Forum / Liebe & Beziehung

Sollte ich mir Sorgen um meine Beziehung machen?

21. Januar um 5:15 Letzte Antwort: 21. Januar um 9:19

Hey,

Ich weiß nicht ob das hier ein Forum für Frauen ist aber selbst wenn ist das ja perfekt da diese wohl am besten helfen können.

Also ich war mit meiner Freundin A 1,5 Jahre zusamen bis es irgendwann zu einem Streit kam bei dem ich leider Schluss gemacht habe anstatt es gemeinsam zu überwinden...
Es war meine erste richtige Beziehung und wir waren wirklich ein tolles Paar und hatten eine tolle Lovestory aber ich hab dann diese dumme Entscheidung getroffen die Ihr auch richtig das Herz gebrochen hat...
Jedenfalls hat mich danach direkt meine Ex (die zu dem Zeitpunkt Ihre Freundin war) angeschrieben und hat mich irgendwie so im den Finger gewickelt dass wir zusammen kamen...
Ich glaube bis heute dass ich das nur Tat weil ich auch irgendwie unglücklich war un meinen Fehler noch nicht richtig realisieren konnte und nicht allein sein wollte...

Diese Beziehung mit B war natürlich in die Brüche gegangen. Es gab dauernd Streit und am Ende hat Sie mich dann auch betrogen (Was ich auch irgendwie verdient hatte zu dem Zeitpunkt).

Danach wurde mir erst klar was ich überhaupt für ein Idiot war und wollte wieder meine Freundin A zurück mit der ich lange zusammen war und Zukunftspläne hatte...

Mit Ihr hatte ich trotz allem Kontakt während meiner Beziehung mit B, ihrer verräterischen Freundin die mich immer irgendwie manipulierte und immer unglücklicher machte...Sie stand mir immer bei wenn es mir schlecht ging (heimlich) da wir irgendwann beschlossen hatten Freunde zu bleiben.

Sie war während der ganzen Beziehung mit B auch die einzige Person der ich voll vertraute und mit der ich reden konnte.

Ich war letztendlich so extrem traurig über wie sich alles entwickelt hat und dass ich Sie ( A ) aufgegeben habe  und hatte extremen Hass auf mich selbst entwickelt... Sie hat natürlich (da sie weiß wie ich ticke) gemerkt dass ich Sie wirklich zurück wollte und das nicht nur gesagt habe um wieder nicht alleine zu sein...

Nach 8 Monaten "pause" sind wir bis jetzt fast wieder 2 Jahre zusammen und auch glücklich. Wir streiten kaum und wenn, dann wissen wir jetzt beide wie wir miteinander umzugehen haben. Wir sprechen es immer offen und direkt aus wenn irgendwas stört lder wir an irgendwas Zweifel haben.

Leider ist es nun so, dass sie mittlerweile doch nicht weiß, ob sie sich mit mir eine Zukunft vorstellen kann aufgrund unserer verschiedenen Lebenseinstellungen (sind jetzt beide 19 und legen Wert auf andere Dinge wie früher)

Zum Beispiel weiß sie nicht wie das funktionieren soll beim zusammenleben da ich sehr unordentlich bin und immer so lange schlafe und auch auf bleibe... Dann noch dass ich mit meiner Familie nicht so eine enge Bindung habe aber sie voll der Familienmensch ist und so sachen...

Wir gehen bald studieren beide dual und sind dann (wenn kein corona) oft 2 stunden voneinander entfernt. Da muss die Kommunikation stimmn und da ich nicht der typ bin, der viel schreibt (auf whatsapp), hat sie auch da Ihre Bedenken ob die Beziehung das überhaupt besteht. 

Deshalb wollte sie sich neulich schon Trennen da wir zu verschieden sind um gemeinsam wohnen zu können. Ich erklärte Ihr dann dass Sie sich keine Sorgen machen muss da ich diese Dinge sowieso an mir ändern wollte da sie mich selbst auch stören und dass ich bei meiner eigenen familie mit ihr natürlich eine viel größere Bindung hätte etc.

Jedenfalls sind wir jetzt noch zusammen und schauen wie es sich entwickelt da wir uns ja immernoch lieben.

Neulich hat sie mir dann gesagt dass sie nicht ganz glücklich ist da sie denkt sie verschwendet eventuell Zeit mit mir da sie nicht merkt dass sich an mir irgendwelche der genannten Einstellungen ändern (die mich auch stören) und dass sie mich zwar noch liebt aber es sich nicht mehr so anfühlt wie es sollte...

Ich bin total verloren... Sie ist mein ein und alles ich würde sterben für so einen tollen Menschen der immer für mich da war ist und sein wird... 

Deshalb meine Frage:

Was hat das zu bedeuten bzw. Woran kann das liegen ?(ihr kennt ja jetzt auch unsere Vorgeschichte) 
Ich weiß nicht was ich machen soll und dann ist es auch noch so, dass sie in den 8 Monaten "Pause" vor hatte, mit einem Freund von Ihr zu schlafen (sie redeten darüber) und mit einem anderen hatte sie kurz nach der Trennung einen Monat lang rumgemacht (kein sex) da sie sehr verletzt war...
Ich glaube letzterer steht noch auf sie (sie sagt aber nein).

Sie ist noch mit beiden befreundet und macht sowas natürlich nicht mehr seit wir zusammen sind... 

Ich habe jetzt angst davor studieren zu gehen da es statistisch gesehen einfach mega wahracheinlich ist, dass sie wegen der wntfernubg etc. Evtl. Wieder was mit einem xer beiden haben könnte oder auch was mit jemandem ganz neuen... Vorallem da sie eh daran zweifelt ob das mit uns klappen kann (beim zusammenleben)

Was denkt Ihr über die ganze Sache?
Bin jedem der sich bis hier alles durchgelesen hat schonmal unendlich dankbar !

Ich hab Angst sie zu verlieren ( auch wenn ich das nach allem wohl irgendwie verdient hätte).




 

Mehr lesen

21. Januar um 9:19

Es ist nicht die Entfernung, die zur Trennung führen wird, sondern der normale Lauf der Zeit.

Ihr seid noch jung, ihr verändert euch, eure Prioritäten verschieben sich, die Bedürfnisse und die Gefühle verändern sich.

Sie hat jetzt schon bedenken, dass es keine Zukunft haben wird und das wird es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht haben.

Schuld bist weder du, noch deine Unordnung oder deine Familienstruktur.

Ihr entwickelt euch gerade auseinander. Das ist traurig und verletzend aber leider auch nicht abwendbar.

Das Leben ist stetige Veränderung und in eurem Alter ist es selten,dass man sich nur miteinander entwickelt.

Nutz die gemeinsame Zeit, die ihr habt, sie ist wertvoll.

Es bringt nichts, sich im Vorfelde so viele Gedanken zu machen. Wenn sie dich liebt, dann sind die beiden Jungs keine Konkurrenz für dich.

Wenn ihr euch trennt, dann nicht weil du es "verdient" hast oder ein schlechter Mensch bist, sondern weil es nicht mehr passt und einer nicht mehr glücklich ist.

Ich weiß, meine Antwort hilft dir nicht sehr aber du musst abwarten und sehen was passiert.

Gib dir in der Fernbeziehung Mühe. Wenn sie die was bedeutet, schaffst du es am Tag ein paar nette Nachrichten zu schreiben und abends zu telefoniere.

Abstand schafft Perspektive, das gilt für euch beiden. Und was ihr dann daraus machen könnt, seht ihr erst dann.

2 LikesGefällt mir