Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich mehr wagen?

Letzte Nachricht: 30. Mai um 7:13
30.05.21 um 1:58

Habe letztes Jahr im Urlaub einen netten Mann kennen gelernt. Fand ihn sehr sympathisch, humorvoll, optisch anziehend und durchaus interessant. Und es gibt vile Punkten in denen wir gut zusammen passen und ähnliche Interssen, Vorstellungen und Werte haben. Wir haben zusammen uns zum Sport verabredet oder waren in einer Gruppe mit anderen unterwegs. Er war eher der Typ: der seine Liebeleien hatte mit anderen Frauen. Daher war die Attraktivität was die partnerschaftliche Ebene betrifft weniger vorhanden. 

Nun ergab es sich das wir entstanden aus der Urlaubgruppe, einmal im vergangenen Jahr zusammen weg waren an einem Abend. Nun waren wir vor ein paar Wochen ebenfalls verabredet mit dieser Gruppe. Da alle zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt anreisten, ergab es sich das wir beide einen Abend alleine hatten. Und da merkte ich plötzlich wie es etwas in mir kribbelte. Er kündigte auch an das er sich auf "Sonntag freut". Der Abend war sehr angenehm, der Kerl der sonst wenig anbrennen lässt, ging dann alleine ins Bett. Trotz dessen, dass ich soweit war und mir dachte, ach eine kleine Bettgeschichte wäre doch eigentlich auch mal wieder was nettes. Auch an den folgenden Abenden mit der Gruppe passierte nichts.

Am Ende schrieb ich ihm dann einen herzlichen Gruß, dass es schön war und ich mich freuen würde mal was mit ihm zu unternehmen. Da kam auch ein "können wir gerne mal in Angriff nehmen" zurück.

Zwischenzeitlich hatten wir mal kurz bei Instagram hin und her geschrieben als er auf ein Foto von mir reagiert hat. 

Nun ergab es sich das ich auf der Durchreise war in seiner Stadt unter der Woche (1,5h von mir zuhause entfernt). Habe ihm spontan geschrieben ob er Zeit hat. Und da kam tatsächlich ein JA zurück und eine Einladung zu ihm nach Hause. Er fragt dann noch ob ich ein Hotel habe? Ich so nein ich muss noch heim heute Abend. Bin dann aber zu ihm und wir haben eine Runde Pizza gegessen und gequatscht. Küsschen rechts und links. Und ich bin nach Hause gefahren. Schweren Herzens.

Wäre gerne länger geblieben. War mir aber unsicher wie ich den Schritt wagen soll? In meinem Kopf sind immer so die Gedanken, wenn er mehr wollen würde hätte er er mir doch ein Schlafplatz angeboten dann hätten wir noch mehr Zeit gehabt am Abend (oder wollte er das bei der Frage mit dem Hotel? Und ich habs mit ich muss nach Hause abgebügelt?). Und umgekehrt, wenn er kein Bock gehabt hätte auch mich, dann hätte er doch einfach gesagt, dass er noch arbeiten muss, und gar keine Zeit hat für einen Stopp von mir?

Ich kann das alle schwer für mich einordnen. Was denken ihr? Was sagen die Männ hier dazu?

Mehr lesen

30.05.21 um 7:13

Was willst du denn von dem Mann? Einerseits schreibst du, Bettgeschichte wäre doch ganz nett gewesen und andererseits klingt es so, als ob du doch mehr Interesse hast?

Ersteres würde ich sehr deutlich signalisieren, indem du beim nächsten Treffen Körperkontakt suchst oder deutlicher bist ("leider kein Platz zum schlafen ". Wenn er wirklich so ein Womanizer ist, wie du denkst, wird er das verstehen. 

Wenn du aber eher auf eine Beziehung aus bist, triff dich doch weiterhin mit ihm, lerne ihn erstmal besser kennen und gucke, was so von ihm zurück kommt. 

So wie du schreibst, ist er doch offen dir gegenüber. Seine Absichten kann man von außen kaum beurteilen
Viel erfolg. 

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?