Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sollte man "ihm" noch eine Chance geben?????

Sollte man "ihm" noch eine Chance geben?????

23. August 2003 um 21:43 Letzte Antwort: 24. August 2003 um 8:54

Hallo!
Bei meiner besten Freundin ist gerade Krisensitzung angesagt.
Sie und ihr Freund haben sich im Net über einen Singletreff kennengelernt.
Es stellte sich raus das er auch in der gleichen Stadt lebt und sie ihn von früher kannte.

Alles lief bestens und beide haben sich auch erzählt das sie sich des öfteren einen Spass daraus gemacht haben die Leute zu testen wie weit sie gehen.

Jetzt hat meine Freundin sich unter einem anderem Namen eingeloggt und ihn angemailt,mit einem eindeutigen Angebot um sich mit ihm zu treffen.

Er ging voll drauf ein,sie machten einen Treffpunkt aus und sie schickte ihre Schwester hin damit sie nachschaut ob er da ist.
Er war nicht da.Noch am gleichen Tag machten sie einen neuen Termin aus,da fuhr meine Freundin selber hin.

Er begrüsste sie mit den Worten:,,Ich habe erwartet das Du kommst oder Deine Schwester schickst so wie heute vormittag.Wenn Du glaubst das Du mich vorgeführt hast kann ich nur sagen Du hast Dich selber vorgeführt.Ich wusste von Anfang an das Du dahinter steckst.Glaubst Du wirklich ich wär so blöde nochmal hierher zu fahren wenn ich am vormittag schon Deine Schwester am Treffpunkt gesehen habe?Eigentlich wollte ich vorhin am Telefon zu Dir sagen,wir sehen uns dann ja gleich schon."

Ich bin der Meinung weder sie noch er haben eine Beweisskraft aber meine Freundin sagt sie wollte Gewissheit und jetzt hätte sie diese und zwar das er dabei war sie zu betrügen.

Er bombadiert sie mit SMS weil sie nicht ans Telefon geht und beteuert immer und immer wieder das er wusste das sie dahinter steckt und sich gedacht hat,o.k. wenn sie dieses spiel spielen möchte mach ich mit.

Jetzt mal davon abgesehen ob Ihr diesen Test scheisse und unreif findet oder nicht.

Was haltet Ihr von seiner "Ausrede"



LG


Mehr lesen

23. August 2003 um 22:12

Mich hat auch schon mal ne frau getestet,
ich war damals gerade drauf und dran mit einer internetbekannschaft was anzufangen und weil sie schon oft enttäuscht wurde, hat sie sich auch unter anderem namen eingelogt und wollte meine treue testen

nur hat sie sich dabei nicht besonders geschickt angestellt, wenn man sich im internet kennenlernt, sind doch die ersten paar mails frage und antwortspiele (alter, beruf, hobby, usw) und das hat sie nicht getan, sie hat direkte fragen gestellt, die total unüblich waren, mir wurde dann schnell klar das sie es war und habe es ihr vorgeworfen, sie stritt alles ab,
ich hab ihr gesagt, das wenn sie lügt, kann sie mich gleich vergessen kann, darufhin hat sie es gestanden...

aus uns ist nix geworden

gruß ridd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2003 um 1:22
In Antwort auf ismael_11900624

Mich hat auch schon mal ne frau getestet,
ich war damals gerade drauf und dran mit einer internetbekannschaft was anzufangen und weil sie schon oft enttäuscht wurde, hat sie sich auch unter anderem namen eingelogt und wollte meine treue testen

nur hat sie sich dabei nicht besonders geschickt angestellt, wenn man sich im internet kennenlernt, sind doch die ersten paar mails frage und antwortspiele (alter, beruf, hobby, usw) und das hat sie nicht getan, sie hat direkte fragen gestellt, die total unüblich waren, mir wurde dann schnell klar das sie es war und habe es ihr vorgeworfen, sie stritt alles ab,
ich hab ihr gesagt, das wenn sie lügt, kann sie mich gleich vergessen kann, darufhin hat sie es gestanden...

aus uns ist nix geworden

gruß ridd...

Meine Freundin.......
.... musste in den letzten Beziehungen einige herbe Enttäuschungen einstecken und sagt selber sie wird so langsam paranoid,was das Misstrauen betrifft.

Menschen sind eben so verschieden wie ihre Fingerabdrücke und jeder geht anders mit seinen Gefühlen um.

Ich wüsste auch nicht wie ich selber reagieren würde aber als Aussenstehende würd ich sagen es klingt plausibel.

Er hat ihr ja auch gleich gesagt das sie ihn auch nicht mit ihren gefakten Rechtschreibfehlern in die irre führen konnte.

Sie steht jetzt zwischen zwei Stühlen,einerseits möchte sie ihm glauben andererseits vermutet sie das er sich das alles so zurechtgelegt hat damit er sein Gesicht "wahrt".


Ich persönlich finde die bisherigen Reaktionen sehr interessant.Hätte nicht gedacht das man es ihr jetzt übel nimmt.
Wenn Frauen dagegen sind muss ich sagen ist das auch irgendwo typisch Frau,lieber verdrängen als der Sache mal auf den Grund zu gehen.

Die Warheit kann echt wehtun,die einen müssen sie sich geben und die anderen......
Es heisst doch so schön Vertrauen ist gut aber Kontrolle........

Wenn Männer dagegen sind kann ich nur sagen ich selber halte von solchen Tests auch nicht sooo viel,andererseits könte man auch sagen die Person der man Vertrauen entgegen bringen kann besteht ihn auch,oder seh ich das jetzt falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2003 um 8:22

Ja klar,
solltest du ihm noch eine Chance geben. Ich glaube ihm dass er wußte dass du ihn testen wolltest. So etwas spürt man doch.
Deshalb ist es nur fair wenn du ihm noch eine Chance gibst. Schließlich warst du es die ihn testen wollte!

*Viel Glück für Euch*

Yana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2003 um 8:54
In Antwort auf jule_11846412

Meine Freundin.......
.... musste in den letzten Beziehungen einige herbe Enttäuschungen einstecken und sagt selber sie wird so langsam paranoid,was das Misstrauen betrifft.

Menschen sind eben so verschieden wie ihre Fingerabdrücke und jeder geht anders mit seinen Gefühlen um.

Ich wüsste auch nicht wie ich selber reagieren würde aber als Aussenstehende würd ich sagen es klingt plausibel.

Er hat ihr ja auch gleich gesagt das sie ihn auch nicht mit ihren gefakten Rechtschreibfehlern in die irre führen konnte.

Sie steht jetzt zwischen zwei Stühlen,einerseits möchte sie ihm glauben andererseits vermutet sie das er sich das alles so zurechtgelegt hat damit er sein Gesicht "wahrt".


Ich persönlich finde die bisherigen Reaktionen sehr interessant.Hätte nicht gedacht das man es ihr jetzt übel nimmt.
Wenn Frauen dagegen sind muss ich sagen ist das auch irgendwo typisch Frau,lieber verdrängen als der Sache mal auf den Grund zu gehen.

Die Warheit kann echt wehtun,die einen müssen sie sich geben und die anderen......
Es heisst doch so schön Vertrauen ist gut aber Kontrolle........

Wenn Männer dagegen sind kann ich nur sagen ich selber halte von solchen Tests auch nicht sooo viel,andererseits könte man auch sagen die Person der man Vertrauen entgegen bringen kann besteht ihn auch,oder seh ich das jetzt falsch

Es mag ja sein das sie oft enttäuscht wurde...
aber wenn sie jetzt bei jedem mann auf nummer sicher geht, wird sie nie wieder eine richtige beziehung führen können, sie sollte sich besser für ihren freund entscheiden und akzeptieren das die wieder enttäuscht werden könnte, davor ist man nur in aboluter einsamkeit sicher...

gruß Ridd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest