Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich meinem EX "Hallo" sagen?! *Help*

15. Dezember 2005 um 9:02 Letzte Antwort: 16. Dezember 2005 um 9:30

Also ich bin nun 3 Wochen mit meinem Ex auseinander und wir waren gute 3Mon zusammen...
SO wir haben auch noch 2x mal Telfonisch mit einander geredet bezüglich der Trennung.
Ich fragte ihn halt, ob er denn irgendwann ne Freundschaft möchte zu mir, da sagte er, dass wüsste er nicht.Am Telefon hat er mich auch zum Teil echt runtergemacht bez. sich lustig gemacht über mich oder ins Lächerliche was gezogen,bezogen auf das Telefonat.
Er sagte zu mir, jetzt möchte er nix von mir hören usw. wenn ich halt meine mich zu melden, dann sollte ich es tun,aber er wird es wohl ignorieren und mit den Konsequenzen muss ich leben.
Jetzt soll erstmal jeder für sich sein und Nachdenken.

Nun ist es so, ich sehe ihn jeden Morgen im Zug. Habe ihn gestern nur sehr kurz gesehen(bin aber in den letzten 2W nicht mit dem Zug gefahren) daher habe ich ih jetzt erst 2x gesehen. Und heute sag ich ihn wieder, und also ich aus dem Zug ausstieg, stand er halt am Ausgang, aber ich habe einfach zur anderen Richtiung geschaut, aber er wird mich gesehen haben!
Ich habe deswegen weggeschaut, weil ich nicht weiß, soll ich zum ihm <Hallo> sagen oder nicht? Ihn ignorieren?(denn er erwähnt eletztens am Telefon es würde ihm viel schwerer fallen alles, wenn ich ihn links liegen lasse)
Ich würde ihm schon einfach nur Hallo sagen, weil schließlich haben wir uns nicht gestritte...und ich war mit ihm zusammen und kenne ihn halt.
Was würdet ihr tun? Ist ne verdammt unangenehme Situation für mich. Soll ich was sagen oder nicht?!

Mehr lesen

15. Dezember 2005 um 9:29

?¿ nicht gestritten ¿?
... aber er hat Dich fertig gemacht, sich über Dich lustig gemacht, das Telefonat ins lächerliche gezogen, er wird Dich ignorieren (aber das würde ihm schwer fallen?????)....
Hä? Das finde ich viel schlimmer als streiten.

Sei bloß froh, dass Du so einen Pannemann los bist!!!
Mein Anstand und Benehmen würde mir sagen, dass man grüßen sollte. Aber bei dem wüsste ich es nicht!!! Das höchste der Gefühle wäre wohl ein Kopfnicken. Aber hat er das verdient???

WO ist Deine stolz?¿

LG Pluster

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 9:41

Mich macht keiner zum ar5chloch
deshalb grüße ich jeden den ich kenne.

manndel - höflich erzogen

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 10:27
In Antwort auf

?¿ nicht gestritten ¿?
... aber er hat Dich fertig gemacht, sich über Dich lustig gemacht, das Telefonat ins lächerliche gezogen, er wird Dich ignorieren (aber das würde ihm schwer fallen?????)....
Hä? Das finde ich viel schlimmer als streiten.

Sei bloß froh, dass Du so einen Pannemann los bist!!!
Mein Anstand und Benehmen würde mir sagen, dass man grüßen sollte. Aber bei dem wüsste ich es nicht!!! Das höchste der Gefühle wäre wohl ein Kopfnicken. Aber hat er das verdient???

WO ist Deine stolz?¿

LG Pluster

...
... und gerade weil der Mensch Stolz besitzt sollte er grüßen. Da stehste doch drüber, oder nicht?

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 10:48

Höflichkeit...
... ist die Tugend der Könige.
Wenn Du nur "Hallo" sagst oder nickst, dann zeigst Du wahre Größe.
Egal, was er Dir angetan hat (oder auch nicht), ihr kennt Euch und jeden, den man kannt, grüßt man. Dadurch zeigst Du, dass Du drüber stehst und er wird Dir früher oder später mit Hochachtung begegnen. Alles andere ist kindisch, vor allem durch ihn hindurchzusehen oder demonstrativ in die andere Richtung schauen, schliesslich wart Ihr Euch doch 3 Monate lang nahe.
Das bedeutet übrigens nicht, dass Du ihn anlächeln oder in ein Gespräch verwickeln musst. Es reicht der kurze Gruss und damit basta.
Meine Meinung
BYe Bine

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 11:11
In Antwort auf

Höflichkeit...
... ist die Tugend der Könige.
Wenn Du nur "Hallo" sagst oder nickst, dann zeigst Du wahre Größe.
Egal, was er Dir angetan hat (oder auch nicht), ihr kennt Euch und jeden, den man kannt, grüßt man. Dadurch zeigst Du, dass Du drüber stehst und er wird Dir früher oder später mit Hochachtung begegnen. Alles andere ist kindisch, vor allem durch ihn hindurchzusehen oder demonstrativ in die andere Richtung schauen, schliesslich wart Ihr Euch doch 3 Monate lang nahe.
Das bedeutet übrigens nicht, dass Du ihn anlächeln oder in ein Gespräch verwickeln musst. Es reicht der kurze Gruss und damit basta.
Meine Meinung
BYe Bine

Liebe Bine....
... meinst Du wirklich, dss so ein Kerl einen, den er niedergemacht hat und sich über ihn lustig gemacht hat, mit Hochachtung begegnet??? *lachfett*
Ich bezweifel das ganz arg!!!
Egal was sie macht, ob grüßen oder nicht grüßen, der wird sich weiter über sie lusatig machen. Beim grüßen, dass sie noch an ihm hängen würde. Beim nicht-grüßen, dass sie immer noch gekränkt ist... Egal was sie macht, sie macht das falsche..... udn dann würde ich so einen mit dem Hintern nich tmerh ankucken....

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 11:14

Grüßen
find ich auch richtig, zumal man sich ja kennt...
Aber er hat von sich aus gesagt, er möchte keinen Kontakt jetz haben, daher bin ich in Zweifel! Ich glaube auch es tut ihm mehr weh, wenn er links liegen gelassen wird vorallem von mir. Und wenn ich wieder ankomme und nur Hallo sage, dann denkt er bestimm, ach die rennt mir hinterher.
Denn ich hatte ihm vor 1 halb Wochen ne SMS geschickt, dass ich nicht versteh, wie leicht er die Trennung nimmt,war ich evt.nur gut genug um seinen Treib zu stillen und die Langeweile?! Da sagte er zu mir: du wartest ja nur drauf, dass ich mich melde bei dir, so dass wir in Kontakt kommen.
Er hatte auch gestern Geburtstag und ich wollte ne SMS senden und gratulieren(aus Anstand), aber habe es dann nicht getan.
Mal guckenn, evt seh ich ihn ja morgen, und dann werde ich einfach Hallo sagen falls er genau in meinem Blickfeld istaber mal anders rum, er hätte ja auch zu mir heut Hallo sagen können?!
Natürlich ist mir jetzt klar geworden, wie gemein er war und dass er nicht grad lieb zu mir war....aber ich bin kein Mensch, der nurn sagt: Der KRieg ist eröffnet...Ich schweige lieber und gut ist und denk mir mein Teil,was da stress zu machen, so find ich, ist albern.

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 12:29
In Antwort auf

Liebe Bine....
... meinst Du wirklich, dss so ein Kerl einen, den er niedergemacht hat und sich über ihn lustig gemacht hat, mit Hochachtung begegnet??? *lachfett*
Ich bezweifel das ganz arg!!!
Egal was sie macht, ob grüßen oder nicht grüßen, der wird sich weiter über sie lusatig machen. Beim grüßen, dass sie noch an ihm hängen würde. Beim nicht-grüßen, dass sie immer noch gekränkt ist... Egal was sie macht, sie macht das falsche..... udn dann würde ich so einen mit dem Hintern nich tmerh ankucken....

Wenn...
.... er sich weiter über sie lustig macht, dann kann sie eh nix daran ändern. Das ist das total daneben finde, brauche ich nicht extra zu erwähnen.
Das heisst aber nicht, dass sie sich auf die gleiche Ebene herablassen soll. Da sollte sie darüber stehen. Und wenn es nur für die Selbstachtung ist.

Und ich sagte auch "grüßen, aber mehr nicht, also kein Lächeln, nicht ansprechen, oder ähnliches". Wer daraus schliesst, dass sie sich wieder an ihn heranschmeisst, weil man "Servus" sagt, der ist ganz schön verkehrt gewickelt. Und dann kann sie eh froh sein, dass sie ihn los ist.

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 19:59

!!!
....immer grüßen!
..damit zeigst du STÄRKE!!!!

Gefällt mir

16. Dezember 2005 um 7:08

Wenn
jemand mit mir auseinander geht, aber mich am telefon runtermacht, sich über mich lustig macht, dann ist das für mich lächerlich und ich grüße so einen menschen auch nicht mehr

ansonsten trennung etc. und man grüsst sich dennoch, das ist ok aber nach solchen aktionen ne danke

Gefällt mir

16. Dezember 2005 um 9:30
In Antwort auf

Mich macht keiner zum ar5chloch
deshalb grüße ich jeden den ich kenne.

manndel - höflich erzogen


Brav!! Finde ich auch richtig so!

Ich grüße auch immer jeden den ich kenne.

Ist doch viel besser als die/den "Hochnäsige/n" raushängen zu lassen.

Gruß
Kuke

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers