Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich meinem freund seinen einzigsten wunsch erfüllen?

Soll ich meinem freund seinen einzigsten wunsch erfüllen?

4. Oktober 2007 um 12:24

hallo, ich habe ein problem. ich bin jetzt 17 jahre alt un mein freund 19, wir sind schon seit 2 jahren ein Paar und seit 1 /2 jahr verlobt. mein freund ist wikrlich ein treuer ehrlicher, liebenswerter Typ. und er wünscht sich nun ein baby. ich mache mein fachabitur, (bin in der 11 klasse) d.h. noch ein jahr schule und er macht eine ausbildung. ich denken meine eltern sind nicht wikrlich davon begeistert wenn ich nun schwanger wäre, aber einerseits will ich auch ein baby mit ihm.. ich weiß nicht . stehe halt zwishcne vernunft und liebe. einerseits der wunsch eine familie mit ihm zu haben und anderseits fined ich wir sollten zuerst die ausbildung un schule beenden. naja wenns nach meinem berufswunsch geht , kann ich frühstens mit 25 ein kind bekommen...


bitte helft mir un sagt eure meinung
ahja ich appelliere auch an mütter, die erfahrungen mit der schwangerschaft haben,wie groß sind die schmerzen? tut die geburt so weh? ist sie gefährlich? wie groß ist das risiko ein behindertes kidn zu bekommen ?????
ich bitte um eure hilfe, danke schon mal im voraus
vlg

Mehr lesen

4. Oktober 2007 um 12:31

Zu jung? was denkt ihr darüber?
muss noch dzau sagen das wir ein sehr glückliches und harmonisches paar sind. ich liebe ihn echt über alles. er ist der erste mit dem ich es so ernst meine.wahrscheinlich denken viele von euch das ich zu jung wäre, aber genau deshalb schrieb ich euch ja.. würde gern wissen was ihr darüber denkt. ob es vllt. frauen gibt die erfahrungen haben? mir ist es sehr wichtig er wünscht sich das schon seit ca. 1 jahr nur ich kann mich nicht entscheiden, mein herz will es auch, aber mein verstand stimmt leider nicht zu, zu einem baby.
wäre nett wenn ihr eure meinung schreibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2007 um 15:04
In Antwort auf anjali_12174986

Zu jung? was denkt ihr darüber?
muss noch dzau sagen das wir ein sehr glückliches und harmonisches paar sind. ich liebe ihn echt über alles. er ist der erste mit dem ich es so ernst meine.wahrscheinlich denken viele von euch das ich zu jung wäre, aber genau deshalb schrieb ich euch ja.. würde gern wissen was ihr darüber denkt. ob es vllt. frauen gibt die erfahrungen haben? mir ist es sehr wichtig er wünscht sich das schon seit ca. 1 jahr nur ich kann mich nicht entscheiden, mein herz will es auch, aber mein verstand stimmt leider nicht zu, zu einem baby.
wäre nett wenn ihr eure meinung schreibt.

WARTET!
Ich versteh nicht warum viele es soooo eilig haben?! Ihr habt doch noch alle Zeit der Welt!
Beende deine Schule und beginne erstmal eine Ausbildung. Wenn die beendet ist könnt ihr immer noch eine Familie gründen und das auch mit einem viel ruhigerem und besseren Gewissen. Was nützt es dir, wenn nur dein Partner eine Ausbildung hat? Denk an deine Rente und was passiert bei Arbeitslosigkeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 20:19

Noch nicht
hallo habe deinen beitrag gelesen...
ist ja echt süß das dein freund ein baby möchte
aber was hier zählt bist du! Nicht dein freund!!!
soll nicht böse klingen, ist aber so....
schau, du weißt was du möchtest, warum sollst du dich dann nach deinem puperle richten???Ihr habt doch noch das ganze leben vor euch..mein gott...wirst du halt erst mit 25 mum....ist doch net schlimm-.-.-.
denk mal eher dran, was ist wenn ihr ein kind macht, es auf der welt ist, dein freund sich der lage nun doch nicht gewachsen ist und dich allein läßt....(was man nie hofft)
dann sitzt du mit ALLEM alleine da und was hast du dann geschafft???? Nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 12:32

Mögliche konsequenzen für eure beziehung..
ich finds ja auch echt süß, dass sich dein freund so sehr ein kind mit dir wünscht. aber hast du schon mal darüber nachgedacht was das mit eurer beziehung machen könnte?
ich will ja hier nicht den teufel an die wand malen..aber ein gemeinsames kind (vor allem das erste) kann eine beziehung auf eine harte zerreißprobe stellen, der oft nicht einmal langjährige glückliche beziehungen gewachsen sind.
denk mal darüber nach, was sich alles in eurem leben ändern würde.. durchwachte nächte, wenig geld, kaum gemeinsame zeit.
klar, ihr hättet eure eigene kleine familie und ich muss zugeben, dass ich diese vorstellung ebenfalls romantisch finde. aber diese familie könnt ihr auch noch in ein paar jahren haben, wenn ihr euch ein solides fundament für euer leben aufgebaut habt. so könnt ihr viel besser mit den umständen umgehen, die so ein kleines würmchen mit sich bringt und eure gemeinsame zeit genießen.

geh erstmal ein stück weit deinen eigenen weg, bevor du dich familiär so stark bindest. einen beruf zugunsten der familie aufzugeben ist kein problem. anders herum sieht es dagegen schwierig aus!!

gruß lemmony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 16:09

Hallo...
ich bin auch eine junge werdende mama..ich bereue es nicht...allerdings ist mein freund auch schon 26 hat einen festen arbeitsplatz etc...
meine familie unterstützt mich sehr und freut sich riesig...ohne all das würde das auch nicht funktionieren...

aber nur weil ER das will...nein deswegen würde ich es nicht machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 13:04
In Antwort auf jazzl911

Hallo...
ich bin auch eine junge werdende mama..ich bereue es nicht...allerdings ist mein freund auch schon 26 hat einen festen arbeitsplatz etc...
meine familie unterstützt mich sehr und freut sich riesig...ohne all das würde das auch nicht funktionieren...

aber nur weil ER das will...nein deswegen würde ich es nicht machen...

Einerseits
möchte ich es auch, fidne babys total süß, aber ich weiß auch das es viel verantwortung bedeutet und nicht jedes wochende in ne disko gehn. eine familie will ich auf jeden fall. hab nur riesige angst vor der geburt vor den schmerzen etc. und vor meiner arbeit, ich weiß nicht was im mom wichtiger ist. meint ihr man findet danach auch noch einen job ? oder verliert man viel in den 3 jahren babypause ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 23:13
In Antwort auf anjali_12174986

Einerseits
möchte ich es auch, fidne babys total süß, aber ich weiß auch das es viel verantwortung bedeutet und nicht jedes wochende in ne disko gehn. eine familie will ich auf jeden fall. hab nur riesige angst vor der geburt vor den schmerzen etc. und vor meiner arbeit, ich weiß nicht was im mom wichtiger ist. meint ihr man findet danach auch noch einen job ? oder verliert man viel in den 3 jahren babypause ??

Re
also ich finde es schon sehr schwer einen Job mit Kind zu bekommen, jedenfalls ist das bei uns hier so....man schreibt bewerbungen ohne ende, und sobald die lieben herrschaften lesen, das man ein kind hat....landet man im Müll,egal wie Qualifiziert man ist..... und komischer weise ist ja, wenn man das Kind nicht erwähnt, melden sie sich.das sagt doch schon alles! Bitte, geh doch erstmal deinen Weg!!!Du bist noch jung, verbau es dir nicht! Du kannst , wenn du glück hast noch die ganze welt erkunden...möchtest du all das aufgeben, nur für ein baby?leb doch erstmal...später kannst du immer noch ne mami werden..aber dann zurecht..und du sagst dir dann(und das glaube mir!!!!) Ich habe alles richtig gemacht (Ausbildung,Arbeit um dem Kind etwas zu bieten, und dann halt das baby!!! Ich wünsch euch 2 alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2007 um 0:04

Klare Ansage
NEIN,DU SOLLST IHM SEINEN WUNSCH NICHT ERFÜLLEN!!!!! NICHT EINMAL DARAN DENKEN!!!
Sei doch mal ehrlich, das ist doch Schwachsinn im Quadrat!! Du hast nicht mal einen Schulabschluss, geschweige denn eine Ausbildung. Da dein werter Herr Freund ebenfalls noch keine abgeschlossene Berufsausbildung hat frage ich mich ernsthaft wie ihr ein Kind ernähren wollt. Ein Kind braucht zwar Liebe hat aber leider auch noch andere Bedürfnisse die Geld kosten.Harz IV ist sicher keine erstrebenswerte Lebensform. Du machst Abi, man, was kann aus dir noch werden!! Du kannst studieren, ....

Außerdem seid ihr definitiv zu jung für ein Kind. Habt ihr nicht noch Träume die ihr euch erfüllen wollt. Vielleicht mal tollen Urlaub, zusammenziehen, feiern gehen, einen tollen Job, Geld verdienen und wieder ausgeben und zwar für euch!!!!

Sei mir bitte nicht böse, aber deine Einstellung und Gedankenlosigkeit über die wesentlichen Dinge sagen mir, dass ihr definitiv die Konsequenz, die ein Kind mit sich bringt nicht abschätzen könnt. Vermutlich hat dein Freund eine schlechte Kindheit gehabt und versucht so sich in eine heile Welt zu stürzen und eine eigene Familie zu gründen. Aber das ist nicht die Lösung!!

Falls du doch auf die Idee kommen solltest, dass du das tun solltest sprich bitte mit deiner Mutter darüber, die wirst du brauchen, da du noch nicht einmal volljährig bist und bis dahin das Jugendamt sonst die Fürsorge übernehmen würde, wenn es deine Mum/Dad nicht machen würde. Schon alleine daran solltest du erkennen zu jung zu sein. Erkundige dich bei pro familia und dem Jugendamt deiner Stadt genau was auf dich zukommt. Auch finanziell. Dann kannst du dir das alles nochmal überlegen. Das ist eine Lebensentscheidung die nicht mehr rückgängig zu machen ist und alles!!! verändern wird. Lass dir also Zeit!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2007 um 0:08
In Antwort auf anjali_12174986

Einerseits
möchte ich es auch, fidne babys total süß, aber ich weiß auch das es viel verantwortung bedeutet und nicht jedes wochende in ne disko gehn. eine familie will ich auf jeden fall. hab nur riesige angst vor der geburt vor den schmerzen etc. und vor meiner arbeit, ich weiß nicht was im mom wichtiger ist. meint ihr man findet danach auch noch einen job ? oder verliert man viel in den 3 jahren babypause ??

@ verlobte- was ist hier nur los
Seit ihr echt so naiv oder was stimmt mit euch nicht!!!! Babys sind total süß.... Dann kauf dir einen Hamster- der ist auch süß!!! man, macht euch doch mal klar, was ihr mit eurer Kindergeburtstageinstellung diesen Babys antut.

Verantwortungslos und naiv, mehr fällt mir dazu nicht ein!!!!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 23:26

STOP !!!
Jetzt überspring nicht dein lebensweg!!!mach deine schule weiter,lerne dann durch die ausbildung,eigene wohnung usw erstmal eigenverantwortung!!!

deinen berufswunsch kannst du ansonsten an den nagel hängen.zu 99% auch früher oder später deine beziehung.wozu hast du all die jahre gelernt?damit du als abschluss ein baby in der "tasche " hast ?!

liebe ist dann nicht mehr liebe wenn man seine ziele an den nagel hängt,schon gar nicht in dem alter !und schon gar nicht wo du dich selbst gerade mal ein stück ins leben bewegst !

jetzt bist du in der 11ten klasse,machst deine ausbildung und dann... erst dann mach dir gedanken in aller ruhe ,ohne jegliche ängste und sorgen über ein baby,über schwangerschaft und geburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 15:09

Ich möchte dich wirklich auffordern,
über alles nochmal gründlich nachzudenken. Ihr
liebt euch und wollt weiterhin zusammensein.
Wozu dann diese Panik mit der schnellen Schwangerschaft. Habt ihr wirklich schon so einen guten finanziellen Start, dass ihr euch das auch finanziell leisten könnt. Ein Kind verändert eine Beziehung völlig. Auch wenn sich dein Freund das so sehr wünscht. Das Kind ist auf der Welt und braucht zunächst mal in erster Linie die Versorgung der Mutter Tag und Nacht. Viele Frauen wollen nach einer Schwangerschaft auch bedingt durch hormonelle Veränderungen keinen bis wenig Sex, das können die Männer dann überhaupt nicht verstehen.Das hat schon
viele Beziehungen auf eine harte Zerreißprobe gestellt. Du hast noch nicht mal deine Schule beendet. Wie wolltest du für euch sorgen. Ich bin kein Mensch von
Schwarzmalen, aber das Leben zeigt eben oft,
dass es anders läuft als man sich das zunächst wünscht und erträumt. Noch zu deinen Fragen, Schwangerschaften laufen völlig verschieden. Wir alle wurden geboren und all unsere Mütter haben es mehr oder weniger gut überstanden. Jede Geburt ist anders. Und es wird dir gut tun, wenn du nicht in Angst lebst, sondern vernünftig in
der Realität. Genieße es, dass du eine schöne Beziehung hast, dass du dir eine gute
Ausbildung erlauben kannst und alles andere worüber es gilt glücklich und dankbar zu sein.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 1:35

Wow!
Was für ein Schwachsinn! Ohne Schulabschluss und Ausbildung ernsthaft nachzudenken eine Familie zu gründen? In der heutigen Zeit? Welch unreife Einstellung manche Leute haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 10:22
In Antwort auf anjali_12174986

Zu jung? was denkt ihr darüber?
muss noch dzau sagen das wir ein sehr glückliches und harmonisches paar sind. ich liebe ihn echt über alles. er ist der erste mit dem ich es so ernst meine.wahrscheinlich denken viele von euch das ich zu jung wäre, aber genau deshalb schrieb ich euch ja.. würde gern wissen was ihr darüber denkt. ob es vllt. frauen gibt die erfahrungen haben? mir ist es sehr wichtig er wünscht sich das schon seit ca. 1 jahr nur ich kann mich nicht entscheiden, mein herz will es auch, aber mein verstand stimmt leider nicht zu, zu einem baby.
wäre nett wenn ihr eure meinung schreibt.

Es geht nur
mit Herz UND VErstand. Und schon gar nicht wenn man keine Ausbildung hat und vom Mann so gedrängt wird. Außerdem verstehe ich eins nicht: Du hast die Frage zweimal gepostet, weil dir anscheinend die Antworten nicht passten. Dann wiederholst du hier nochmal, dass du wissen willst, wie andere darüber denken. Wie viele Antworten brauchst du noch?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 14:22
In Antwort auf summer247

Wow!
Was für ein Schwachsinn! Ohne Schulabschluss und Ausbildung ernsthaft nachzudenken eine Familie zu gründen? In der heutigen Zeit? Welch unreife Einstellung manche Leute haben..

Ich habe einen schulabschluss !!!!!!!!
die meisten sagen hier ich hätte keinen abschluss und sollte deshlab gar nicht mal dran denken. aber ich will das mal klar stellen :
also ich hab meine mittlere reife (mit nem notendurchschnitt mit 1,6) und mache jetz fachabitur das geht noch 2 jahre, und dann habe ich halt das Fachabi. aber zählt den eine gute mittlere reife nicht ???

und was den rest angeht, hab eure berichte mehrmals gelesen und lange drüber nachgedacht, sodass ich zu dem entschluss gekommen bin, vorerst noch zu warten, ich werde mein Fachabi machen und dann mal schaun was passiert,vllt. 1 jahr nach malta als tauchlehrin mit meinem freund (wir ahben nämlich beide den tauchschein) dann wäre er auch fertig mit seiner ausbildung und wir könnten für ne zeit dort hin. aber das werde ich entschieden demnach welchen notendurchschnitt mein Fachabitur hat.

vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 15:13

Ein schritt nach dem anderen ....
also ich würde dir erstmal vorschlagen falls ihr noch nicht zusammen lebt in einer gemeinsamen wohnung das als erstes zu tun. man kann einige jahre glücklich zusammen sein und dann zusammenziehen und die welt sieht dann doch gleich ganz anders aus. muss nicht sein aber würde erst einmal diesen schritt machen. dann ganz klar mach dein fachabi fertig und verwirkliche deine träume was dein berufsleben betrifft. und wenn du das alles unter einem hut hast würde ich mir solche gedanken wie ein baby bekommen machen. bitte nicht falsch verstehen ... aber wie stellst du dir mal eine zukunft für dein kind vor ohne absicherung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 16:38

Lass es!
Hallo,

ich würde es seinlassen ... ihr seid verlobt, das heißt ihr wollt heiraten, das gemeinsame Leben verbringen und das alles ... warum jetzt stressen lassen?
Außerdem bist du echt noch tierisch jung und ihr seid nicht lange zusammen ... wer weiß, was noch kommt? Ich würde an deiner Stelle dein Ding durchziehen, du hast ein Recht darauf und mit 25 ein Kind ist nicht schlimm - bis dahin hat sich eure Bez. noch mehr gefestigt und - und das finde ich nicht gerade unwichtig -, habt ihr dann auch die nötige Kohle, um eurem Kind was bieten zu können ... schau dich doch mal um, wieviele junge Mütter mit 18,20 ihr erstes Kind haben und von der großen Liebe ausgegangen sind und der Typ war dann plötzlich weg?
Es ist auch dein Leben. Nur dem Freund zuliebe würde ich mich nicht schwängern lassen, alles mit der Ruhe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 23:26
In Antwort auf anjali_12174986

Zu jung? was denkt ihr darüber?
muss noch dzau sagen das wir ein sehr glückliches und harmonisches paar sind. ich liebe ihn echt über alles. er ist der erste mit dem ich es so ernst meine.wahrscheinlich denken viele von euch das ich zu jung wäre, aber genau deshalb schrieb ich euch ja.. würde gern wissen was ihr darüber denkt. ob es vllt. frauen gibt die erfahrungen haben? mir ist es sehr wichtig er wünscht sich das schon seit ca. 1 jahr nur ich kann mich nicht entscheiden, mein herz will es auch, aber mein verstand stimmt leider nicht zu, zu einem baby.
wäre nett wenn ihr eure meinung schreibt.

Warum...
...sind denn alle so panisch? Viele Frauen, die mit Ende 30 gestrandet sind - Beziehung kaputt, Beruf nicht mehr ausbaufähig, keine Familie zustande gekriegt - wären froh, wenn sie jemand als Teenager dazu verleitet hätte.
Ich bin jetzt 32 und fänds toll, schon ein 15jähriges Kind zu haben!
Vielleicht müßt Ihr Euch wirklich klar machen, wie anstrengend die Anfangszeit ist, informiert Euch, wie das Leben dann wirklich konkret aussieht, man unterschätzt das leicht.
Aber warum denn nicht?? Es gibt doch auch noch ein Leben nach dem Kinderkriegen, das läuft Euch nicht weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 15:21
In Antwort auf anjali_12174986

Zu jung? was denkt ihr darüber?
muss noch dzau sagen das wir ein sehr glückliches und harmonisches paar sind. ich liebe ihn echt über alles. er ist der erste mit dem ich es so ernst meine.wahrscheinlich denken viele von euch das ich zu jung wäre, aber genau deshalb schrieb ich euch ja.. würde gern wissen was ihr darüber denkt. ob es vllt. frauen gibt die erfahrungen haben? mir ist es sehr wichtig er wünscht sich das schon seit ca. 1 jahr nur ich kann mich nicht entscheiden, mein herz will es auch, aber mein verstand stimmt leider nicht zu, zu einem baby.
wäre nett wenn ihr eure meinung schreibt.

Ja, zu jung
Ich bin selber erst 21, bin auch schon länger mit meinem Freund zusammen, wir wohnen inzwischen zusammen und ich will auch sicher Kinder. Nur nicht jetzt. Ich studiere noch, kann meinem Kind also keine finanzielle Sicherheit bieten. Ich kann auch nach noch nicht mal zwei Jahren Beziehung nicht garantieren, dass mein Kind mit Vater aufwächst. Ich selber hatte eine nicht gerade einkommensstarke, alleierziehende Mutter - nicht das schönste für ein Kind. Wenn es um soviel geht, musss der Verstand gewinnen. Und du weißt ja, was der sagt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen