Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich weiter kämpfen oder meinen Stolz bewahren?

Letzte Nachricht: 3. August 2008 um 14:24
S
sandie_12649406
03.08.08 um 11:53

Hallo,
ich habe hier schon mehrmals nachgelesen und auch mir dadurch hilfe verschafft, aber diesmal wollte ich eine Antwort auf meine direktes Problem, also vielleicht könnt ihr mir mal eure meinung sagen was ich machen soll.
Ich habe meinen Ex den ich zurück gewinnen wollte, was er meiner Meinung nach auch nicht schlimm fande, mit einer anderen erwischt.
Wir hatten nach einer kurzen Kontaktsprerre wieder Kontakt aufgenommen, und uns über die damaligen Probleme unterhalten die zur Trennung geführt haben. Er hat viele Dinge gesagt die ich nie von ihm gedacht hätte, das er mich vermißt hat, viel an mich gedacht hat, das er eine Familie möchte usw.
Aber er wäre nie an mich rangekommen,ich hätte eine Mauer aufgebaut.
Ich habe ihm dazu gesagt das ich erfahrungen gemacht habe und nicht immer sofort jeden durch mich durch sehen lassen möchte, da man gewissen Gefühle auch gegen einen verwenden kann und das dann richtig weh tun kann. Er wollte abwarten und sehen ob es nochmal mit uns klappt, dementsprechen habe ich mich geöffnet und ihm Gefühle gestanden und kleine GEschenke und Freuden gemacht.
Er hat mir auch Freuden gemacht, z.B. mein Auto fertig gemacht, eine Herzkette aus dem Urlaub mitgebracht, den er (angeblich) alleine gemacht hätte, usw. Er hat mir liebe SMS geschrieben in dem drin stand das er an mich denkt, vermißt, nicht möchte das ich traurig bin, hatte aber nie die Zeit mich zu trösten oder mit mir mal etwas zu unternehmen was mal länger als 4 Std. war. Planungen waren nie drin, er hat die Zeiten genannt wo wir uns gesehen haben.Ich durfte seine Kollegen nicht kennenlernen, wenn er ausging durfte ich nicht mit, es wäre ja nur Männer da!
Nun zum guten Schluß ließ ich mir das alles gefallen und dachte mir einengen sollte ich ihn nicht, ich mag das ja auch nicht.Ich dachte an eigeninitiative, die er bei mir vermißt hat. Ich rief ihn morgens an, er ging nicht ans Telefon, ich schrieb eine SMS das ich Brötchen mitbringe und wir zusammen Frühstücken könnten. Keine reaktion, also fuhr ich zu ihm und klingelte, keiner machte auf. Ich ging fort und irgendetwas ließ mich zurück gehen, ich schaute ins Fenster und sah eine Handtasche und Ringe.
Daraufhin habe ich Sturmgeklingelt, er macht auf und schaute mich entsetzt an, ich bin in die Wohnung und habe ihn gefragt warum er so ein ... wäre, er meinte nur, nicht so laut und mach jetzt keinen Fehler, bitte geh jetzt.
Natürlich bin ich nicht gegangen, ich habe noch lauter geredet damit die andere alles hört, er wurde nervös und meinte wieder nur, mach keinen Fehler, was soll das denn. Ich bin gegangen und habe nur gesagt er soll seine Bedeutungslose Sachen für sich behalten. Ich habe das Frühstück natürlich wieder mitgenommen, dabei habe ich ihn nochmal angeschaut und er sah bedrückt aus, halt erwischt.
Jetzt denke ich mir, habe ich ihm wieder mal unter druck gesetzt, hat er mich nur warm halten wollen, warum hat er die ganzen SMS geschrieben mir eine Herzkette geschenkt (für mich hat sowas eine Bedeutung).Warum hat er sich Gedanken um mich gemacht, bedeute ich ihm vielleicht doch etwas, aber er kann sich nicht entscheiden oder hat angst vor einer Bindung mit mir, da ich ja angeblich oberflächlich wäre und keine Gefühle zeigen könnte. Er hat auch seine Erfahrung gemacht und ich muß dazu sagen er ist 11 Jahre älter als ich, also 39. Vielleicht hat er auch angst? Aber warum muß ich dann eine andere mit nach Hause ins Bett nehmen und mir sagen mach keinen Fehler, ich habe ihn nicht gemacht, ich habe alleine zuhause geschlafen. Und er hat mir eingeredet wir sollte langsam anfangen und das wird schon. Was soll ich tun, soll ich nochmal ein Gespräch mit ihm suchen? Oder einfach alles hinter mich lassen, denn wer einmal lügt, lügt immer. Aber wenn ich ihm mehr bedeuten würde und es war ein ausrutscher. Aber warum hat er dann so wenig Zeit mit mir verbracht, wo war er denn die anderen Nächte und wer war bei IHm wenn ich nicht spontan bei ihm vor der Türe stand. Was soll ich machen?

Mehr lesen

K
koharu_12902280
03.08.08 um 13:02

...
Bevor Du Dich fragst, was Du machen sollst, solltest Du Dir erstmal darüber klar werden, ob Du überhaupt noch eine Zukunft mit ihm siehst

Macht eine Beziehung zwischen Euch überhaupt noch Sinn? Könntest Du ihm nochmal vertrauen? Wie müsste Eure Beziehung aussehen, damit Du glücklich bist und sie genießen kannst? Welche Kompromisse bist Du bereit einzugehen (denn auch er hat ja Vorstellungen für eine Beziehung, die sich vielleicht nicht mit Deinen decken)? Ist er wirklich der Mensch, den Du in ihm siehst?

Lass Dir Zeit bei diesen Gedanken!

Kommst Du zu dem Schluß, dass es auf jeden Fall noch Sinn machen würde, dann könntest Du versuchen, Euer letztes Zusammentreffen zu klären. Warum habt Ihr Euch immer nur kurz gesehen? Warum schließt er Dich teilweise aus seinem Leben aus? Warum war diese Frau bei ihm?
Und vor allem, welche Erwartungen habt Ihr beide?

Mach ihm zunächst keine Vorwürfe. Klär erstmal für Dich, was Du willst....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bambi_12315990
03.08.08 um 14:24

Bleib bei dir...
Hey Hockeygirl,

das hört sich nach einem wahren Albtraum an! Auf der einen Seite kann ich verstehen, dass du dir all diese Frage stellst, vermutlich auch ein stückweit an dir zweifelst, warum du dich nicht genügend öffnen konntest, usw. Aber ich habe eher den Eindruck, dass deine Mauer, die du zu Beginn hattest, reiner Selbstschutz war, der ja auch begründet war. Ein Mann, der dich liebt akzeptiert dich so- dass du nicht gleich alles Türen aufmachst...Und dieser Mann hat auch genügend Ego, Selbstbewusstsein, sodass er das aushalten kann- womit ich nicht meine, dass du damit eine Last bist. Du hast ihm von deinen Schwierigkeiten dich zu öffnen erzählt, wieso, weshalb und warum das so ist...Alleine damit hast du dich geöffnet- nachdem du betrogen wurdest von ihm! Und dass er die SMSe geschrieben hat und dir versichert hat, dass ers Ernst meint mit dir... Aus seiner Sicht mag das so gewesen sein- aber du machst mir nicht den Eindruck, dass es DIR gereicht hat. Dass du mehr erwartest und auch brauchst. Und dein Misstrauen war doch berechtigt- wie sich letztlich leider herausstellte. Die Frage, ob er dich liebt, sollte vielleicht in den Hintergrund weichen, damit du dir die wirklich wichtige Frage stellen kannst, ob dir seine Art des Liebens gut getan hat...

Alles Liebe für dich,
Jules

Gefällt mir

Anzeige