Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich mich trennen?

Soll ich mich trennen?

19. April 2010 um 14:16

hallo
Ich schreibe hier um mal die Meinung Außenstehender zu hören!
Ich bin seit über 8 Jahren ich einer Beziehung mit einem 17 Jahre älteren Mann. (ich erwähne das alter da ich nicht sicher bin ob vielleicht Generationskonflikte der Grund für meine Gedanken sind). Ich bin 28 und habe einen 11 jährigen Sohn.
Ich und mein Freund wohnen nicht zusammen aber er ist meistens bei mir. Vorab gesagt ich liebe ihn sehr und war lange Zeit sicher er wäre "der Eine"!
Es gab immer kleinere und größere Konflikte in unserer Beziehung und das finde ich eigentlich gut! Seit ca. zwei Jahren sehe ich allerdings grundsätzliche Konflikte im Raum stehen! bei der Erziehung meines Sohnes sind wir uns absolut nicht einig. Mein Freund nörgelt sehr an meinem Sohn rum und steht ihm irgendwie in jeder Hinsicht negativ gegenüber. Ich habe das Gefühl der Kleine kanns ihm einfach nich recht machen. Wenn ich meinen Freund darauf anspreche reagiert er meist bockig....nach dem Motto: ich sag garnix mehr....das nervt! Mich machen die ständigen Auseinandersetzungen total fertitg und meist bin ich Quasi der Puffer zwischen den beiden. Ich glaube nicht das es daran liegt das mein Freund meinen Sohn nich leiden kann oder so...ich denke schon das ers nur gut meint...aber er erwartet zuviel von ihm. Mein Freund ist im allgemeinen sehr "festgelegt" ....was er nicht richtig findet ist falsch!....in Diskusionen (die meist im Streit enden) werden seine Kritiken schnell wertend bzw. abwertend.
Kritisire ich ihn reagiert er wie gesagt bockig oder schlägt zurück (Verbal!!!) Es ist schwierig für mich ihm in Diskusionen standzuhalten da er mich mit irgendwelchen Argumenten bomardiert und es eigentlich egal ist was ich sage. Er sieht das entweder als Vorwurf oder dreht einem die Worte im Mund um. Er kann auch wirklich toll sein. Ich weiß!! er möchte nur mein Bestes. Und ich weiß er liebt mich. Wir sind so unterschiedlich wie zwei Menschen nur sein können. Ich dachte immer das wäre unser größtes Plus, aber auch unser größtes Minus. Inzwischen glaube ich aber das er diese Unterschiede ausschließlich als Minus ansieht. Ich glauber er will mich in eine Richtung verändern die, wie er meint, gut für mich und meinen Sohn ist. Ich möchte und werde aber so bleiben wie ich bin! Ich gehe durchaus Kompromisse ein, das gehört dazu, aber ich verbiege mich nicht für ihn. Über viele Dinge rede ich mit ihm schon garnichtmehr um einen Streit zu vermeiden. Und oft denke ich darüber nach ob mein Sohn und ich vielleicht besser allein dran wären.
Ich weiß es nicht!!
Bitte sagt mir eure Meinung dazu

Mehr lesen

19. April 2010 um 15:16

Ja ich bin alleinerziehend!
und ich hätte gern eine Familie.
Ich weiß aber inzwischen das ist nicht möglich, weil es da mich und meinen Sohn giebt und mich und meinen Freund. Wir drei sind keine Einheit....und auch ich zweifle an einer gemeinsamen Zukunft.
Aber wie trenne ich mich von jemandem den ich liebe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 0:16

Habs getan
...und es tut scheiße weh!! mein Kopf sagt mir das es richtig war und mein Herz ist total gegen das was ich grad tue. Aber der erste Schritt ist getan. Er weiß das ich es ernst meine. Ich weiß es gäbe ein zurück wenn wir eine wirkliche Einigung finden würden. Doch das muß von ihm aus kommen und momentan sieht es nicht so aus. Ich habe uns beiden das Herz gebrochen aber man weiß ja die Zeit heilt alle Wunden!!! Ich hoffe die Zeit beeilt sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2010 um 13:01

Wir haben geredet
wir sind zwar noch nich ausm Schneider und haben uns dazu entschlossen uns erstmal nen paar Wochen nicht zu sehn. Wir bleiben aber im Gespräch und versuchen unsere Probleme zu lösen.
Ich habe ihm ja niemals die alleinige Schuld an unserer Situation gegeben...soetwas haben meiner Meinung nach zwei zu verantworten! Unser Hauptproblem ist das uns Gespräche schwer fallen. Meist werden daraus Diskusionen und die führen zum Streit.....Es war ja schon soweit das Dinge die uns störten garnicht mehr angesprochen wurden um Streit zu vermeiden. Ich denke wenn wir in dieser Richtung an uns arbeiten ist das schon der richtige Weg......@ ehegatte: du hast recht....man trennt sich nicht wegen ein paar Meinungsverschiedenheiten....a ber wenn man, so wir wir, nicht darüber reden kann, wird man unglücklich in einer Beziehung....auch das könnte man vielleicht durch reden klären....ein Teufelskreis! Dann stellt man sich schon irgendwann die Frage obs nich besser wäre getrennte Wege zu gehen. Das Gute bei uns ist das wir uns sehr lieben! Vielleicht haben wir jetzt genauso einen Bruch gebraucht um zu erkennen das Liebe allein nicht ausreicht um zusammen glücklich zu sein, sondern man an einer Beziehung arbeiten muß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook