Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sorgen um neue Beziehung

Sorgen um neue Beziehung

28. Januar um 16:23 Letzte Antwort: 28. Januar um 17:20

Hallo ihr lieben,

ich(25) habe vor circa 4 Monaten über eine Datingseite einen Mann(28) kennengelernt. 
Er war 2 Jahre Single.

wir haben uns direkt gut verstanden. Ich lernte seine Eltern kennen (er wohnt noch bei ihnen), seine Freunde und er meine Familie und Freunde. 
Eigentlich scheint alles perfekt, er ist aufnerksam, meldet sich regelmäßig, ist zu zuvorkommend. Aber irgendwie habe ich seit einigen Tagen ein ungutes Gefühl welches mich beschäftigt. 

Wir sehen uns nicht so häufig, da wir beiden viel arbeiten müssen und sich die Schichten öfters überschneiden. Meistens dann 1 mal in der Woche für einen Tag und übernacht. Dann habe ich das Gefühl, dass man sich jedesmal kurz fremd ist, bis man wieder langsam auftaut und die Stimmung sich lockert.
Er stellt mir auch kaum fragen und wenn wir über ein persönliches Thema sprechen, geht er nie tiefer darauf ein. So kommt es öfters dazu, dass längere Gesprächspausen entstehen. Wenn ich ihn darauf anspreche meint er nur, dass er lieber beobachtet als alles zu hinterfragen. 

Wenn wir bei einander übernachten schauen wir uns oft Filme an. Währenddessen kuscheln wir. Die Initiative für Sex kommt meistens von mir. Allerdings springt er selbst hier nicht immer darauf an. Da wir uns sowieso nicht oft sehen mache mir darüber schon Gedanken. Da ich ihm einfach auch auf diese Weise nah sein möchte. 

Ich hab in meinen letzten beiden Beziehungen nur negative Erfahrungen gemacht und plötzliche, unvorhersehbare kontaktabbrüche erlebt. Vermutlich bin ich deshalb aktuell etwas übersensibel. Aber vielleicht kennt ja jemand solch eine Situation und hat einen Rat für mich

Danke schonmal fürs lesen!

Mehr lesen

28. Januar um 17:20

nur 1 mal die Woche...  Wie weit entfernt wohnt er?  macht ihr auch Unternehmungen?

Gefällt mir