Home / Forum / Liebe & Beziehung / Spieß auf einmal umgedreht- Wie verhalten?

Spieß auf einmal umgedreht- Wie verhalten?

2. August 2010 um 10:48 Letzte Antwort: 5. August 2010 um 15:25

Hallo zusammen, shconmal danke fürs durchlesen, ich fass mich kurz.

befinde mich noch in der kennlernphase mit einen mann, wir kenen uns erst seit 2 monaten haben noch nicht unsere gefühle ausgetauscht. Es ist ein sehr lockerer harmonischer kontakt.
Am anfang wollte er direkt alles, und ich hab mich rar gemacht. es hat auf ihn auch ziemlich interessant gewirkt.
irgendwann hab ich lockerer gelassen und er war immernoch zuvorkommend.

dann kamen irgendwann von ihm vorwürfe, ich hätte nie zeit, hätte die flat und schreibe trotzdem so wenig, würde mich bei ihm langweilen und er will mich davor verschonen.

das kam alles so nahc und nach. Ich bin ihn da entgegengekommen, sprich hab mir mehr zeit für ihn genommen und öfter geschrieben.

gleichzeitig hat er sich dann aber immer weiter zurück gezogen.

WArum? schließlich hat er doch gemeckert er würde sich wünschend a sich mich öfter melde.

HAUPTFRAGE: am anfang hb ich ihn ja quasi hinterher laufen lassen und er hat sich ziemlich ins zeug gelegt.
Jetzt lauf ich ihm hinterher und hab mich ins zeug gelegt aber er distanziert sich. wir haben quasie rollen getauscht.

Kann ich den Spieß nochmal umdrehen und nähert er sich mir dann wieder an? oder wie soll ich mich verhalten.
Ist es normal das man die "rollen" wer wem hinterher rennt mal tauscht? Wie bleib ich dann trotzdem interessant? ich will ihn nicht verlieren bei mir sind shcon gefühle

Mehr lesen

2. August 2010 um 11:10

Aber es geht männern ja anscheinend shcnell auf die nerven
wenn man sich jeden tag meldet und viel interesse zeigt.
bisher war das immer so. sobald ich auch nur einen hauch gefühle und interesse gezeigt hab, wonach die sich gesehnt haben, hauen sie ab! erste langsam distanzieren sie sich und ganz schnell sind sie dann ganz weg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2010 um 11:49
In Antwort auf zoey_12117917

Aber es geht männern ja anscheinend shcnell auf die nerven
wenn man sich jeden tag meldet und viel interesse zeigt.
bisher war das immer so. sobald ich auch nur einen hauch gefühle und interesse gezeigt hab, wonach die sich gesehnt haben, hauen sie ab! erste langsam distanzieren sie sich und ganz schnell sind sie dann ganz weg


sonst keiner der mir helfen kann?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2010 um 11:56

Naja...
... wer Spielchen spielt, muss damit rechnen, dass der Andere irgendwann auch auf die Idee kommt...

Wenns um wahre Gefühle geht, sollte man einfach mal aus der Deckung herauskommen und mutig dazu stehen, was man empfindet!

Das heißt ja nicht, dass man dem anderen hinterherrennt, wenn man klar zu seinen Gefühlen steht. Man kann auch beides: Interessant sein UND dem Anderen zeigen, dass man zu ihm steht! Eins schließt das Andere ja nicht aus. Es sei denn, man neigt zum Übertreiben: Tausend sms am Tag, grundlos eifersüchtig sein, Vorhaltungen machen, wenn er sich nicht ein dutzend Mal am Tag meldet, etc. blabla.

Die Liste der Dinge, mit denen man jemanden in die Flucht schlagen kann, ist lang. Aber ernsthaft zu seinen Gefühlen stehen und gleichzeitig man selbst sein, gehört eigentlich nicht dazu, wenn die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2010 um 12:05
In Antwort auf tyche26

Naja...
... wer Spielchen spielt, muss damit rechnen, dass der Andere irgendwann auch auf die Idee kommt...

Wenns um wahre Gefühle geht, sollte man einfach mal aus der Deckung herauskommen und mutig dazu stehen, was man empfindet!

Das heißt ja nicht, dass man dem anderen hinterherrennt, wenn man klar zu seinen Gefühlen steht. Man kann auch beides: Interessant sein UND dem Anderen zeigen, dass man zu ihm steht! Eins schließt das Andere ja nicht aus. Es sei denn, man neigt zum Übertreiben: Tausend sms am Tag, grundlos eifersüchtig sein, Vorhaltungen machen, wenn er sich nicht ein dutzend Mal am Tag meldet, etc. blabla.

Die Liste der Dinge, mit denen man jemanden in die Flucht schlagen kann, ist lang. Aber ernsthaft zu seinen Gefühlen stehen und gleichzeitig man selbst sein, gehört eigentlich nicht dazu, wenn die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen.

Hmm..
ich hab mich shcon öfter zu meinen gefühlen bekennt.
Charakterzüge genannt die ich sehr an ihn schätze...ihm komplimente gemacht und wie gerne ich in seiner nähe bin etc. nur das : ich liebe dich! hab cih noch nciht gesgat

denn das ist nach 2 monaten auch ein bisschen früh oder nicht?
ich bin auf jeden fall verliebt..aber weil ich immer einen reinfall hatte als ich mich dazu bekennt habe ( war immer die die es als erste gesagt hat), möchte ich das mal der mann kommt. dann wenn er meint wannd er ichtige zeitpunkt ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2010 um 15:25
In Antwort auf zoey_12117917

Aber es geht männern ja anscheinend shcnell auf die nerven
wenn man sich jeden tag meldet und viel interesse zeigt.
bisher war das immer so. sobald ich auch nur einen hauch gefühle und interesse gezeigt hab, wonach die sich gesehnt haben, hauen sie ab! erste langsam distanzieren sie sich und ganz schnell sind sie dann ganz weg

Du verstehst die Männerwelt nicht....
Tip: lies das E Book von Christian Sanders- dann geht dir ein Licht auf... ich wünschte, meine Mutter hätte mir das zum 15.ten geschenkt... wenn du dann noch Fragen im Forum hättest, würde es mich wundern...Und es stimmt wirklich, was da drin steht- teilweise sind sich die Männer ihrer Beweggründe nicht mal bewusst- aber wenn man es Ihnen erklärt, dann wundern sie sich über sich selbst. Also lies es- und die Welt liegt dir zu Füssen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
5. August 2010 um 15:23
Von: pheobe_12514107
3 Antworten 3
|
5. August 2010 um 14:11
14 Antworten 14
|
5. August 2010 um 13:42
Von: rsismn_12128798
1 Antworten 1
|
5. August 2010 um 13:28
Von: an0N_1236542699z
5 Antworten 5
|
5. August 2010 um 13:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen