Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich mich disziplinieren? Oder doch vorwärts?

Soll ich mich disziplinieren? Oder doch vorwärts?

22. Oktober 2010 um 1:22 Letzte Antwort: 27. Oktober 2010 um 16:14

Hallo zusammen!

Bin zwar oft die jenige gewesen, die Ratschläge gibt und für die anderen da - aber wie es so ist: wenn's um eigenen Kram geht, dann total unbeholfen

Bitte laßt mich nicht hängen, helft mir bitte!

Drehe etwas im Kreis. Also...

Habe vor kaum über einer Woche einen Mann online kennengelernt. Bissel geschrieben, dann wollten wir letzten Mittwoch telefonieren. Am selben Tag wollte er mich plötzlich auf Teufel komm raus unbedingt, wenn auch nur kurz, gesehen haben. Dabei wohnt er nicht mal direkt in meiner Stadt. Also OK: ein Treffen.

Die Tage danach konnten wir uns nicht sehen, aber er schrieb mir Mails und SMS voller Begeisterung. Ich konnte ihm leider nicht so viel Begeisterung entgegen bringen weil ich bei unserem Treffen VIEL ZU VIEL GEQUATSCHT habe Also fehlte es mir schlicht und ergreifend an Anhaltspunkten um eine bestimmte Meinung über ihn gebildet zu haben. Aber sympatisch wurde er mir schon!!!

Er meinte, er hätte nächsten Mittwoch (also gestern) Zeit, um mich zu treffen. Schrieb aber auch, dass wenn ich nur meine Kids nicht zu Hause hätte, dann "ach wie schön" wäre es wenn ich jetzt gleich zu ihm kommen könnte (das war am Montag); und dass ich bei ihm immer willkommen bin etc. Ich wollte auch kommen, da mein Ex die Kids übernommen hatte, aber der Kerl ging nicht ans Telefon. Am nächsten Tag (Dienstag) meinte er, der Klingel war bereits aus.

Am Dienstag wurde ich schon sooo durch seine romantische und liebevollen Mail und SMS aufgedreht, dass ich ihn selber fragte, ob wir uns sehen können. Bzw. ob ich zu ihm kommen dürfte. Darauf hin bekam ich nach ner Weile plötzlich eine total trockene Mail, von wegen "du weißt doch, dass ich heute nicht kann". Ich schrieb zurück, dass "du auch gestern irgend wie nicht konntest, aber dann irgend wie doch konntest" und dass es heute rein theoretisch genau so der Fall gewesen sein könnte.

Also kam mir gestern anstatt Einladung uns endlich wieder zu sehen, ein Arschtritt in höflichster Form. Nach dem Motto: "wenn Dich die Spannung so quält, lass ich Dich lieber in Ruhe." Das stimmt schon, ich schrieb ihm, dass mir diese unnötige Spannung total auf die Substanz geht - richtig.

Was mich verärgert hat, dass als es IHM zu spannend wurde - hat er mich sofort um ein Treffen gebeten. Er wollte nicht länger warten, wollte mich sehen - und DAS war OK. Aber wenn ICH das selbe Verhalten an den Tag lege, wird es als Schwäche abgetan und nicht länger toleriert - genau das habe ich ihm auch im Endeffekt geschrieben als Antwort auf seine Abschiedsmail.

Das Blöde an der Sache ist, der Kerl gefällt mir irgendwie. Und es könnte eben ein Mißverständniss gewesen sein - hätte er wenigstens angerufen und mit mir geredet!

Also weiß ich nicht... soll ich noch etwas unternehmen oder nicht? Wenn ja, dann was?

Ach ja, vielleicht wichtig: ich bin eine Wassermann und er Widder.


Ich hoffe sehr auf eure Meinungen.


Liebe erwartungsvolle Grüße,
Lapka1

Mehr lesen

22. Oktober 2010 um 10:41

Traurig...
...aber was sagt uns das wieder?

Denken wir mal nach...haben wir schon selbst erlebt, mit Freundinnen durchlebt usw.

Solange der Mann jagd ist alles Ok, in dem Moment wo wir anfangen auf das Spiel einzugehen und er der Meinung ist, wir hängen an der Angel und zappeln, sind wir lästig.

Das heißt dann wieder lernen, sich rar machen, weniger oft verfügbar sein usw. Klaro, wenn man Kinder hat, muss man sich ganz oft Freiheiten stricken. Ich finde der Typ ist sehr respektlos und hat dich nicht verdient.

Wer ehrlich interessiert ist, der weiß um die Problematik und wird sich entsprechend verhalten. Meine Freundin hatte mal so einen, der sagte zum Abschied: Mütter sind immer praktisch zum Verführen, denn die klammern dann ihre Kinder und es ist einfacher...*das war ein Depp* aber auch die gibt es leider.

Nimm den Kerl locker und mach Dir keine allzugroßen Hoffnungen, er wird sich nicht ändern. Wenn Du auf diese Masche stehst mach weiter...

Tröst tröst tröst...immer wieder diese Kerle die solche Sprüche ablassen...erst baggern wie doof und dann abservieren!
Nööö das brauchst Du nicht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 2:21

Danke
Hallo nochmal!

Ich möchte euch allen ganz herzlich für eure Antworten danken! Natürlich ist es unangenehm, zu gestehen, dass man auf schöne Worte volle Kanne drauf gefallen ist. Aber ich versuche das so weit es geht positiv zu sehen... Wenigstens bin ich in der Tat nur mit einem blauen Auge davon gekommen - eine Woche Bekanntschaft, das ist in der Tat noch nicht so dramatisch. Und offensichtlich muß ich daraus lernen, mehr Abstand zu halten und auch nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Denn nicht alles ist Gold, was glänzt!

Hoffentlich gelingt es mir demnächst besser, die richtige Entscheidung zu treffen und den Schein von dem Sein gut zu unterscheiden!

Vielen Dank nochmal!


Liebe Grüße an euch alle,
Lapka1



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 3:01


Boah, ich sag jetzt einfach mal, das das ganze einfach auch nur ein Missverständniss sein kann ....

Er hat vermutlich nicht lange nachgedacht als er seinen "arschtritt in schriftlicher Form" verfasst hat, und naja vermutlich auch die Reaktionen nicht richtig eingeschäzt (Was vielen Männern einfach schwer fällt).
Warum rufst du ihn nicht einfach an und erklärst ihm die Sache? Mir ists es mit meiner Ex so oft so gegangen das sie sauer war und ich einfach nicht wusste wieso....

Just my 2 Cents

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:46
In Antwort auf joel_11850731


Boah, ich sag jetzt einfach mal, das das ganze einfach auch nur ein Missverständniss sein kann ....

Er hat vermutlich nicht lange nachgedacht als er seinen "arschtritt in schriftlicher Form" verfasst hat, und naja vermutlich auch die Reaktionen nicht richtig eingeschäzt (Was vielen Männern einfach schwer fällt).
Warum rufst du ihn nicht einfach an und erklärst ihm die Sache? Mir ists es mit meiner Ex so oft so gegangen das sie sauer war und ich einfach nicht wusste wieso....

Just my 2 Cents


Das sagt meine Schwester übrigens auch, dass es da womöglich zu einem Mißverständnis kam. Sie hat nun unsere Mails gelesen und meinte, dass ich mich falsch ausgedruckt hatte - und seine Reaktion dadurch ausgelöst habe.

Mal sehen... Ich denke darüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2010 um 16:14
In Antwort auf heledd_12320855

Danke
Hallo nochmal!

Ich möchte euch allen ganz herzlich für eure Antworten danken! Natürlich ist es unangenehm, zu gestehen, dass man auf schöne Worte volle Kanne drauf gefallen ist. Aber ich versuche das so weit es geht positiv zu sehen... Wenigstens bin ich in der Tat nur mit einem blauen Auge davon gekommen - eine Woche Bekanntschaft, das ist in der Tat noch nicht so dramatisch. Und offensichtlich muß ich daraus lernen, mehr Abstand zu halten und auch nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Denn nicht alles ist Gold, was glänzt!

Hoffentlich gelingt es mir demnächst besser, die richtige Entscheidung zu treffen und den Schein von dem Sein gut zu unterscheiden!

Vielen Dank nochmal!


Liebe Grüße an euch alle,
Lapka1



Update
Nun stellt sich heraus, dass ich da ein wenig Mist gebaut habe, wenn auch unwissentlich.

Also ich habe ihm ja geschrieben, dass er in mir ein ziemliches Chaos verursacht hat, Spannung die mir zu viel wurde und darum will ich ihn sehen, um Klaren Kopf zu bekommen Ich habe unsere Mails ein paar Freunden gezeigt - sie meinten, das klingt nach Vorwürfen; völlig dahergeholt und unsymphatisch. Ich habe sein Einfüllungsvermögen überschätzt (was natürlich nur mein Fehler ist, NICHT seiner) - dachte er wird schon den richtigen Hintergrund erkennen. Hat er aber nicht getan - kennt mich ja so gut wie nicht... Ich habe einfach fehlgeschätzt.

Also habe ich ihn angeschrieben mit Inhalt dass "uns die schriftliche Kommunikation durch viele Mißverständnisse in eine Sackgasse geführt hat und sollten wir nun lieber mit Telefonieren versuchen". Kam 2 Tage lang keine Antwort. Also habe ich ihn gestern Abend angewählt, aber ohne Erfolg; dann ne Mail hinterher geschickt: "ob er evtl. die SMS von vorhin nicht bekommen hätte oder ist das der Fall, wo keine Antwort auch eine Antwort ist?"

Nun hat er mir geschrieben, dass "ihm es leid tut, mir nicht sofort geantwortet zu haben - und liegen tut es daran, dass er sich selber etwas unsicher sei; und das wir wahrscheinlich tatsächlich aneinander vorbei kommuniziert habe; allerdings ist das Feuer bei ihm irgend wie erloschen, er kann das ja nicht ändern." Und zum Schlüß der Mail "ich drücke Dich mal" und "einen schönen Tag".

Also was nun? Da lässt sich ja auch eine menge interpretieren... "Feuer erloschen" vs. "Ist sich unsicher" zum Beispiel?



Also was sollte ich tun oder auf gar keinen Fall tun? Denn etwas tun will ich - ich gebe erst dann auf, wenn ich genau weiß, dass mir keine Mittel mehr zu Verfügung stehen und ich habe mir keine Passivität vorzuwerfen.


Am besten wäre wohl mit ihm ins Gespräch zu kommen, wenigstens am Telefon - nur so kann ich nochmal meinen Charme spielen lassen. Aber wie? Ich kann ihn höchstens ein/ zwei Mal anwählen. Wenn er nich rangeht, habe ich keine Mittel mehr - sonst sieht es schon fast nach Stalking aus


Hilfeeee


Liebe Grrüße,
Lapka1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen