Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich? Soll ich nicht?

Soll ich? Soll ich nicht?

3. März 2015 um 12:43

Hallo Zusammen,

bitte steinigt mich nicht gleich ...

Ich hab ein ziemliches Problem gerade...irgendwie...

Ich hol mal kurz aus

Ich und mein Partner sind seit 5 1/2 Jahren zusammen und haben ein Kind miteinander.
Unsere Beziehung ist ziemlich problembehaftet.

Mein Partner geht gern weg und trinkt dann einen zuviel und das etwas zu oft. Daran wäre unsere Beziehung auch schon desöfteren fast zerbrochen.
Er belügt mich auch in der Sache. und manchmal nutzt er jede Gelegenheit, nur um in die KNeipe gehen zu können.
Das sind aber nicht die einzigsten Dinge... Recht häufig kommt es vor das er mich niedermacht und beleidigt und auch demütigt. Im Moment bin ich daheim und gehe nicht arbeiten, wegen dem Kind, deshalb darf ich mir ständig anhören, das es sein Geld ist und nur er Geld verdient, ich nichts beitrage und und und ... wie gesagt die letzte Zeit stand desöfteren die Trennung im Raum. Letztendlich durchgezogen hat sie keiner ...
Irgendwo ist immer noch ein Funken Hoffnung da, das es doch diesmal besser wird.
Gestern hat er mir dann auch gesagt, das er möchte das wir wieder zueinanderfinden... im Prinzip möchte ich das auch...irgendwie...allerdings glaube ich wohl nicht mehr daran und warte wie immer, auf das nächste mal...
In der Vergangeheit ist es auch oft vorgekommen das er nachts vor lauter saufen nicht nach Hause gekommen ist. Dreimal war er ganze drei Tage nicht da...

Ich weiß viele werden sich jetzt fragen, warum bleibt sie??? Ich frage mich das selbst auch oft...irgendwie schaffe ich den Absprung nicht und irgendwo hab ich ihn ja auch gerne und würde mir wünschen das es endlich gut wird...

Jetzt zum eigentlichen Problem:
Ich habe jmd kennengelernt, der das genaue Gegenteil ist! Total lieb und aufmerksam und ich weiß das er mich sehr gerne hat.
Am kommenden We wollten wir uns treffen, einfach zum kennenlernen und keine Ahnung bissel was machen (kino, etc ...)

Jetzt bin ich hin und hergerissen .. soll ich? soll ich nicht?
Natürlich mach ich mir auch Gedanken, was noch passieren könnte...

Ich weiß moralisch gesehen sollte ich es absagen... aber andererseits würde ich doch schon gerne... glaub ich ... keine Ahnung, ich bin echt ratlos...

Wie gesagt, bitte steinigt mich nicht...ich möchte auch keine absolution zum "fremdgehen" vllt einfach die eine oder andere Sicht dazu

Liebe Grüße

Mehr lesen

3. März 2015 um 13:08

Ich berichte mal von meiner erfahrung
Ich war 14 jahre mit meinem eEx zusammen (waren 16 als wir zusammen gekommen) irgendwann kam unser Sohn zur Welt alles war gut .

Doch einige Zeit später hat sich unsere Beziehung verändert. Er ist immer ekliger zu mir geworden , mich beschimpft und auch geschlagen .

Ich habe das ganze über mich ergehen lassen und mir immer gedacht nein du kannst das nicht wegschmeißen und dem Kind den Vater wegnehmen. Eines Tages habe ich einen Mann kennengelernt . Er war so anders , nett , lieb . Wir haben uns Stunden unterhalten (heimlich) . Ich hatte ein schlechtes Gewissen denoch habe ich den Schritt gewagt und heute sind wir verheiratet und ich bin glücklich wie noch nie.

Was ich dir damit sagen will wenn du so unglücklich bist dann wage etwas neues. Aus meiner Sicht war es das beste was ich tun konnte . Manchmal muss man einfach auf sein Herz hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 13:22
In Antwort auf tini833

Ich berichte mal von meiner erfahrung
Ich war 14 jahre mit meinem eEx zusammen (waren 16 als wir zusammen gekommen) irgendwann kam unser Sohn zur Welt alles war gut .

Doch einige Zeit später hat sich unsere Beziehung verändert. Er ist immer ekliger zu mir geworden , mich beschimpft und auch geschlagen .

Ich habe das ganze über mich ergehen lassen und mir immer gedacht nein du kannst das nicht wegschmeißen und dem Kind den Vater wegnehmen. Eines Tages habe ich einen Mann kennengelernt . Er war so anders , nett , lieb . Wir haben uns Stunden unterhalten (heimlich) . Ich hatte ein schlechtes Gewissen denoch habe ich den Schritt gewagt und heute sind wir verheiratet und ich bin glücklich wie noch nie.

Was ich dir damit sagen will wenn du so unglücklich bist dann wage etwas neues. Aus meiner Sicht war es das beste was ich tun konnte . Manchmal muss man einfach auf sein Herz hören

Danke
Vielen Dank erstmal für deine offene Antwort!

Zu körperlichen Übergriffen ist bei mir bisher zum Glück noch nicht wirklich gekommen.

Ja das Kind spielt natürlich auch eine ganz ganz wichtige Rolle bei dem allem. Ich denke wenn das Kind nicht wäre, hätte ich mir das niemals solange gefallen lassen.

Ja der andere ist eben das komplette Gegenteil!
Sehr aufmerksam und einfach lieb und gibt mir das Gefühl wichtig zu sein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 13:49

Da gebe ich dir recht
sehr interessant mal sowas von einem Mann zu hören . Solche Männer zeigen man soll die Hoffnung nicht aufgeben auch wenn man ein scheiß Kerl hatt oder hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 5:51

Sex Beziehung
Treff dich mit ihm! Geht was unternehmen und geh mit ihm in die Kiste! Verlasse dein Mann und nimm dein lover als Partner! Lass dich schön hart rannehmen im Bett!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2015 um 22:56
In Antwort auf romy_12252484

Danke
Vielen Dank erstmal für deine offene Antwort!

Zu körperlichen Übergriffen ist bei mir bisher zum Glück noch nicht wirklich gekommen.

Ja das Kind spielt natürlich auch eine ganz ganz wichtige Rolle bei dem allem. Ich denke wenn das Kind nicht wäre, hätte ich mir das niemals solange gefallen lassen.

Ja der andere ist eben das komplette Gegenteil!
Sehr aufmerksam und einfach lieb und gibt mir das Gefühl wichtig zu sein ...

Wenn
Du das Gefühl hast,er meint es ehrlich -
dann geh zu ihm !

Jeder Mensch hat es verdient respektvoll ,nett, behandelt zu werden !

Vielleicht hast Du diese Chance irgendwann nicht mehr !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 10:48

Eindeutig
Verlass ihn, je früher desto besser.
Mach es für dich!
Mach es für dein Kind!
Ich verstehe, dass es ein schwieriger Schritt ist und dass du ihn trotz allem magst. Aber ich glaube nicht, dass er sich jemals ändern wird (auch wenn er das anscheinend möchte - er schafft es einfach nicht).
Vielleicht ist der neue Mann eine gute Gelegenheit, das ganze mal durchzuziehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Möche mit Freund zusammenziehen und suchen eine schöne Wohnung in Bielefeld
Von: davis_12102452
neu
24. April 2015 um 10:07
Trennung steht im Raum
Von: ludvik_12675756
neu
24. April 2015 um 0:47
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen