Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sorry sehr sehr lang bitte nur ernste meinungen..

Sorry sehr sehr lang bitte nur ernste meinungen..

11. April 2009 um 13:48

ich war 2,5 jahre lang in einer sehr schwierigen beziehung. er war vorher mein bester freund. wir haben uns 2003 kennen gelernt und sind sept. 2006 zusammen gekommen. er kannte wirklich nahezu alles von mir und ich einiges von ihm..

er wusste, dass ich aus meiner ex-beziehung vertrauensprobleme hatte und ich wusste, dass er seine ex mehrfach betrogen hat. dennoch dachte ich, es ist einen versuch wert, weil wir uns so gut verstanden haben...

doch schon in den ersten drei monaten hat er gravierende feherl gemacht..so hat er zB mit einer neuen kollegin heftigst geflirtet und war sogar bei ihr zuhause ihr beim schrank aufbauen helfen und mir hat er das erst am nächsten tag erzählt. ich war so wütend doch er hat nicht viel getan mich zu beruhigen. stattdessen musste ich mir anhören, dass sie sehr attraktiv ist..

als ich dann mal seine mails gelesen habe, habe ich gesehen, dass er ihr geschrieben hat, dass er hofft, nicht über sie herzufallen, weil sie ja so supertoll aussieht und so zeug er hat ihr auch erzählt, dass wir probleme haben, weil ich ja so dermaßen grundlos eifersüchtig sei..einer wildfremden frau! naja, sie hat dann gesagt, dass sie es sich mit ihm vorstellen könnte, wenn er keine freundin hätte. ich frage mich, wie man so schnell auf eine solche ebene kommen kann, wenn man doch eine freundin hat?

gab riesenstreit, ich schluss gemacht, er mich überzeugt, weil er mich liebt blabla.

das vertrauen war jedoch weg. ich habe in seinen mails gesehen, dass er ihr nach längerer zeit wieder geschrieben hat und sie mal essen waren in der kantine. aber sie hatte zu dem zeitpunkt bereits einen freund und ist jetzt verlobt ich glaube ihm ja, dass er nichts von ihr wollte, aber er ist flirt-technsisch zu weit gegangen.

gut, dann wollten wir das also alles begraben und neu starten. dann irgendwann habe ich in seinerm handy eine sms gefunden "ich schlafe seit tagen auf der couch und habe auch stress mit meinem freund" al sich ihn zur rede stelle hat er mir gesagt, dass er eine tuss im zug kennen gelernt hat und sie handynummern ausgetauscht haben. ich bin ausgerastet und habe bei ihr angerufen. sie meinte dann, dass da nichts war und er hat mich als total neurotisch eifersüchtige dargestellt..auch ihr hat er von unseren problemen also meiner krankhaften eifersucht erzählt..wieder eine wildfremde frau.

das war alles 2007. doch erst kürzlich habe ich in seinen mails entdeckt, dass diese zugtussi ihm unmittlerbar nach meinem anruf eine mail geschrieben hat: "deine freundin ist ja voll ausgerastet, ich hoffe es geht dir gut" anstatt den kontakt abzubrechen, hat er ihr geantwortet...was er geschrieben hat weiß ich leider nicht, aber ihre 2. mail lautete: schön, dass du dich gemeldet hast, damit habe ich nicht gerechnet..du ich hab mich total in dich verguckt und du hast mir so den kopf verdreht ich kann nur noch an dich denken dabei war ich für dich nur ein sexy flirt"

tja dann habe ich noch entdeckt, dass er ihr über studivz paar male geschrieben hat obwohl ich im glauben war, dass er den kontakt abgebrochen hat..er war am valentinstag 2008 in berlin und mich hat er nicht einmal angerufen. dann habe ich gesehen, dass er ihr eine nachricht geschickt hat "bin dieses WE in Frankfurt, weißt du ob da was besonderes geht?" sie hat geschrieben, dass sie es nicht weiß, aber hätte sie ihm vorgeschlagen, dass sie sich doch treffen könnten, ich bin mir sicher, er hätte es gemacht.

ist es nicht falsch, die freundin in dem glauben zu lasen, den kontakt abgebrochen zu haben und dann sowas zu machen? er weiß, ich will das nicht und macht es immer und immer wieder.

hinzu kommt, dass er fast jeder fremden frau geschrieben hat, dass ich "schwierig" bin. jede mit der er auch nur bisschen in kontakt getreten ist, weiß, dass ich eifersüchtig bin. das zeigt doch, dass er nicht zu mir steht?

hinzu kommt, dass er nur einmal in 5 wochen mit mir geschlafen hat und immer musste ich den ersten schritt tun. er hatte aber weiterhin schön fleißig pornos angeschaut und es sich selbst gemacht. da ich nicht wusste, warum er auf einmal weniger lust hat, habe ich mir unzählige sachen einfallen lassen: so wollte ich ihm zB zum geburtstag eine nacht im hotel mit mir in der rolle einer prostituierten schenken und dass ich alles mache, was er will. er hat es abgewiesen und es als unpassend bezeichnet. ich war sehr verletzt.

mich hat das fertig gemacht, weil ich weiß, dass er mit über 70 frauen geschlafen hat und seine exfreundin mehr als 50 mal betrogen hat. teilweise hatte er 4 frauen parallel, die nichts voneinander wussten. auch später noch hat er den kontakt zu allen gehalten. die wollte alle eine beziehung aber er nicht. er hat sie aber trotzdem immer mal wieder angeschrieben, macht man das, weil man sich die frauen warmhalten will?

er ist 33, scheidungskind, sein vater ist gestorben als er 19-20 war. er hatte noch nie eine ernsthafte beziehung.. ich bin die erste frau, die er geliebt hat und mit der er eine wohnung bezogen hat. er hatte immer eine affaire nach der anderen, ständig wechselnde sexualpartner..flirtmails..auc h seine freunde und schwester und mutter meinten, dass sie ihn so noch nice erlebt haben. er hat mich nicht betrogen, zumindest nicht körperlich, das weiß ich. aber ich komme mit seinem schreibstil und geflirte nicht klar. er war sogar auf einer flirtseite angemeldet und ICH musste ihm erst beibringen, dass man -wenn man eine beziehung hat- da nichts mehr zu suchen hat. er hat sich trotzdem nicht abgemeldet und war da sogar online! auf meine frage nach dem warum hieß es "das ist für mich wie in einem café, ich schaue mir leute nur an" dann habe ich ihn gezwungen sich da abzumelden. das war 2008.

der auslöser für meine entscheidung der trennung war eine mail, die ich gefunden habe. er hatte 2005 eine weltreise gemacht und auf dieser mit unzähligen frauen geschlafen. mit einer war er 2 wochen lang "zusammen" und hat mit ihr geschlafen. im november 2008 hatten wir unseren schönsten monat in all den 2,5 jahren und genau in diesem monat hat er ihr geschrieben (auf englisch): ich hatte auf meiner weltreise 2 momente der inneren harmonie: einmal als ich auf die ferry gewartet habe und einmal als ich in deinem bett lag.

einer chinesin hat er sowas ähnliches geschrieben, mit der auch im bett war...und auch einer koreanerin und japanerin...

wieso tut man sowas, wenn man weiß, dass die freundin das nicht möchte?

er hat sich entschuldigt mehrfach und gesagt, dass es ein großer fehler war, aber es war zu spät. ich habe gemerkt, dass ein teil meiner liebe abgestorben ist, weil er meine gefühle nicht respektiert und sie obendrein ignoriert.

nie hat er mir zum valentinstag eine rose geschenkt, jahrestag wurde nicht gefeiert, mein geburtstag war egal. immer nur ist er ins fitness-studio und danach war er zu nichts mehr in der lage. ich musste immer um alles kämpfen, sogar darum, einen kaffee in der sonne zu trinken. auch um sex musste ich ständig kämpfen..sogar wenn ich nackt vor ihm stehe, fast er mich nicht mal kurz an, er gibt mir nie das gefühl, dass er mich begehrt..aber er plant seine zukunft mit mir...er will kinder, haus etc. ist doch komisch oder?

ich wollte nur einmal an meinem geburtstag in eine cocktailbar und 3 jahre lang hat er es nicht geschafft. wir waren stattdessen im fitness-studio. er hatte mir versprochen, dass wir danach ganz sicher gehen, aber er war dann zu müde.

auch sonst wenn wir streiten, schaut er mir nie direkt ins gesicht sein blick richtet sich immer direkt in seinen pc.

ich habe mich letzten sonntag getrennt. heute wollten wir zusammen nach rom für eine woche. er ist alleine geflogen. die wohnung ist gekündigt, die zimmer getrennt. ich bin zu meinen eltern, weil ich es nicht ausgehalten habe, mit ihm in einer wohnung zu sein.

(er hat am sonntag gesagt, dass ich keine porno-frau sei, er daher nicht jeden tag lust auf mich hätte...kurz zu mir: ich bin überaus attraktiv, sportlich, schlank groß und immer sehr gepflegt...)

ich weiß, dass es die richtige entscheidung ist, dennoch tut es weh. ich muss immer daran denken, dass wir jetzt hand in hand in rom sein könnten, eis essen könnten, stattdessen flirtet er jetzt bestimmt und sammelt handynummern ein.

seinen status bei studivz hat er sofort auf SOLO gesetzt, ich weiß nicht, ob das jetzt die verletztheit oder was auch immer ist.

er hat gesagt, dass er mich liebt und dass er die trennung nicht will, aber warum macht er dann solche dinge?

(sogar als er vor einem jahr sein wg-zimmer gekündigt hat, hat sich eine italienerin gemeldet (italienisch ist seine lieblingssprache) doch dann kam eine zweite mail, dass sie bereits ein anderes zimmer gefunden hat. anstatt darauf mit "ok, viele grüße" zu antworten, hat er geschrieben: "ja ist vielleicht besser so, ich hätte es bestimmt bereut auszuziehen, wenn neben mir eine einzieht, die meine lieblingssprache zur muttersprache hat" wieso nur hat er den drang mit ALLEN frauen zu flirten?

daher glaube ich, dass er jetzt in rom, jetzt wo er solo ist, nichts abrennen lassen wird, sprechen alle seine lieblingssprache.

dennoch denkt man auch an die guten zeiten und dann tuts weh. dabei war ich all die jahre so blind. ich hätte ihn schon viel eher verlassen sollen.

liebes forum, ich weiß, dass das sehr lang geworden ist, aber mich würde eure meinung wirklich sehr sehr interessieren. meine familie und beiden besten freundinnen glauben, dass er einen psychischen schaden hat und beziehungsunfähig ist.

ja, wenn ich das alles lese (und ich habe bestimmt paar sachen vergessen) dann wäre es hirnrissig zu ihm zurück zu gehen, aber warum ist er mir nicht einfach egal?

ich freue mich auf eure antworten.

eure
lori

Mehr lesen

11. April 2009 um 15:11

Wenn du was ersntes hören willst
also mal ganz ehrlich, ich finde dein Verhalten echt ein wenig krankhaft und du solltest dir echt Hilfe holen, damit es beim nächsten Mann besser klappt....

In anderer Leuten privatsphäre rum zu schnüffeln sei es Handy oder Emails oder Studivz ist echt absolut daneben.... Wieso hängst du dich an einen kerl, wo du genau weisst das er keine Spur treu sein kann? Du verschwendest deine ganze kostbare Zeit damit ihm hinterher zu schnüffeln und in Angst das er mit wem anders ins Bett hüpft... was hält dich an so einem Mann? Man kann doch sowas nicht lieben!!! WIeso begibst du dich denn so tief nach unten, denke mal das hat niemand nötig.....

Schiess ihn doch bei dem was du schreibst würde mir das echt leicht fallen, weil er dich nur verarscht und dich macht das auf dauer krank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 15:44

...
Ich finde, dass was dein Ex gemacht hat wirklich unter aller ... Einfach so dreist mit jeder fremden Frau zu flirten, die er im Zug und wo auch immer trifft und dann auch noch über eure Probleme zu sprechen! Mach dir da keine Gedanken, dass du zu eifersüchtig bist, meiner Meinung nach, ist das absolut nachvollziehbar. Klar, kann man dem Freund nicht jeden Kontakt mit Frauen verbieten, aber kann er es sich denn nicht mal vorstellen, mit anderen Frauen normal befreundet zu sein und nicht gleich intime Sachen vor ihnen auszubreiten. Wenn ich sowas höre, das macht mich echt fuchsteufelswild. Also, ich denke, du hast die richtige Entscheidung getroffen, er tut dir nicht gut und er liebt dich nicht so, wie du es verdienst. Er ist also schlichtweg nicht der Richtige. Vermutlich hat er durch die Scheidung irgendeinen Knacks wegbekommen und ist deshalb nicht in der Lage sich zu binden. Ich hatte bis jetzt 2 Männer, die so waren. Da kannst du leider nichts dran ändern, er ist halt so. Ich merke auch, dass du ihn noch liebst und da hilft vermutlich nur Ablenkung. Du wirst mit ihm nicht glücklich werden können, deshalb geh auf Abstand, unternimm was mit Freundinnen, lenk dich einfach ab. Es wird dir bestimmt bald besser gehen! Aber lass dich nicht von so einem an der Nase herumführen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 16:44

Warum
du mit ihm zusammen gekommen bist, kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. du wusstest doch, wie er war. klar, du hast wohl gehofft, dass er bei dir anders ist. aber du wusstest auch, dass du vertrauensprobleme hast. wieso dann dieser mann? um deine traumata immer und immer wieder zu durchleben?

ich finde, dass du ihm hinterhergeschnüffelt hast nicht krank, weil du ja gemerkt hast, dass etwas mit ihm nicht stimmt. krank ist jedoch, dass du als mensch mit vertrauensproblemen mit einem "lebemann" zusammen gekommen bist.

ich finde gut, dass du dich getrennt hast, und arbeite an deinem selbstwertgefühl. und lerne zu vertrauen und schenk dies von anfang an dem menschen, welcher zu dir und deiner lebensvorstellung passt.

ich wünsche dir dabei viel glück!
lg missi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 16:44

Danke für eure beiträge..
auch wenn einige Kommentare hart sind..
für alle, die jetzt mit dem finger auf mich zeigen und mich beschuldigen, dass ich seine privatsphäre durch schnüffelt habe und hier preisgebe:
wir sind hier in einem anonymen forum. keiner weiß wer ich bin und keiner wer er ist. abgesehen davon war es leider so, dass ich abhängig von seiner liebe war -selbst ohne vertrauen. klar ist das krank und zum scheitern verurteilt, aber ich habe das damals nicht wahrhaben wollen.

aber gut, es ist vorbei. gott sei dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 17:08

Antwort
Ganz egal, was er "angestellt" hat - Du hättest Dich trennen können oder einigen oder was auch immer. Jederzeit. Aber hinter ihm herzuspionieren und seine Privatsphäre zu verletzen (was Du hier übrigens - ich nehme an, das ist Dir gar nicht klar - auch tust, indem Du seine SMS in einem öffentlich zugänglichen Forum veröffentlichst) ist einfach ein No-Go.

-richtig. ich hätte mich trennen sollen und nicht weiterhin nachspionieren sollen. ich weiß nicht, warum ich immer wieder zu ihm zurück gegangen bin. es war falsch.

Anscheinend hast Du ziemlich heftige "Vertrauensprobleme"...

-was du nicht sagst.

Und an diesen solltest Du vor einer möglichen nächsten Beziehung dringend arbeiten.
Denn es ist einfach respektlos, derart offensiv ins Privatleben eines anderen Menschen einzudringen.

-das werde ich. ich will erst mal wieder zu mir selbst finden.

Ich wünsche Dir für die Zukunft ohne diesen Mann alles Gute und auch einen Reifeschub, der erstens verhindert, dass Du in einer späteren Beziehung wieder viel zu lange "Opfer" bleibst und zweitens gewährleistet, dass Du nicht auf eine so respektvermissenlassende Art agierst.

-danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 17:14

Hallo xtina
ich weiß, der beitrag ruft groll und wut hervor, sowohl auf ihn als auch auf mich.
dein ton ist zwar sehr rüde, aber gut ich würde als aussenstehende wohl auch so reagieren.

ich ärgere mich so sehr über mich, dass ich es so lange mitgemacht habe und mir das alles gefallen lassen habe obwohl es sich überhaupt gar nicht gut angefühlt hat. ich selbst habe meine prinzipien und gefühle missachtet, kann ich ihm einen vorwurf machen?

mit dem begriff "krank" wäre ich vorsichtig. ich würde mich nicht als krank bezeichnen. ich wollte scheinbar einfach eine beziehung, hatte wohl angst vor dem alleinsein und habe eine hohe rechnung dafür bezahlt.

es ist vorbei. der alptraum ist zu ende. kein misstrauen, kein ungutes gefühl nichts. ich werde jetzt erst wieder zu mir selbst finden und ich freue mich auf das ohne-ihn sein.

dennoch: danke für deinen beitrag.
lg,lori

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 17:15
In Antwort auf holly_12148926

Danke für eure beiträge..
auch wenn einige Kommentare hart sind..
für alle, die jetzt mit dem finger auf mich zeigen und mich beschuldigen, dass ich seine privatsphäre durch schnüffelt habe und hier preisgebe:
wir sind hier in einem anonymen forum. keiner weiß wer ich bin und keiner wer er ist. abgesehen davon war es leider so, dass ich abhängig von seiner liebe war -selbst ohne vertrauen. klar ist das krank und zum scheitern verurteilt, aber ich habe das damals nicht wahrhaben wollen.

aber gut, es ist vorbei. gott sei dank.

Denke
mal das die kommentare sich nicht darauf beziehen was du preis gibst, sondern, das du seine Privatsphäre angreifst, in dem du seine Email einfach liest... Denke mal so ein recht hat niemand, denn eine Beziehung heisst ja nicht das es keine anderen Menschen mehr neben dir zu geben hat...
denke man muss lernen, das jeder Mensch das recht darauf hat eine privatsphäre zu haben und dazu gehören meiner _meinung auch, das man solche dinge nicht liest... Das ist aus meiner Sicht kontrolle pur und enfach nur KRANK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 19:11
In Antwort auf holly_12148926

Danke für eure beiträge..
auch wenn einige Kommentare hart sind..
für alle, die jetzt mit dem finger auf mich zeigen und mich beschuldigen, dass ich seine privatsphäre durch schnüffelt habe und hier preisgebe:
wir sind hier in einem anonymen forum. keiner weiß wer ich bin und keiner wer er ist. abgesehen davon war es leider so, dass ich abhängig von seiner liebe war -selbst ohne vertrauen. klar ist das krank und zum scheitern verurteilt, aber ich habe das damals nicht wahrhaben wollen.

aber gut, es ist vorbei. gott sei dank.

Big broher is watching you ...
... everytime and everywhere ...

Und das Internet ist immerhin öffentlich ...

Gruß
Uwe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 19:19

Jetzt pass mal auf
ich habe mich für deinen post bedankt und fertig. mir geht es momentan ohnehin nicht so gut, also sei so nett und spar dir deine posts.

ich habe deine "message" verstanden und werde mir diese zu herzen nehmen.

bitte zeige verständnis und verschone mich jetzt mit deinen attacken, darauf hab ich nämlich echt keinen bock.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 19:39
In Antwort auf cosima_12441186

Wenn du was ersntes hören willst
also mal ganz ehrlich, ich finde dein Verhalten echt ein wenig krankhaft und du solltest dir echt Hilfe holen, damit es beim nächsten Mann besser klappt....

In anderer Leuten privatsphäre rum zu schnüffeln sei es Handy oder Emails oder Studivz ist echt absolut daneben.... Wieso hängst du dich an einen kerl, wo du genau weisst das er keine Spur treu sein kann? Du verschwendest deine ganze kostbare Zeit damit ihm hinterher zu schnüffeln und in Angst das er mit wem anders ins Bett hüpft... was hält dich an so einem Mann? Man kann doch sowas nicht lieben!!! WIeso begibst du dich denn so tief nach unten, denke mal das hat niemand nötig.....

Schiess ihn doch bei dem was du schreibst würde mir das echt leicht fallen, weil er dich nur verarscht und dich macht das auf dauer krank

Hallo Loreley
Ich gehe momentan selber durch eine kleine Krise mit meinem Freund, daher kann ich sehr gut mit dir fühlen,
da ich auch lange Zeit versucht habe, jemanden zu ändern, und noch immer fest im Glauben bin, dass ich das kann.
Das mit der Schnüffelei war nicht richtig, dass weisst du ja , aber selber....
Ist aber jetzt passiert, und fertig, da braucht jetzt niemand noch weiter auf dir rumzuhacken, du weisst ja selber,
dass sowas nicht okay ist....Aber du hattest vielleicht Gründe die dich dazu gebracht haben, und vielleicht, auch so
falsch wie es ist, konntest du dadurch für dich sehen, wie er wirklich ist, bzw. daß er mit anderen Frauen ziemlich flirtet,
und noch nicht bereit für eine ernste Beziehung ist.

Ich würde an deiner Stelle, versuchen, darüber glücklich zu sein, daß du jetzt gesehen hast, daß du ihn einfach nicht ändern kannst,
und er ist vielleicht einfach kein Beziehungstyp, und daß hast du doch jetzt lange Zeit schon miterlebt.
Sei einfach dankbar dafür, daß du weisst, daß er dir nicht gut tut, und du somit nicht einer Illusion hinterrennst, ihn doch ändern zu können.
Sei froh darum, daß du deine Zeit nicht mehr verschwenden wirst, jetzt vielleicht eine schwierige Zeit vor dir hast, da er ja schliesslich
ein Teil deines Lebens war, und du ihn bestimmt sehr vermissen wirst.
Dennoch, in paar Wochen oder Monaten, wirst du wieder zu dir gefunden haben, und darüber froh sein, daß er dir durch sein
Verhalten die Augen geöffnet hat.

Ich war in einer sehr langen Beziehung mit jemanden, und die ist nach vielen Jahren kaputtgegangen, dennoch habe ich monatelang
es immer wieder versucht, es hat aber nicht funktioniert...Und ich bin heute sooo froh darüber, weil ich danach andere Chancen wahrgenommen habe,
an mich gedacht habe, und Dinge gemacht habe, die mir gut tun...Es war sehr schwierig danach, aber mir hätte nichts besseres passieren können,
weil ich mich weiterentwickelt habe, in eines anderes Land gezogen bin, und Karriere gemacht habe, und viele tolle Leute und andere Männer kennengelernt habe,
die im Nachhinein soviel besser für mich waren.

Also, Kopf hoch, er war nicht der Richtige, und sei froh darum, daß du es jetzt weisst, und nicht noch weiterhin deine Zeit und Kraft für ihn verschwendest!
Denk an dich an 1.Stelle!

Lg,
Cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 20:05
In Antwort auf kae_12511225

Hallo Loreley
Ich gehe momentan selber durch eine kleine Krise mit meinem Freund, daher kann ich sehr gut mit dir fühlen,
da ich auch lange Zeit versucht habe, jemanden zu ändern, und noch immer fest im Glauben bin, dass ich das kann.
Das mit der Schnüffelei war nicht richtig, dass weisst du ja , aber selber....
Ist aber jetzt passiert, und fertig, da braucht jetzt niemand noch weiter auf dir rumzuhacken, du weisst ja selber,
dass sowas nicht okay ist....Aber du hattest vielleicht Gründe die dich dazu gebracht haben, und vielleicht, auch so
falsch wie es ist, konntest du dadurch für dich sehen, wie er wirklich ist, bzw. daß er mit anderen Frauen ziemlich flirtet,
und noch nicht bereit für eine ernste Beziehung ist.

Ich würde an deiner Stelle, versuchen, darüber glücklich zu sein, daß du jetzt gesehen hast, daß du ihn einfach nicht ändern kannst,
und er ist vielleicht einfach kein Beziehungstyp, und daß hast du doch jetzt lange Zeit schon miterlebt.
Sei einfach dankbar dafür, daß du weisst, daß er dir nicht gut tut, und du somit nicht einer Illusion hinterrennst, ihn doch ändern zu können.
Sei froh darum, daß du deine Zeit nicht mehr verschwenden wirst, jetzt vielleicht eine schwierige Zeit vor dir hast, da er ja schliesslich
ein Teil deines Lebens war, und du ihn bestimmt sehr vermissen wirst.
Dennoch, in paar Wochen oder Monaten, wirst du wieder zu dir gefunden haben, und darüber froh sein, daß er dir durch sein
Verhalten die Augen geöffnet hat.

Ich war in einer sehr langen Beziehung mit jemanden, und die ist nach vielen Jahren kaputtgegangen, dennoch habe ich monatelang
es immer wieder versucht, es hat aber nicht funktioniert...Und ich bin heute sooo froh darüber, weil ich danach andere Chancen wahrgenommen habe,
an mich gedacht habe, und Dinge gemacht habe, die mir gut tun...Es war sehr schwierig danach, aber mir hätte nichts besseres passieren können,
weil ich mich weiterentwickelt habe, in eines anderes Land gezogen bin, und Karriere gemacht habe, und viele tolle Leute und andere Männer kennengelernt habe,
die im Nachhinein soviel besser für mich waren.

Also, Kopf hoch, er war nicht der Richtige, und sei froh darum, daß du es jetzt weisst, und nicht noch weiterhin deine Zeit und Kraft für ihn verschwendest!
Denk an dich an 1.Stelle!

Lg,
Cookie

...
liebe cookie,
ich danke dir für deinen post. ja ich weiß, dass es nicht korrekt war, aber irgend etwas war in mir, was mich das immer und immer wieder tun lassen hat: das misstrauen.

aber weißt du, ich habe ja nicht permanent geschaut. es gab phasen, da habe ich es gelassen und aktiv an meinem vertrauen gearbeitet. mir geschworen es nie wieder zu tun und ihm zu vertrauen. dann kam er mit seinem firmen-laptop den er erst seit 2007 hat (wir waren seit sept. 2006 ein paar) und wollte mir irgendwelche bilder von einer sportveranstaltung zeigen und auf einmal zeigt er mir versehentlich ein bild mit ihm und einer affaire, mit der er seine ex betrogen hat im bett nach dem sex...

ich habe ihn gefragt, was das bild auf seinem firmenrechner soll? da meinte er, dass er es in seinem email-account (er hebt mails grundsätzlich auf seit 1998 -keine ahnung warum) gefunden hat und dann runtergeladen hat...???

wieso lädt man ein solches bild runter und speichert es ab und zeigt es dann versehentlich seiner freundin?

solche dinge haben mich dann immer wieder zurückgeworfen und ich wurde rückfällig...

aber gut, ich habe aus dieser beziehung gelernt und reflektiere auch mein verhalten.

es ist keine schuldfrage mehr...er oder ich..das ist egal. es passt einfach nicht und ich wünsche ihm alles gute.

jetzt bin ich dran. ich habe mich zu lange vernachlässigt, war mir selbst ein schlechter freund. das ändert sich jetzt.

lg, lori

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 20:38
In Antwort auf holly_12148926

...
liebe cookie,
ich danke dir für deinen post. ja ich weiß, dass es nicht korrekt war, aber irgend etwas war in mir, was mich das immer und immer wieder tun lassen hat: das misstrauen.

aber weißt du, ich habe ja nicht permanent geschaut. es gab phasen, da habe ich es gelassen und aktiv an meinem vertrauen gearbeitet. mir geschworen es nie wieder zu tun und ihm zu vertrauen. dann kam er mit seinem firmen-laptop den er erst seit 2007 hat (wir waren seit sept. 2006 ein paar) und wollte mir irgendwelche bilder von einer sportveranstaltung zeigen und auf einmal zeigt er mir versehentlich ein bild mit ihm und einer affaire, mit der er seine ex betrogen hat im bett nach dem sex...

ich habe ihn gefragt, was das bild auf seinem firmenrechner soll? da meinte er, dass er es in seinem email-account (er hebt mails grundsätzlich auf seit 1998 -keine ahnung warum) gefunden hat und dann runtergeladen hat...???

wieso lädt man ein solches bild runter und speichert es ab und zeigt es dann versehentlich seiner freundin?

solche dinge haben mich dann immer wieder zurückgeworfen und ich wurde rückfällig...

aber gut, ich habe aus dieser beziehung gelernt und reflektiere auch mein verhalten.

es ist keine schuldfrage mehr...er oder ich..das ist egal. es passt einfach nicht und ich wünsche ihm alles gute.

jetzt bin ich dran. ich habe mich zu lange vernachlässigt, war mir selbst ein schlechter freund. das ändert sich jetzt.

lg, lori

...
ich kann dich sehr gut verstehen, und es ist nicht normal, daß man ein Bild von seiner Affäre noch runterlädt und es dir dann zeigt.
Finde ich ziemlich heftig, daß er es dir dann noch zeigt.
ich glaub, daß er denkt, daß er sich bei dir alles gefallen lassen kann, deswegen musst du für dich selber einen Schlussstrich ziehen,
und deinen Stolz behalten.
Vergiss den Typen, und denke an dich, und daß es dir wieder besser geht!
Schreib dir die Sachen auf, die passiert sind, und wenns dir schlecht geht, les es dir durch, so gehts einem besser damit,
und man weiss dann, wieso man Schluss gemacht hat!

LG, und das wird schon!
Cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club