Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sorge um Ex-Freund

Sorge um Ex-Freund

3. Januar 2016 um 13:22

Ich (29) mache mir große Sorgen um meinen Ex-Freund (33), von dem ich mich im vergangenen Sommer getrennt habe, aber mit dem ich mich immer noch gut verstehe. Als wir uns kennenlernten, war ich 18 Jahre jung. Mein Ex war damals ein lebenslustiger Mann, der für viele Unternehmungen zu haben war. Er traf sich gerne mit Freunden, machte Sport, schrieb für eine kleine Zeitschrift und hatte ein Ehrenamt. Wir waren öfters gemeinsam unterwegs, gingen ins Kino, in Kneipen, machten Tagesausflüge und reisten viel.

Im Laufe der Jahre hat er sich sehr verändert. Inzwischen sitzt er meistens zu Hause, schaut fern oder zockt Computerspiele. Auf Unternehmungen hat er nur noch sehr selten Lust. Mit Freunden trifft er sich - wenn es hochkommt - 2x im Monat, manchmal noch seltener. In den ersten Jahren unserer Beziehung haben wir uns gegenseitig besucht. Während ich schon längst eine eigene Wohnung habe, hat er es bis heute nicht geschafft, bei seinen Eltern auszuziehen. Sport macht er keinen mehr, das Ehrenamt hat er aufgegeben und die Zeitschrift ist ebenso Vergangenheit wie seine Reisen. In der letzten Phase unserer Beziehung fuhr er kaum noch zu mir, ich musste fast immer zu seinem Elternhaus fahren. Wenn er mal bei mir war, musste ich immer für uns kochen oder etwas bestellen. Früher haben wir das gemeinsam gemacht.

Der Mann war jahrelang sehr zuverlässig und verbindlich. Irgendwann kam es, dass er nicht mehr jedes Mal auf meine Nachrichten antwortete oder erst Tage später oder ohne Absage einfach nicht zu vereinbarten Treffen erschien. Diese Unzuverlässigkeit war einer der Hauptgründe, warum ich die Beziehung beendete. Er kriegt immer weniger gebacken.

Gestern habe ich von einem seiner besten Freunde erfahren, dass ihm neulich der Job gekündigt wurde. Was ist nur los mit ihm? Ich weiß mit Sicherheit, dass mein Ex-Freund niemals Drogen konsumiert hat und nicht übermäßig viel Alkohol trinkt. Er hat sich wirklich sehr verändert, ich mache mir große Sorgen.

Mehr lesen

3. Januar 2016 um 13:48

Ich habe mich nicht
wegen eines anderen Mannes von ihm getrennt. Einen neuen Partner habe ich noch nicht, aber das ist hier nicht das Problem.

Mein Ex hat nicht nur unsere Beziehung vernachlässigt, als wir noch zusammen waren. Er vernachlässigt sein ganzes Leben. Seine Hobbys, die ihm immer so wichtig waren, pflegt er fast gar nicht mehr. Seine Freunde trifft er viel seltener als früher und auch nur, wenn sie etwas Druck auf ihn ausüben. Er lässt sich gehen, pflegt sich nicht mehr so wie früher und geht nur noch vor die Tür, wenn er quasi muss. Und nun hat er auch noch seinen Job verloren. Weil er angeblich zu viele Aufgaben schleifen lassen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 13:58

Wir haben uns
nur einmal über das Thema Depression unterhalten, das ist ca. 2 1/2 Jahre her. Damals ging es aber nicht um ihn, sondern um einen flüchtigen Bekannten. Mein Ex meinte zu mir: "Zum Glück habe ich mich niemals mit Depressionen auseinander setzen müssen und es geht mir gut." Wobei ich allerdings schon damals den Eindruck hatte, dass er im Vergleich zur Anfangszeit viel träger war. Bei ihm ist diese Trägheit ein langsamer Prozess, der Jahr für Jahr stärker wurde.

Z. B. fährt mein Ex-Freund seit ca. 5-6 Jahren nicht mehr Auto. Warum hört ein Mann ohne Alkoholproblem und Drogenkonsum einfach so mit dem Auto fahren auf?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund schaut Bilder von Transsexuellen an
Von: eoin_12099150
neu
3. Januar 2016 um 13:04
Semesteraufenthalt, hat das meine Beziehung zerstört?
Von: nissa_12050896
neu
3. Januar 2016 um 11:54
Was will er und was will eigentlich ich?
Von: julyan_12038650
neu
3. Januar 2016 um 11:42
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen