Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sollen wir schon Zusammenziehen?

Sollen wir schon Zusammenziehen?

18. September um 10:32

Hallo Zusammen

Ich bin gerade auf Wohnungssuche und habe mich darauf eingestellt für einige Zeit alleine zu wohnen. Nun bin ich seit ca. 2 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir kommen gut miteinander aus. Wir waren auch schon über eine längere Zeit alleine bei ihm zuhause und haben das eigentlich gut hingekrigt. Als ich Ihm erzählt habe, dass ich mir eine Wohnung suche und sogar eine gefunden habe, welche mir gefällt und auch in der Nähe meines Arbeitsplatzte und ihm ist, bin ich davon ausgegangen, dass es ihn zwar interssiert aber sicher noch nicht über das Zusammenziehen nachdenkt. Tja da lag ich wohl falsch. Er ist öfters der Meinung das es schön wäre zusammen zu Wohnen und das die Wohnung ja gross genug für uns beide wäre. Ich denke zwar auch das wir mehr oder weniger gut harmonieren würden und könnte es mir auch vorstellen, dass wir zusammen Leben aber ich habe angst das dies nur so ist weil wir momentan noch frisch verliebt sind und das sich das auch mal ändern kann.. Und ausserdem ist die Wohnung erst per nächstes Jahr zu beziehen und da kann sich ja noch einiges ändern. Was denkt ihr sollten wir mal ernsthaft darüber reden ob dies eine möglichkeit ist oder sollte ich die Sache ruhen lassen?

Mehr lesen

18. September um 10:53

Naja, BIS ihr da einziehen könnt, vergeht doch eh noch ein Jahr. Lasst das Thema ufr den Moment ruhen und ein paar Monate vorher, wenn es ernst wird und ihr anfangen müsst alles zu organisiere, könnt ihr darüber reden.

Ich sage, wenn es passt dann passt es. Man merkt das und dann ist die Zeit egal. Jetzt darüber aber zu reden bringt nichts, außer vielleicht zu hohe Hoffnungen. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:02

Wenn es jetzt mit dem zusammen wohnen nicht klappt, wird es auch in drei Jahren nicht klappen. Das war zumindest das Argument von meinem Freund.

Ich bin nach 4 Monaten Beziehung zu meinem Freund gezogen und es passt bis heute (nach 2 Jahren) immer noch sehr gut.

Nachteil: die Verliebtheitsphase geht schneller vorbei, der Alltag zieht ein. 
Dafür kommt das wunderschöne Gefühl einer kleinen Familie... die "nachhaltige" Liebe, weiss gerade nicht wie ich das ausdrücken soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:16
In Antwort auf user5909

Wenn es jetzt mit dem zusammen wohnen nicht klappt, wird es auch in drei Jahren nicht klappen. Das war zumindest das Argument von meinem Freund.

Ich bin nach 4 Monaten Beziehung zu meinem Freund gezogen und es passt bis heute (nach 2 Jahren) immer noch sehr gut.

Nachteil: die Verliebtheitsphase geht schneller vorbei, der Alltag zieht ein. 
Dafür kommt das wunderschöne Gefühl einer kleinen Familie... die "nachhaltige" Liebe, weiss gerade nicht wie ich das ausdrücken soll

Da hast du wohl recht. Wenn es passt dann passt es. Wiso dann noch Jahre warten um dann vielleicht herauszufinden, dass es nicht das richtige ist?

Dieses Gefühl stelle ich mir so schön vor, besonders mit ihm. Wir könnten ja mal daüber reden was wir uns eigentlich vorstellen ohne gleich fixe Pläne zu machen aber um die Meinung des anderen zu höhren und zu verstehen. 

Ich denke eifach das es mit ihm klappen könnte auch wenn wir erst seit kurzem zusammen sind es fühlt sich einfach richtig an. Aber ich habe etwas angst, dass er es vielleicht nur aus spass gemeint hat und es ihm dann zu schnell geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:18
In Antwort auf karamelchen

Naja, BIS ihr da einziehen könnt, vergeht doch eh noch ein Jahr. Lasst das Thema ufr den Moment ruhen und ein paar Monate vorher, wenn es ernst wird und ihr anfangen müsst alles zu organisiere, könnt ihr darüber reden.

Ich sage, wenn es passt dann passt es. Man merkt das und dann ist die Zeit egal. Jetzt darüber aber zu reden bringt nichts, außer vielleicht zu hohe Hoffnungen. 

Es ist halt schwer nicht darüber zu reden wenn wir immer wieder auf dieses Thema kommen. Aber es ist vielleicht noch zu früh um fixe Pläne zu schmieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:26

Naja, so ganz teile ich die Argumente der anderen hier nicht. Klar, wenn es passt, dann passt es auch wenn man schnell zusammen zieht, aber dabei wird außer acht gelassen, dass man halt nach vielleicht 1-2 Jahren besser abschätzen kann ob es passt als nach 2 Monaten und damit das Risiko dass es nicht passt nach 2 Monaten noch größer ist. Wenn man das aber erst merkt, wenn man schon zusammen wohnt, ist das halt nicht sehr angenehm, weil es viel mehr Aufwand ist, einen gemeinsamen Haushalt wieder aufzulösen, wieder umzuziehen etc.

Ich würde auch sagen, warte ab und lass mal etwas Zeit vergehen bis der Umzug näher da ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:39
In Antwort auf lenny__13

Da hast du wohl recht. Wenn es passt dann passt es. Wiso dann noch Jahre warten um dann vielleicht herauszufinden, dass es nicht das richtige ist?

Dieses Gefühl stelle ich mir so schön vor, besonders mit ihm. Wir könnten ja mal daüber reden was wir uns eigentlich vorstellen ohne gleich fixe Pläne zu machen aber um die Meinung des anderen zu höhren und zu verstehen. 

Ich denke eifach das es mit ihm klappen könnte auch wenn wir erst seit kurzem zusammen sind es fühlt sich einfach richtig an. Aber ich habe etwas angst, dass er es vielleicht nur aus spass gemeint hat und es ihm dann zu schnell geht.

Genauso ging es mir damals auch. Ich war auch die eher skeptische, mein Freund hat nur auf mein Ja gewartet
Ich wusste eigentlich ganz sicher dass es klappt, hatte aber trotzdem Angst. Ist halt dann schon etwas komplizierter falls es schief geht.

Ich habe immer "Nein, noch nicht" bis wir dann im ersten Urlaub waren und Zeit hatten, richtig darüber zu reden. Da hatte er mich dann überzeugt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:41
In Antwort auf coquette164

Naja, so ganz teile ich die Argumente der anderen hier nicht. Klar, wenn es passt, dann passt es auch wenn man schnell zusammen zieht, aber dabei wird außer acht gelassen, dass man halt nach vielleicht 1-2 Jahren besser abschätzen kann ob es passt als nach 2 Monaten und damit das Risiko dass es nicht passt nach 2 Monaten noch größer ist. Wenn man das aber erst merkt, wenn man schon zusammen wohnt, ist das halt nicht sehr angenehm, weil es viel mehr Aufwand ist, einen gemeinsamen Haushalt wieder aufzulösen, wieder umzuziehen etc.

Ich würde auch sagen, warte ab und lass mal etwas Zeit vergehen bis der Umzug näher da ist. 

Und wie viele Paare "schätzen ab" nach x Jahren, ziehen zusammen und es geht trotzdem schief?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 11:47

Mein Freund zog auch sehr schnell bei mir ein.

Wir hatten eine Fernbeziehung und nun stand er davor seinen Arbeitsvertrag zu verlängern, was Fernbeziehung bedeutete oder halt "sich hier etwas zu suchen"
Meine Wohnung ist auch groß genug und da alles auf meinen Namen war - hatte ich da nicht soviel Angst davor. Das Risiko lag bei ihm.
Ich glaube andersrum wäre ich das Risiko nicht eingegangen - aber das Stand auch nie zur Debatte.

Wir sind im Nov/Dez 2012 zusammengezogen und im April/Mai ist er offizell bei mir eingezogen.
Hält bis heute und wir sind mitlerweile verheiratet.

Freundinnen haben aber leider auch immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht. Dass der Typ sie bei jeden Stress "Aus seiner Wohnung" geworfen hat. Und es immer "seine Wohnung" war und nie "unsere"

Ich würde das abhängig machen, wie abhängig man ist. Falls man ne Freundin hat die einen kurzfristig aufnimmt oder die Eltern, finde ich das Risiko gering.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 12:08

Bevor man nicht

zusammen Alltag gelebt hat,
gemeinsam einen längeren Urlaub gemacht hat (am besten im Zelt )
und bevor man sich noch nicht richtig gestritten hat

würde ich ein Zusammenziehen nicht erwägen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 12:25

Denk einfach dran, dass ihr dann NOCH MEHR auf dem Sofa rumlungert und Euch langweilig sein könnte .

Wenn Du dir schon nach 2 Monaten langweilig wird mit ihm, wird das nicht unbedibgt besser werden, wenn ihr zusammen zieht. Vielleicht ist es besser, die (positive) Spannung in der Beziehung noch nicht komplett durch Alltag raus zu nehmen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 12:56
In Antwort auf user5909

Genauso ging es mir damals auch. Ich war auch die eher skeptische, mein Freund hat nur auf mein Ja gewartet
Ich wusste eigentlich ganz sicher dass es klappt, hatte aber trotzdem Angst. Ist halt dann schon etwas komplizierter falls es schief geht.

Ich habe immer "Nein, noch nicht" bis wir dann im ersten Urlaub waren und Zeit hatten, richtig darüber zu reden. Da hatte er mich dann überzeugt

Wir werden auch bald für eine Woche in den Urlaub fahren und ich hoffe dass mir dann klarer sein wird wie ich dazu stehe. Vielleicht klappt es im Urlaub garnicht und dann muss man auch nicht mehr darüber sprechen aber wenn alles gut läuft und wir uns danach immer noch lieben dann denke ich ist es keine schlechte Idee.

Mein Problem ist eifach, dass ich nicht sicher bin ob er es ernst meint mit diesen Aussagen... und das macht mir etwas angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 12:58
In Antwort auf user5909

Und wie viele Paare "schätzen ab" nach x Jahren, ziehen zusammen und es geht trotzdem schief?
 

Eine Freundin von mir war über 5 Jahre mit ihrem Freund zusammen bevor sie zusammen gezogen sind und kurz darauf haben sie sich getrennt und sie war sich sicher, dass es passen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 13:00
In Antwort auf sonnenfrei

Mein Freund zog auch sehr schnell bei mir ein.

Wir hatten eine Fernbeziehung und nun stand er davor seinen Arbeitsvertrag zu verlängern, was Fernbeziehung bedeutete oder halt "sich hier etwas zu suchen"
Meine Wohnung ist auch groß genug und da alles auf meinen Namen war - hatte ich da nicht soviel Angst davor. Das Risiko lag bei ihm.
Ich glaube andersrum wäre ich das Risiko nicht eingegangen - aber das Stand auch nie zur Debatte.

Wir sind im Nov/Dez 2012 zusammengezogen und im April/Mai ist er offizell bei mir eingezogen.
Hält bis heute und wir sind mitlerweile verheiratet.

Freundinnen haben aber leider auch immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht. Dass der Typ sie bei jeden Stress "Aus seiner Wohnung" geworfen hat. Und es immer "seine Wohnung" war und nie "unsere"

Ich würde das abhängig machen, wie abhängig man ist. Falls man ne Freundin hat die einen kurzfristig aufnimmt oder die Eltern, finde ich das Risiko gering.
 

Das ist schön zu höhren, dass es bei euch so toll funktioniert hat. Ich weis ich könnte immer zu meiner Schwester oder auch zu meinen Eltern zurück, daher ist das Risiko bei mir nicht so hoch

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 13:28

komisch...
am 26.07 warens 4 monate
am 09.09 warens 3 monate

und jetzt seid ihr nur 2 monate zusammen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 13:47
In Antwort auf lenny__13

Da hast du wohl recht. Wenn es passt dann passt es. Wiso dann noch Jahre warten um dann vielleicht herauszufinden, dass es nicht das richtige ist?

Dieses Gefühl stelle ich mir so schön vor, besonders mit ihm. Wir könnten ja mal daüber reden was wir uns eigentlich vorstellen ohne gleich fixe Pläne zu machen aber um die Meinung des anderen zu höhren und zu verstehen. 

Ich denke eifach das es mit ihm klappen könnte auch wenn wir erst seit kurzem zusammen sind es fühlt sich einfach richtig an. Aber ich habe etwas angst, dass er es vielleicht nur aus spass gemeint hat und es ihm dann zu schnell geht.

Wenn's passt, dann passt's haben sich sicherlich auch all die anderen Paare gedacht, bei denen es letztendlich schief ging. Es tut mir leid, aber keiner hier kann mir erzählen, dass er nach einer so kurzen Zeit wirklich weiß, ob es passt. Klar hat man da so ein Gefühl, aber es dauert Monate und Jahre, um das wirklich herauszufinden. Da kann mir hier jeder erzählen, was er will. Es gibt Paare, da geht das gut und andere Paare, die scheitern daran. Im Nachhinein lässt sich natürlich immer leicht sagen, man hätte es von Anfang an gewusst. Man kann sich aber auch täuschen und es gibt mindestens genauso viele Menschen die sagen, hätte ich mich damals bloß nicht von meinem Gefühl und meiner rosaroten Brille täuschen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 14:06
In Antwort auf jasmin7190

komisch...
am 26.07 warens 4 monate
am 09.09 warens 3 monate

und jetzt seid ihr nur 2 monate zusammen?

am 26.07. handelte es sich nicht um meinen jetztigen Freund und wir hatten damals 4 Monate was zusammen aber es war nichts festes daher auch diese Post damals

09.09 habe ich mich scheinbar verschrieben bitte entschuldige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 14:26

Du schreibst:
Mein Problem ist eifach, dass ich nicht sicher bin ob er es ernst meint mit diesen Aussagen... und das macht mir etwas angst.

Daran siehst Du doch ganz deutlich, dass ihr längstens nicht soweit seid,

Du kennst ihn nicht genug und hast noch kein Vertrauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 14:31
Beste Antwort

Vieles was ich hier gelesen habe, entspricht entspricht auch meinen ersten Gedanken. Wir können alle gute Ratschläge geben, aber das Entscheidende ist, das du selbst ein gutes Gefühl dabei hast. Nutze eure gemeinsame Zeit, dir darüber klar zu werden, was du möchtest. Eine Garantie gibt's nie, nicht nach 2 Wochen, 2 Jahren und auch nicht nach 20 Jahren.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 14:35

Ich bin mit meinem Freund nach 3 Monaten zusammen gezogen, er ist aus den Niederlanden zu mir gezogen. Es hat sich richtig angefühlt und fühlt sich auch immer noch richtig an. Wir wussten beide, dass wir das wirklich tief aus unserem Herzen wollen und das ist glaube ich das wichtigste. Viele zweifelten bei uns, dass alles so schnell geht.

Ich war mir manchmal auch nicht sicher, ob er noch will. Weil alles so kompliziert und schnell war. Aber wir haben dann jedesmal darüber geredet, bis ich mir gesagt hab, ich vertraue ihm jetzt einfach. Also rede doch mit deinem Schatz mal ganz ernst drüber und schaut dann. 

Generell ist das Zusammenleben natürlich anders, es verändert die Beziehung. Aber das tut es nach 3 Monaten genau so wie nach 5 Jahren. Entweder es klappt oder halt nicht, auch wenn man es nach längerer Zeit evtl. besser abschätzen kann. Liebe ist für mich aber eine Gefühlssache, Bauchgefühl halt. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 15:14
In Antwort auf user5909

Und wie viele Paare "schätzen ab" nach x Jahren, ziehen zusammen und es geht trotzdem schief?
 

Vermutlich einige, aber darum geht es nicht. Eine Garantie hat man nie, aber man kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 16:39
In Antwort auf traventure

Wenn's passt, dann passt's haben sich sicherlich auch all die anderen Paare gedacht, bei denen es letztendlich schief ging. Es tut mir leid, aber keiner hier kann mir erzählen, dass er nach einer so kurzen Zeit wirklich weiß, ob es passt. Klar hat man da so ein Gefühl, aber es dauert Monate und Jahre, um das wirklich herauszufinden. Da kann mir hier jeder erzählen, was er will. Es gibt Paare, da geht das gut und andere Paare, die scheitern daran. Im Nachhinein lässt sich natürlich immer leicht sagen, man hätte es von Anfang an gewusst. Man kann sich aber auch täuschen und es gibt mindestens genauso viele Menschen die sagen, hätte ich mich damals bloß nicht von meinem Gefühl und meiner rosaroten Brille täuschen lassen.

Richtig

Ich hatte schon sehr oft Freundinnen bei mir wohnen, weil es nach dem Zusammenziehen nicht klappte.
Man lernt sich da auch ganz anders kennen - und gerade wenn man noch mit "nachzieht" kann es sich ggf. negativ auswirken auf die Beziehung.

Ich persönlich habe immer das eigene Risiko abgewogen.
Aber ob es klappt oder nicht, kann man vorher nicht sagen. Man sollte jedoch nur zusammenziehen wenn die Beziehung vorher schon Stressfrei ist. Mit den Gedanken "dann wird es besser" - sowas klappt nie !

Und Alltag erlebt man erst im Alltag und nicht im Urlaub oder durch "Testen"

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 17:36
In Antwort auf lenny__13

am 26.07. handelte es sich nicht um meinen jetztigen Freund und wir hatten damals 4 Monate was zusammen aber es war nichts festes daher auch diese Post damals

09.09 habe ich mich scheinbar verschrieben bitte entschuldige

verstehe.  in deinem letzten Beitrag liest man irgendwie schon raus dass quasi nach 3 Monaten schon die Luft raus ist...    bist du dir wirklich ganz sicher mit ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen