Forum / Liebe & Beziehung

Sprachblockaden bei Beziehungsängstlichem Mann

Letzte Nachricht: 5. September 2017 um 0:12
B
baldev_11867299
04.09.17 um 10:24

Hallo zusammen
Lange schon bin ich stille Mitleserin, nun brauche ich echt dringend eure Meinungen.

Ich war immer schon ein Beziehungsmensch. Nun bin ich 30 Jahre alt und meine letzte Beziehung ist nach über 5 Jahren anfangs Jahr in die Brüche gegangen. Ich habe die Trennung gut verarbeitet und mich das erste Mal glücklich mit meinem Singleleben gefühlt.

Dann kam er, aus heitetem Himmel und völlig unerwartet!
Er, 32 Jahre alt, war sportlich gesehen in den letzten Jahren extrem ausgelastet und hatte wohl auch deshalb die letzten Jahre nicht wirklich Zeit für eine Beziehung. 

Wir haben uns ein paar Mal gedatet, dann bin ich für einen Monat nach Afrika gereist. Trotz Zweifel hat der Kontakt gehalten, ich bin zurück gekommen und es war als wäre ich nie weggewesen. Wir kennen uns nun 3.5 Monate, wovon ich einen Monat weg war. 

Ich versuche Mal das ganze etwas abzukürzen:
Wir verhalten uns wie ein Paar, da stimmt er mir auch zu. Auch Exklusivität ist für uns beide wichtig. 

Das Problem: wann immer wir über eine Beziehung (oder eben nicht Beziehung) sprechen hat er eine totale Sprachblockade, bringt kein Wort mehr raus. Sucht aber in diesen Momenten den Körperkontakt zu mir. 
Irgendwann erzählte er mir, dass seine letzte Beziehung nach 1.5 Jahren in die Brüche ging und die Frau ihm wohl sagte, dass es für sie nie eine Beziehung war. Das war wohl sehr traumatisch für ihn.
 
Aufgrund seiner Vorgeschichte bin ich vorsichtig geworden, versuche ihn nicht zu drängen und Geduld zu haben, ihm aber immer wieder zu zeigen dass ich nicht diese andere Frau bin.

Wie gehe ich mit diesen Sprachblockaden um? 

Einfach nicht darüber zu reden ist für mich persönlich auch keine Lösung. 

Danke fürs Lesen!

Sternfruchtprinzessin
 

Mehr lesen

B
baldev_11867299
04.09.17 um 10:38

Ich denke nicht dass es eine Strategie ist.
(ja ich weiss man kann mir jetzt unterstellen dass ich die rosarote Brille aufhabe)
Seine ganze Körpersprache spricht in diesen Momenten Bände. Schweissausbrüche, gesenkter Blick etc. 

Gefällt mir

B
baldev_11867299
04.09.17 um 11:04

Das stimmt schon.
Trotzdem spricht sehr vieles für die 1. Variante. Dates gehen immer von beiden Seiten aus, körperliche Annäherung ging von mir aus, er hätte sich das nie getraut waren seine Worte. Er kann mir sagen dass er mich mag, dass er gerne Zeit mit mir verbringt, tut auch etwas dafür (hochheilige Trainings absagen etc.), Freunden vorgestellt, Küssen in der Öffentlichkeit... 
Ich weiss, solche Sachen sind keine Garantie dass es jemand ernst meint.

Gehen wir mal davon aus es ist die 1. Variante: wie verhalten?

2. Variante: Rennen, so schnell ich kann, schon klar 

Gefällt mir

M
melonchen1
04.09.17 um 11:51

Klingt jetzt komisch aber kann er denn darüber sprechen dass er nicht darüber sprechen kann?
Weil so musst du ja mutmaßen und interpretieren und das ist auf jeden Fall ein Risiko...

Hast du ihm denn schon gesagt, dass du gern eine Beziehung mit ihm hättest? Wenn er Angst vor Zurückweisung hat, hilft ihm das vielleicht.

Gefällt mir

B
baldev_11867299
04.09.17 um 14:19
In Antwort auf melonchen1

Klingt jetzt komisch aber kann er denn darüber sprechen dass er nicht darüber sprechen kann?
Weil so musst du ja mutmaßen und interpretieren und das ist auf jeden Fall ein Risiko...

Hast du ihm denn schon gesagt, dass du gern eine Beziehung mit ihm hättest? Wenn er Angst vor Zurückweisung hat, hilft ihm das vielleicht.

Ja kann er in der minimalsten Form und nicht in der "akuten" Situation. 
Er sagt selbt er sei blockiert, gestört, komisch...

Das Wort Beziehung habe ich bis jetzt vermieden. Jetzt wo du es sagst: so richtig direkt habe ich das wohl noch nie ausgesprochen. Ich hatte immer Angst ihn zu erschrecken. Habe ihm aber gesagt dass das was wir haben für mich alle Kriterien einer Beziehung erfüllt etc.

Vielleicht ist die direkte Wortwahl doch die bessere... 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
melonchen1
04.09.17 um 14:34
In Antwort auf baldev_11867299

Ja kann er in der minimalsten Form und nicht in der "akuten" Situation. 
Er sagt selbt er sei blockiert, gestört, komisch...

Das Wort Beziehung habe ich bis jetzt vermieden. Jetzt wo du es sagst: so richtig direkt habe ich das wohl noch nie ausgesprochen. Ich hatte immer Angst ihn zu erschrecken. Habe ihm aber gesagt dass das was wir haben für mich alle Kriterien einer Beziehung erfüllt etc.

Vielleicht ist die direkte Wortwahl doch die bessere... 

Du kannst es ja ein wenig vorsichtig formulieren, so in der Art:
Ich möchte dich jetzt nicht erschrecken aber das Thema liegt mir auf dem Herzen und ich wollte daher sagen, dass ich mir mit dir eine Beziehung gut vorstellen könnte und mir das auch wünsche. Was sagst du dazu?

Gefällt mir

A
avarrassterne1
04.09.17 um 15:38

was ist eigentlich Deine Ausrede dafür, dass Du nie in Erwägung ziehen möchtest, dass Menschen manchmal auch nicht Lügen, keine Ausreden erfinden und den anderen nicht über den Tisch ziehen wollen, lana?
Welche Ausrede hast Du eigentlich, dass es in Deiner Vorstellung wohl keine Menschen gibt, die sich anderen gegenüber nicht wie @rschlöcher benehmen?

Sorry, wollte mal raus

*****************************************

@TE: wie wäre es mit schreiben statt sprechen? Geht oft besser, weil es etwas rationaler und distanzierter ist.

Gefällt mir

tantesara
tantesara
05.09.17 um 0:12

Kann er über ganz normale logishe Sachen/Themen sprechen.? Für mich gibt's Themen auch wo ich kann kaum was sagen. versucht Ihr andere Themen.nicht über Beziehung.

Gefällt mir