Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sollte ich aufgeben? Oder um ihn kämpfen?

Sollte ich aufgeben? Oder um ihn kämpfen?

16. August 2013 um 16:54 Letzte Antwort: 16. August 2013 um 18:42

Hallo,
ich hoffe ihr habt ein Ohr für mein Problem, denn ich weiß echt nicht mehr weiter. Natürlich geht es um das männliche Geschlecht. Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben und verurteilt mich nicht.
Zur Geschichte:

Vor 3 Wochen war ein Bekannter bei mir, weil ich ein paar Leute eingeladen hab zu einem gemütlichen Abend halt, wie das so ist. Dann hat es sich allerdings zu einem Kuss ergeben. Das erste Problem war, dass es ein Kumpel von meinem Ex ist. Und ich weiß selbst dass das nicht in Ordnung ist. Aber ich dachte mir in dem Moment wirklich nicht viel und ich wollte nicht einsehen irgendwas für ihn aufzugeben. Irgendwie hat es zwischen dem Kumpel und mir gefunkt an dem Abend und da er am nächsten Tag sowieso wieder kommen wollte um einen Stuhl zu reparieren, küssten wir uns wieder. Und wieder. Er kam plötzlich jeden Tag und es waren wunderschöne Abende. Uns wurde nur nach einer Zeit klar, dass das ernster wird. Ich sagte ihm am zweiten Tag schon ich wolle keine Beziehung und er sah das genauso. Jedoch war es alles so schön dass wir das nicht aufgeben wollten. Letzten Samstag hat er es meinem Ex versucht beizubringen und der war ziemlich verletzt. Aber er hat es getan, weil ich ihm wichtig war. Ich habe jeden Tag aufs Neue gewartet bis er zu mir kam, weil ich ihn vermisste. Er sagte Sachen wie: "Ich könnte mir schon vorstellen was mit dir zu haben, denn deine Persönlichkeit ist wirklich toll. Ich mag dich sehr sehr gerne." Er empfand die Sache ebenfalls als schön. Doch gestern schrieb er ob ich zuhause sei. Er wollte mit mir reden, denn er könne das nicht mehr mit uns. Schock meinerseits. Als er da war erzählte er mir, dass es ihm unglaublich leid tut aber dass er noch nicht bereit für eine Beziehung sei. Wenn er eine wollte, dann mit mir, aber er könnte das jetzt nicht. Er sagte er wünsche sich mich erst in ein paar Jahren kennengelernt zu haben. Und das glaube ich ihm auch. Aber ich will das alles nicht wahrhaben. Er ist mir wirklich wichtig geworden und ich vermisse ihn jetzt schon. Montag wollen wir nochmal darüber reden, denn gestern war ich einfach nur verwirrt und habe ihm nur Sachen an den Kopf geworfen. Ich weiß nur leider nicht und jetzt kommt das Problem, weswegen ich eigentlich schreibe, was ich mir davon erwarten soll. Ich möchte ihn ungern gehen lassen und vermute er hat nur Angst weil es ernster wird und tritt deswegen auf die Bremse. Was auch zu verstehen wäre, denn seine Ex freundin war eine von der "Ich verbiete dir Kontakt mit Frauen"-Sorte. Aber er weiß auch dass ich nicht so bin. Trotzdem meint er dass seine Einstellung eine Beziehung nicht zulässt. Ich weiß nicht ob er nur Angst hat, oder ob das wirklich so ist. Sollte ich versuchen um ihn zu kämpfen oder versuchen ihn hinter mir zu lassen?
Das Gespräch findet übrigens erst Montag statt, weil er Zeit braucht. Aber wofür Zeit?

Hilfe

Mehr lesen

16. August 2013 um 18:42

Lol wie geil
Immer und immer und immer wieder: Wenn eine Frau sagt "Ich will keine Beziehung" will sie insgeheim natürlich doch eine.

Mädel: Wenn er sagt, er will keine Beziehung, dann meint er das auch so. Der tickt nicht so wie Du "nein sagen und ja meinen". Hak ihn ab.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
14 Antworten 14
|
16. August 2013 um 16:22
Von: wynne_11848578
6 Antworten 6
|
16. August 2013 um 15:44
Von: sonal_12146095
14 Antworten 14
|
16. August 2013 um 15:22
Von: alta_11909494
5 Antworten 5
|
16. August 2013 um 14:53
Von: pinkprinzessin
3 Antworten 3
|
16. August 2013 um 14:49
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen