Home / Forum / Liebe & Beziehung / Spinne ich?

Spinne ich?

25. Februar 2012 um 8:32

So liebe Leser, ich brauch mal nen ehrlichen Rat, vorallem auch von Männern!

Ich bin mit meinem Freund lange zusammen. Er war damals in einer Beziehung und ist mit mir fremd gegangen und hat sich dann auch getrennt, oder besser: sie von ihm, weil er ihr lange nicht getraut hat, was zu sagen.... Und genau das ist schon die Wurzel des Problems: ich weiss nicht, ob er es bei mir auch so machen würde. Ich frage ihn zwar und er sagt nein, aber ich denke, er ist kein "Kämpfer", eher ein Feigling, und das bleibt doch auch so. Warum denke ich das:

Vor einem Jahr entdeckte ich durch Zufall, dass er auf einer Singlesite angemeldet war und das damals schon zwei Jahre lang. Ich habe dann das Profil "geprüft" und gesehen, dass er immer online ist und dauernd mit einer Frau schreibt, also am Morgen das Erste war - vor dem Kaffee - dort die Mails prüfen... Auch hatte er dann den Status gewechselt auf: sexuelle Affäre...Toll, ich habe ihm "vorgespielt", dass das völlig normal sei und ich das verstehen würde nach 9 Jahren, aber er solle es mir doch dann halt einfach sagen, wenns so wäre: natürlich hat er nichts gesagt. Darum auch meine obengenannte Vermutung vom Feigling. Dann habe ich es halt ihm irgendwann gesagt, dass ich das gesehen hätte und dann der riesen Steit; er behauptete, da sei überhaupt Nichts gewesen und das mit der sexuellen Affäre, das hätte er nicht bewusst angekreuzt.... Soll ich da laut loslachen oder kann das wirklich passieren?

Er hat sich dann abemeldet in diesem Forum und wir haben uns wieder angenähert. Nun ist wieder eine Frau im petto.. Die Arbeitskollegin. Er erzählt (wie immer) nicht viel, aber immer frägt sie anscheinend: machen wir das und das. Auch sagt er, er habe sich überlegt, dass diese Frau überhaupt nicht zu ihm passen würde Häää? Das ist ja schön und gut, aber warum überlegt MANN sich denn sowas? Ist das gang und gäbe, dass man sich das überlegt, wenn man jemanden Neues kennelernt??? Also ist meine Eifersucht aus der Vergangenheit übegründet? Oder ist das bereits ein Hiweis? Ausserdem findet er sie sonst spanned, lustig, attraktiv und so weiter. Und er will auch nicht, dass ich am Arbeitsplatz vorbeikomme...

So nun brauche ich ehrlichen Rat. Ich weiss, Eiversucht ist was völlig Unnützes, denn man hat ja seinen Partner nie auf sicher, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Was mich fertig macht, ist nicht, dass er sich von mir trennen könnte, dafür gibt es im Leben ja keinen Garantie, schon klar. Was mich fertig macht, ist, dass ich denke, dass er nicht ehrlich ist und sein kann, wie bisher. Mit dem kann ich nicht gut leben. Mit ihm reden geht nicht, denn dann kommt die alte Geschichte: "ich kann ja gar nicht ehrlich sein zu dir, weil du immer so ein Drama machst, wo gar nichts ist, so wie damals. Darum sage ich lieber nichts, denn es ist ja nichts und es ist kein Drama wert". Das heisst, wenn ich jetzt wieder dränge nach allfälligen Antworten, er sich noch mehr zurückzieht. Dabei kommt das Drama ja nur von seiner Unehrlichkeit und darum wende ich mich an Eure Erfahrung.


Mit liebem Dank für alle Tips!



Mehr lesen

25. Februar 2012 um 11:46

Hallo
Ich finde nicht, dass du ein Drama machst. Es kommt nicht darauf an wieviele Jahre ein Paar zusammen ist, Ehrlichkeit und Respekt sind ein absolutes muss - alles andere kommt nicht gut . Du solltest dich von irgendwelchen möglichen heftigen Reaktionen von ihm auch nicht den Mund zumachen lassen. Ich finde es nicht OK wenn ein Partner sich in Singlebörsen rumtreibt wenn er eine feste Partnerschaft hat - ist notabene auch nicht der Sinn solcher Internetseiten. Sicher trifft man in seinem Leben immer wieder andere schöne Menschen, aber ich überlege mir in der Regel nicht, wenn ich vergeben bin, on dieser oder jener zu mir passen würde. Das kann bei mir nur passieren, wenn ich jemanden so abscheulich finde, dass ich sage "mit einem wie diesem könnte ich nie zusammen sein" - das ist aber schon alles. Unabhängig davon warum dein Freund das so "treibt" ist es sicher nichts was in eine Beziehung gehört.

Gefällt mir

2. März 2012 um 18:57

Feige und schäbig
Ich muß ehrlich sagen, daß ich das Verhalten Deines Freundes echt schäbig finde. Wenn er meint, er muß sich woanders ausvögeln, soll er das offen ansprechen! Hintergehen und Lügen machen Feiglinge. An deiner Stelle tät ich mich noch gestern von ihm trennen.

Ich war 14 Jahre in einer Beziehung und hatte einmal (fast) das Verlangen. Wir haben damals darüber offen gesprochen und nach dem Gespräch war mir als Mann klar, daß alleine das Gespräch darüber wieder Prickeln in die Beziehung gebracht hat. Damit war das Bedürfniss verflogen.

Wer so feige ist und lügt und betrügt, hat meiner Meinung nach keine Frau verdient! Basta.

Gefällt mir

3. März 2012 um 21:49

...
"Was mich fertig macht, ist nicht, dass er sich von mir trennen könnte, dafür gibt es im Leben ja keinen Garantie, schon klar."

Trennen wird er sich vermutlich eher nicht...den Arsch hat er in seiner vorherigen Beziehung ja auch nicht in der Hose gehabt. Mit der Annahme, dass er unehrlich ist, wirst du schon eher recht haben...es sprechen ja genügend Anzeichen dafür, und Menschen ändern sich in der Regel nicht. Will sagen, dein Freund zieht mit dir die gleiche Nummer ab, wie mit seiner vorherigen Freundin...nur war die so geistesgegenwärtig, das nicht mitzumachen und ihn vor die Tür zu setzen.

Gefällt mir

4. März 2012 um 8:09

Danke!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen