Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sorge um meinen Freund Brauche Rat!

Sorge um meinen Freund Brauche Rat!

18. Juni 2016 um 15:54 Letzte Antwort: 21. Juni 2016 um 12:56

Hallo,

Mir geht's derzeit nicht gut und mache mir große Sorgen um meinen Freund mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin!

Kurz zu der Situation und zu ihm! Er war vor einem Jahr in einer Entwöhnungstherapie wegen Drogen /Cannabis!
Er hat es auch gut im Griff bis auf den Kontakt mit seinem Bruder der Tag täglich konsumiert dies hat auch schon mal dazu geführt dass er durch ihn einmal rückfällig geworden ist! Und sich auch nicht mehr um seine Angelegenheiten wie Post Termine kümmerte!
Zusammen haben wir es wieder in den Griff bekommen und er hat eingesehen ,dass er das nicht möchte !
Da er in einer anderen Stadt lebt wo sich derzeit sein Bruder in seiner Wohnung mit Freundin aufhält die beide konsumieren und er vor hat zu mir zu ziehen! Ist er um seine Sachen zu holen und wegen paar Erledigungen allein dort hin!

Ich hatte natürlich kein gutes Gefühl und Angst deswegen haben wir auch ausgemacht ,dass er bei seiner Mutter schlafen soll!
Jetzt ist er gestern dahin und es ist spät geworden und die Mutter hat lange gearbeitet,so dass er beim Bruder geschlafen hat!
Am Telefon merkte ich dass er sich einen geraucht hat auch wenn er es anfänglich aus Scham verneinte ! Ich war sehr enttäuscht und ermutigte ihn dass er heute seinen Termin wahrnehmen sollte denn er da hatte und dann zu seiner Mutter fährt!

Stattdessen merkte ich heut wieder dass er den Termin nicht wahrgenommen hat und hörte auch an der Stimme dass er geraucht hat!
Ich sagte ihm er soll seine Sachen packen und zu seiner Mutter fahren! Dass er das für uns tun soll auch!
Schließlich ist er ja dort hin um seine Sachen zu erledigen und seine Mutter zu sehen die er ja so vermisste und am Montag hat er auch ein wichtigen Termin!

Er versprach mir grade,dass er da heute weg fährt und zu seiner Mutter fährt!
Ich mache mir große Sorgen, dass er dies nicht einhält oder mich belügt und nicht so stark ist und der Sucht wieder eine Chance gibt!
Es wäre ein großer Vertrauensbruch für mich zumal er ja genau wusste worauf er sich da du lässt mit dem Kontakt seines Bruders und er kennt die Gefahr! Und weiß auch dass wir uns hier gemeinsam was aufbauen wollen!

Ich weiß grad nicht so recht was ich tun soll ! Ich bin sehr besorgt wütend und traurig zu gleich!

Mehr lesen

18. Juni 2016 um 17:25

Wie wäre es denn
mit Hinfahren und ihn da rausziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2016 um 17:18
In Antwort auf somasu

Wie wäre es denn
mit Hinfahren und ihn da rausziehen?

Hi
Ja dass hatte ich auch vor ! Es sind Ca 3 Std Fährt bis dort hin und leider ist es mir finanziell derzeit nicht möglich dort hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 12:34

Danke für die ehrlichen Antworten
Auch wenn es vielleicht der härteste Lösungsweg war aber für mich der einzige um meine Sorgen zu stillen!
Ich habe mich dafür entschieden seiner Mutter die Karten offen zu legen!
Auch wenn es weh tut! Die Mutter hat verdient die Wahrheit zu erfahren !
Sie hat ihn dort auch rausgeholt!
Er ist aus dem Unwelt nun weg!

Ich wollte nicht die Rolle der still schweigenden machtlosen Freundin übernehmen und dem Lügengerüst noch Hält zu schenken!
Auch wenn er nicht damit gerechnet hat! Jetzt weiß er aber dass so lange er mit mir zusammen ist ich dass nicht dulde!

Er kommt heute zu mir! Bin mal gespannt !
Für mich ist das was passiert ist ein großer Vertrauensbruch und hat mir die Augen geöffnet was seine Sucht betrifft und dass er sich schützen muss sich nicht in solch Situationen zu begeben! Dafür ist er zu schwach!

Für mich darf es den Kontakt mit dem Bruder nicht geben dass werde ich ihm sagen!

Ich stelle mir das nun alles andere als einfach mit uns vor ! Ich bin enttäuscht ubd ängstlich was die Zukunft betrifft!

Ich werde ihm sagen dass er sich erneut Hilfe suchen muss und ihm das Ultimatum stellen ! Letztendlich lief es dass Jahr auch gut und wir sind glücklich !
Aber meine Zukunft geht länger ! Ich hoffe selber sehr dass wir noch eine Chance haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 12:56

Ah ja?
Und was ist mit denen die es geschafft haben abstinent zu bleiben! Umsonst gibt es keine Therapien die bezahlt werden,werd deine Antwort einmal Junkie immer Junkie zutreffen würde! Denk mal drüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen