Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sollte ch mich trennen

Sollte ch mich trennen

7. April um 9:43

Hallo meine lieben ich bin verzweifelt und brauche Rat von einer Außenstehenden Person....
Erstmal zu den Grundlagen ich bin 26 mein freund 20 ich habe eine Tochter aus meiner vorherigen Beziehung und vor 2 Monaten habe ich ein kind von meinem freund bekommen.. Wir sind grade mitten im Umzugs Stress da wir eine neue Wohnung gefunden haben und am Ende des Monats umziehen wollen das ist grade so der Stand der Dinge nun zu meiner Beziehung und warum ich mich frage ob das alles so richtig ist...... Am Anfang war es nur sex zwischen uns nicht mehr ich habe allerdings irgendwann Gefühle für ihn entwickelt und es ihm gesagt er wollte allerdings keine Beziehung und hatte auch noch was mit einer anderen Frau was mir bis zu diesem Zeitpunkt relativ egal war.... Nach dem ich dann auf Abstand gehen wollte weil ich nicht noch mehr Gefühle entwickeln wollte (den Abstand hat er nicht zugelassen) hat er sich für mich und für eine Beziehung entschieden. Wir waren noch nicht lange zusammen da ist er mit einem Freund nach malle geflogen (war schon geplant und gebucht bevor wir zusammen gekommen sind) naja was soll ich sagen er hat mich betrogen was nicht das schlimmste war was mich mehr verletzt hat war das er mich bis zum letzten angelogen hat.. Ich habe nur durch einen dummen Zufall heraus gefunden das er mit einer schreibt die er dort kennengelernt hat mein Bauch Gefühl hat mir gesagt das da was lief er hat mir allerdings geschworen das es nicht so ist erst nach ein paar tagen hat er es mich durch sie herausfinden lassen und das auch erst nachdem ich ihm gesagt habe das ich mich nicht trennen werde selbst wenn dort was war. Das hat mich so sehr verletzt das er nicht den Arsch in der Hose hatte mir die Wahrheit zu sagen. Naja aber ich habe es verziehen und weiter gemacht. Allerdings belastet mich es immer noch da er jedes Wochenende diese malle Musik hört und mich so immer wieder daran erinnert und ich es einfach nicht richtig verarbeiten kann noch dazu will er diese Jahr wieder hinfliegen. Da hat unsere Beziehung den ersten Knacks bekommen es ging dann damit weiter das ich schwanger geworden bin. Er wollte diese Kind nicht und wollte das ich es weg machen lasse (ich war schon in der 18 Woche) ich habe mich für das Kind entschieden und die Hölle durchgemacht ich habe gehofft das er seine Meinung ändert wenn er sie auf dem Arm hält doch die ganze zeit musste ich mir anhören das er hofft das dieses kind noch stirbt und wie sehr es nicht will zum glück hat sich meine Hoffnung erfüllt und zum ende der Schwangerschaft hat er endlich angefangen seine meinung zu ändern und nun liebt er seine Tochter über alles trotzdem hat sein verhalten viel kaputt gemacht und mich sehr verletzt nun ist es nicht so das wir die perfekte glückliche Familie sind nein nicht wirklich nun ist es so das er nur unterwegs ist in der woche arbeitet er viel und hat zusätzlich noch dienstag und donnerstag Fußball training wo es durchaus vorkommt das ich ihn vielleicht 5 minuten zu Gesicht bekomme freitags und oder Samstags ist er nur noch mit seinen kumpels unterwegs saufen und sonntag wird erstmal ausgenüchter und dann geht es zum Fußball spielen bleibt nicht viel zeit für mich also im großen und ganzen haben wir keine zeit mehr zusammen ich habe ihm schon gesagt das mich das stört und das er die beziehung aufs spiel setzt nun ist sein neustes Versprechen das es sich in der neuen wohnung ändert... Aber naja auf seine Versprechen kann ich kein wert legen da er noch nie auch nur eins gehalten hat... Ich bin am zweilfen ob sich das alles lohnt ob ich wirklich mit ihm in diese Wohnung ziehen soll ob das alles noch besser wird zur Zeit sitze ich jedes Wochenende da flehe ihn an da zu bleiben um enttäuscht zu werden da er trotzdem weg geht jedes Wochenende höre ich neue Versprechen das wir das nächste Woche einen schönen Abend zu zweit verbringen jedes Wochenende site ich doch weinend allein da mit einem schreienden Kind im Arm und am Rande der Verzweiflung... Glücklich bin ich nicht mehr man kann schon sagen das ich sehr unglücklich bin und schon eine Depression habe ich liebe ihn und will ihn eigentlich auch nicht verlieren trotz allem was passiert ist sehe ich diesen mann an und habe Schmetterlinge im Bauch wenn er lächelt geht für mich die sonne auf wenn er mich  zum schlafen so fest hält das ich kaum noch Luft bekomme fühle ich mich wohl und genieße seine nähe.... Ich weiß trotzdem nicht ob liebe ausreicht um weiter zuwarten das er etwas ändert 

Mehr lesen

7. April um 9:59
In Antwort auf ichundso

Hallo meine lieben ich bin verzweifelt und brauche Rat von einer Außenstehenden Person....
Erstmal zu den Grundlagen ich bin 26 mein freund 20 ich habe eine Tochter aus meiner vorherigen Beziehung und vor 2 Monaten habe ich ein kind von meinem freund bekommen.. Wir sind grade mitten im Umzugs Stress da wir eine neue Wohnung gefunden haben und am Ende des Monats umziehen wollen das ist grade so der Stand der Dinge nun zu meiner Beziehung und warum ich mich frage ob das alles so richtig ist...... Am Anfang war es nur sex zwischen uns nicht mehr ich habe allerdings irgendwann Gefühle für ihn entwickelt und es ihm gesagt er wollte allerdings keine Beziehung und hatte auch noch was mit einer anderen Frau was mir bis zu diesem Zeitpunkt relativ egal war.... Nach dem ich dann auf Abstand gehen wollte weil ich nicht noch mehr Gefühle entwickeln wollte (den Abstand hat er nicht zugelassen) hat er sich für mich und für eine Beziehung entschieden. Wir waren noch nicht lange zusammen da ist er mit einem Freund nach malle geflogen (war schon geplant und gebucht bevor wir zusammen gekommen sind) naja was soll ich sagen er hat mich betrogen was nicht das schlimmste war was mich mehr verletzt hat war das er mich bis zum letzten angelogen hat.. Ich habe nur durch einen dummen Zufall heraus gefunden das er mit einer schreibt die er dort kennengelernt hat mein Bauch Gefühl hat mir gesagt das da was lief er hat mir allerdings geschworen das es nicht so ist erst nach ein paar tagen hat er es mich durch sie herausfinden lassen und das auch erst nachdem ich ihm gesagt habe das ich mich nicht trennen werde selbst wenn dort was war. Das hat mich so sehr verletzt das er nicht den Arsch in der Hose hatte mir die Wahrheit zu sagen. Naja aber ich habe es verziehen und weiter gemacht. Allerdings belastet mich es immer noch da er jedes Wochenende diese malle Musik hört und mich so immer wieder daran erinnert und ich es einfach nicht richtig verarbeiten kann noch dazu will er diese Jahr wieder hinfliegen. Da hat unsere Beziehung den ersten Knacks bekommen es ging dann damit weiter das ich schwanger geworden bin. Er wollte diese Kind nicht und wollte das ich es weg machen lasse (ich war schon in der 18 Woche) ich habe mich für das Kind entschieden und die Hölle durchgemacht ich habe gehofft das er seine Meinung ändert wenn er sie auf dem Arm hält doch die ganze zeit musste ich mir anhören das er hofft das dieses kind noch stirbt und wie sehr es nicht will zum glück hat sich meine Hoffnung erfüllt und zum ende der Schwangerschaft hat er endlich angefangen seine meinung zu ändern und nun liebt er seine Tochter über alles trotzdem hat sein verhalten viel kaputt gemacht und mich sehr verletzt nun ist es nicht so das wir die perfekte glückliche Familie sind nein nicht wirklich nun ist es so das er nur unterwegs ist in der woche arbeitet er viel und hat zusätzlich noch dienstag und donnerstag Fußball training wo es durchaus vorkommt das ich ihn vielleicht 5 minuten zu Gesicht bekomme freitags und oder Samstags ist er nur noch mit seinen kumpels unterwegs saufen und sonntag wird erstmal ausgenüchter und dann geht es zum Fußball spielen bleibt nicht viel zeit für mich also im großen und ganzen haben wir keine zeit mehr zusammen ich habe ihm schon gesagt das mich das stört und das er die beziehung aufs spiel setzt nun ist sein neustes Versprechen das es sich in der neuen wohnung ändert... Aber naja auf seine Versprechen kann ich kein wert legen da er noch nie auch nur eins gehalten hat... Ich bin am zweilfen ob sich das alles lohnt ob ich wirklich mit ihm in diese Wohnung ziehen soll ob das alles noch besser wird zur Zeit sitze ich jedes Wochenende da flehe ihn an da zu bleiben um enttäuscht zu werden da er trotzdem weg geht jedes Wochenende höre ich neue Versprechen das wir das nächste Woche einen schönen Abend zu zweit verbringen jedes Wochenende site ich doch weinend allein da mit einem schreienden Kind im Arm und am Rande der Verzweiflung... Glücklich bin ich nicht mehr man kann schon sagen das ich sehr unglücklich bin und schon eine Depression habe ich liebe ihn und will ihn eigentlich auch nicht verlieren trotz allem was passiert ist sehe ich diesen mann an und habe Schmetterlinge im Bauch wenn er lächelt geht für mich die sonne auf wenn er mich  zum schlafen so fest hält das ich kaum noch Luft bekomme fühle ich mich wohl und genieße seine nähe.... Ich weiß trotzdem nicht ob liebe ausreicht um weiter zuwarten das er etwas ändert 

Kannst du mir erklären, wie er seine Tochter lieben kann, wenn er nie da ist ?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 10:09
In Antwort auf beulah_12891185

Kannst du mir erklären, wie er seine Tochter lieben kann, wenn er nie da ist ?

Das er seine Tochter jetzt liebt stelle ich nicht in frage. Wenn ich mein Kind zb nur jedes zweite Wochenend sehe kann ich es ja trotzdem lieben. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 10:12
In Antwort auf ichundso

Das er seine Tochter jetzt liebt stelle ich nicht in frage. Wenn ich mein Kind zb nur jedes zweite Wochenend sehe kann ich es ja trotzdem lieben. 

Was ist das bitte für ein Argument ? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 10:29

Zu Anfang, Menschen werden sich niemals von Grund auf ändern. Das ist leider so. Ich habe es oft genug erlebt. Aber sie lernen dazu und Kleinigkeiten verändern sich. 
Rede mit ihm und setz ihm gegebenenfalls Grenzen. Lass ihn spüren das du das nicht mehr mitmachen möchtest und nicht mehr kannst. Lass ihn auf dem Sofa schlafen, Zeig ihm das du auch ohne ihn kannst, es aber nur halb so schön wäre. Halte ihm vor wie schön das Leben als Familie sein kann. Nimm ihm aber nicht die ganze eigene Zeit. Er ist noch sehr jung und denkt vielleicht einfach noch nicht so weit und nicht mit Vernunft. Ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen, aber viele Jungs sind noch lange nicht so reif wie es ihr alter vermuten lässt. 
Ich muss gestehen ich war auch in einer ähnlichen Situation. Die gemeinsame Zeit wurde einfach gegen die Zeit vor dem PC umgetauscht. Ich hatte zu dem Zeitpunkt nur noch keine Kinder, wenn das so gewesen wäre hätte ich wahrscheinlich zum Schluss mehr drum gekämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 10:35
In Antwort auf beulah_12891185

Was ist das bitte für ein Argument ? 

Liebt er sie jetzt - weil er nicht mehr sagt - er wünscht sie wäre tot ?
 Liebe hat bekanntlich viele Gesichter . Jemand der so gut wie nie anwesend ist - außer zum Ausnüchtern stellt für mich keinen potentiellen Partner dar geschweige denn einen geeigneten Vater für meine Kinder . Lügen, betrügen, leere Versprechungen wird aus einem charakterschwachen Menschen keinen anderen machen wegen einer neuen Wohnung . Ich stelle mir das sehr anstrengend vor - zu Hause zu sitzen mit einem Kind aus einer vorausgehenden Beziehung und einem Neugeborenen, wenn der werte Herr sich nur um seine Belange bemüht . Saufen, Feiern, mit Freunden unterwegs - Fußballs spielen wenn er möchte und keinerlei Verantwortung übernehmen . Liebe ist bestimmt das falsche Wort . Ich würde mehr sagen es ist ein Arrangement das zu seinen Gunsten ausfällt .  Wie man so eine Beziehung aufrechterhalten möchte und vor allem aus welchen Gründen kann mein rationeller Verstand nicht erfassen . Es wird wohl mehr das - ich möchte nicht alleine sein mit meinen Kindern - sein, als dass es sich um Liebe handelt . Und Väter die ihre Kinder nur an den Besuchswochenenden sehen und "betreuen" - der Fokus liegt auf dem Wort "betreuen" - weil sie sich um ihren Nachwuchs kümmern - wickeln, essen, Freizeit . Was macht denn dein werter Herr den du ach so liebst für eure gemeinsame Tochter, wenn er NIE da ist ?Also vergleiche nicht Äpfel mit Birnen - das sind 2 ganz verschiedene Paar Schuhe !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 11:47
In Antwort auf ichundso

Hallo meine lieben ich bin verzweifelt und brauche Rat von einer Außenstehenden Person....
Erstmal zu den Grundlagen ich bin 26 mein freund 20 ich habe eine Tochter aus meiner vorherigen Beziehung und vor 2 Monaten habe ich ein kind von meinem freund bekommen.. Wir sind grade mitten im Umzugs Stress da wir eine neue Wohnung gefunden haben und am Ende des Monats umziehen wollen das ist grade so der Stand der Dinge nun zu meiner Beziehung und warum ich mich frage ob das alles so richtig ist...... Am Anfang war es nur sex zwischen uns nicht mehr ich habe allerdings irgendwann Gefühle für ihn entwickelt und es ihm gesagt er wollte allerdings keine Beziehung und hatte auch noch was mit einer anderen Frau was mir bis zu diesem Zeitpunkt relativ egal war.... Nach dem ich dann auf Abstand gehen wollte weil ich nicht noch mehr Gefühle entwickeln wollte (den Abstand hat er nicht zugelassen) hat er sich für mich und für eine Beziehung entschieden. Wir waren noch nicht lange zusammen da ist er mit einem Freund nach malle geflogen (war schon geplant und gebucht bevor wir zusammen gekommen sind) naja was soll ich sagen er hat mich betrogen was nicht das schlimmste war was mich mehr verletzt hat war das er mich bis zum letzten angelogen hat.. Ich habe nur durch einen dummen Zufall heraus gefunden das er mit einer schreibt die er dort kennengelernt hat mein Bauch Gefühl hat mir gesagt das da was lief er hat mir allerdings geschworen das es nicht so ist erst nach ein paar tagen hat er es mich durch sie herausfinden lassen und das auch erst nachdem ich ihm gesagt habe das ich mich nicht trennen werde selbst wenn dort was war. Das hat mich so sehr verletzt das er nicht den Arsch in der Hose hatte mir die Wahrheit zu sagen. Naja aber ich habe es verziehen und weiter gemacht. Allerdings belastet mich es immer noch da er jedes Wochenende diese malle Musik hört und mich so immer wieder daran erinnert und ich es einfach nicht richtig verarbeiten kann noch dazu will er diese Jahr wieder hinfliegen. Da hat unsere Beziehung den ersten Knacks bekommen es ging dann damit weiter das ich schwanger geworden bin. Er wollte diese Kind nicht und wollte das ich es weg machen lasse (ich war schon in der 18 Woche) ich habe mich für das Kind entschieden und die Hölle durchgemacht ich habe gehofft das er seine Meinung ändert wenn er sie auf dem Arm hält doch die ganze zeit musste ich mir anhören das er hofft das dieses kind noch stirbt und wie sehr es nicht will zum glück hat sich meine Hoffnung erfüllt und zum ende der Schwangerschaft hat er endlich angefangen seine meinung zu ändern und nun liebt er seine Tochter über alles trotzdem hat sein verhalten viel kaputt gemacht und mich sehr verletzt nun ist es nicht so das wir die perfekte glückliche Familie sind nein nicht wirklich nun ist es so das er nur unterwegs ist in der woche arbeitet er viel und hat zusätzlich noch dienstag und donnerstag Fußball training wo es durchaus vorkommt das ich ihn vielleicht 5 minuten zu Gesicht bekomme freitags und oder Samstags ist er nur noch mit seinen kumpels unterwegs saufen und sonntag wird erstmal ausgenüchter und dann geht es zum Fußball spielen bleibt nicht viel zeit für mich also im großen und ganzen haben wir keine zeit mehr zusammen ich habe ihm schon gesagt das mich das stört und das er die beziehung aufs spiel setzt nun ist sein neustes Versprechen das es sich in der neuen wohnung ändert... Aber naja auf seine Versprechen kann ich kein wert legen da er noch nie auch nur eins gehalten hat... Ich bin am zweilfen ob sich das alles lohnt ob ich wirklich mit ihm in diese Wohnung ziehen soll ob das alles noch besser wird zur Zeit sitze ich jedes Wochenende da flehe ihn an da zu bleiben um enttäuscht zu werden da er trotzdem weg geht jedes Wochenende höre ich neue Versprechen das wir das nächste Woche einen schönen Abend zu zweit verbringen jedes Wochenende site ich doch weinend allein da mit einem schreienden Kind im Arm und am Rande der Verzweiflung... Glücklich bin ich nicht mehr man kann schon sagen das ich sehr unglücklich bin und schon eine Depression habe ich liebe ihn und will ihn eigentlich auch nicht verlieren trotz allem was passiert ist sehe ich diesen mann an und habe Schmetterlinge im Bauch wenn er lächelt geht für mich die sonne auf wenn er mich  zum schlafen so fest hält das ich kaum noch Luft bekomme fühle ich mich wohl und genieße seine nähe.... Ich weiß trotzdem nicht ob liebe ausreicht um weiter zuwarten das er etwas ändert 

was hast du denn bloss erwartet?

dass ein 20-jähriger junge plötzlich zu einem 40-jährigen mutiert, der ab sofort nur noch die versorgung und das wohlergehen seiner neuen familie im kopf hat?

der junge ist 20! noch nicht mal richtig erwachsen und soll jetzt verantwortung für ein angenommenes und ein eigenes kind übernehmen?

du bist doch die ältere, wie bist du denn auf den gedanken gekommen, dir noch ein kind machen zu lassen von jemandem in dem alter?

ich rate dir, eine eigene wohnung zu nehmen. du ersparst dir damit viel kummer, tränen und ärger.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 11:54
In Antwort auf apfelsine8

was hast du denn bloss erwartet?

dass ein 20-jähriger junge plötzlich zu einem 40-jährigen mutiert, der ab sofort nur noch die versorgung und das wohlergehen seiner neuen familie im kopf hat?

der junge ist 20! noch nicht mal richtig erwachsen und soll jetzt verantwortung für ein angenommenes und ein eigenes kind übernehmen?

du bist doch die ältere, wie bist du denn auf den gedanken gekommen, dir noch ein kind machen zu lassen von jemandem in dem alter?

ich rate dir, eine eigene wohnung zu nehmen. du ersparst dir damit viel kummer, tränen und ärger.

20ig das habe ich überlesen . Um Gottes Willen 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper