge bekam aber die sind mittlerweile erledigt.
Damit zog er mich auf und er meinte ich wäre dumm und hohl...ich kenne ihn so nicht und warum redet er so mit mir??
Aus Prinzip oder warum??

Vielleicht könnt ihr da draußen mir das mal erklären??

Ich bin sprachlos..er weiss natürlich auch dass ich sehr sensibel bin und mir Tage lang Gedanken über solche Sachen mache..vielleicht deswegen.

LG Susi

Mehr lesen

3. März 2011 um 10:12

Reka2105
Danke erstmal für deine Antwort

aber weisst du dass ist nicht so einfach mit der Konsequenz...trennen will ich mich nicht von ihm weil ich ihn überalles liebe. Und ich muss dazu sagen dass er der erste Mann ist wo ich so unendlich liebe und wenn er mir dann sowas sagt tut es natürlich noch mehr weh.
Ich war auch schonmal verheiratet und da war ich die Person wo alles geregelt hat und jetzt ist es andersrum..also was ich damit sagen will ist dass er jetzt alles regelt und nicht mehr ich.Als man merkt wer der Mann ist in unserer Beziehung,doch fällt es mir manchmal schwer von ihm sagen
zu lassen zu lassen . und ich glaube ich habe viel zu viel über mich preis gegeben und das ärgert mich jetzt ein wenig. Naja mal sehen was kommt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 10:29
In Antwort auf susi1870

Reka2105
Danke erstmal für deine Antwort

aber weisst du dass ist nicht so einfach mit der Konsequenz...trennen will ich mich nicht von ihm weil ich ihn überalles liebe. Und ich muss dazu sagen dass er der erste Mann ist wo ich so unendlich liebe und wenn er mir dann sowas sagt tut es natürlich noch mehr weh.
Ich war auch schonmal verheiratet und da war ich die Person wo alles geregelt hat und jetzt ist es andersrum..also was ich damit sagen will ist dass er jetzt alles regelt und nicht mehr ich.Als man merkt wer der Mann ist in unserer Beziehung,doch fällt es mir manchmal schwer von ihm sagen
zu lassen zu lassen . und ich glaube ich habe viel zu viel über mich preis gegeben und das ärgert mich jetzt ein wenig. Naja mal sehen was kommt.

LG

Mir gehts auch fast so!
Ich glaube, da hänge ich mich mal hinten an, weil es mir gerade fast genauso geht.
Respektlos behandelt vom eigenen Mann, ist nicht immer schön!
Kurz:
Es gibt bei uns immer wieder Streitsituationen (ähnlich wie bei Dir mit dem Ordner) die total eskalieren, obwohl gar nix schlimmes passiert ist. Es sind Kleinigkeiten, und dann werde ich aus heiterem Himmel behandelt, als ob ich Scheißegal wäre. Ich war auch schonmal verheiratet, habe 2 Kids aus 1. Ehe und bin wieder verheiratet mit meinem damaligen Jugendfreund. Wir haben wieder zusammengefunden und ja es ist wunderschön. Aber die Behandlung von "oben herab" macht mir extrem zu schaffen.
Kann mich gut in dich reinversetzten, und denke wir Frauen sind einfach manchmal zu GUT und zu unselbstbewusst. Aber woher den Mut nehmen selbstbewusst zu werden, wenn man einfach nicht respektiert wird???
Mir geht es z.B. so, daß ich noch NIE unabhängig war. Bin seit ich das erste mal verheiratet war immer von einem Mann abhängig gewesen. Klar, ich finds nicht toll, einige werden sagen:" OK, man muss selbst gucken wo man bleibt!" Stimmt, aber wie?? Mit meinen 2 Kids kann ich grad mal so nebenbei Nagelmodellage betreiben. Das aber nur Vormittags und das wars dann. Man hängt da irgendwie fest, und man traut sich so wenig. ....
Und wie soll ich mich durchsetzten, mit welchen Konsequenzen soll ich "drohen"??? Zudem lieb ich meinen Mann auch über alles!!!
Kann dich gut verstehen, man will ja dann doch wieder, daß alles gut wird.
Ausgenutzt zu werden (ich meine damit, wenn er auf den Finanzproblemen rumreitet, die du mal hattest) ist nicht schön. Schließlich hast du ihm ja dein Herz ausgeschüttet, und hast verständnis gesucht. Das man damit dann eins ausgewischt bekommt, ist mir auch nicht fremd.
Manchmal wünsche ich mir im stillen Kämmerlein, alleine mit meinen Kinder zu leben und nie wieder von einem männlichen Wesen abhängig zu sein!!
Aber wie so oft, gehen streitereien vorbei und dann ist alles wieder im Lot

LG
-Sue-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 10:34

Hallo
Ich frag mich gerade,warum hast du denn nicht aufgehört als er dich drum gebeten hatte?

Und hat er im Moment viel um die Ohren,weil das Haus renoviert etc. pp werden muss,da liegen die Nerven schon mal blank
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 11:44
In Antwort auf romy_12863434

Mir gehts auch fast so!
Ich glaube, da hänge ich mich mal hinten an, weil es mir gerade fast genauso geht.
Respektlos behandelt vom eigenen Mann, ist nicht immer schön!
Kurz:
Es gibt bei uns immer wieder Streitsituationen (ähnlich wie bei Dir mit dem Ordner) die total eskalieren, obwohl gar nix schlimmes passiert ist. Es sind Kleinigkeiten, und dann werde ich aus heiterem Himmel behandelt, als ob ich Scheißegal wäre. Ich war auch schonmal verheiratet, habe 2 Kids aus 1. Ehe und bin wieder verheiratet mit meinem damaligen Jugendfreund. Wir haben wieder zusammengefunden und ja es ist wunderschön. Aber die Behandlung von "oben herab" macht mir extrem zu schaffen.
Kann mich gut in dich reinversetzten, und denke wir Frauen sind einfach manchmal zu GUT und zu unselbstbewusst. Aber woher den Mut nehmen selbstbewusst zu werden, wenn man einfach nicht respektiert wird???
Mir geht es z.B. so, daß ich noch NIE unabhängig war. Bin seit ich das erste mal verheiratet war immer von einem Mann abhängig gewesen. Klar, ich finds nicht toll, einige werden sagen:" OK, man muss selbst gucken wo man bleibt!" Stimmt, aber wie?? Mit meinen 2 Kids kann ich grad mal so nebenbei Nagelmodellage betreiben. Das aber nur Vormittags und das wars dann. Man hängt da irgendwie fest, und man traut sich so wenig. ....
Und wie soll ich mich durchsetzten, mit welchen Konsequenzen soll ich "drohen"??? Zudem lieb ich meinen Mann auch über alles!!!
Kann dich gut verstehen, man will ja dann doch wieder, daß alles gut wird.
Ausgenutzt zu werden (ich meine damit, wenn er auf den Finanzproblemen rumreitet, die du mal hattest) ist nicht schön. Schließlich hast du ihm ja dein Herz ausgeschüttet, und hast verständnis gesucht. Das man damit dann eins ausgewischt bekommt, ist mir auch nicht fremd.
Manchmal wünsche ich mir im stillen Kämmerlein, alleine mit meinen Kinder zu leben und nie wieder von einem männlichen Wesen abhängig zu sein!!
Aber wie so oft, gehen streitereien vorbei und dann ist alles wieder im Lot

LG
-Sue-

Hi sue3107
Ich muss sagen , du sprichst mir aus der Seele

Es sind echt Kleinigkeiten wo er dann anfängt wo ich oder andere lächerlich finden sich überhaupt über sowas auf zu regen.
Das schlimme ist, dass er ganz genau weiss, dass ich schón viel Mist usw durch gemacht habe und dass ich sowieso wenig Selbstvertrauen habe. Und dann kommt er mit Sprüchen und lacht mich noch aus. Ich weiss dass er es vielleicht nicht so meint und er auch nie zugeben würde was falsch gesagt zu haben. Zu großer Stolz weisst du.
Aber trotzdem tut es mir so unheimlich weh.
Ich muss dazu sagen dass ich nicht immer abhängig war bzw bin ich auch heute nicht.. ich gehe Vollzeit arbeiten und könnte mich und meinen Sohn gut durch bringen. Aber davon mal ab jetzt haben wir zusammen ein haus gekauft und sind jetzt gebunden. Naja wir wollten es ja so...
Das Problem ist dass er mir mit diversen Sprüchen und Handlungen sehr weh tut. Er will dann auch seine Ruhe und keinen Körperkontakt..ich verstehs einfach nicht.
Aber dass mit dem Kämmerlein kenne ich auch..vielleicht sollten wir uns mal im Kämmerlein treffen ohne Männer

Aber wir sind ja mit unseren Männern zusammen weil wir sie lieben usw.

LG susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen