Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich oder soll ich nicht?

Soll ich oder soll ich nicht?

8. August 2012 um 14:44

Hallo zusammen!

Ich versuche mich kurz zu halten aber ich erachte viele "Details" als wichtig, damit ihr auch gut bescheid wisst über alles

Habe einen Mann im Inet kenengelernt und es kam schnell zu einem Treffen. Wir sprachen über Gott und die Welt ohne Tabu, Punkt und Komma, verstanden uns einfach super und die Stunden vergingen, ohne das wir es merkten. Er meldete sich regelmässig, rief spontan an und fragte, ob er einfach so schnell vorbeikommen könnte. Oftmals kam er so um 21.30 (wir gingen irgendwo spatzieren oder sassen in sein Auto) und er ging irgendwann um ca. 00.30 wieder nach Hause (obwohl er um 6.00 wieder aufstehen musste). Alles lief prima, ich hatte nie Angst, dass ich plötzlich nichts mehr hören würde oder, dass wir auf dem Holzweg sein würden Er erzählte auch frei über seine Ex, vergangene Affären und Dates..

Ich merkte schon beim ersten Date, dass ich mir mit ihm sehr wohl eine Beziehung vorstellen könnte und irgendwann kamen wir halt auch auf dieses Thema (von ihm aus!). Er meinte: "..Ich muss ehrlich sein. Ich finde es toll, dass ich dich kennenlernen durfte. Du bist mir mega sympathisch, total süss Wir haben es zusammen immer total witzig Und ich bin guter Dinge, kann aber nicht sagen, was sich daraus ergibt. Bin auf jeden Fall offen für was Neues...". Ich war dann ehrlich und sagte ihm, dass ich mir eine Beziehung vorstellen könne. Er meinte dann, dass er sein Singleleben irgendwie total geniesse.. einfach keine Verpflichtungen haben und "frei" sein, gleichzeitig sehne er sich total nach Nähe, Wärme usw. Es sei bei mir einfach nicht dieses kribbeln im Bauch vorhanden.. und genau dieses bräuche er. Ich habe schon einmal sowas gehört und meinte zu ihm: Entweder eine Beziehung oder ich bin fort. Ich brauche nicht nochmal einen neuen "Kumpel" Er war sichtlich verletzt und bat mich darum,dass ich mir das nochmals gut überlegen sollte, was ich dann auch tat.

Bei mir ist es auch so, dass ich nicht dieses kribbeln empfinde. Auch ich geniesse diese Freiheiten des Single-seins, möchte mit meinen Kumpels "frei von der Leber" schreiben können oder einfach einmal einen ruhigen Abend für mich haben, ohne, dass der andere gleich beleidigt ist oder ein Drama daraus macht, wenn ich nicht gleich innert einer Minute antworte oder wir uns einmal 1-2 Tage nicht hören. (Habe eine ziemlich einengende Beziehung hinter mir - er eben so). Doch irgendwie möchte ich ihn doch an meiner Seite, ich bin davon überzogen, dass das mit ihm grosses Potential hat und ja.. es sind bei mir doch Gefühle vorhanden, halt einfach nicht solche, wie ich sie auch schon hatte Ich sagte ihm das und er war sichtlich erleichtert, denn ihm gehe es genauso -> wir einigten uns auf eine offene Beziehung und kamen uns dann auch endich körperlich näher

Wieder lief alles super, wir gingen dann kurz darauf jeweils getrennt mit Freunden in die Ferien und er holte mich vom Flughafen ab und küsste mich vor meinen Freundinnen. Am nächsten Abend schlief ich das erste Mal bei ihm zu Hause, lernte seine Eltern kennen, wir verbrachten eine total romantische Nacht. Am nächsten Tag folgte ein Brunch bei meinen Mädels (er kam mit und war der einzige Mann!!!), wir gingen schwimmen und am Abend folgte ein Grillieren bei mir wieder mit Freunden.

Und jetzt folgt der Einbruch

Er wollte sich melden, tat es aber nicht. So schrieb ich ihm und ich bekam erst viel viiel viel später eine Reaktion (aber keine Antwort... hoffe ihr versteht was ich meine ). Ich rief ihn dann irgendwann einmal an, er rief ungünstig zurück und so wieder: oke, ich probiere es später nochmal -> was er wieder nicht tat und einen Tag später wieder: "Es tut mer sehr leid, habe ich nicht nochmals angerufen Wünsche dir einen schönen Tag :-*"... ich reagierte nicht.. fast zwei Tage später kam dann: "Schlaf gut meine Maus :-* Ich hoffe, du hattest ein tolles Wochenende? Ich habe es genossen, zu Hause einfach auf der faulen Haut zu liegen Du bist sicher böse, dass ich mich nie bei dir gemeldet habe die letzten Tage.... Träum schön <3 küsse, hab dich liieb <3 ".

Ihr denkt sicher: Wo liegt das Problem??? Ich kläre euch gleich auf

Er kam am nächsten Abend zu mir, lernte meine Eltern kennen, aber er wollte nicht über Nacht bleiben. Wir verabredeten uns für den nächsten Abend.. er sagte ihn plötzlich ab mit der Begründung, er sei nicht in Stimmung. Ich schrieb ihm völlig "lieb", dass sei oke, er solle sich gut erholen und sich wieder melden, wenn es ihm besser gehe Am Abend folgte dann noch ein Dankeschön-SMS für meine Postkarte und heute war seine einzige SMS, wie mein Tag gestern so war und ob mein Angebot noch stehe (ihm wurde sein Smartphone geklaut, jetzt hat er solch ein altes Teil.. ich bot ihm eines von mir an, da ich zwei habe).

Er geht bald einen Monat ins Ausland und ich merke immer mehr, dass die Gefühle für ihn immer grösser werden und nun ist mir dieses "offene" einfach zu unsicher und zu frei. Ich habe mit ihm schon darüber gesprochen, dass ich Angst habe, dass unsere Sache ein Ablaufdatum haben könnte.. er betonte immer wieder, dass ich ihm sehr wichtig sei und er unbedingt möchte, dass unsere schöne Zeit noch lange andauere, denn er geniesse es immer sehr mit mir, es sei alles immer so schön Aber wir hätten das ja geklärt - es sei doch was offenes! Sofort kam ihn mir das Gefühl hoch, dass es für ihn wirklich nicht mehr sein kann, wenn er dies ja so sehr betont.
Vorgestern meinte er, dass er das Gefühl habe, dass ich diejenige sei, die ihn vor seiner Reise einfach in die Wüste schicke oder plötzlich ankäme und sagen würde: Ich hab nen Neuen.. und ihn dann einfach nicht mehr kennen wollen würde und das würde ihn sehr kränken, aber er könne ja dann nichts dagegen machen. Solch eine Aussage lässt mich wieder aufhorchen -> könnte er vielleicht doch mehr wollen?

Und nun an euch: Was denkt ihr? Solch ich es vagen, ihm zu unterbreiten, dass ich eigentlich nur noch eine feste Beziehung sehe? (es würde sich an meiner Einstellung über das Handling der Beziehung nichts ändern.. ausser, dass ich die Gewissheit habe, dass er sich nicht einfach wortlos aus dem Staub machen kann...) Oder soll ich ganz die Finger davon lassen, weil bei euch die Alarmglocken angehen im Sinne von: Der hält dich nur warm ?!?!

Es beschäftigt mich so sehr und meine Freundinnen raten mir alle, dass ich es vagen sollte, die Zeichen stehen gut. Aber die sind alle noch lange nicht so erfahren, wie ihr es seit

Würde mich über ein paar Feedbacks wirklich sehr freuen!

Liebe Grüsse
Vior

Mehr lesen

8. August 2012 um 14:59

Du meinst also..
dass ich jetzt VOR seiner Abreise nichts sagen soll, sondern erst, wenn er wieder da ist? Erscheint es dir also so, dass er nicht mit mir spielt? Und soll ich jetzt einfach "ganz normal" mich melden, ihm antworten usw. ?
Du merkst.. ich bin sehr unsicher etwas falsch zu machen oder in ein Fettnäpfchen zu treten.. hatte erst gerade eine Sache, die völlig ein Schuss in den Ofen war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 15:02

Hallo Vior.........
ich denke, dass deine Befürchtungen stimmen und er warm hält.
Natürlich will er mit dir keine fixe Beziehung eingehen, weil er dich nicht liebt......oder hat er dir das schon einmal gesagt? Ich denke, dass du momentan noch abwarten solltest, bis er wieder aus dem Ausland zurück ist. In seiner Abwesenheit, kann er sich über seine Gefühle klar werden. Du solltest ihm jedoch schon vor seiner Abreise mitteilen, was du von eurer Beziehung erwartest.
Du wirst ja sehen was passiert. Entweder er steht dazu oder du mußt einen Schlussstrich ziehen. Wenn nicht, wirst du auf Dauer zerbrechen.
So oder so......ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 15:18
In Antwort auf gerald5523

Hallo Vior.........
ich denke, dass deine Befürchtungen stimmen und er warm hält.
Natürlich will er mit dir keine fixe Beziehung eingehen, weil er dich nicht liebt......oder hat er dir das schon einmal gesagt? Ich denke, dass du momentan noch abwarten solltest, bis er wieder aus dem Ausland zurück ist. In seiner Abwesenheit, kann er sich über seine Gefühle klar werden. Du solltest ihm jedoch schon vor seiner Abreise mitteilen, was du von eurer Beziehung erwartest.
Du wirst ja sehen was passiert. Entweder er steht dazu oder du mußt einen Schlussstrich ziehen. Wenn nicht, wirst du auf Dauer zerbrechen.
So oder so......ich wünsche dir alles Gute.

Danke für deine ehrliche Antwort
Nein, gesagt hat er dies noch nie. Aber ich muss fair sein - umgekehrt könnte ich das auch nicht. Ich bin der Meinung, solche Sachen entwickeln sich und brauchen auch Zeit. Wer sich schon nach knapp 3 Wochen "zusammensein" ich liebe dich sagen kann, den bewundere ich also sehr Aber er bekundet regelmässig seine Zuneigung zu mir - sei es mit ich hab dich lieb, vermisse dich, te quiero (Achtung das ist nicht dasselbe wie ich liebe dich) usw.

Ich frage mich, ob man sich seiner Gefühlen wirklich klar werden muss?! Das wird ja dann die Höhle für mich.. 4 Wochen nicht wissen, was ist und womöglich kriege ich dann in dieser Zeit noch hin und wieder eine SMS, aus der ich dann etliches lesen möchte.. hm..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 15:24
In Antwort auf vior121

Danke für deine ehrliche Antwort
Nein, gesagt hat er dies noch nie. Aber ich muss fair sein - umgekehrt könnte ich das auch nicht. Ich bin der Meinung, solche Sachen entwickeln sich und brauchen auch Zeit. Wer sich schon nach knapp 3 Wochen "zusammensein" ich liebe dich sagen kann, den bewundere ich also sehr Aber er bekundet regelmässig seine Zuneigung zu mir - sei es mit ich hab dich lieb, vermisse dich, te quiero (Achtung das ist nicht dasselbe wie ich liebe dich) usw.

Ich frage mich, ob man sich seiner Gefühlen wirklich klar werden muss?! Das wird ja dann die Höhle für mich.. 4 Wochen nicht wissen, was ist und womöglich kriege ich dann in dieser Zeit noch hin und wieder eine SMS, aus der ich dann etliches lesen möchte.. hm..

Da mußt du durch,
wenn du Erfolg haben willst. Also nochmals......er wird auch in seiner Abwesenheit versuchen dich warm zu halten. Es liegt an dir, das durchzuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 15:30
In Antwort auf gerald5523

Da mußt du durch,
wenn du Erfolg haben willst. Also nochmals......er wird auch in seiner Abwesenheit versuchen dich warm zu halten. Es liegt an dir, das durchzuziehen.

Oke
Oke, mal schauen was sich in den nächsten zwei Wochen noch ergibt, weil dann gaht er fort. Danke für deine Meinung nehme ich mir zu Herzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 22:54

Ja du hast recht...
... Aber wir kennen uns nicht nur 3 Wochen Haben uns Mitte Juni kennengelernt. Wie meinst du das mit, ich soll abwarten was passiert? Er geht ja Anfangs September und es läuft ja jetzt schon nicht so, wie ich es gerne hätte (vom melden her..).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 15:27

Zuerst denken, dann jammern
Ich habe mich heute etwas hintersinnt - so ganz allgemein über die Menschheit und folglich dann über mich selbst
Ich bin ja diejenige, die unsicher, dünnhäutig und vorschnell ist (aus gemachten Erfahrungen und weil ich noch so unreif bin). Ich muss zuerst mich unter Kontrolle bekommen und nicht versuchen ihn zu manipulieren, damit ich mich nicht mit mir auseinander setzen muss. Wieso haben wir (Frauen) immer das Gefühl, der Herr habe sich so zu verhalten, wie wir es gerne hätten Wenn wir bei Mama/Papa/ bester Freundin anrufen und sie/er nicht abnimmt, dann denken wir ja auch nicht gleich: Oh, will sie/er mich nicht hören? Bin ich ihr/ihm also nicht wichtig? Paaah ich melde mich nicht mehr, gehts noch?! Sondern wir nehmen es so hin wie es ist und denken gar nicht gross darüber nach
Umgemünzt auf meine Situation heisst das: Ich muss lernen nicht immer alles gleich so negativ zu sehen und persönlich zu nehmen und ich muss ihn besser kennenlernen - wie bei ihm was zu verstehen ist Denn eigentlich macht er ja in unserer speziellen Konstellation alles richtig. Er meldet sich, er entschuldigt sich, wenn er mal etwas spät dran ist mit antworten, er behandelt mich liebevoll und gibt mir auch das Gefühl seine Prinzessin zu sein Nur tut er es halt nicht so, wie es mein Dickschädel gerne hätte , sondern he does it his way!!! Darum.. ja ich warte die Zeit bis nach seiner Abwesenheit ab Dann kann ich gleich sehen ob es weniger wird (folglich nicht mehr vorhanden ist auf seiner Seite) oder ob alles so gut bleibt und dann kann ich diesen Schritt vagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 13:45

Update
Hallo zusammen

Wollte nur kurz euch updaten.

Irgendwie wird es immer weniger auf seiner Seite mit dem melden, mich sehen wollen etc. Haben nun alle 2-3 Tage "Kontakt".. aso ja.. mehr so: "Wünsche dir eine gute Nacht" oder "Guten Morgen! Wünsche einen schönen Tag" und sehen uns so alle 4-5 Tage. Für mich ist das nicht wirklich zufriedenstellend, denn ich möchte ja wissen wie es ihm geht, was er so tut oder zumindest nicht immer diejenige sein, die sich meldet
Habe ihm schon zwei- dreimal gesagt, dass dies mich verunsichert und ich das Gefühl habe, es sei auf seiner Seite nicht mehr dasgleiche wie es einmal war. Darauf reagierte er zwar mit "..Nein, es sei alles noch beim Alten..." aber dann wechselt er immer ganz schnell das Thema oder er fängt beim telefonieren plötzlich an zu singen (als wäre er gelangweilt). Was meint ihr zu dem Ganzen?

Ich sehe irgendwie keinen Sinn mehr dahinter. Alle raten mir , dass ich mit ihm reden soll, aber was soll ich denn noch sagen? Für mich ist das unbefriedigend, meld dich mehr?? Ist ja auch nicht das gelbe vom Ei Habe ihn nun endlich einmal erreicht und mich dazu durchgerungen ihm zu sagen, dass ich gerne bezüglich "uns" was sagen möchte. Sehen uns heute Abend. Aber auch da,beim auflegen des Telefons sagte er nicht wie sonst einfach liebevoll "Tschau", sondern er betonte fest meinen Namen.. Vielleicht bin ich da gerade etwas zu sensibel, aber das irritiert mich jetzt schon einwenig

Naja.. war wohl wieder nichts mit diesem Prinzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram