Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sollte ich unsere Beziehung aufgeben?

Sollte ich unsere Beziehung aufgeben?

7. Oktober 2016 um 0:48

Hallo liebe Community

,ich glaube ich brauch mal einen Rat.. oder auch gleich Mehrere, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß!

Bei mir (w/16) und meinem Freund (m/15) läuft es seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wobei wir jetzt seit über 1 1/2 Jahren zusammen sind. Mein Freund ist eher so ein Zocker und Technikfreak, faul, schüchtern, verwöhnt von vorne bis hinten, Muttersöhnchen und Experte im Schlecht - Ernähren, wobei er als beinahe magersüchtig durchgehen könnte.

Ich dagegen.. naja, muss zugeben zocke selber, wobei das in letzter Zeit stark nachgelassen hat. Ich hab keine Lust mehr darauf, habe auch vor meinen relativ neuen PC zu verkaufen und mir dafür einfach nen Laptop zuzulegen. Seit über nem halben Jahr habe ich drastisch meine Ernährung umgestellt, und treibe regelmäßig Krafttraining (er hält davon ja absolut nichts). Schüchtern bin ich auch, verwöhnt aber überhaupt nicht.. (leider! ). Hinzukommt, dass ich 8kg mehr wiege als er (er ist glaube 1,82m und wiegt 56kg?) und er mich damit immer *mobbt*, wobei das eher witzig gemeint ist.. , aber ich finde das langsam nicht mehr so witzig.. mich verletzt sowas eher, da ich meine Figur total schrecklich finde, vorallem wenn ich mich neben ihm sehe komm ich mir vor wie so ein Schwabbelberg! Und er spricht es dann noch aus.. wenn ich ihn drauf anspreche sagt er, ich soll nicht rumspinnen, ich sei dünn, alles ist gut, aber wenn es so wäre würde er sich ja nicht andauernd lustig machen.. oder??

Ich habe festgestellt, dass man mit ihm nichts spontan machen kann, nichts! Weil er dann meistens Haare waschen muss oder sich bewegen muss (er wird 20 min. gefahren/ ich fahre 1h mit dem Bus hin) und gerade deswegen kommt er auch unglaublich selten zu mir! Er hat keine Lust mit mir in die Stadt zu fahren, schläft und zockt am liebsten, er würde niemals Alkohol trinken, geschweige denn auf Partys gehen! Ich finde es mit ihm so lahm.. ,wenn ich meine Freundin mit ihrem Freund sehe! Letztes Wochenende war er bei ihr und hat ihr Zimmer mit gestrichen und ihr ne Lampe montiert! Allei dass mein Freund zu mir kommt wäre schon zuviel verlangt, aber dann handwerklich betätigen.. ,als sie mir das erzählt hat, wurde mir wieder so richtig bewusst, dass ich mit meinem Freund nix machen kann.. wie oft wünsche ich mir, dass er spontan bei mir vor der Tür steht! So wie ich das oft mache, und ganz besonders, wenn er krank ist! Aber selbst als ich über die Osterferien komplett krank war mit Grippe, an unserem Jahrestag, kam er nicht. Ich hab es so gehofft und so geheult und ihm das geschrieben, und er kam nicht.. was für mich selbstverständlich gewesen wäre andersrum!! Ich mache mir 3 Monate vor seinem Geburtstag Gedanken was ich ihm schenke und er kauft einfach irgendeinen Plunder.. der zwar irgendwie niedlich ist.. und ich ihm ja gesagt habe dieses Jahr soll er sich bitte selber Gedanken machen und nicht wieder seine Mutter in die Stadt schicken irgendwas zu kaufen.. ,aber trotzdem.. ich fühl mich so.. ungeliebt... und wenn ich das anspreche blockt er total ab und nörgelt nur rum, dass er halt so ist und wenn ich damit ein Problem habe isz es mein Pech.. Im Kino oder so waren wir noch nie.. Wenn Ferien sind reicht es ihm, wenn wir uns einmal pro Woche sehen, von mir aus könnte es jeden Tag sein! Und dann ist zu allem Überfluss.. also lieb gemeint.. aber der Sex ist auch Kacke.. in den 1 1/2 Jahren ist er noch nie zum Orgasmus gekommen, weil er das nicht vor mir kann.. was rgendwie niedlich ist, aber irgendwie ist das auch doof.. ich mehr wir kennen uns doch jz schon lange!! Und außerdem ist sein Penis nicht so groß.. Auch wenn ich das jz hier ungerne aufführe.. , aber ich meine, nicht mal in dem Bereich bin ich mit ihm glücklich.. Die einzige Stellung in die der irgendwie reinpasst ist Eine, in der wir beide uns völlig verkrampfen, Reiten oder so geht nicht, weil er sich irgendwie so eine Plazebo-Effekt eingefangen hat, dass wenn ich nur seinen Bauch ein bissl drücke, bzw Druck auf den ausübe, er sofort Bauchschmerzen bekommt.. ist beim Reiten natürlich doof Ach alles nicht so prickelnd

Ich glaube ich hätte auch schon lange Schluss gemacht, wäre da nicht noch viel mehr was an ihm hängt. Ich hab das Gefühl, ich hab zwar Freunde, aber irgendwie haben die halt alle *bessere* Freunde und für niemanden bin ich "die Nummer Eins" und irgendwie tut mir das total weh.. und wenn ich mich dann immer total allein gefühlt habe, war da immernoch mein Schatz.. eigentlich kann er ja auch ganz gut trösten. Hab mich vor nem Jahr oder so mal angefangen zu Ritzen und er hat das gemerkt und naja ohne ihn wär ich davon nicht so schnell wieder losgekommen.. er hält mir halt immer den Rücken. Auch wenn ich bei ihm bin ist meistens alles gut, es ist halt nur dass wir uns wenns gut läuft außerhalb der Schule nur 1 mal in der Woche sehen.. und irgendwie findet dann alles per WhatsApp statt.. ich glaube auch, würden wir zusammen wohnen, sähe das alles schon bissl anders aus..
Ach ich bin so verzweifelt, ich hänge so an ihm, er ist halt irgendwo so ein total lieber Mensch aber auch total egoistisch und faul. Ich hab das Gefühl trenne ich mich nicht von ihm werde ich in meinem Leben zu nie wirklich etwas gekommen sein, zumindest was wirkliche Träume angeht, oder werde Niemals dazu kommen so zu leben, wie ich will, weil er einfach eine Spaßbremse ist. Andererseits ist diese Bremse manchmal auch ganz gut und irgendwie liebe ich ihn dafür aber ich fühl mich so eingeengt und er macht mich so abhängig von sich..

Mehr lesen

7. Oktober 2016 um 0:48

Hallo liebe Community

,ich glaube ich brauch mal einen Rat.. oder auch gleich Mehrere, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß!

Bei mir (w/16) und meinem Freund (m/15) läuft es seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wobei wir jetzt seit über 1 1/2 Jahren zusammen sind. Mein Freund ist eher so ein Zocker und Technikfreak, faul, schüchtern, verwöhnt von vorne bis hinten, Muttersöhnchen und Experte im Schlecht - Ernähren, wobei er als beinahe magersüchtig durchgehen könnte.

Ich dagegen.. naja, muss zugeben zocke selber, wobei das in letzter Zeit stark nachgelassen hat. Ich hab keine Lust mehr darauf, habe auch vor meinen relativ neuen PC zu verkaufen und mir dafür einfach nen Laptop zuzulegen. Seit über nem halben Jahr habe ich drastisch meine Ernährung umgestellt, und treibe regelmäßig Krafttraining (er hält davon ja absolut nichts). Schüchtern bin ich auch, verwöhnt aber überhaupt nicht.. (leider! ). Hinzukommt, dass ich 8kg mehr wiege als er (er ist glaube 1,82m und wiegt 56kg?) und er mich damit immer *mobbt*, wobei das eher witzig gemeint ist.. , aber ich finde das langsam nicht mehr so witzig.. mich verletzt sowas eher, da ich meine Figur total schrecklich finde, vorallem wenn ich mich neben ihm sehe komm ich mir vor wie so ein Schwabbelberg! Und er spricht es dann noch aus.. wenn ich ihn drauf anspreche sagt er, ich soll nicht rumspinnen, ich sei dünn, alles ist gut, aber wenn es so wäre würde er sich ja nicht andauernd lustig machen.. oder??

Ich habe festgestellt, dass man mit ihm nichts spontan machen kann, nichts! Weil er dann meistens Haare waschen muss oder sich bewegen muss (er wird 20 min. gefahren/ ich fahre 1h mit dem Bus hin) und gerade deswegen kommt er auch unglaublich selten zu mir! Er hat keine Lust mit mir in die Stadt zu fahren, schläft und zockt am liebsten, er würde niemals Alkohol trinken, geschweige denn auf Partys gehen! Ich finde es mit ihm so lahm.. ,wenn ich meine Freundin mit ihrem Freund sehe! Letztes Wochenende war er bei ihr und hat ihr Zimmer mit gestrichen und ihr ne Lampe montiert! Allei dass mein Freund zu mir kommt wäre schon zuviel verlangt, aber dann handwerklich betätigen.. ,als sie mir das erzählt hat, wurde mir wieder so richtig bewusst, dass ich mit meinem Freund nix machen kann.. wie oft wünsche ich mir, dass er spontan bei mir vor der Tür steht! So wie ich das oft mache, und ganz besonders, wenn er krank ist! Aber selbst als ich über die Osterferien komplett krank war mit Grippe, an unserem Jahrestag, kam er nicht. Ich hab es so gehofft und so geheult und ihm das geschrieben, und er kam nicht.. was für mich selbstverständlich gewesen wäre andersrum!! Ich mache mir 3 Monate vor seinem Geburtstag Gedanken was ich ihm schenke und er kauft einfach irgendeinen Plunder.. der zwar irgendwie niedlich ist.. und ich ihm ja gesagt habe dieses Jahr soll er sich bitte selber Gedanken machen und nicht wieder seine Mutter in die Stadt schicken irgendwas zu kaufen.. ,aber trotzdem.. ich fühl mich so.. ungeliebt... und wenn ich das anspreche blockt er total ab und nörgelt nur rum, dass er halt so ist und wenn ich damit ein Problem habe isz es mein Pech.. Im Kino oder so waren wir noch nie.. Wenn Ferien sind reicht es ihm, wenn wir uns einmal pro Woche sehen, von mir aus könnte es jeden Tag sein! Und dann ist zu allem Überfluss.. also lieb gemeint.. aber der Sex ist auch Kacke.. in den 1 1/2 Jahren ist er noch nie zum Orgasmus gekommen, weil er das nicht vor mir kann.. was rgendwie niedlich ist, aber irgendwie ist das auch doof.. ich mehr wir kennen uns doch jz schon lange!! Und außerdem ist sein Penis nicht so groß.. Auch wenn ich das jz hier ungerne aufführe.. , aber ich meine, nicht mal in dem Bereich bin ich mit ihm glücklich.. Die einzige Stellung in die der irgendwie reinpasst ist Eine, in der wir beide uns völlig verkrampfen, Reiten oder so geht nicht, weil er sich irgendwie so eine Plazebo-Effekt eingefangen hat, dass wenn ich nur seinen Bauch ein bissl drücke, bzw Druck auf den ausübe, er sofort Bauchschmerzen bekommt.. ist beim Reiten natürlich doof Ach alles nicht so prickelnd

Ich glaube ich hätte auch schon lange Schluss gemacht, wäre da nicht noch viel mehr was an ihm hängt. Ich hab das Gefühl, ich hab zwar Freunde, aber irgendwie haben die halt alle *bessere* Freunde und für niemanden bin ich "die Nummer Eins" und irgendwie tut mir das total weh.. und wenn ich mich dann immer total allein gefühlt habe, war da immernoch mein Schatz.. eigentlich kann er ja auch ganz gut trösten. Hab mich vor nem Jahr oder so mal angefangen zu Ritzen und er hat das gemerkt und naja ohne ihn wär ich davon nicht so schnell wieder losgekommen.. er hält mir halt immer den Rücken. Auch wenn ich bei ihm bin ist meistens alles gut, es ist halt nur dass wir uns wenns gut läuft außerhalb der Schule nur 1 mal in der Woche sehen.. und irgendwie findet dann alles per WhatsApp statt.. ich glaube auch, würden wir zusammen wohnen, sähe das alles schon bissl anders aus..
Ach ich bin so verzweifelt, ich hänge so an ihm, er ist halt irgendwo so ein total lieber Mensch aber auch total egoistisch und faul. Ich hab das Gefühl trenne ich mich nicht von ihm werde ich in meinem Leben zu nie wirklich etwas gekommen sein, zumindest was wirkliche Träume angeht, oder werde Niemals dazu kommen so zu leben, wie ich will, weil er einfach eine Spaßbremse ist. Andererseits ist diese Bremse manchmal auch ganz gut und irgendwie liebe ich ihn dafür aber ich fühl mich so eingeengt und er macht mich so abhängig von sich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 8:36

Teenie-Liebe
Ihr hattet eine schöne Zeit, aber jetzt merkst Du, weil Du Dich weiterentwickelst, dass sich Deine Bedürfnisse verändern. Das ist (auch vor allem in Eurem Alter) total normal.

Etwas festzuhalten, was nur aus Erinnerungen an eine schöne Vergangenheit besteht, macht wenig Sinn. Wenn Du im Hier und Jetzt mit so vielen Dingen unzufrieden bist, solltest Du Dir überlegen, was Dir die Beziehung - außer schönen Erinnerungen - noch gibt? Und wie ehrlich Du zu Deinem Freund sein solltest. Stell Dir vor es wäre andersherum... Red lieber mit ihm und sag ihm, dass Du unzufrieden bist. Vielleicht fällt es Euch leichter, eine ENtschiedung zu treffen, wenn Ihr eine Pause einlegt? Oder Ihr trennt Euch und seht mal, wie Ihr damit zurecht kommt...

Ich würde die Situation so auf jeden Fall nicht wirklich weiterführen wollen. In dem Punkt musst Du vor allem an Dich denken. Du wirst über den Sport mit Sicherheit ein paar mehr Leute kennenlernen.

Mach Dich aber selber nicht so runter und vor allem: sieh alles etwas entspannter. Es wird schon noch der Zeitpunkt kommen, an dem Du Freunde hast, die Dich zu schätzen wissen. Das grenzt sich jetzt von den "Schulfreunden" ab, und dann kommen die, die wirklich sind und bleiben.

MAch neue Erfahrungen, nutze diese unbeschwerte Zeit und entdecke Dein Leben.

Viel Spaß dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 10:49

Danke
Ja du hast ja Recht.. er ist ja nicht der einzige Junge auf der Welt.. trotzdem wird das verdammt schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 10:50
In Antwort auf casparia

Teenie-Liebe
Ihr hattet eine schöne Zeit, aber jetzt merkst Du, weil Du Dich weiterentwickelst, dass sich Deine Bedürfnisse verändern. Das ist (auch vor allem in Eurem Alter) total normal.

Etwas festzuhalten, was nur aus Erinnerungen an eine schöne Vergangenheit besteht, macht wenig Sinn. Wenn Du im Hier und Jetzt mit so vielen Dingen unzufrieden bist, solltest Du Dir überlegen, was Dir die Beziehung - außer schönen Erinnerungen - noch gibt? Und wie ehrlich Du zu Deinem Freund sein solltest. Stell Dir vor es wäre andersherum... Red lieber mit ihm und sag ihm, dass Du unzufrieden bist. Vielleicht fällt es Euch leichter, eine ENtschiedung zu treffen, wenn Ihr eine Pause einlegt? Oder Ihr trennt Euch und seht mal, wie Ihr damit zurecht kommt...

Ich würde die Situation so auf jeden Fall nicht wirklich weiterführen wollen. In dem Punkt musst Du vor allem an Dich denken. Du wirst über den Sport mit Sicherheit ein paar mehr Leute kennenlernen.

Mach Dich aber selber nicht so runter und vor allem: sieh alles etwas entspannter. Es wird schon noch der Zeitpunkt kommen, an dem Du Freunde hast, die Dich zu schätzen wissen. Das grenzt sich jetzt von den "Schulfreunden" ab, und dann kommen die, die wirklich sind und bleiben.

MAch neue Erfahrungen, nutze diese unbeschwerte Zeit und entdecke Dein Leben.

Viel Spaß dabei!

Dir auch Danke
Ich denke ihr habt mich überzeugt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 11:03

Trennen
Ich sag dir jetzt mal was. Trenn dich und konzentrier nur auf die Dinge die DU machen willst. Auf deinen Sport und die Ernährung ( und auf die Schule natürlich) unternim was mit deinen Freunden und hab Spaß. Du wirst sehen, wenn du das mit Kraftsport und co durchziehst wirst du innerhalb kurzer Zeit einen tollen Körper haben. ( bei mir warens in einem halben Jahr 15 Kilo weg, super durchtrainiert) Klar, das Äussere zählt nicht allein, aber was zählt, ist das Selbstwertgefühl, das du dadurch bekommst. Das ist deine Leistung. Dein Freund und du, ihr seit jetzt in unterschiedlichen Lebensabschnitten, das passt nicht mehr, deswegen konzentrier dich auf dich und das was du willst. Ich weiß eine Trennung ist hart aber ich bin mir sicher, im Nachhinein wirst du es als richtig empfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club