Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich mich von meinem Freund trennen?

Soll ich mich von meinem Freund trennen?

10. Mai 2017 um 18:42

Hallo ihr Lieben, (ist leider so viel geworden, kann überflogen werden)

zur Zeit belastet mich die Frage sehr, ob ich mich von meinem Freund trennen soll oder nicht.. würde mich über eure Meinungen diesbezüglich freuen.

Es ist so, dass wir nun seit fast einem Jahr zusammen wohnen, wir sind recht schnell zusammen gekommen, was auf Grund der Umstände nicht anders ging. Es war klar, dass es nicht leicht werden würde (haben beide zur Zeit wenig Zeit und Geld; ich mache eine weitere Ausbildung, bin aber in ein paar Monaten mit der Ausbildung fertig und er hat 2 Kinder für die er Unterhalt bezahlen muss und Schulden) aber ich habe mir dann auch gedacht, so sieht man, wie es in schwierigen Zeiten läuft, wie der Partner sich einem gegenüber verhält und wie dann unsere Beziehung ausschaut. Im besten Falle schweißt es uns zusammen und man weiß danach auch, dass man sich auf den anderen verlassen könne, auch in schweren Zeiten.

Aber mittlerweile bin ich mir diesbezüglich überhaupt nicht sicher, in letzter Zeit streiten wir uns immer häufiger nur noch, ich weiß, ich war auch nicht immer leicht und habe auch Fehler gemacht, aber ich frage ich mich, ob ich ihm überhaupt verzeihen kann, es ist für mich halt vieles noch unverarbeitet und ich will und kann mit einem gebrochenen Herzen nicht weiter machen. Er aber will nicht mehr reden (ich habe ihm auch immer vieles vorgehalten, Vorwürfe gemacht, was auch nicht richtig war), will, dass ich nur nach vorne schaue, in Zukunft wird es auch bestimmt besser werden, wenn ich erst mal wieder arbeiten gehe und wir dann auch mehr Geld zur Verfügung haben, aber ich will nicht, dass es dann nur deswegen besser wird. Ich will erst eine Aussprache mit ihm, will wissen warum vieles so gelaufen ist und dass es in Zukunft nicht mehr passiert.

Ich fühle mich oft einsam an seiner Seite, wenn er von der Arbeit heim kommt, essen wir vllt noch gemeinsam und dann will er Fern sehen, damit er abschalten kann und schaut dann so lange Fern, bis er einschläft. Für alles andere wäre er angeblich zu müde... Er sagt dann, ich bräuchte mich ja nur zu ihm dazulegen, wenn ich "Nähe" bräuchte, aber er will dann auch NUR seine Sendungen sehen (hauptsächlich Action-Filme), such ich mir dann mal eine Sendung aus, schimpft er dass er das nicht sehen will oder dreht er sich einfach um schläft bald ein. Ich habe auch versucht, Sendungen zu finden, die uns beiden gefallen, aber da zeigt er dann totales Desinteresse.
Vielleicht ist es auch mein Fehler, weil ich ihn lange Zeit immer seine Sendungen anschauen lassen hab und mich einfach dazu gelegt hab...

Insgesamt wünsche ich mir mehr Liebe, Zuneigung, Geborgenheit und mehr Miteinander! Und das hab ich ihm auch schon so oft gesagt, aber dann wird er sauer und bringt (schreit) das Argument an, dass er das ja nur für uns tue (so viel arbeiten) und ich solle mehr Verständnis haben, denn immerhin arbeite er auch körperlich und das sei sehr anstrengend. ("Das mache ich, damit du ein Dach überm Kopf hast und jeden Tag was zum Fressen kriegst") Ich habe ihm auch vorgeschlagen, sich vllt. etwas weniger anstrengendes zu suchen (Arbeit), aber dann sagt er, dass er das so bräuchte (das Auspowern in der Arbeit), ansonsten wäre er nach der Arbeit zu aufgedreht und würde sich seine Ruhe nicht finden.

Es gibt noch ein paar andere Dinge, die mich stören, die ich mal hier nur kurz schildern will, "der Vollständigkeit halber", ich befürchte, dass er nicht so gut mit Geld umgehen kann und seine Finanzen nicht so gut im Griff hat, es passt mir nicht, dass er im Zimmer raucht und dann aber auch nicht lüften will - ein ständiger Kampf, er trinkt öfters, aber hat sich schon eigentständig angemeldet für Entzug, was ich auch gut finde, aber das gibt mir leider auch keine Garantie, dass es später auch so bleibt, er ist auch nicht gerade ein ordentlicher Mensch, beim Sex scheint es ihn nicht zu kümmern, ob ich komme oder nicht, wenn ich Sex will, kann ich ihn dazu nicht überreden, er aber ist sauer, wenn er will aber ich nicht, auch ist es so, dass ich Wert lege auf gesunde Ernährung, er aber nur Fleisch und Kohlenhydrate essen will und kein Gemüse (mittlerweile isst er aber auch ein bisschen grünen Salat dazu) und neulich hat er mich auch noch so grob angefasst, da wollte er wieder nicht reden, ich war aber total sauer, habe ihn dann aus Wut auch provoziert und ihn mit Vorwürfen bombadiert und nicht aufgehört, dann hat er mich halt grob gepackt, ich habe ihm daraufhin eine Ohrfeige gegeben und er hat mir dann eine zurückgegeben.

Ich frage mich ob es ein Zurück geben kann, wenn der Respekt schon verloren ist in der Beziehung.

Nun auch zum Ausgleich positive Seiten an ihm: Er steht voll hinter mir auch vor anderen sagt er nie etwas schlechtes über mich, er ist handwerklich sehr geschickt, er ist keiner der fremd geht, ist sogar auch ein gläubiger Mensch und ich weiß auch, dass er mich nicht verlassen würde (er ist keiner der Männer, die nach nem Abenteuer suchen und er nimmt auch ein Eheversprechen sehr ernst - sind aber nicht verheiratet)

Etwas zu mir: Ich bin (er auch) 30, möchte aber auch gerne Kinder haben, wenn ich mich von ihm trenne, finde ich mir vllt keinen guten Freund mehr, mit dem ich Kinder haben könnte, ich habe auch Minderwertigkeitskomplexe und bin es auch nicht gewohnt alleine zu leben, leider. (Habe, seit ich von daheim ausgezogen bin, leider gleich mit meinem Exfreund zusammengelebt) Es gibt vieles was ich nicht kann, wovor ich Angst habe, vllt hängt es auch damit zusammen, dass ich eine Erschöpfungsdepression habe und mit meiner Kindheit, welche ich auch verarbeiten möchte. Ich habe leider keinen Familienhalt und keine so guten Freunde, mit denen ich über alles reden kann. Ich müsste auch, wenn ich mich von ihm trenne, bei 0 anfangen und davor habe ich auch Angst und auch, dass ich dann mal keine Kinder haben würde...

Tut mir leid, dass es so viel geworden ist und für meinen Schreibstil. Vllt könnt ihr mir weiterhelfen. Danke

Mehr lesen

11. Mai 2017 um 10:55

Nenn mir mal bitte eine wichtige Sache die in eurer Beziehung gut läuft?
Ich finde hier keine. Warum tust du dir das an? Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der Respekt nicht wieder kommt. Ihr seid einmal ausgeflippt und beide handgreiflich geworden. Kann zwar sein, dass es nicht nochmal passiert aber das war zu viel und wird immer zwischen euch stehen. 

Warum dieser Mann, der nichts für dich tut. Mal ganz ehrlich, dass was du positives über ihn schreibst, ist doch lächerlich. 

1. Er sagt nie etwas schlechtes über die bei anderen? - Entschuldige aber für mich ist das normal. Der Freund sollte nie bei anderen schlecht reden. Aber für mich gehört dass dazu und so dent fast jeder Mann. Also nichts was ihn hervorhebt von anderen.
2. handwerklich geschickt? Sucht du einen neuen Mitarbeiter? Klar ist es ein Pluspunkt, aber doch nichts besonderes.
Dein 3. Punkt ist doch nur sein Gerede. Sei dir da doch nicht sicher. Selbst gläubige Türken gehen fremd. Auch wenn sie vorne rum und für die Außenstehenden immer so auf Ehemann machen ist es doch hintenrum oft anders.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 11:20

Ich finde du hast jemanden verdient, der dich besser behandelt als das. 
Ich verstehe jedoch deine Angst. Hab selbst kein Familienhalt und meine Beziehung zu meinen Freunden ist momentan auch so meh. 
ABER mach unter allen Umständen die Erfahrung mal alleine zu leben. Such dir eine Wohnung, die nicht zu groß ist und deinen Kosten entspricht. Genieße mal das Leben ohne einen Partner, der mit dir wohnt. Und kümmer dich dann um all die Bedürfnisse, welche du zurückstecken musstest. Arbeite an dir selbst, in erster Linie solltest du dir wichtiger sein, als dein Partner, denn dieser Partner zieht dich einfach nur runter unrd noch tiefer runter. 
Ich denke alleine Leben würde dir gut tun. Am Anfang wirds vllt etwas schwer sein und ungewohnt, aber du kennst ja deine Baustellen. Wenn du diese angehst, wird ea schnell nicht mehr so schlimm sein und du wirst dir deinen Weg zu einem ausgeglichenem Menschen finden. Dann wird sich vllt auch dein Blick auf Beziehungen ändern und du wirst schnell und automatisch jemanden finden, der viel besser für dich. 
Und wenn du das doch nicht willst und bei deinem Partner bleiben möchtest, dann tue mir den Gefallen und denke ganz gut darüber nach, ob ein Kind einen in Schulden sitzenden, Raucher/Alkoholiker(kann sehr gut passieren, dass es nicht klappt) Vater haben will, welcher noch nichteinmal für die anderen Kinder zeitlich und finanzielle richtig aufkommen kann. 

Liebe Grüße und viel Glück dir, egal welche Entscheidung du triffst!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 11:50

Es ist gut, dass dir die Angst vor dem Alleinsein bewusst ist. Und davor, alleine gar nicht klarzukommen. Allerdings ist Angst auch jetzt schon dein ständiger Begleiter. Weil du zu Recht bezweifelst, dass du mit diesem Mann glücklich werden kannst. 
Er mag abends müde sein, na gut, aber dann vor den Fernseher statt mit der Partnerin etwas zu unternehmen? Es gibt doch schöne Dinge, die müssen ja nicht anstrengend sein. 
Ihr habt anscheinend wenig gemeinsame Interessen. 

Du kennst es nicht, alleine zu leben, aber ich würde jedem empfehlen, das zu einmal zu tun. Du würdest dabei eine Menge lernen und merken, dass du auf eigenen Füßen stehen kannst. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 18:55

Vielen Dank für eure "tollen" Äußerungen!  und dass ihr euch die Zeit genommen habt, den (leider lang gewordenen Text) zu lesen, das hat mir sehr weitergeholfen.

Gestern hat er´s doch echt noch getoppt, ich konnt´s nicht fassen!!! Hat er doch so getan, als hätte er kein Geld, nachdem ich ihm (vorgestern) "gejammert" habe,  dass ich nicht mehr wüsste, wie ich meine Rechnungen und meine Prüfungsgebühr bezahlen soll...  Nachdem mein ganzes Geld ja weg ist, was ich auf die Seite legen wollte, eben für die letzten Monate meiner Ausbildung  und als Reserve. (Bildungskredit, Nebenjob, den ich noch Samstags und Sonttags ausgeübt habe weils hint und vorn net gereicht hat (noch nicht mal 10 min. massage dafür bekommen) und monatlich Unterstützung von meiinen Eltern) Ich habe zu viel verzichtet in der Zeit, er weniger, dies und jenes musste sein, Zigaretten  hat er nicht selber gestopft  - das würde ihn an sehr schlechte Zeite  erinnern.. und dann war ich noch so blöd und hab ihm eine Kamera für 500 euro gekauft  die er ja  so sehr haben wollte, schon  seit  immer... habe mich und meine  Gesundheit total vernachässig  und er meinte immer: Ja, er würde das Geld schon wieder zurücklegen...   und jetzt: hat er Geld aus seiner Lebensversicherung bekommen (2000 &euro und sagt doch tatsächlich zu mir er könne mir nicht helfen, ich müsste selber schauen, wo ich das Geld herbekomme, er hätte selbst nichts und bestellt sich ein Fahrrad für fast 900 €! und schreit mich auch noch an, dass, wenn ich keinen Ärger machen würde, er mir vllt. meine Prüfungsgebühr bezahlt. Auf die Frage wie viel Geld er denn noch hätte, antwortete er mir damit, dass es mich nichts anginge. Und ich Depp hab mein damaliges Geld alles in den Tresor getan, wo er sehen konnte, wie viel noch da war.

So ein Idiot!!! Und hat mir auch noch Gewalt angedroht und mich wieder grob angepackt, wenn ich nicht aufhören würde zu schimpfen, weil das hab ich heut getan (bin eigtl immer ehrlich und will nix vorspielen, obwohls taktisch anders wohl klüger gewesen wäre..)

Mit so einem Typen will ich nicht zusammen sein, habe gesehen, dass er sehr wohl erst an seine Interessen und Bedürfnisse denkt, er kann auch überhaupt nicht sparen und Ordnung halten auch nicht, als mir alles zu viel war, hab ich zwar auch vieles vernachlässigt, aber ich habe nicht vor, so zu leben.  Wo wäre ich gut bei ihm aufgehoben, bei einem Typen, der lieber Fern sieht als für mich da zu sein, wenn ich ihn brauche.

Mich ärgert jetzt nur, dass ich jetzt alleine mit nichts dastehe, mehr noch: mit Schulden (vom Bildungskredit 7000 €, nur für die Zeit wo ich mit ihm zusammen war und trotzdem auf alles verzichtet habe + Nebenjob), muss schauen dass ich bald eine Arbeit finde und habe null Reserven, ich ärgere mich über meine Blödheit! Habe Angst, dass wenn ich mir nicht gleich eine Arbeit finde, ich nicht mal Hartz 4 bekomme (weil schulische Ausbildung, darum kein Arbeitslosengeld, trotz dessen, dass ich mein Leben lang davor immer durchgegehnd gearbeitet habe) und mit meinem kleinen Hund wird es auch schwer sein, mir eine bezahlbare Wohnung zu finden... 
 Aber zusammensein mit so einem Typen will ich auch nicht! Vielen Dank für eure Hilfe!!!!!!!!!! Freut mich sehr dass ich Hilfe bekomme

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 19:05
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Nenn mir mal bitte eine wichtige Sache die in eurer Beziehung gut läuft?
Ich finde hier keine. Warum tust du dir das an? Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der Respekt nicht wieder kommt. Ihr seid einmal ausgeflippt und beide handgreiflich geworden. Kann zwar sein, dass es nicht nochmal passiert aber das war zu viel und wird immer zwischen euch stehen. 

Warum dieser Mann, der nichts für dich tut. Mal ganz ehrlich, dass was du positives über ihn schreibst, ist doch lächerlich. 

1. Er sagt nie etwas schlechtes über die bei anderen? - Entschuldige aber für mich ist das normal. Der Freund sollte nie bei anderen schlecht reden. Aber für mich gehört dass dazu und so dent fast jeder Mann. Also nichts was ihn hervorhebt von anderen.
2. handwerklich geschickt? Sucht du einen neuen Mitarbeiter? Klar ist es ein Pluspunkt, aber doch nichts besonderes.
Dein 3. Punkt ist doch nur sein Gerede. Sei dir da doch nicht sicher. Selbst gläubige Türken gehen fremd. Auch wenn sie vorne rum und für die Außenstehenden immer so auf Ehemann machen ist es doch hintenrum oft anders.

stimmt, krass, mir fällt keine Sache ein, die in unserer Bez gut läuft, noch nicht mal der sex, denn es kümmert ihn nicht ob ich komme..
denke auch dass es immer zw. uns stehen würde, was passiert ist und der Respekt bleibt in der Regel weg. Zum Glück haben wir keine Kinder miteinander..

Über deinen Kommentar mit dem Mitarbeiter muss ich lachen - lol, der war gut.

Und jetzt wo ich das von dir gelesen habe, mit dem 3. Punkt, bin ich mir auch nicht sicher, ob er nicht doch untreu ist, immerhin hat er auch mit seiner Exfreundin so komisch geschrieben.. und sich da nicht an eine Abmachung gehalten.. 

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 19:12
In Antwort auf simie

Ich finde du hast jemanden verdient, der dich besser behandelt als das. 
Ich verstehe jedoch deine Angst. Hab selbst kein Familienhalt und meine Beziehung zu meinen Freunden ist momentan auch so meh. 
ABER mach unter allen Umständen die Erfahrung mal alleine zu leben. Such dir eine Wohnung, die nicht zu groß ist und deinen Kosten entspricht. Genieße mal das Leben ohne einen Partner, der mit dir wohnt. Und kümmer dich dann um all die Bedürfnisse, welche du zurückstecken musstest. Arbeite an dir selbst, in erster Linie solltest du dir wichtiger sein, als dein Partner, denn dieser Partner zieht dich einfach nur runter unrd noch tiefer runter. 
Ich denke alleine Leben würde dir gut tun. Am Anfang wirds vllt etwas schwer sein und ungewohnt, aber du kennst ja deine Baustellen. Wenn du diese angehst, wird ea schnell nicht mehr so schlimm sein und du wirst dir deinen Weg zu einem ausgeglichenem Menschen finden. Dann wird sich vllt auch dein Blick auf Beziehungen ändern und du wirst schnell und automatisch jemanden finden, der viel besser für dich. 
Und wenn du das doch nicht willst und bei deinem Partner bleiben möchtest, dann tue mir den Gefallen und denke ganz gut darüber nach, ob ein Kind einen in Schulden sitzenden, Raucher/Alkoholiker(kann sehr gut passieren, dass es nicht klappt) Vater haben will, welcher noch nichteinmal für die anderen Kinder zeitlich und finanzielle richtig aufkommen kann. 

Liebe Grüße und viel Glück dir, egal welche Entscheidung du triffst!

Denke jetzt auch dass mir mal alleine wohnen ganz gut tun würde, aller Anfang ist schwer, da muss ich halt durch, gibt Schlimmeres und ein Neuanfang hat auch schöne Seiten..
Stimmt, wenn erst mal ein Kind da wäre, würde er sich womöglich genauso wenig darum kümmern, wie um seine anderen zwei (die Frauen hätten ihm Kind angedreht und würden ihn sie nicht sehen lassen...) und Jungs neigen dazu, später wie die Väter zu werden.

Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 19:14

du sagst es, nein, habe es auf die Umstände geschoben, weil er das auch behauptet hat, aber weiß nun, dass er nicht der Richtige für mich ist.. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2017 um 3:44
In Antwort auf sonnenschein2468

du sagst es, nein, habe es auf die Umstände geschoben, weil er das auch behauptet hat, aber weiß nun, dass er nicht der Richtige für mich ist.. Danke

Ich hab erst jetzt hier alles gelesen. Finde ich gut, dass du dich von ihm losmachen willst. Nutze doese "Wut imBauch". Das ist eine gute Triebkraft. Du wirst sehen, was du alles allein schaffen kannst!

alles Gute!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2017 um 8:18
In Antwort auf sonnenschein2468

stimmt, krass, mir fällt keine Sache ein, die in unserer Bez gut läuft, noch nicht mal der sex, denn es kümmert ihn nicht ob ich komme..
denke auch dass es immer zw. uns stehen würde, was passiert ist und der Respekt bleibt in der Regel weg. Zum Glück haben wir keine Kinder miteinander..

Über deinen Kommentar mit dem Mitarbeiter muss ich lachen - lol, der war gut.

Und jetzt wo ich das von dir gelesen habe, mit dem 3. Punkt, bin ich mir auch nicht sicher, ob er nicht doch untreu ist, immerhin hat er auch mit seiner Exfreundin so komisch geschrieben.. und sich da nicht an eine Abmachung gehalten.. 

Danke

Ist schon traurig wenn der Mann sich einen Dreck um deine Bedürfnisse schert. Dabei ist Sex doch was wichtiges in einer Beziehung (meiner Meinung nach zumindest). Ist doch die Nähe die man immer mal braucht. 

Ahja so hat sich das angehört, ist handwerklich sehr geschickt. :P

Siehst du.. Gerade solche Menschen, die die Ehe ehren und dass auch noch soo groß rumschreien sind oft die Schlimmsten. 

Also TRENNUNG! Am besten sofort, frage mich wieso du das nicht gestern bei dem Streit gemacht hast.
Wie sieht denn in deiner Umgebung der Arbeitsmarkt aus? Du bist nicht die erste der sowas passiert, die zu viel Geld für einen Kerl ausgibt. Leider passiert sowas sehr oft vor Liebe. Ich hatte für meinen Ex damals einen Kredit aufgenommen und als wir uns getrennt haben, habe ich ein Auto abbezahlt, dass nicht mir gehört hat und was er schon verkauft hatte. 

Aber aus Fehlern lernt man. Kopf hoch und es wird dich stärker machen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundin hat plötzlich keine Gefühle mehr
Von: davido12
neu
11. Mai 2017 um 21:45
Plötzlich doch Gefühle für ihn, habe ich noch eine Chance?
Von: xxchantixx
neu
11. Mai 2017 um 21:00
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen