Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich mich melden?

Soll ich mich melden?

22. Dezember 2009 um 14:57 Letzte Antwort: 29. Oktober 2015 um 22:59

Ich hab mich am Sonntag ganz furchtbar mit meinem Freund gestritten. Und zwar hab ich ihm bei diesem Streit eine Ohrfeige gegeben (zum ersten Mal!). Danach war er total wütend, hat das Zimmer verlassen und kein Wort mehr mit mir gesprochen. Später kam er dann zu mir und meinte: "pack bitte deine Sachen und fahr nachhause." Also wir wohnen nicht zusammen.

Ich hab geweint und meinte zu ihm, dass es mir leid tut und ich nicht möchte, dass es so ist. Aber er hat nur mitm Finger zur Tür gezeigt und nix gesagt.

Als ich zuhause war hab ich ihn nochmal angerufen. Er war total aggressiv und meinte was ich nicht daran verstande hätte, dass er nicht reden will? Haben dann aufgelegt.

Am nächsten Tag also gestern, schrieb ich ihm ne sms ob er heute mit mir reden mag. Kam nur zurück: "ich will noch nicht mit dir reden."

Hab dann weiter sms geschrieben und meinte, warum er so stur ist und das ich mich doch entschuldigt habe. Er meinte dann wieder: "ich will NICHT reden. Und jetzt hätte ich gerne etwas meine Ruhe Schlägertussi."

Das hat mich total getroffen. Ich meine ok ich hab ihm eine gescheuert - unberechtigt - aber mich deswegen Schlägertussi nennen? Also richtig schlagen ist ja wohl etwas anderes. Will damit nicht sagen, dass das was ich gemacht hab ok oder harmlos ist aber mich sofort so an den Pranger zu stellen find ich echt schlimm.

Ich meinte dann wie er das nur sagen kann und dann schrieb er: Ich bin dir doch scheiß egal und das du meine Brille getroffen hast die sich dann in meine Auge gebohrt hat juckt dich doch auch nicht. Ja dann eben nicht Schlägertussi sondern Prügelmädchen vielleicht passt dir das besser.

Hab dann weiter geschrieben das mich das total fertig macht usw und dann kam von ihm nur noch: hör jetzt verdammt nochmal auf mich voll zu spammen.

Hab dann noch geschrieben, dass ich Angst hab, dass er die Beziehung beendet. Er schrieb dann noch: "Nein werd ich nicht."

Seit dem nichts mehr. Also seit gestern nachmittag. Ich frag mich wieso er sich nicht meldet. Ich bin schon wieder kurz davor ihn anzurufen aber dann ist er bestimmt wieder angepisst oder? Mir fällt das total schwer jetzt einfach zu warten bis er sich meldet. Wer weiß wann das ist. Und es tut mir doch total leid aber das interessiert ihn anscheinend nicht.

Soll ich mich heute mal bei ihm melden und vorsichtig anfragen ob wir reden können?

Mehr lesen

22. Dezember 2009 um 15:04

Wenn
dir irgend etwas an der Beziehung liegt, dann ruf ihn nicht an.

Er ist von deinem und vielleicht auch von seinem Verhalten geschockt und möchte darüber erstmal nachdenken. Je öfter du ihn anrufst oder ihm eine SMS schreibst, umso genervter ist er. Und es erst gestern passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:10
In Antwort auf asya_12525814

Wenn
dir irgend etwas an der Beziehung liegt, dann ruf ihn nicht an.

Er ist von deinem und vielleicht auch von seinem Verhalten geschockt und möchte darüber erstmal nachdenken. Je öfter du ihn anrufst oder ihm eine SMS schreibst, umso genervter ist er. Und es erst gestern passiert.

Nein
es ist nicht gestern passiert sondern am Sonntag. Aber sind auch erst 2 Tage.

Am Sonntag abend war der Streit und gestern hab ich ihm geschrieben ob wir reden können aber da wollte er nicht.

Hab jetzt irgendwie Angst, dass er sich doch dazu entschließen könnte die Beziehung zu beenden und deswegen macht mich das so nervös, dass er sich nicht meldet. Würd ihn am liebsten anrufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:15
In Antwort auf tia_12298007

Nein
es ist nicht gestern passiert sondern am Sonntag. Aber sind auch erst 2 Tage.

Am Sonntag abend war der Streit und gestern hab ich ihm geschrieben ob wir reden können aber da wollte er nicht.

Hab jetzt irgendwie Angst, dass er sich doch dazu entschließen könnte die Beziehung zu beenden und deswegen macht mich das so nervös, dass er sich nicht meldet. Würd ihn am liebsten anrufen.

Ich
kann dir nur dringend raten, ihn jetzt erstmal in Ruhe zu lassen, damit er sich abreagieren kann. Und selbst 2 Tage sind nun nicht die Welt ...

Klar möchtest du ihn anrufen, aber je öfter er jetzt eine Nachricht / Anruf von dir erhält, umso aggressiver werden seine Aussagen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:17


lass ihn in ruhe....

er hat es dir jetzt schon mehrmals gesagt und du machst immer weiter...respektier doch endlich seinen wunsch!

und zu der ohrfeige: tut es dir wiklich leid? ich sehe nur, dass du dich selbst bemitleidest...mehr nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:22

*seufz*
Ich versteh halt nicht wieso er so stur ist und gar nichts von sich hören lässt. Er hat doch schon gesagt das er die Beziehung nicht beenden wird deswegen versteh ich nicht wieso er dann soviel Zeit unnötig verstreichen lässt. Wir werden uns dann ja so oder so wieder versöhnen das kann man doch dann auch sofort machen wieso sollte man dann erst wertvolle Tage abwarten?

Außerdem frag ich mich die ganze Zeit was er macht. Klar für ihn ist es nicht so schwer weil ich ja gesagt hab "ich warte dann bis du dich meldest." Er weiß also das ich hier sitze und quasi nur darauf warte, dass von ihm was kommt. Auf der Seite zu sein ist es immer einfacher. Ich sitze hier aber und hab immer noch Angst, dass er die Beziehung beendet und für mich ist es eben nciht so toll. Aber daran denkt er gar nicht. Er lässt mich wahrscheinlich absichtlich jetzt zappeln.

Naja wenn ich mich jetzt melden würde hätte ich mich ja nicht dran gehalten mit dem, das ich sagte ich warte bis er sich meldet. Aber ich hab schon das Telefon neben mir, schaue dauernd auf die Uhr, es kommt von ihm nix und ich bin echt drauf und dran ihn anzurufen.

Ja es tut mir leid mit der Ohrfeige, das war einfach nicht richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:24


sehe ich auch so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:27
In Antwort auf tia_12298007

*seufz*
Ich versteh halt nicht wieso er so stur ist und gar nichts von sich hören lässt. Er hat doch schon gesagt das er die Beziehung nicht beenden wird deswegen versteh ich nicht wieso er dann soviel Zeit unnötig verstreichen lässt. Wir werden uns dann ja so oder so wieder versöhnen das kann man doch dann auch sofort machen wieso sollte man dann erst wertvolle Tage abwarten?

Außerdem frag ich mich die ganze Zeit was er macht. Klar für ihn ist es nicht so schwer weil ich ja gesagt hab "ich warte dann bis du dich meldest." Er weiß also das ich hier sitze und quasi nur darauf warte, dass von ihm was kommt. Auf der Seite zu sein ist es immer einfacher. Ich sitze hier aber und hab immer noch Angst, dass er die Beziehung beendet und für mich ist es eben nciht so toll. Aber daran denkt er gar nicht. Er lässt mich wahrscheinlich absichtlich jetzt zappeln.

Naja wenn ich mich jetzt melden würde hätte ich mich ja nicht dran gehalten mit dem, das ich sagte ich warte bis er sich meldet. Aber ich hab schon das Telefon neben mir, schaue dauernd auf die Uhr, es kommt von ihm nix und ich bin echt drauf und dran ihn anzurufen.

Ja es tut mir leid mit der Ohrfeige, das war einfach nicht richtig.

Oh mann,
dein Verhalten war nicht korrekt und er ist sauer. Und wieso nicht sofort versöhnen? Hallo? Was ist denn für dich daran nicht verständlich, daß er momentan etwas Abstand von dir haben möchte?

Und das du gesagt hast, du wartest, bis er sich meldet, heißt doch nicht, daß du jetzt bis zu seinem Anruf nehmen dem Telefon sitzen mußt. Verabrede dich mit einer Freundin!

Worum ging es denn bei dem Streit überhaupt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:30
In Antwort auf tia_12298007

*seufz*
Ich versteh halt nicht wieso er so stur ist und gar nichts von sich hören lässt. Er hat doch schon gesagt das er die Beziehung nicht beenden wird deswegen versteh ich nicht wieso er dann soviel Zeit unnötig verstreichen lässt. Wir werden uns dann ja so oder so wieder versöhnen das kann man doch dann auch sofort machen wieso sollte man dann erst wertvolle Tage abwarten?

Außerdem frag ich mich die ganze Zeit was er macht. Klar für ihn ist es nicht so schwer weil ich ja gesagt hab "ich warte dann bis du dich meldest." Er weiß also das ich hier sitze und quasi nur darauf warte, dass von ihm was kommt. Auf der Seite zu sein ist es immer einfacher. Ich sitze hier aber und hab immer noch Angst, dass er die Beziehung beendet und für mich ist es eben nciht so toll. Aber daran denkt er gar nicht. Er lässt mich wahrscheinlich absichtlich jetzt zappeln.

Naja wenn ich mich jetzt melden würde hätte ich mich ja nicht dran gehalten mit dem, das ich sagte ich warte bis er sich meldet. Aber ich hab schon das Telefon neben mir, schaue dauernd auf die Uhr, es kommt von ihm nix und ich bin echt drauf und dran ihn anzurufen.

Ja es tut mir leid mit der Ohrfeige, das war einfach nicht richtig.

Du kapierst es nicht, oder?
was wäre wenn er dich geschlagen hätte?

du verstehst null was in ihm vorgeht...du hast ihm physische und psychische schmerzen zugefügt...du hast sein vertrauen missbraucht und du hast ein grenze überschritten...

und jetzt benimmst du dich wie ein kleines mädchen, dass man das lieblingsspielzeug weggenommen hat und heulst vor selbstmitleid...

und in diesem beitrag geht es wieder nur um dich....gerade mal ein satz ist es dir wert mit der ohrfeige, dass es dir leid tut...

anstelle deines freundes würde mich dein verhalten noch mehr verletzen wie die ohrfeige selbst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:30
In Antwort auf asya_12525814

Oh mann,
dein Verhalten war nicht korrekt und er ist sauer. Und wieso nicht sofort versöhnen? Hallo? Was ist denn für dich daran nicht verständlich, daß er momentan etwas Abstand von dir haben möchte?

Und das du gesagt hast, du wartest, bis er sich meldet, heißt doch nicht, daß du jetzt bis zu seinem Anruf nehmen dem Telefon sitzen mußt. Verabrede dich mit einer Freundin!

Worum ging es denn bei dem Streit überhaupt?

Ach....
möchte ich eigentlich nicht sagen. Es war total bescheuert von mir. Es ging um eine Nacktszene im Fernsehen. Ich bin leider sehr eifersüchtig und in dem Moment wo die Frau nackt gezeigt wurde (war schon ne etwas längere Szene) bin ich irgendwie ausgerastet und hab ihm dann eine gescheuert. Das tut mir auch total leid, er konnte ja nichtmal etwas dafür. Ich weiß auch nicht wieso mcih das so stört. Ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich bei sowas ausgetickt bin aber gehauen hab ich ihn noch nie. Außer jetzt am Sonntag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:33

Lass ihn..
wirklich in Ruhe! Ich müßte es auch erstmal verarbeiten, wenn man mir in einem Streit eine fenstert. Mal davon abgesehen, dass Gewalt in einer Beziehung gar nicht geht. Deine Aussage, es sei "ja nur eine Ohrfeige" gewesen, finde ich wirklich daneben. Mal davon abgesehen, dass auch eine Ohrfeige körperliche Gewalt ist, finde ich das deinem Freund gegenüber dermaßen respektlos. Dazu fällt mir nichts mehr ein. Lass ihm seine Ruhe, nerv ihn nicht weiter! Er hat dir doch wohl klar und deutlich gesagt, dass er momentan nichts mit dir zu tun haben möchte. Und so hart wie es klingt, wenn er die Beziehung nicht wegen der Ohrfeige beendet (was ich sofort tun würde, wenn mich jemand anfasst), dann wäre deine Ignoranz seinen Wünschen gegenüber, ein wirklich guter Grund es zu tun. Fass dir mal an den Kopf Mädchen. Dein Verhalten ist in meinen Augen einfach nur kindisch. Und mit einer lapidaren Entschuldigung hätte sich das Thema für mich noch lange nicht erledigt. Unreif und vor allem unglaublich unbeherrscht sowas!

Sorry..ist aber meine Meinung!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:33
In Antwort auf tia_12298007

Ach....
möchte ich eigentlich nicht sagen. Es war total bescheuert von mir. Es ging um eine Nacktszene im Fernsehen. Ich bin leider sehr eifersüchtig und in dem Moment wo die Frau nackt gezeigt wurde (war schon ne etwas längere Szene) bin ich irgendwie ausgerastet und hab ihm dann eine gescheuert. Das tut mir auch total leid, er konnte ja nichtmal etwas dafür. Ich weiß auch nicht wieso mcih das so stört. Ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich bei sowas ausgetickt bin aber gehauen hab ich ihn noch nie. Außer jetzt am Sonntag.

Statt
darüber nachzudenken, wann sich dein Freund wieder meldet, würde ich mir an deiner Stelle mal wirklich Gedanken darüber machen, wie du dein Verhalten ändern kannst. Du schreibst selber, es ist schon öfter passiert. Ich finde so ein Verhalten wirklich nicht mehr normal. Hast du schon daran gedacht, mal mit jemanden über dein Problem zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:34
In Antwort auf tia_12298007

Ach....
möchte ich eigentlich nicht sagen. Es war total bescheuert von mir. Es ging um eine Nacktszene im Fernsehen. Ich bin leider sehr eifersüchtig und in dem Moment wo die Frau nackt gezeigt wurde (war schon ne etwas längere Szene) bin ich irgendwie ausgerastet und hab ihm dann eine gescheuert. Das tut mir auch total leid, er konnte ja nichtmal etwas dafür. Ich weiß auch nicht wieso mcih das so stört. Ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich bei sowas ausgetickt bin aber gehauen hab ich ihn noch nie. Außer jetzt am Sonntag.


oooh gott!!! werd mal erwachsen!

du kannst echt von glück sagen, wenn dein freund sowas länger mit macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:36
In Antwort auf tia_12298007

Ach....
möchte ich eigentlich nicht sagen. Es war total bescheuert von mir. Es ging um eine Nacktszene im Fernsehen. Ich bin leider sehr eifersüchtig und in dem Moment wo die Frau nackt gezeigt wurde (war schon ne etwas längere Szene) bin ich irgendwie ausgerastet und hab ihm dann eine gescheuert. Das tut mir auch total leid, er konnte ja nichtmal etwas dafür. Ich weiß auch nicht wieso mcih das so stört. Ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich bei sowas ausgetickt bin aber gehauen hab ich ihn noch nie. Außer jetzt am Sonntag.

Ich glaube, es hakt...
Mädchen, du hast ihm wegen einer Nacktszene eine Ohrfeige verpasst????? Mal ehrlich, sei froh, dass er nur nichts mehr von dir wissen will. Das ist nicht krankhaft eifersüchtug, das ist krank. Wie alt bist du? Und du kannst mir nicht erzählen, dass du das erste Mal so dermaßen über deine Grenzen hinausgeschossen bist. Wer sich bei einer solchen Lapalie so aufführt, hat in meinen Augen wirklich ein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:37
In Antwort auf tia_12298007

*seufz*
Ich versteh halt nicht wieso er so stur ist und gar nichts von sich hören lässt. Er hat doch schon gesagt das er die Beziehung nicht beenden wird deswegen versteh ich nicht wieso er dann soviel Zeit unnötig verstreichen lässt. Wir werden uns dann ja so oder so wieder versöhnen das kann man doch dann auch sofort machen wieso sollte man dann erst wertvolle Tage abwarten?

Außerdem frag ich mich die ganze Zeit was er macht. Klar für ihn ist es nicht so schwer weil ich ja gesagt hab "ich warte dann bis du dich meldest." Er weiß also das ich hier sitze und quasi nur darauf warte, dass von ihm was kommt. Auf der Seite zu sein ist es immer einfacher. Ich sitze hier aber und hab immer noch Angst, dass er die Beziehung beendet und für mich ist es eben nciht so toll. Aber daran denkt er gar nicht. Er lässt mich wahrscheinlich absichtlich jetzt zappeln.

Naja wenn ich mich jetzt melden würde hätte ich mich ja nicht dran gehalten mit dem, das ich sagte ich warte bis er sich meldet. Aber ich hab schon das Telefon neben mir, schaue dauernd auf die Uhr, es kommt von ihm nix und ich bin echt drauf und dran ihn anzurufen.

Ja es tut mir leid mit der Ohrfeige, das war einfach nicht richtig.

Das ist ja echt die Höhe....
...Du machst Dir ja überhaupt keine Gedanken...."wir versöhnen uns dann ja eh wieder"....sag mal, wie oberflächlich und egoistisch und eingebildet bist Du eigentlich? Du hast doch echt den Schlag nicht gehört.
Du verletzt Deinen Freund körperlich und seelisch und erwartest dann, dass Friede, Freude, Eierkuchen ist? Weil er gesagt hat, er will die Beziehung nicht beenden. Vielleicht sollte er sich das noch mal durch den Kopf gehen lassen, bis Du wieder zu klarem Verstand gekommen bist. Anstatt zu warten, dass er sich meldet, solltest Du ernsthaft mal über Dich nachdenken...

Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:38
In Antwort auf tia_12298007

*seufz*
Ich versteh halt nicht wieso er so stur ist und gar nichts von sich hören lässt. Er hat doch schon gesagt das er die Beziehung nicht beenden wird deswegen versteh ich nicht wieso er dann soviel Zeit unnötig verstreichen lässt. Wir werden uns dann ja so oder so wieder versöhnen das kann man doch dann auch sofort machen wieso sollte man dann erst wertvolle Tage abwarten?

Außerdem frag ich mich die ganze Zeit was er macht. Klar für ihn ist es nicht so schwer weil ich ja gesagt hab "ich warte dann bis du dich meldest." Er weiß also das ich hier sitze und quasi nur darauf warte, dass von ihm was kommt. Auf der Seite zu sein ist es immer einfacher. Ich sitze hier aber und hab immer noch Angst, dass er die Beziehung beendet und für mich ist es eben nciht so toll. Aber daran denkt er gar nicht. Er lässt mich wahrscheinlich absichtlich jetzt zappeln.

Naja wenn ich mich jetzt melden würde hätte ich mich ja nicht dran gehalten mit dem, das ich sagte ich warte bis er sich meldet. Aber ich hab schon das Telefon neben mir, schaue dauernd auf die Uhr, es kommt von ihm nix und ich bin echt drauf und dran ihn anzurufen.

Ja es tut mir leid mit der Ohrfeige, das war einfach nicht richtig.

Ich ich ich
Und auch hier geht es nur um dich, dich, dich... Wie du dich fühlst, dass es DIR leid tut, dass DU in einer doofen Position bist, bla bla bla.
Mit den Grenzen anderer Menschen scheinst du es nicht so zu haben, oder? Am So hast du die erste, eine sehr wichtige Grenze überschritten, nämlich die der körperlichen Unversehrtheit.
Statt dich nun in Grund un Boden zu schämen und dich zu fragen, WIE dir das passieren konnte, warum du denkst, dass es dir nicht nochmal passiert oder wie du in Zukunft mit solchen Situationen (in denen dir nach backpfeifen ist) umgehen willst, hast du seine zweite Grenze überschritten: er hatte dich ausdrücklich und unmißverständlich gebeten, ihn in RUHE zu lassen. Hast du nicht hingekriegt und auch jetzt willst du wieder über seine persönliche Grenze trampeln. Was für dich eine Verschwendung von wertvoller Zeit ist, ist für ihn im Moment eine sehr wichtige Besinnungszeit. Denkst du nicht, er sieht seinen liebsten Schatz jetzt mit etwas anderen Augen als vorher? Und dass er sich von diesem Schock erst mal erholen muss? Stell dir mal jetzt bitte ganz genau vor, wie ER DIR eine scheuert. Bildlich und mit Kraft (schließlich scheinst du das ja auch gemacht zu haben, siehe Brillenabgruck), hör das Klatschen beim Auftreffen auf deiner Wange und spüre in gedanken den Schmerz, das Brennen auf der Haut, die Scham und Wut die dann hochkommt. Versuch es mal, vielleicht wirst du dann begreifen, wie er sich gerade fühlt.

Es geht im Moment nicht um DICH!

Warum bist du so ausgetickt, gab es von seiner Seite aus auch schon mal etwas ähnliches?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:39
In Antwort auf tia_12298007

Ach....
möchte ich eigentlich nicht sagen. Es war total bescheuert von mir. Es ging um eine Nacktszene im Fernsehen. Ich bin leider sehr eifersüchtig und in dem Moment wo die Frau nackt gezeigt wurde (war schon ne etwas längere Szene) bin ich irgendwie ausgerastet und hab ihm dann eine gescheuert. Das tut mir auch total leid, er konnte ja nichtmal etwas dafür. Ich weiß auch nicht wieso mcih das so stört. Ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich bei sowas ausgetickt bin aber gehauen hab ich ihn noch nie. Außer jetzt am Sonntag.

*kopfschüttel*
...also entweder Du hast größere psychische Probleme als ich angenommen habe oder die totale Vollmeise oder Du verarscht uns hier nach Strich und Faden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:43
In Antwort auf kilie_12351775

Ich ich ich
Und auch hier geht es nur um dich, dich, dich... Wie du dich fühlst, dass es DIR leid tut, dass DU in einer doofen Position bist, bla bla bla.
Mit den Grenzen anderer Menschen scheinst du es nicht so zu haben, oder? Am So hast du die erste, eine sehr wichtige Grenze überschritten, nämlich die der körperlichen Unversehrtheit.
Statt dich nun in Grund un Boden zu schämen und dich zu fragen, WIE dir das passieren konnte, warum du denkst, dass es dir nicht nochmal passiert oder wie du in Zukunft mit solchen Situationen (in denen dir nach backpfeifen ist) umgehen willst, hast du seine zweite Grenze überschritten: er hatte dich ausdrücklich und unmißverständlich gebeten, ihn in RUHE zu lassen. Hast du nicht hingekriegt und auch jetzt willst du wieder über seine persönliche Grenze trampeln. Was für dich eine Verschwendung von wertvoller Zeit ist, ist für ihn im Moment eine sehr wichtige Besinnungszeit. Denkst du nicht, er sieht seinen liebsten Schatz jetzt mit etwas anderen Augen als vorher? Und dass er sich von diesem Schock erst mal erholen muss? Stell dir mal jetzt bitte ganz genau vor, wie ER DIR eine scheuert. Bildlich und mit Kraft (schließlich scheinst du das ja auch gemacht zu haben, siehe Brillenabgruck), hör das Klatschen beim Auftreffen auf deiner Wange und spüre in gedanken den Schmerz, das Brennen auf der Haut, die Scham und Wut die dann hochkommt. Versuch es mal, vielleicht wirst du dann begreifen, wie er sich gerade fühlt.

Es geht im Moment nicht um DICH!

Warum bist du so ausgetickt, gab es von seiner Seite aus auch schon mal etwas ähnliches?

Wenn es nicht so traurig wäre...
könnte man darüber wirklich lachen. Ich kann dem Jungen wirklich nur wünschen, dass er sich das alles nochmal durchj den Kopf gehen läßt. Die Ohrfeige an sich ist schon unverzeihlich, der Grund dafür einfach dermaßen kindisch und das jetzige Verhalten unter aller Kanone.
Und sich dann noch darüber aufzuregen als Schlägertussi tituliert zu werden? Sieh mal den Tatsachen ins Auge. Wenn deine Freund halbwegs Grips hat, wird er sich sowas nicht weiter an tun. Woher soll er wissen, wann du das nächste Mal ausrastet? Vielleicht wenn ihn auf der Straße ein Mädchen nett anlächelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 15:47

Zum Verständnis!
Also:

Ich schreib das jetzt hier nur einmal. Ich hab nämlich keine Lust mich jetzt die ganze Zeit dumm anmachen zu lassen. Ich wollte lediglich die Meinung hören ob ich mich melden soll oder nicht. Das wurde mir ja auch schon eindeutig gesagt, dass ich es nicht tun soll.

Das was ich aber jetzt sagen wollte:

Mein Freund und ich sind seit über 6 Jahren zusammen und es gab schon sehr häuftig Streit, daher weiß ich auch, dass wir uns wieder versöhnen werden. Bisher haben wir uns immer versöhnt, wieso sollte das diesmal anders sein? Wenn er wollen würde, dass die Beziehung beendet wird, hätte er das gesagt. Hat er aber nicht. Daher denk ich, ist es nur eine Frage der Zeit bis wir uns wieder versöhnen. Und deswegen meinte ich: verschwendete Zeit! Man könnte auch direkt darüber reden und versuchen das aus der Welt zu schaffen, statt tagelang zu schmollen.

Zweitens:

vielleicht hätte ich dazu schreiben sollen, dass er mir - nachdem mir die Hand ausgerutscht ist - er auch zugehauen hat. Also er hat mir nicht direkt ne Ohrfeige verpassst aber er hat mich von sich geschubst und auch seine Hand irgendwie in mein Hand gedrückt, nicht richtig gehauen. Aber das ist dann besser????? Wahrscheinlich wars bei ihm im Affekt oder der Schock keine Ahnung aber das ist mit Sicherheit dann auch nicht besser als mein Verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 16:02
In Antwort auf tia_12298007

Zum Verständnis!
Also:

Ich schreib das jetzt hier nur einmal. Ich hab nämlich keine Lust mich jetzt die ganze Zeit dumm anmachen zu lassen. Ich wollte lediglich die Meinung hören ob ich mich melden soll oder nicht. Das wurde mir ja auch schon eindeutig gesagt, dass ich es nicht tun soll.

Das was ich aber jetzt sagen wollte:

Mein Freund und ich sind seit über 6 Jahren zusammen und es gab schon sehr häuftig Streit, daher weiß ich auch, dass wir uns wieder versöhnen werden. Bisher haben wir uns immer versöhnt, wieso sollte das diesmal anders sein? Wenn er wollen würde, dass die Beziehung beendet wird, hätte er das gesagt. Hat er aber nicht. Daher denk ich, ist es nur eine Frage der Zeit bis wir uns wieder versöhnen. Und deswegen meinte ich: verschwendete Zeit! Man könnte auch direkt darüber reden und versuchen das aus der Welt zu schaffen, statt tagelang zu schmollen.

Zweitens:

vielleicht hätte ich dazu schreiben sollen, dass er mir - nachdem mir die Hand ausgerutscht ist - er auch zugehauen hat. Also er hat mir nicht direkt ne Ohrfeige verpassst aber er hat mich von sich geschubst und auch seine Hand irgendwie in mein Hand gedrückt, nicht richtig gehauen. Aber das ist dann besser????? Wahrscheinlich wars bei ihm im Affekt oder der Schock keine Ahnung aber das ist mit Sicherheit dann auch nicht besser als mein Verhalten.


du verstehst es echt nicht...

keiner macht dich hier dumm an, sondern versucht dich zum nachdenken anzuregen...aber da bist du ja echt resistent ohne ende...

du siehst deinen fehler immer noch nicht ein, sonders versuchst es durch seine reaktion zu legitimieren...sehr schwach!!!

und dass du denkst, dass er schmollt, zeigt, dass du nicht verstanden hast, was du da eigentlich getan hast...du damit wirst du WIEDER diese grenze überschreiten...

mir tut dein freund leid, wenn er die beziehung wirklich fortsetzt!...er muss damit rechnen, dass falls es wieder ein nackte frau im fernsehen gibt, du wieder auf ihn los gehst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 16:13
In Antwort auf jaana_11887320


du verstehst es echt nicht...

keiner macht dich hier dumm an, sondern versucht dich zum nachdenken anzuregen...aber da bist du ja echt resistent ohne ende...

du siehst deinen fehler immer noch nicht ein, sonders versuchst es durch seine reaktion zu legitimieren...sehr schwach!!!

und dass du denkst, dass er schmollt, zeigt, dass du nicht verstanden hast, was du da eigentlich getan hast...du damit wirst du WIEDER diese grenze überschreiten...

mir tut dein freund leid, wenn er die beziehung wirklich fortsetzt!...er muss damit rechnen, dass falls es wieder ein nackte frau im fernsehen gibt, du wieder auf ihn los gehst...

Mir tut das wirklich unendlich leid
Und gerade deswegen möchte ich so gerne Kontakt zu ihm, mit ihm reden, ihm sagen wie leid mir das tut und das er das bitte versuchen soll zu vergessen. Ich weiß das geht nicht aber ich möchte einfach so sehr, dass wir wieder miteinander reden, damit ich ihm auch sagen und zeigen kann wie leid mir das tut. Aber so jetzt.... ich soll mich nicht melden und fühle mich deswegen richtig mies.

Außerdem hab ich wie schon gesagt Angst davor, dass er es sich vielleicht doch anders überlegt und die Beziehung beendet. Deswegen möchte ich so gerne Kontakt zu ihm damit er mir vielleicht glaubt, dass es mir leid tut.

Am Sonntag als das passiert ist hab ich mich schon mehrmals entschuldigt aber das interessierte ihn nicht. Er hat einfach nur wortlos zur Tür gezeigt. Und vorher meinte er nur, dass ihm mein "es tut mir leid" jetzt auch nix bringen würde. Aber was soll ich denn machen?

Ich finde auch wenn er gekränkt ist, behandelt er mich auch nicht wirklich besser. Er lässt mich jetzt einfach warten. Er könnte mir ja auch mal schreiben. Wir müssten ja nicht sofort wieder stundenlang reden aber er könnte doch wenigstensmal ein Zeichen von sich geben und mir schreiben aber so gar nix find ich auch nicht okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 16:35
In Antwort auf tia_12298007

Mir tut das wirklich unendlich leid
Und gerade deswegen möchte ich so gerne Kontakt zu ihm, mit ihm reden, ihm sagen wie leid mir das tut und das er das bitte versuchen soll zu vergessen. Ich weiß das geht nicht aber ich möchte einfach so sehr, dass wir wieder miteinander reden, damit ich ihm auch sagen und zeigen kann wie leid mir das tut. Aber so jetzt.... ich soll mich nicht melden und fühle mich deswegen richtig mies.

Außerdem hab ich wie schon gesagt Angst davor, dass er es sich vielleicht doch anders überlegt und die Beziehung beendet. Deswegen möchte ich so gerne Kontakt zu ihm damit er mir vielleicht glaubt, dass es mir leid tut.

Am Sonntag als das passiert ist hab ich mich schon mehrmals entschuldigt aber das interessierte ihn nicht. Er hat einfach nur wortlos zur Tür gezeigt. Und vorher meinte er nur, dass ihm mein "es tut mir leid" jetzt auch nix bringen würde. Aber was soll ich denn machen?

Ich finde auch wenn er gekränkt ist, behandelt er mich auch nicht wirklich besser. Er lässt mich jetzt einfach warten. Er könnte mir ja auch mal schreiben. Wir müssten ja nicht sofort wieder stundenlang reden aber er könnte doch wenigstensmal ein Zeichen von sich geben und mir schreiben aber so gar nix find ich auch nicht okay.

Und
noch einmal, der einzige Weg ist, das du jetzt anfängst an dir zu arbeiten und zwar ausschließlich an dir und deinem Verhalten.

Ich an seiner Stelle würde genauso reagieren. Wer weiß, was zu seiner Funkstille tatsächlich geführt hat. Sieh mal, du hast selber geschrieben, daß ihr euch in den 6 Jahren oft gestritten habt. Vielleicht war die Ohrfeige nur das Tröpfchen, was den Topf dann zum Überlaufen gebracht hat. Aber ich war/bin nicht dabei.

Und mit einem "ich weiß auch nicht, woher meine Eifersucht rührt" ist es nun einmal nicht getan. Oder springt er regelmäßig mit anderen Frauen in die Kiste, daß ein solches Verhalten von deiner Seite ihm gegenüber gerechtfertig ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 17:44

Hallo liebe Unhappy,
und so kämpfst du um deine Beziehung? Wir hatten doch letztes mal beschlossen, dass du nicht gehst, sondern kämpfst (ich erinnere mich noch an diesen Thread).
Tja, lass ihn mal jetzt. Diese Männer brazchen nur noch ihre Bestätigung und Dominanz! Wenn du jeden Tag 100 mal anrufst, kriegt er was er will. SIcher war er mit der "Tussi" übertrieben, er wollte dich verletzen. Bleib lieber beleidigt und ruf ihn nicht an. Zumindest paar Tage.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 17:52
In Antwort auf nike_12266258

Hallo liebe Unhappy,
und so kämpfst du um deine Beziehung? Wir hatten doch letztes mal beschlossen, dass du nicht gehst, sondern kämpfst (ich erinnere mich noch an diesen Thread).
Tja, lass ihn mal jetzt. Diese Männer brazchen nur noch ihre Bestätigung und Dominanz! Wenn du jeden Tag 100 mal anrufst, kriegt er was er will. SIcher war er mit der "Tussi" übertrieben, er wollte dich verletzen. Bleib lieber beleidigt und ruf ihn nicht an. Zumindest paar Tage.

LG

Häh
also ich kenne jetzt diesen anderen Thread nicht, aber sie hat ihm eine gedonnert.

Darf er da nicht beleidigt und verletzt sein ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 17:57
In Antwort auf sommertraum15

Häh
also ich kenne jetzt diesen anderen Thread nicht, aber sie hat ihm eine gedonnert.

Darf er da nicht beleidigt und verletzt sein ???

Sicher darf er,
aber aus dem anderen Thread stammte, ER hätte keine Aufmerksamkeit gegenüber Dame, ER hääte sich zu viel entspannt, ER wäre lässig gewesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 18:11
In Antwort auf nike_12266258

Sicher darf er,
aber aus dem anderen Thread stammte, ER hätte keine Aufmerksamkeit gegenüber Dame, ER hääte sich zu viel entspannt, ER wäre lässig gewesen...


... achso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 18:23
In Antwort auf nike_12266258

Sicher darf er,
aber aus dem anderen Thread stammte, ER hätte keine Aufmerksamkeit gegenüber Dame, ER hääte sich zu viel entspannt, ER wäre lässig gewesen...


Bin grad ein bisschen durcheinander...ist das hier nicht die junge Dame,die das kindische Verhalten von ihrem Freund angeprangert hat,weil sie solange mit der Mutter shoppen war?
Und sie ballert ihm eine,weil es eine Nacktszene im Fernsehen gab?
Sorry...sie kann hier rumjammern,wie sie will...die Beide nehmen sich nix...und haben sich in meinen Augen auch verdient
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 19:05
In Antwort auf tia_12298007

Zum Verständnis!
Also:

Ich schreib das jetzt hier nur einmal. Ich hab nämlich keine Lust mich jetzt die ganze Zeit dumm anmachen zu lassen. Ich wollte lediglich die Meinung hören ob ich mich melden soll oder nicht. Das wurde mir ja auch schon eindeutig gesagt, dass ich es nicht tun soll.

Das was ich aber jetzt sagen wollte:

Mein Freund und ich sind seit über 6 Jahren zusammen und es gab schon sehr häuftig Streit, daher weiß ich auch, dass wir uns wieder versöhnen werden. Bisher haben wir uns immer versöhnt, wieso sollte das diesmal anders sein? Wenn er wollen würde, dass die Beziehung beendet wird, hätte er das gesagt. Hat er aber nicht. Daher denk ich, ist es nur eine Frage der Zeit bis wir uns wieder versöhnen. Und deswegen meinte ich: verschwendete Zeit! Man könnte auch direkt darüber reden und versuchen das aus der Welt zu schaffen, statt tagelang zu schmollen.

Zweitens:

vielleicht hätte ich dazu schreiben sollen, dass er mir - nachdem mir die Hand ausgerutscht ist - er auch zugehauen hat. Also er hat mir nicht direkt ne Ohrfeige verpassst aber er hat mich von sich geschubst und auch seine Hand irgendwie in mein Hand gedrückt, nicht richtig gehauen. Aber das ist dann besser????? Wahrscheinlich wars bei ihm im Affekt oder der Schock keine Ahnung aber das ist mit Sicherheit dann auch nicht besser als mein Verhalten.

Dann...
...ist doch alles in Ordnung. Wenn ihr jetzt 6 Jahre zusammen seid und ihr euch häufig gestritten und wieder versöhnt habt, hast Du ja quasi schon ein Gewohnheitsrech darauf Aber vielleicht ist die Situation nach dieser Grenzüberschreitung deinerseits doch etwas anders gelagert. Aber das scheinst Du nicht verstehen zu wollen.
"Und deswegen meine ich: verschwendete Zeit". Das ist Deine Meinung, seine aber ganz offensichtlich nicht, denn sonst würde er sich ja melden.
Du hast hier die Frage gestellt, ob Du Dich melden sollst: NEIN, gönne ihm einfach mal etwas Freiraum, den er sich auch erbeten hat. Du bist respektlos ihm gegenüber und Achtung hast Du auch keine vor ihm. Sonst würdest Du ihn nicht noch darunter leiden lassen, dass D u diese Situation nicht aushalten kannst. Was anderes ist es in meinen Augen nämlich nicht. Du möchtest gern dass er Dir sagt: ist doch alles in Ordnun, damit Du Dich nicht damit auseinander setzen musst. Du möchtest, dass er Dein Gewissen erleichtert, damit Du wieder in Ruhe Dein Leben leben kannst....bis zum nächsten Streit. Im Gegensatz zu Dir, scheint er nach Deiner Ohrfeige etwas verstanden zu haben. Und nochmal wie von vielen andern: Situationen aushalten zu lernen, auch wenn sie schwierig sind, gehört zum erwachsen werden dazu Wie Du Dich hier präsentierst, hast Du in dem Bezug noch Nachholbedarf.

Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 21:33

Was...
... macht eigentlich die Therapie, zu der Du nach dieser Handy-Porno-Sache gehen wolltest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 7:45
In Antwort auf cheryl_12314718

Was...
... macht eigentlich die Therapie, zu der Du nach dieser Handy-Porno-Sache gehen wolltest?


aaaah, der monsterthread war ja von ihr! ach herrje...jetzt wird das bild langsam rund! armer freund....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 8:12
In Antwort auf jaana_11887320


aaaah, der monsterthread war ja von ihr! ach herrje...jetzt wird das bild langsam rund! armer freund....

???
Welcher Monsterthread? Nun ja, dass sie nicht das arme leidende Weibchen ist, war mir fast klar

Über die Feiertage wird sie wohl genug Zeit haben, sich mal ihre Gedanken zu machen. Wobei...ne, das sag ich jetzt lieber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 8:20
In Antwort auf evalyn_12569401

???
Welcher Monsterthread? Nun ja, dass sie nicht das arme leidende Weibchen ist, war mir fast klar

Über die Feiertage wird sie wohl genug Zeit haben, sich mal ihre Gedanken zu machen. Wobei...ne, das sag ich jetzt lieber nicht

Dieser hier
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f62505_r671679_couple1-S-xvi deos-aufm-Handy.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 8:22
In Antwort auf jaana_11887320

Dieser hier
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f62505_r671679_couple1-S-xvi deos-aufm-Handy.html

Danke schön...
Dann werd ich mir den mal zu Gemüte führen. Vielleicht bin ich danach ja schlauer und kann ihr Verhalten nachvollziehen. Aber das wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 8:42

...
Ich kann Deinen Freund verstehen. Was hättest Du gemacht, wenn er Dich geschlagen hätte? Für mich ist es selbstverständlich, daß ich eine Frau nicht schlagen darf, aber andersrum ist es genau so. Wenn eine Frau mich schlägt, ist es vorbei!
Ich hab das nämlich auch mal erlebt. Ich war mit einer Ex unterwegs, ca. 50 km von zu Hause entfernt. Wir saßen bei mir im Auto, und sie wollte rauchen. Ich bin Nichtraucher, und bei mir im Auto wird nicht geraucht. Sie wollte aber auch nicht aussteigen, und draußen rauchen, weil es leicht regnete. Also sagte ich ihr, daß sie warten soll, bis wir zu Hause sind. Das wollte sie nicht, und hat sich im Auto eine angezündet. Ich hab sie ihr aus dem Mund genommen, und die Kippe rausgeschmissen. Das Ganze zweimal. Daraufhin hat sie mir ins Gesicht geschlagen, wobei auch meine Brille kaputt ging. Ich hab angehalten, und sie rausgeschmissen, und bin nach Hause gefahren. Das war's. Ich wollte nichts mehr von ihr wissen.
Ich kann Deinen Freund verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 19:38

Helft mir
Mir gehts so scheiße ich sitz hier und kann nicht aufhören zu weinen.

Wir haben vorhin telefoniert. Also der Stand war ja, dass er wegen Sonntag sauer war und nicht reden wollte. Ich hab dann heute nochmal vorsichtig angefragt ob er denn immer noch net reden mag. Er rief mich dann an und meinte, dass er sich heute noch gemeldet hätte. Hab ihn dann gefragt, was er denn vor hatte zu schreiben und er meinte, er wäre noch am Überlegen gewesen aber was er schon weiß, dass er mir schreiben wollte, ob ich am 01. oder 02. Weihnachtstag zu ihm kommen möchte. Normal hatten wir ja vor uns morgen zu sehen aber das hätte ich kaputt gemacht und er will einfach nur, dass der morgige Tag schnell rum ist. Ich hab ihn dann gefragt ob wir uns denn trotzdem beschenken und er meinte dann: Weihnachten ist für mich kaputt und ich möchte aufgrund von Sonntag auch nichts von dir geschenkt bekommen. Hab dann gesagt, dass ich dann wohl wegschmeißen muss worauf er nur meinte: mach damit was du möchtest. Er wills nicht mehr haben dabei hab ich es heute noch verpackt. Er könnte es doch auch nach Weihnachten auspacken...

Dann meinte er noch, dass er nicht möchte, dass Schluss ist aber das er wegen Sonntag total enttäuscht und traurig wäre und gedacht hätte, dass die Zeiten vorbei wären aber scheinbar nicht. Er meinte dann noch: Ich will nicht das Schluss ist aber sollte das nochmal passieren kannst du bleiben wo der Pfeffer wächst.

Dann meinte er noch, dass er mir eigentlich nach Weihnachten, eben weil er Weihnachten nicht vermiesen wollte, etwas sagen wollte/muss. Aber da Weihnachten jetzt eh kaputt wäre könnte er mir das auch jetzt sagen. Er hat letzte Woche als er nochmal kurz in die Kaserne musste (momentan haben wir ja Urlaub) erfahren, dass er direkt nach seinem Urlaub für 3 Monate wieder auf einen Lehrgang muss wieder in Bayern. Mir kamen so die Tränen, mit sowas hatte ich jetzt nicht gerechnet. Dann meinte er noch, dass er mir das eigentlich persönlich sagen wollte und mir das schonend beibringen wollte aber jetzt wäre es auch egal. Ich hätte es besser gefunden wenn er mir das persönlich gesagt hätte und nicht so am Telefon, schon gar nicht jetzt wo wir so gestritten haben.

Bin fix und fertig. Erst der Streit und dann noch jetzt die Sache mit dem Lehrgang. Ich weiß ja noch was beim letzten Lehrgang abging, er war dauernd gereizt und gestresst und bei jedem Telefonat haben wir gestritten.

Ich hab dann geheult und meinte, dass ich sowas ncicht nochmal aushalten möchte und er sagte einfach nur: also willst du die Trennung versteh ich das richtig? Ich sagte dann nein, einfach dass ich laut gedacht hätte und dann meinte er, dass das wohl ein Problem von mir wäre denn teilweise würd ich richtige Scheiße denken und ich sollte das lassen.

Konnte nicht aufhören zu weinen und hab ihn gefragt ob wir das denn wohl schaffen. Damals hat er gesagt, wir schaffen dass, solange wir uns lieben schaffen wir alles. Und was sagte er vorhin? Er meinte darauf nur: Ich kann für dich nicht sprechen!

Ach man ich bin so fertig...Weihnachten ist gelaufen und dann noch dieer Lehrgang, darum mach ich mir jetzt auch wieder Sorgen. Werd bis dahin jetzt keine ruhige Minute haben und wenn er da keine mitfahrgelegenheit findet sehen wir uns 3 Monate nicht, einen Monat länger als der letzte Lehrgang.

Ich hasse die Bundeswehr ich weiß nicht ob ich das aushalte.

Er meinte noch, dass er ja gerade deswegen jetzt noch ein schönes Weihnachten mit mir verbringen wollte und den restlichen Urlaub noch schön gestalten wollte aber ich hätte alles vermiest. Ich versteh ja das er sauer ist aber wir könnten das doch ni ch hinbekommen aber er will nicht. Er meinte ich soll am 01. oder 02. kommen und zwar ohne Geschenke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 19:52
In Antwort auf tia_12298007

Helft mir
Mir gehts so scheiße ich sitz hier und kann nicht aufhören zu weinen.

Wir haben vorhin telefoniert. Also der Stand war ja, dass er wegen Sonntag sauer war und nicht reden wollte. Ich hab dann heute nochmal vorsichtig angefragt ob er denn immer noch net reden mag. Er rief mich dann an und meinte, dass er sich heute noch gemeldet hätte. Hab ihn dann gefragt, was er denn vor hatte zu schreiben und er meinte, er wäre noch am Überlegen gewesen aber was er schon weiß, dass er mir schreiben wollte, ob ich am 01. oder 02. Weihnachtstag zu ihm kommen möchte. Normal hatten wir ja vor uns morgen zu sehen aber das hätte ich kaputt gemacht und er will einfach nur, dass der morgige Tag schnell rum ist. Ich hab ihn dann gefragt ob wir uns denn trotzdem beschenken und er meinte dann: Weihnachten ist für mich kaputt und ich möchte aufgrund von Sonntag auch nichts von dir geschenkt bekommen. Hab dann gesagt, dass ich dann wohl wegschmeißen muss worauf er nur meinte: mach damit was du möchtest. Er wills nicht mehr haben dabei hab ich es heute noch verpackt. Er könnte es doch auch nach Weihnachten auspacken...

Dann meinte er noch, dass er nicht möchte, dass Schluss ist aber das er wegen Sonntag total enttäuscht und traurig wäre und gedacht hätte, dass die Zeiten vorbei wären aber scheinbar nicht. Er meinte dann noch: Ich will nicht das Schluss ist aber sollte das nochmal passieren kannst du bleiben wo der Pfeffer wächst.

Dann meinte er noch, dass er mir eigentlich nach Weihnachten, eben weil er Weihnachten nicht vermiesen wollte, etwas sagen wollte/muss. Aber da Weihnachten jetzt eh kaputt wäre könnte er mir das auch jetzt sagen. Er hat letzte Woche als er nochmal kurz in die Kaserne musste (momentan haben wir ja Urlaub) erfahren, dass er direkt nach seinem Urlaub für 3 Monate wieder auf einen Lehrgang muss wieder in Bayern. Mir kamen so die Tränen, mit sowas hatte ich jetzt nicht gerechnet. Dann meinte er noch, dass er mir das eigentlich persönlich sagen wollte und mir das schonend beibringen wollte aber jetzt wäre es auch egal. Ich hätte es besser gefunden wenn er mir das persönlich gesagt hätte und nicht so am Telefon, schon gar nicht jetzt wo wir so gestritten haben.

Bin fix und fertig. Erst der Streit und dann noch jetzt die Sache mit dem Lehrgang. Ich weiß ja noch was beim letzten Lehrgang abging, er war dauernd gereizt und gestresst und bei jedem Telefonat haben wir gestritten.

Ich hab dann geheult und meinte, dass ich sowas ncicht nochmal aushalten möchte und er sagte einfach nur: also willst du die Trennung versteh ich das richtig? Ich sagte dann nein, einfach dass ich laut gedacht hätte und dann meinte er, dass das wohl ein Problem von mir wäre denn teilweise würd ich richtige Scheiße denken und ich sollte das lassen.

Konnte nicht aufhören zu weinen und hab ihn gefragt ob wir das denn wohl schaffen. Damals hat er gesagt, wir schaffen dass, solange wir uns lieben schaffen wir alles. Und was sagte er vorhin? Er meinte darauf nur: Ich kann für dich nicht sprechen!

Ach man ich bin so fertig...Weihnachten ist gelaufen und dann noch dieer Lehrgang, darum mach ich mir jetzt auch wieder Sorgen. Werd bis dahin jetzt keine ruhige Minute haben und wenn er da keine mitfahrgelegenheit findet sehen wir uns 3 Monate nicht, einen Monat länger als der letzte Lehrgang.

Ich hasse die Bundeswehr ich weiß nicht ob ich das aushalte.

Er meinte noch, dass er ja gerade deswegen jetzt noch ein schönes Weihnachten mit mir verbringen wollte und den restlichen Urlaub noch schön gestalten wollte aber ich hätte alles vermiest. Ich versteh ja das er sauer ist aber wir könnten das doch ni ch hinbekommen aber er will nicht. Er meinte ich soll am 01. oder 02. kommen und zwar ohne Geschenke.

Was soll ich denn jetzt nur machen?
Warum konnte er mir das mit dem blöden Lehrgang nicht erst nach Weihnachten sagen und zwar persönlich. Jetzt muss ich den Streit verdauen und die Nachricht mit dem Lehrgang...bin total überfordert und weiß gar nicht wohin mit meinen ganzen Gedanken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:06
In Antwort auf tia_12298007

Was soll ich denn jetzt nur machen?
Warum konnte er mir das mit dem blöden Lehrgang nicht erst nach Weihnachten sagen und zwar persönlich. Jetzt muss ich den Streit verdauen und die Nachricht mit dem Lehrgang...bin total überfordert und weiß gar nicht wohin mit meinen ganzen Gedanken...


und schon wieder ICH ICH ICH...meine Fresse...
Fahr hin und baller ihm noch eine,weil er es gewagt hat,dir deine Laune zu verderben
Vielleicht lernst du jetzt was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:07
In Antwort auf tia_12298007

Helft mir
Mir gehts so scheiße ich sitz hier und kann nicht aufhören zu weinen.

Wir haben vorhin telefoniert. Also der Stand war ja, dass er wegen Sonntag sauer war und nicht reden wollte. Ich hab dann heute nochmal vorsichtig angefragt ob er denn immer noch net reden mag. Er rief mich dann an und meinte, dass er sich heute noch gemeldet hätte. Hab ihn dann gefragt, was er denn vor hatte zu schreiben und er meinte, er wäre noch am Überlegen gewesen aber was er schon weiß, dass er mir schreiben wollte, ob ich am 01. oder 02. Weihnachtstag zu ihm kommen möchte. Normal hatten wir ja vor uns morgen zu sehen aber das hätte ich kaputt gemacht und er will einfach nur, dass der morgige Tag schnell rum ist. Ich hab ihn dann gefragt ob wir uns denn trotzdem beschenken und er meinte dann: Weihnachten ist für mich kaputt und ich möchte aufgrund von Sonntag auch nichts von dir geschenkt bekommen. Hab dann gesagt, dass ich dann wohl wegschmeißen muss worauf er nur meinte: mach damit was du möchtest. Er wills nicht mehr haben dabei hab ich es heute noch verpackt. Er könnte es doch auch nach Weihnachten auspacken...

Dann meinte er noch, dass er nicht möchte, dass Schluss ist aber das er wegen Sonntag total enttäuscht und traurig wäre und gedacht hätte, dass die Zeiten vorbei wären aber scheinbar nicht. Er meinte dann noch: Ich will nicht das Schluss ist aber sollte das nochmal passieren kannst du bleiben wo der Pfeffer wächst.

Dann meinte er noch, dass er mir eigentlich nach Weihnachten, eben weil er Weihnachten nicht vermiesen wollte, etwas sagen wollte/muss. Aber da Weihnachten jetzt eh kaputt wäre könnte er mir das auch jetzt sagen. Er hat letzte Woche als er nochmal kurz in die Kaserne musste (momentan haben wir ja Urlaub) erfahren, dass er direkt nach seinem Urlaub für 3 Monate wieder auf einen Lehrgang muss wieder in Bayern. Mir kamen so die Tränen, mit sowas hatte ich jetzt nicht gerechnet. Dann meinte er noch, dass er mir das eigentlich persönlich sagen wollte und mir das schonend beibringen wollte aber jetzt wäre es auch egal. Ich hätte es besser gefunden wenn er mir das persönlich gesagt hätte und nicht so am Telefon, schon gar nicht jetzt wo wir so gestritten haben.

Bin fix und fertig. Erst der Streit und dann noch jetzt die Sache mit dem Lehrgang. Ich weiß ja noch was beim letzten Lehrgang abging, er war dauernd gereizt und gestresst und bei jedem Telefonat haben wir gestritten.

Ich hab dann geheult und meinte, dass ich sowas ncicht nochmal aushalten möchte und er sagte einfach nur: also willst du die Trennung versteh ich das richtig? Ich sagte dann nein, einfach dass ich laut gedacht hätte und dann meinte er, dass das wohl ein Problem von mir wäre denn teilweise würd ich richtige Scheiße denken und ich sollte das lassen.

Konnte nicht aufhören zu weinen und hab ihn gefragt ob wir das denn wohl schaffen. Damals hat er gesagt, wir schaffen dass, solange wir uns lieben schaffen wir alles. Und was sagte er vorhin? Er meinte darauf nur: Ich kann für dich nicht sprechen!

Ach man ich bin so fertig...Weihnachten ist gelaufen und dann noch dieer Lehrgang, darum mach ich mir jetzt auch wieder Sorgen. Werd bis dahin jetzt keine ruhige Minute haben und wenn er da keine mitfahrgelegenheit findet sehen wir uns 3 Monate nicht, einen Monat länger als der letzte Lehrgang.

Ich hasse die Bundeswehr ich weiß nicht ob ich das aushalte.

Er meinte noch, dass er ja gerade deswegen jetzt noch ein schönes Weihnachten mit mir verbringen wollte und den restlichen Urlaub noch schön gestalten wollte aber ich hätte alles vermiest. Ich versteh ja das er sauer ist aber wir könnten das doch ni ch hinbekommen aber er will nicht. Er meinte ich soll am 01. oder 02. kommen und zwar ohne Geschenke.

Tut...
...mir leid, aber ich könnte mich schon wieder aufregen. Wie alt bist Du eigentlich? 27? Du hörst Dich wirklich an, wie eine 16jährige....
Hast Du denn ein Leben ohne Deinen Freund? Es kann doch nicht sein, dass Du so klammerst. Hast Du denn gar kein Vertrauen? Anstatt froh zu sein, dass zumindest von ihm wieder eine Bereitschaft zur Annäherung da ist, reicht Dir das nicht. Kannst Du nicht einmal etwas akzeptieren, ohne dass Du Dich gleich wieder in den Mittelpunkt rückst? Gleich: "aber ich habe doch"......Es geht wieder nur um Dich. Dass er jetzt zu einem Lehrgang muss, ist nicht schön, aber nicht zu ändern. Ihm wird es auch nicht gefallen. Statt nach Lösungen zu suchen, wie es für euch beide erträglich sein kann, tickst Du aus. Für mich wirkt es einfach so, als ginge es nur darum, über ihn die Kontrolle zu behalten. Und das geht nunmal einfacher, wenn er in Deiner Nähe ist.
Mein Eindruck ist, dass Du echt Hilfe brauchst. Allem Anschein nach bist Du nicht in der Lage, Dein Leben eigenständig zu meistern, sondern brauchst immer jemanden. Die Handysache, Deine Eifersucht, die Ohrfeige wg. der Nacktszene im Fernsehen....mal ehrlich...empfindest Du das als gesund? Ich werde mich hier nicht aus dem Fenster lehnen und irgendwelche Ferndiagnosen stellen, aber....
Unhappy, fang an, die Verantwortung für Dich zu übernehmen und nicht andere für Dich, Dein Verhalten und Deine Empfindungen, Launen, Gefühle verantwortlich zu machen. Such Dir einen Therapeuten. Da kannst du die drei Monate gut nutzen und hast was zu tun...mal mit Dir selbst...und Deinen Freund wird es vermutlich freuen, wenn Du endlich aufwachst. Ansonsten wird er es früher oder später tun.

Lg, Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:08
In Antwort auf skyeye70


und schon wieder ICH ICH ICH...meine Fresse...
Fahr hin und baller ihm noch eine,weil er es gewagt hat,dir deine Laune zu verderben
Vielleicht lernst du jetzt was...

Meine Laune?
Als würd es mir seit Sonntag gut gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:11
In Antwort auf tia_12298007

Meine Laune?
Als würd es mir seit Sonntag gut gehen....


Tja...und warum wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:11
In Antwort auf tia_12298007

Was soll ich denn jetzt nur machen?
Warum konnte er mir das mit dem blöden Lehrgang nicht erst nach Weihnachten sagen und zwar persönlich. Jetzt muss ich den Streit verdauen und die Nachricht mit dem Lehrgang...bin total überfordert und weiß gar nicht wohin mit meinen ganzen Gedanken...

Ich...
...persönlich gebe es hier an dieser Stelle auf. Du schaffst es wirklich, hier ganz viele Menschen zu beschäftigen. Ankommen tut leider gar nichts...nochmal ganz deutlich...Du brauchst H i l f e und nicht von uns, sondern proffessionelle...
In diesem Thread ist jedes weitere geschriebene Wort zuviel...

Ich hoffe, dass das manch andere genauso sehen wie ich.

Lg, Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 20:14
In Antwort auf skyeye70


Tja...und warum wohl


Weil ich alles mit Sonntag kaputt gemacht hab.

Er sagte doch vorhin es wäre anders gelaufen wenn ich am Sonntag nicht so ausgetickt wäre und ich habs vermasselt und bin jetzt wütend auf mich. Er hat nicht meine Laune vermiest.... ich fühl mich einfach nur schrecklich wegen dem was ich angerichtet hab. Ja ich zerfließe wohl in Selbstmitleid aber ich kann grad nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 9:52
In Antwort auf tia_12298007

Helft mir
Mir gehts so scheiße ich sitz hier und kann nicht aufhören zu weinen.

Wir haben vorhin telefoniert. Also der Stand war ja, dass er wegen Sonntag sauer war und nicht reden wollte. Ich hab dann heute nochmal vorsichtig angefragt ob er denn immer noch net reden mag. Er rief mich dann an und meinte, dass er sich heute noch gemeldet hätte. Hab ihn dann gefragt, was er denn vor hatte zu schreiben und er meinte, er wäre noch am Überlegen gewesen aber was er schon weiß, dass er mir schreiben wollte, ob ich am 01. oder 02. Weihnachtstag zu ihm kommen möchte. Normal hatten wir ja vor uns morgen zu sehen aber das hätte ich kaputt gemacht und er will einfach nur, dass der morgige Tag schnell rum ist. Ich hab ihn dann gefragt ob wir uns denn trotzdem beschenken und er meinte dann: Weihnachten ist für mich kaputt und ich möchte aufgrund von Sonntag auch nichts von dir geschenkt bekommen. Hab dann gesagt, dass ich dann wohl wegschmeißen muss worauf er nur meinte: mach damit was du möchtest. Er wills nicht mehr haben dabei hab ich es heute noch verpackt. Er könnte es doch auch nach Weihnachten auspacken...

Dann meinte er noch, dass er nicht möchte, dass Schluss ist aber das er wegen Sonntag total enttäuscht und traurig wäre und gedacht hätte, dass die Zeiten vorbei wären aber scheinbar nicht. Er meinte dann noch: Ich will nicht das Schluss ist aber sollte das nochmal passieren kannst du bleiben wo der Pfeffer wächst.

Dann meinte er noch, dass er mir eigentlich nach Weihnachten, eben weil er Weihnachten nicht vermiesen wollte, etwas sagen wollte/muss. Aber da Weihnachten jetzt eh kaputt wäre könnte er mir das auch jetzt sagen. Er hat letzte Woche als er nochmal kurz in die Kaserne musste (momentan haben wir ja Urlaub) erfahren, dass er direkt nach seinem Urlaub für 3 Monate wieder auf einen Lehrgang muss wieder in Bayern. Mir kamen so die Tränen, mit sowas hatte ich jetzt nicht gerechnet. Dann meinte er noch, dass er mir das eigentlich persönlich sagen wollte und mir das schonend beibringen wollte aber jetzt wäre es auch egal. Ich hätte es besser gefunden wenn er mir das persönlich gesagt hätte und nicht so am Telefon, schon gar nicht jetzt wo wir so gestritten haben.

Bin fix und fertig. Erst der Streit und dann noch jetzt die Sache mit dem Lehrgang. Ich weiß ja noch was beim letzten Lehrgang abging, er war dauernd gereizt und gestresst und bei jedem Telefonat haben wir gestritten.

Ich hab dann geheult und meinte, dass ich sowas ncicht nochmal aushalten möchte und er sagte einfach nur: also willst du die Trennung versteh ich das richtig? Ich sagte dann nein, einfach dass ich laut gedacht hätte und dann meinte er, dass das wohl ein Problem von mir wäre denn teilweise würd ich richtige Scheiße denken und ich sollte das lassen.

Konnte nicht aufhören zu weinen und hab ihn gefragt ob wir das denn wohl schaffen. Damals hat er gesagt, wir schaffen dass, solange wir uns lieben schaffen wir alles. Und was sagte er vorhin? Er meinte darauf nur: Ich kann für dich nicht sprechen!

Ach man ich bin so fertig...Weihnachten ist gelaufen und dann noch dieer Lehrgang, darum mach ich mir jetzt auch wieder Sorgen. Werd bis dahin jetzt keine ruhige Minute haben und wenn er da keine mitfahrgelegenheit findet sehen wir uns 3 Monate nicht, einen Monat länger als der letzte Lehrgang.

Ich hasse die Bundeswehr ich weiß nicht ob ich das aushalte.

Er meinte noch, dass er ja gerade deswegen jetzt noch ein schönes Weihnachten mit mir verbringen wollte und den restlichen Urlaub noch schön gestalten wollte aber ich hätte alles vermiest. Ich versteh ja das er sauer ist aber wir könnten das doch ni ch hinbekommen aber er will nicht. Er meinte ich soll am 01. oder 02. kommen und zwar ohne Geschenke.

Der lehrgang ist das beste was euch passieren kann.....
..so hast du zeit bei baustellen aufzuräumen, mal über dich nach zu denken und dir wirklich hilfe zu suchen...

ABER das wirst du nicht tun...du wirst ihm die zeit beim lehrgang wieder zu hölle machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 17:28

Es ist Schluss
Ich habs kaputt gemacht.

Ich hatte ihm gestern noch eine lange email geschrieben, dass es mir wirklich schlecht geht und ich mir einfach gewünscht hätte wir würden Weihnachten gemeinsam verbringen und das er mein Geschenk nicht mehr möchte, dass mich das total verletzt.

Dann hab ich heute die ganze Zeit gewartet aber es kam nix von ihm. Ich hab ihn dann eben angerufen und naja..... ich bin wohl wieder in seinen Augen scheiße gewesen. Ich hatte nur gefragt ob er meine email bekommen hätte und wieso er sich denn heute gar nicht melden würde ich würd die ganze Zeit warten. Er meinte dann, dass er sich später wohl gemeldet hätte um mal hallo zusagen aber das ich ja nichts Besseres zu tun hätte als ihn anzurufen und sofort wieder rumzumeckern "wieso meldest du dich nicht" "wieso ist dieses und jedes so" usw. Er meinte warum ich mich nicht einfach mal so melden könnte weil ich es wollte ohne irgendwelche dummen Fragen zu stellen.

Er war schon wieder total genervt von mir und ich versteh das nicht. Gestern sagte er noch wir haben wieder Kontakt auch wenn er noch enttäuscht wäre und dann meldet er sich heute ganzen Tag nicht. Er meinte er hätte nicht gewusst was er mir schreiben soll. Ich hab nur gesagt das er ja wohl was zu meiner email hätte sagen können und dann meinte er, dass ich mich nur wiederholen würde und wir das gestern alles schon besprochen hätten.

Auf jedenfall hab ich ihm (leider) wieder die Ohren vollgeheult und er meinte ich soll mich mal gefälligst zusammenreißen und nicht so einen Psychoterror betreiben. Wir haben uns dann wieder gestritten bzw ich hab etwas gesagt was ihn wohl wieder tierisch angekotzt hat und dann hat er einfach aufgelegt. Ich hab dann bestimmt versucht ihn 10x oder so anzurufen aber er ging nicht mehr dran. Hab dann ne sms geschrieben, dass er bitte drangehen soll ich bin total fertig. Er ging dann dran und meinte was ich will. Ich sagte dann das ich es nicht mag wenn er einfach so auflegt. Ich war so am Heulen das ich kaum Luft bekam. Er sagte dann nur: ich sag dir jetzt mal: Reiß dich bitte mal etwas zusammen. Du benimmst dich wie ein Kleinkind und ich bin kein Kindergärtner verdammt nochmal. Ich hab nur gesagt das ich momentan nicht weiß was ich dir schreiben soll und du drehst voll durch und machst mich einfach nur wütend damit."

Man hat richtig gemerkt wie sehr er mich hasst. Ich war die ganze Zeit am weinen und er hatte kein einziges nettes Wort für mich. Er meinte es würde mir immer nur um mich gehen und ich würde schon wieder zuviel erwarten das fänd er mehr als scheiße.

Aber ich wollte doch nur das alles gut wird. Gestern sagte er noch er wäre zwar noch enttäuscht aber möchte Kontakt und dann meldet er sich heute gar nicht. Und wenn ich mich dann melde ist er sofort genervt und scheiße zu mir.

Ich meinte dann zu ihm: ich ertrag das alles nicht mehr.... ich wollte doch nur das alles wieder gut wird aber du hasst mich anscheinend so sehr. Vielleicht bist du ja zufrieden wenn ich gehe. Er meinte dann: also machst du Schluss oder wie? Ich sagte dann: ja und dann legte er einfach auf.

Ich kann nicht mehr....alles ist kaputt und ich weiß nichtmal was ich jetzt Schlimmes getan hab. Das mit Sonntag ja ok aber ich wollte doch nur wieder Kontakt und mit ihm reden und er meldet sich von sich aus gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 17:56


Aber er versucht mich null zu verstehen. Ich sagte ihm auch, dass ich verstehen kann, dass er wegen Sonntag enttäuscht und sauer ist aber er sagte nach Sonntag er möchte nicht reden er möchte seine Ruhe. Gestern haben wir dann aber wieder miteinander geredet und dann meldet er sich heute trotzdem nicht. Er sagte ja das er nicht wusste was er mir schreiben sollte. Dann hätte er mir doch einfach genau das schreiben können. "Hey Schatz ich weiß irgendwie gar nicht so recht was ich dir schreiben sei bitte nicht bös." Das hätte schon gereicht aber nein er meldet sich dann gar nicht bei mir und ich warte hier.

Und das er jedesmal so angepisst reagiert wenn ich mich melde find ich auch scheiße. Ich finde er dramatisiert das von Sonntag nen bisschen. Ich will damit nicht sagen, dass das von mir okay war aber er rechtfertigt sein ganzes Verhalten jetzt mit Sonntag. Auch wenn er wütend und enttäuscht ist - das heißt noch lange nicht das er mich jetzt wie ein Stück Dreck behandeln kann. Ich hab auch Gefühle und momentan bin ich echt nervlich am Ende.

Ich hab Schluss gemacht weil ich das Gefühl hatte, dass er mi seinem Verhalten mich dazu bringen will. Jetzt kann er dann ja glücklich sein. Er hasst mich ja eh nur noch sonst würd er sich doch freuen wenn ich mich melde und mit mir reden. Aber wenn ich anrufe kommt sofort "was willst du?" Ich wette ihm tut es jetzt nichtmal leid wie er vorhin am Telefon war.

Ich wolte mich nur vertragen aber anscheinend ist das für ihn ein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 18:16

Ich hab ihm seine Ruhe doch gegeben...
aber gestern hatte er sich dann ja gemeldet. Hätte er noch seine Ruhe gewollt hätte er das ja nicht getan. Und dann heute ist wieder so zu mir.

Ich versteh das nicht. Erst so und dann heute wieder so und jedesmal wenn ich mich melde ist er sauer. Ich melde mich wenigstens im Gegensatz zu ihm, er hat auf mich ja anscheinend gar keinen bOck mehr.

WEihnachten ist für mich gelaufen bin froh wenn dieser scheiß TAg vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 18:20
In Antwort auf tia_12298007

Ich hab ihm seine Ruhe doch gegeben...
aber gestern hatte er sich dann ja gemeldet. Hätte er noch seine Ruhe gewollt hätte er das ja nicht getan. Und dann heute ist wieder so zu mir.

Ich versteh das nicht. Erst so und dann heute wieder so und jedesmal wenn ich mich melde ist er sauer. Ich melde mich wenigstens im Gegensatz zu ihm, er hat auf mich ja anscheinend gar keinen bOck mehr.

WEihnachten ist für mich gelaufen bin froh wenn dieser scheiß TAg vorbei ist.

Er meldet sich jetzt nicht mehr
Oh man das war wohl ne richtig blöde Kurzschlussreaktion von mir. Was soll ich ihm denn jetzt schreiben? Das es mir leid tut? Das kauft er mir doch nie ab. Ach man was kann ich ihm denn jetzt schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 18:40
In Antwort auf evalyn_12569401

Lass ihn..
wirklich in Ruhe! Ich müßte es auch erstmal verarbeiten, wenn man mir in einem Streit eine fenstert. Mal davon abgesehen, dass Gewalt in einer Beziehung gar nicht geht. Deine Aussage, es sei "ja nur eine Ohrfeige" gewesen, finde ich wirklich daneben. Mal davon abgesehen, dass auch eine Ohrfeige körperliche Gewalt ist, finde ich das deinem Freund gegenüber dermaßen respektlos. Dazu fällt mir nichts mehr ein. Lass ihm seine Ruhe, nerv ihn nicht weiter! Er hat dir doch wohl klar und deutlich gesagt, dass er momentan nichts mit dir zu tun haben möchte. Und so hart wie es klingt, wenn er die Beziehung nicht wegen der Ohrfeige beendet (was ich sofort tun würde, wenn mich jemand anfasst), dann wäre deine Ignoranz seinen Wünschen gegenüber, ein wirklich guter Grund es zu tun. Fass dir mal an den Kopf Mädchen. Dein Verhalten ist in meinen Augen einfach nur kindisch. Und mit einer lapidaren Entschuldigung hätte sich das Thema für mich noch lange nicht erledigt. Unreif und vor allem unglaublich unbeherrscht sowas!

Sorry..ist aber meine Meinung!

Kenn ich alles!
Ich mach im Prinzip das Gleich gerade durch, nur das ich meinem jetzt Ex-Freund keine gescheuert habe und auch generell nicht eifersüchtig bin. Ich selbst habe schon totale Kopfwäschen von meiner Familie und meinen Freunden sowie von ihm selbst erhalten.

Warum? Ich habe ihn auch täglich angerufen, weil es so üblich war. Doch er wollte immer weniger mit mir reden, hatte keine Lust/Zeit und meinte dann immer ich sei traurig, was aber nicht so war. Jedenfalls hat er mittlerweile Schluss gemacht, nachdem ich vier lange Wochen Psychoterror betrieben habe, weil in diesen vier Wochen noch Beziehungspause anstand. Jetzt jedoch ist es aus, weil er meint, er hat keine Gefühle mehr für mich (zumindest nicht solche starken, die auf Liebe hinweisen) und er WILL im Moment einfach keine Beziehung, weder mit mir noch mit irgendwem anderem. Hätte ich ihm in den vier Wochen die Zeit gegeben um die er gebeten hatte, wäre es womöglich auch anders gekommen. Ich stehe auch grade an der Grenze von Anrufen/Schreiben oder nicht.

Doch eins rate ich dir dringend, MELD DICH NICHT; WENN ER ES DIR SCHON GESAGT HAT!!WARTE AUCH NICHT DRAUF; DASS ER SICH MELDET!!WENN DU SO WEITER MACHST; MACHT ER SCHLUSS!!!ALSO GIB IHM DIE RUHE DIE ER WILL!!!! Glaub mir, ich sprech hier aus Erfahrung, so lange ist die Trennung bei mir und meinem jetzt Ex auch noch nicht her. Hätte ich ihm die Zeit gegeben, wäre es wirklich vielleicht anders gekommen und dann würde ich jetzt nicht ständig so eine Scheiße bauen. Ich habe in den letzten vier Wochen wirklich Mist gebaut und das letzte kleine bisschen Liebe zu einem kleinen Stein verkommen lassen.Ich flehe dich an: SEI NICHT SO DUMM UND MACH DIE SELBE SCHEISSE WIE ICH!!!

Ihr wollte gar nicht wissen, was ich für Scheiße gebaut habe. Wenn ich jetzt auch zu mir sagt, ich brauch nen Therapeuten, beruhigt euch, da bin ich seit mindestens 2 Jahren...Aber ich habe einfach nicht die Selbstkontrolle gehabt um die Scheiße die passiert ist aufzuhalten. Es gibt jedoch bei mir im Moment ein wenig Hoffnung. Wenn ich ihm zeige, dass ich mit der Situation klar komme, dann kann es sein, dass er merkt, dass da noch Gefühle sind.

Deswegen Unhappy, ich flehe dich wirklich an, such dir deine Freune, denk nicht jeden Tag an ihn und wenn er sich meldet, dann meldet er sich, wenn nicht dann ist es auch nicht schlimm. Und ja ich unterstütze auch die Meinungen der Anderen, dass du dir einen Therapeuten suchen solltest, denn wenn er dir bisher keinen Grund zur Eifersucht gegeben hat, brauchst du wegen einer Nacktszene ihm auch keine scheuern. Das ist so bekloppt, da musst du wirklich endlich mal jemanden zu rate ziehen. Glaub mir das hilft. Ich wollte auch erst nie hin zu einem, doch da meine Kopfschmerzen immer schlimmer wurden (psychosomatisch) hab ich die Hilfe angenommen und es tut gut. Glaub mir, dass ist der einzige Weg, dass sowas nicht nochmal passiert. Und ansonsten rat ich dir LASS IHM JETZT SEINE ZEIT, SONST MACHST DU ALLES KAPUTT UND DANN WIRD DEINE SCHLIMMSTE ANGST WIRKLICHKEIT!!!

Lg
Pirxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 18:45
In Antwort auf elaine_12061901

Kenn ich alles!
Ich mach im Prinzip das Gleich gerade durch, nur das ich meinem jetzt Ex-Freund keine gescheuert habe und auch generell nicht eifersüchtig bin. Ich selbst habe schon totale Kopfwäschen von meiner Familie und meinen Freunden sowie von ihm selbst erhalten.

Warum? Ich habe ihn auch täglich angerufen, weil es so üblich war. Doch er wollte immer weniger mit mir reden, hatte keine Lust/Zeit und meinte dann immer ich sei traurig, was aber nicht so war. Jedenfalls hat er mittlerweile Schluss gemacht, nachdem ich vier lange Wochen Psychoterror betrieben habe, weil in diesen vier Wochen noch Beziehungspause anstand. Jetzt jedoch ist es aus, weil er meint, er hat keine Gefühle mehr für mich (zumindest nicht solche starken, die auf Liebe hinweisen) und er WILL im Moment einfach keine Beziehung, weder mit mir noch mit irgendwem anderem. Hätte ich ihm in den vier Wochen die Zeit gegeben um die er gebeten hatte, wäre es womöglich auch anders gekommen. Ich stehe auch grade an der Grenze von Anrufen/Schreiben oder nicht.

Doch eins rate ich dir dringend, MELD DICH NICHT; WENN ER ES DIR SCHON GESAGT HAT!!WARTE AUCH NICHT DRAUF; DASS ER SICH MELDET!!WENN DU SO WEITER MACHST; MACHT ER SCHLUSS!!!ALSO GIB IHM DIE RUHE DIE ER WILL!!!! Glaub mir, ich sprech hier aus Erfahrung, so lange ist die Trennung bei mir und meinem jetzt Ex auch noch nicht her. Hätte ich ihm die Zeit gegeben, wäre es wirklich vielleicht anders gekommen und dann würde ich jetzt nicht ständig so eine Scheiße bauen. Ich habe in den letzten vier Wochen wirklich Mist gebaut und das letzte kleine bisschen Liebe zu einem kleinen Stein verkommen lassen.Ich flehe dich an: SEI NICHT SO DUMM UND MACH DIE SELBE SCHEISSE WIE ICH!!!

Ihr wollte gar nicht wissen, was ich für Scheiße gebaut habe. Wenn ich jetzt auch zu mir sagt, ich brauch nen Therapeuten, beruhigt euch, da bin ich seit mindestens 2 Jahren...Aber ich habe einfach nicht die Selbstkontrolle gehabt um die Scheiße die passiert ist aufzuhalten. Es gibt jedoch bei mir im Moment ein wenig Hoffnung. Wenn ich ihm zeige, dass ich mit der Situation klar komme, dann kann es sein, dass er merkt, dass da noch Gefühle sind.

Deswegen Unhappy, ich flehe dich wirklich an, such dir deine Freune, denk nicht jeden Tag an ihn und wenn er sich meldet, dann meldet er sich, wenn nicht dann ist es auch nicht schlimm. Und ja ich unterstütze auch die Meinungen der Anderen, dass du dir einen Therapeuten suchen solltest, denn wenn er dir bisher keinen Grund zur Eifersucht gegeben hat, brauchst du wegen einer Nacktszene ihm auch keine scheuern. Das ist so bekloppt, da musst du wirklich endlich mal jemanden zu rate ziehen. Glaub mir das hilft. Ich wollte auch erst nie hin zu einem, doch da meine Kopfschmerzen immer schlimmer wurden (psychosomatisch) hab ich die Hilfe angenommen und es tut gut. Glaub mir, dass ist der einzige Weg, dass sowas nicht nochmal passiert. Und ansonsten rat ich dir LASS IHM JETZT SEINE ZEIT, SONST MACHST DU ALLES KAPUTT UND DANN WIRD DEINE SCHLIMMSTE ANGST WIRKLICHKEIT!!!

Lg
Pirxi

Tippfehler!!
Ich meinte natürlich SEI NICHT SO DUMM UND MACH NICHT DIE SELBEN FEHLER WIE ICH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2009 um 18:53

...
Hab ihm grad nochmal geschrieben aber es kommt nix zurück. Hatte geschrieben: "ich wollte nie das es so ist wie es jetzt ist aber ich hab das gefühl, dass jedes wort von mir im moment zuviel ist. "

Und er sagt nichtmal was dazu.

Ich bin ihm einfach egal sonst würd er mich 1. nicht so schroff behandeln und 12. würd er sich ja mal melden nicht nur jetzt sondern auch heute bevor ich wieder angerufen hab usw.

Meint ihr er liebt mich noch? Ich hatte ihm das vorhin am Telefon gefragt aber anstatt was Nettes zu sagen kam da nur so ein genervtes: hm ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram