Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll's das schon gewesen sein?

Soll's das schon gewesen sein?

25. Februar 2015 um 12:34

Hallo zusammen,
Da meine Freundinnen das Problem nicht so wirklich nachvollziehen können, versuche ich's mal hier.

Mein Freund und ich sind 1 1/2 Jahren zusammen. Er ist mein erster richtiger Freund und 8 Jahre älter (ich bin 22). Lange Zeit war alles perfekt und für ihn ist es das auch immer noch, aber ich stelle mir seit etwa 4 Wochen die Frage ob es das schon gewesen sein soll? Ich weiß, dass es normal ist, dass die erste verliebtheitsphase jetzt vielleicht um ist, aber ich frage mich häufig ob ich überhaupt noch Gefühle für ihn habe. Ich freue mich zwar wenn wir uns sehen, aber wenn es nicht so wäre, wäre es auch nicht schlimm. Letzte Woche haben wir uns 4 Tage am Stück nicht gesehen und ich war geschockt wie wenig ich ihn vermisst habe. Ich habe auch kaum noch Lust auf Sex.
Ist das normal, dass einfach irgendwann so sehr der Alltag einkehrt? Dazu kommt noch, dass er (vielleicht auch bedingt durch das Alter) alles gut findet was ich mache. Nicht, dass es ihm egal wäre, aber für ihn ist alles in Ordnung und er stellt mich über alles andere. Seine Geduld ist grenzenlos, deshalb streiten wir uns nie. Auch das nervt mich zunehmend. Ich ertappe mich schon dabei wie ich versuche ihn zu provozieren, nur um zu sehen ob er sich dann vielleicht mal aufregt und was negatives über mich sagt. Manchmal denke ich er/es ist einfach zu perfekt? Kennt ihr das?

Ich freue mich auch eure Antworten! Mangoxy

Mehr lesen

25. Februar 2015 um 13:42

Ohje
Du wirst Schluss machen, einige katastrophale Beziehungen führen danach und dich nach deinem ex zurück sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2015 um 14:42

Nein,
das ist definitiv nicht normal, dass man seinen Partner nicht mehr schätzt und sich nicht mehr freut, wenn man ihn sieht.

Ich denke, Du solltest schlussmachen. Du zweifelst doch und irgendwie nervt er Dich ja auch.
So werdet ihr beide nicht glücklich. Du liebst ihn nicht genug und er erhält zu wenig Liebe zurück oder beide langweilen sich bereits.
Ich weiß ja nicht, wie es in ihm aussieht.

Nein, ich finde meinen Ehemann überhaupt nicht perfekt, er hat auch Macken und Kanten, aber ich liebe ihn total und vor allem die Art, wie er mit mir umgeht.

Ich freue mich jeden Abend wie ein kleines Kind vor Weihnachten, ihn wiederzusehen.

Ich kene Dein Problem aus eigener Erfahrung nicht, weil ich vor meinem Mann immer sehr frustrierende, lieblose Beziehungen/Begegnungen hatte.
Ich suche in einer Beziehung Ruhe und mir würde es im Traum nicht einfallen, Konflikte zu provozieren. Die hatte ich mit meinen Ex-Freunden genug!

Aber eine Freundin von mir, die hatte an ihrem 1. Freund echt einen totalen Schatz, der sie auf Händen getragen hat.
Ausgerechnet den hat sie dann nach 4,5 Jahren verlassen.
Sie war plötzlich total unzufrieden mit ihm und hatte dann 1 Jahr lang nicht den Mumm, sich einzugestehen, dass sie ihn nicht mehr liebte. Er konnte ihr dann nichts mehr recht machen und sie suchte sich direkt den Nächsten, sodass sie fliegenden Wechsel machen konnte.
Als Freundin mag ich sie echt gern, aber ihr Ex tut mir heute noch leid.

Der hat unter der Trennung sehr gelitten, weil er sie echt von Herzen geliebt hat.

Ich weiß nicht, ob es Deinem Freund auch so geht, aber auch wenn nicht, was willst Du in einer Beziehung, wo Du für Deinen Partner kaum mehr etwas empfindest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen