Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll und kann ich ihm verzeihen?

Soll und kann ich ihm verzeihen?

3. Juli 2017 um 18:26 Letzte Antwort: 4. Juli 2017 um 11:53

Hallo,

ich versuche es möglichst kur zu machen. Ich habe mich gestern nach 1 Jahr Beziehung von meinem Freund getrennt, da ich das Vertrauen zu ihm gänzlich verloren habe. Ich fand vor 5 Monaten heraus, dass er im ersten halben Jahr unserer Beziehung auf Sexwebseiten unterwegs war und dort anderen Frauen Angebote gemacht hat. War ein riesen Drama damals, wollte ihn verlassen und kam mir so blöd vor, weil ich ihm von Anfang an ehrlich und aufrichtig begegnet bin und ihn nie derartig verletzen würde. Er hat gesagt, dass er sich mit keiner Frau getroffen hat, aber ob das stimmt werde ich nie erfahren. Es fällt mir verständlicherweise sehr schwer ihm zu glauben. Ich habe ihn auch ehrlich gefragt, was ihm denn fehlt bei mir und dass er mir das doch einfach hätte sagen können, statt heimlich im Intenet nach was anderem zu schauen. Er sagte, es liege nicht an mir. Er hätte nur aus Neugier geguckt...
Er hat sich natürlich gefühlte 1 Million mal entschuldigt und ich habe es nochmal mit ihm probiert. Trotzdem habe ich immer wieder sein Handy durchsucht und ich erwische ihn auch, wie er anderen Frauen hinterher schaut...

Er hat sich in der Vergangenheit schon einiges geleistet (das näher auszuführen würde Stunden dauern), worüber meine Familie, Freunde und ich nur den Kopf schütteln konnten. Er ist sowieso bei meiner Familie und meinen Freunden schon unten durch.

Trotz dieser unschönen Geschichten in unserer Beziehung, liebe ich ihn sehr und es fällt mir furchtbar schwer ihn wegzuschicken. Er hat die Trennung eigentlich ganz gut angenommen, er weiß, dass er Fehler gemacht hat und hat sich immer wieder entschuldigt. Er möchte, dass ich zu ihm zurück komme.

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob ich das will oder nicht. Im ersten Moment bin ich furchtbar wütend auf ihn, im nächsten vermisse ich ihn und denke darüber nach, ob ich ihm nicht doch verzeihe. Die Liebe zwischen uns ist schon recht stark.

Ich habe mich getrennt, weil ich ihn für untreu halte und mich nicht betrügen lassen will. Trotzdem geht es mir sehr schlecht und er hat mir einen so netten, lieben Brief geschrieben. Dort entschuldigt er sich erneut und betont, wie sehr er mich liebt und wie toll er mich und mein Leben findet.

Ich bin so hin und hergerissen.

Vielleicht haben ja einige von euch einen kleinen Rat für mich. Soll ich es mir noch anders überlegen? Er würde sofort springen, auch in zwei Wochen noch...

Er ist im Grunde ein guter Kerl, nur hat er wirklich vielen unreifen Blödsinn gemacht.

Ist es überhaupt möglich, dass ich die Sache mit den Frauen im Internet vergesse? Sollte ich das überhaupt wollen?

Ich glaube es würde mich echt auf dem Boden zerschmettern, wenn ich ihm noch eine Chance gebe und er mich eines Tages doch betrügt. Kann mir nicht vorstellen, wie ich dann damit leben sollte. Ich habe ihm schon so viele Chancen gegeben und irgendwie hat er es immer vermasselt.

Es ist auch nicht so, dass ich Angst habe niemanden mehr zu finden oder alleine zu sein. Es geht mir einfach um ihn als Person. Wir haben gesagt, dass wir vielleicht hin und wieder mal schreiben, den Kontakt komplett einstellen möchte ich nicht. Dafür mag ich ihn zu sehr.

Ich wundere mich über mich selbst, dass ich ihn immer noch mag nach allem, was er mir schon zugefügt hat... Wie oft habe ich geweint in unserer Beziehung...

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, ihn nicht mehr zu küssen und zu knuddeln und einfach für ihn da zu sein. Ich liebe ihn so sehr, dass ich wirklich darüber nachdenke meine Ängste für ihn aufzugeben und ihm zu verzeihen.

Aber für mich klingt das schon fast nach Selbstaufgabe...

Mehr lesen

3. Juli 2017 um 22:03

Hallo ninchen.

Puh gute Frage. Für mich klingt das so als ob du die Beziehung innerlich eigentlich schon beendet hast. Du erwartest jetzt von außen bestätigung für dein Denken. Ich kann dir nur sagen was ich mir Schon immer sage. Wenn ma einmal über eine Trennung in einer Beziehung nachdenkt ist die Beziehung meistens schon zum scheitern verurteilt. Nachdem du eh bereits gesagt hast das er schon sehr viele Fehler gemacht hat und sich immer nur entschuldigt aber trotzdem wiueder gravierende Fehler macht lernt er nichts daraus oder er ist einfach nur blöd.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2017 um 8:04

Wenn du jetzt schon bei ganz normalen Sachen rot siehst (wie dass er anderen Frauen hinterherschaut) und sein Handy durchsuchst, ist da 0,0% Vertrauen da - so kann man keine Beziehung führen.
Wie würde das aussehen? Du verbietest ihm aus Misstrauen alles und durchsuchst regelmäßig sein Handy? Das hat doch keinen Sinn.

Da wäre es besser für dich und deine Psyche eine neue Beziehung zu suchen, in der du dem Mann vertrauen kannst bevor du noch zu einem Eifersuchtsmonster wirst. Und das mein ich nicht negativ dir gegenüber, es ist klar, dass du momentan total misstrauisch bist - aber das solltest du eben ausheilen lassen anstatt weiter mit diesem Kerl zusammenzubleiben und es ausufern zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2017 um 11:53

Hallo ihr Lieben, 

Ich danke euch für eure zahlreichen Antworten!  
Ihr habt schon recht mit dem was ihr sagt! Mir selbst würde es wahrscheinlich mit der Zeit immer schlechter gehen und wäre wütend auf mich selbst. Er hat es halt leider irgendwie echt verbockt... Aber es fällt mir so schwer ihn gehen zu lassen. 

Na ja, ich werde es schon überstehen und hinterher sehen, dass es das einzig richtige war ihn zu verlassen. Er wird sich wohl nicht mehr ändern, das hat er so oft gezeigt. 

Traurige Grüße, 
Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest