Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich oder soll ich nicht?

Soll ich oder soll ich nicht?

30. Juni um 16:50

Ich habe letzten Herbst einen Mann gedatet. Es hat damals heftig gefunkt, ziemlich sicher beidseitig. Leider ging er kurz darauf ins Ausland. Wir sagten uns noch, dass wir uns mögen und das es sehr schade ist, dass er geht. Als er weg war, schrieben wir uns viel, oft täglich, er interessierte sich sehr für mich.

Ich war/bin total verliebt in ihn. Irgendwann schrieb er allerdings weniger, meldete sich seltener usw. Wenn wir Kontakt hatten, war dieser aber immer sehr liebevoll und flirty. Ich wollte keinen Druck aufbauen, hätte ja auch keinen Sinn gemacht in der Situation.
Dann schrieb er mir vor ca. 8 Wochen, dass er zurück kommt und er mich ja unbedingt mal wieder daten müsste. Ich hab mich total gefreut!
2 Wochen später kam dann, dass er sich Gedanken gemacht hat und im Moment keine Beziehung möchte.
Ich hab das erstmal geschluckt, eine Nacht darüber nachgedacht und ihm dann einen recht langen Text geschrieben: dass ich mich irgendwie vera... fühle und ihm unterstelle, dass er mich über Monate hingehalten hat und ob ihm denn eigentlich nicht bewusst war, was für Signale er sendete.
Er antwortete, dass er mich nicht warmhalten möchte und auch nie gemacht hat, dass es ihm leid tut, wenn er mich verletzt hat und dass er mir alles Gute für die Zukunft wünscht.

Mit etwas Abstand denke ich nun eher, dass er selbst nicht wusste, was er wollte.
Ich würde ihn so gerne nochmal treffen. Auch um zu sehen, ob ich noch Gefühle für ihn habe oder mich da über Monate in etwas hineingesteigert habe. Und ja, ich hab auch Hoffnung, dass es vielleicht etwas in ihm bewirkt, wenn wir uns wieder sehen. Denn dass da „mehr“ zwischen uns war, kann er nicht leugnen (hat er auch nicht).
Ich denke so oft und viel an ihn, obwohl wir keinen Kontakt mehr haben. Er ist der zweite Mann in den ich mich jemals richtig verliebt habe.

Also, soll ich ihm nochmal schreiben?
Und wenn ich ihn anspreche, soll ich dann das alte Thema aufgreifen (mich für die wahrscheinlich falsche Unterstellung entschuldigen?) oder eher locker, erstmal nur freundschaftlich „vorfühlen“.

(ok, es ist wahrscheinlich irrelevant, aber für den unwahrscheinlichen Fall, dass es nicht so ist. Vor kurzem hatte ich einen sehr kurzen Flirt mit einem anderen Mann, ich hab diesem weder meine Nummer gegeben (er nur mir) noch hatten wir je ein Date. Absolut harmlos also. Dank social media weiß ich NUN, dass die beiden sehr gut befreundet sind! Einerseits bezweifle ich, dass sich Männer über jeden noch so kleinen Flirt austauschen, aber auf der anderen Seite kamen von ihm (also von dem, in den ich verliebt bin) manchmal seltsame Andeutungen, die ich aber auch eventuell überinterpretiere...)

Mehr lesen

30. Juni um 17:22

Ich bezweifle dass er nach deiner dummen Reaktion noch Interesse hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni um 17:35
In Antwort auf sxren_18247537

Ich bezweifle dass er nach deiner dummen Reaktion noch Interesse hat

wieso dumm?

Ok, ich geb zu man hätte es souveräner lösen können. Aber ich war halt verletzt.
Immerhin hab über ein halbes Jahr auf ihn "gewartet" (er wusste das) und kurz bevor er kommt, sagt er mir, dass er doch keine Beziehung möchte. 
Wie hätte ich denn reagieren sollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen