Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich ihn kontaktieren?

Soll ich ihn kontaktieren?

20. September 2007 um 13:49

Hallo,
wie vielleicht manche meinen Thread gelesen ahben, ist es seit zwei Wochen vorbei.
Die Art und Weise wie es zu Ende ist, ärgert mich und belastet mich.
Ich habe überlegt, ob ich ihn kontaktieren soll und um ein aufklärendes Gespräch fragen soll, weil ich so viele Fragen habe, die ich gerne beantwortet hätte....
Oder erniedrige ich mich damit nur "wieder" in seinen Augen?
LG Lale

Mehr lesen

20. September 2007 um 13:58

Lass es...
Lass es sein.
Schau nach vorn, nicht zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 14:03

Mein Rat
lass es wenn Du kannst. Du wirst sowieso nur belogen.
Erniedrigen tust Du Dich nicht aber ihm würde es guttun zu wissen, dass Du noch nicht los bist und dann schwill ihm der Brustkorb. Er belügt Dich noch ein wenig und das wars dann. Brauchst Du doch nicht oder? Wirf den Kopf in den Nacken und baue Dir Selbstbewusstein auf. Fang einfach ein neues Leben an. Suche Dir einen Sport oder ein Hobby was Du schon immer mal machen wolltest. Du wirst das schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 14:08

Ja, lass es
Ich weiß wie du dich fühlst.
Ich mache in regelmäßigen Abständen den gleichen Fehler und melde mich bei meinem wenn er sich nicht meldet.
Aber ganz ehrlich, danach gehts einem nicht gut.
Mal angenommen du meldest dich und mal angenommen deine Fragen werden beantwortet, Was
bringt dir das?
Ich weiß das es ein gefühl ist das einen innerlich zerreißt, man glaubt es ist nichts wichtiger als die Fragen die dir auf der Seelen brennen zu klären. Aber aus der ERfahrung aknn ich dir sagen das es mir hinterher nicht besser geht und das es doch eigentlich nichts bringt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 14:24

Tus nicht!
Hast du doch an mir gesehen.
Ratz fatz bist du wieder drin in der Mühle...

Und glaubst du wirklich, er beantwortet deine Fragen?? So ganz und wahrheitsgetreu?

Ich finde da kommt meist eh nur Geblubber bei rum, damit die Herren einigermaßen davon kommen (in ihren Augen) oder sie lügen und machen dir noch Vorwürfe.

tu es dir nicht an.
2 Wochen = 14 Tage
Hey, das ist doch super!

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 14:27
In Antwort auf raya_12473200

Lass es...
Lass es sein.
Schau nach vorn, nicht zurück.

Ich wollte...
es mir nur nochmal bestätigen lassen von unabhängigen menschen, dass es quatsch ist!
aber manche fragen quälen mich halt schon, ich denke es legt sich... die grosse schmerzwelle, die am anfang lang auf sich hat warten lassen kam halt dann doch, aber trotzdem bin ich stolz auf mich, dass ich bislang nicht rückfällig oder so geworden bin!
früher oder später.... wird alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 17:11

Super...
dass Du es bisher geschafft hast, ihn nicht zu kontaktieren. Mach weiter so, denn ob Du auf Deine Fragen ehrliche Antworten bekommst, sei dahin gestellt! Wenn Du ihn wiedersiehst, kommen alle Gefühle wieder auf und Du läufst Gefahr, dass alles wieder von vorne anfängt!

Liebe Grüße
Wölkchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 18:39

Liebe lale...
ich kann dir von meiner erfahrung berichten. ich habe ihn damals noch einmal nach zwei wochen telefonisch (lebt in österreich)kontaktiert. ich hatte soviele fragen und dinge die für mich noch offen standen. ich habe ihn damals sogar gebeten, dass wir uns noch einmal treffen. es viel ihm unendlich schwer, aber er verneinte es. heute bin ich ihm dankbar dafür. warum? weil wir beide, hätten wir uns gesehen, wieder "umgekippt" wären.
das ganze ist jetzt 5monate her. ich habe ihn damals inständig gebeten, sich nie wieder bei mir zu melden, damit ich zur ruhe kommen kann. er hat sich lediglich zwei wochen, nach unserem letzten telefonat, per e-mail bei mir gemeldet und ein paar "letzte worte" an mich gerichtet, worauf ich nie geantwortet habe. er hat meinen wunsch, bis zum heutigen tag respektiert und dafür bin ich ihm dankbar. denn würde ich ständig von ihm hören, wäre es schwer oder gar unmöglich gewesen, sich von ihm zu lösen...
ich kann dich nur zu gut verstehen, dass bei dir noch viele fragen offen sind. ich kann dir aber auch sagen, dass du auf diese fragen, wohl nie antworten erhalten wirst, wünscht du es dir noch so sehr.
es kostet viel kraft, es so akzeptieren zu müssen und es ist ein langer weg wieder zu sich selbst zufinden.
hast du deine entscheidung wirklich getroffen, dich von ihm zu lösen und wieder zu dir selbst zu finden, dann lass dich auf keinen kontakt und keine kommunikation mit ihm ein.
es ist ein verdammt harter weg und ich war nur zu oft wieder davor, einzubrechen. und auch jetzt, nach den ganzen monaten, kämpfe ich immer noch.
ich wünsche dir alles gute und viel kraft.

sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 8:07
In Antwort auf katana_11856891

Super...
dass Du es bisher geschafft hast, ihn nicht zu kontaktieren. Mach weiter so, denn ob Du auf Deine Fragen ehrliche Antworten bekommst, sei dahin gestellt! Wenn Du ihn wiedersiehst, kommen alle Gefühle wieder auf und Du läufst Gefahr, dass alles wieder von vorne anfängt!

Liebe Grüße
Wölkchen

Danke....
ja ich habs jetzt schon so lang geschafft. trotzdem frage ich mich, ob er manchmal an mich denkt und ob es ihm auch manchmal einen Stich versetzt.
Ich werde wohl keine Antworten bekommen. Na ja... ich hätte schlauer sein sollen, seine Worte und seine Taten gingen zwei unterschiedliche Wege....
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 11:12
In Antwort auf tatum_12133266

Liebe lale...
ich kann dir von meiner erfahrung berichten. ich habe ihn damals noch einmal nach zwei wochen telefonisch (lebt in österreich)kontaktiert. ich hatte soviele fragen und dinge die für mich noch offen standen. ich habe ihn damals sogar gebeten, dass wir uns noch einmal treffen. es viel ihm unendlich schwer, aber er verneinte es. heute bin ich ihm dankbar dafür. warum? weil wir beide, hätten wir uns gesehen, wieder "umgekippt" wären.
das ganze ist jetzt 5monate her. ich habe ihn damals inständig gebeten, sich nie wieder bei mir zu melden, damit ich zur ruhe kommen kann. er hat sich lediglich zwei wochen, nach unserem letzten telefonat, per e-mail bei mir gemeldet und ein paar "letzte worte" an mich gerichtet, worauf ich nie geantwortet habe. er hat meinen wunsch, bis zum heutigen tag respektiert und dafür bin ich ihm dankbar. denn würde ich ständig von ihm hören, wäre es schwer oder gar unmöglich gewesen, sich von ihm zu lösen...
ich kann dich nur zu gut verstehen, dass bei dir noch viele fragen offen sind. ich kann dir aber auch sagen, dass du auf diese fragen, wohl nie antworten erhalten wirst, wünscht du es dir noch so sehr.
es kostet viel kraft, es so akzeptieren zu müssen und es ist ein langer weg wieder zu sich selbst zufinden.
hast du deine entscheidung wirklich getroffen, dich von ihm zu lösen und wieder zu dir selbst zu finden, dann lass dich auf keinen kontakt und keine kommunikation mit ihm ein.
es ist ein verdammt harter weg und ich war nur zu oft wieder davor, einzubrechen. und auch jetzt, nach den ganzen monaten, kämpfe ich immer noch.
ich wünsche dir alles gute und viel kraft.

sternchen

@Sternchen
Hallo Sternchen,
danke für die lieben Worte... Er hat ja das ganze beendet mit den Worten, dass ich ihn "terrorisiere" was meiner meinung nach nunmal schon lange nicht mehr der Fall ist... aber du hast ja glaub ich meinen thread "es ist vorbei" gelesen... will ich ihn zurück? manchmal fehlt er mir noch. aber ich bin verheiratet und es ging einfach nicht mehr, ich bin daran kaputt gegangen... deshalb ist es besser, dass es vorbei ist. und er meldet sich auch gar nicht bei mir. ein guter freund von mir sagt, warte ab, irgendwann wird der sich melden. irgendwie wünsch ich es mir schon für mein ego... aber es geht mir besser, seit es vorbei ist, trotz der schwachen momente! auf einmal läuft es mit meinem mann auch viel besser!
aber die fragen sidn da... und ich kenne ihn seit 7 jahren, obwohl die affäre grad mal 7 monate ging (welch zufall!)... und es tut weh... dass er einfach jetzt endgültig aus meinem leben weg ist... damit meine ich, es fehlt was, da ist halt ne lücke... so ne art leere.. ja eher ne leere als ein schmerz.. er hat noch CDs von mir... die ich von jemandem bekommen habe, als ich sie ihm geliehen hab, meinte ich zu ihm, dass ich die auf jeden fall zurück will, wg. dem erinnerungswert... als er schluss machte und ich schrieb, ich will die trennung auch hab ich ihm auch geschrieben, dass ichmeine cds will ohne ihn nochmal drum bitten zu müssen.. aber auch da kommt nichts... aber ich hab meinen stolz wieder gefunden, weshalb ich mich partout nicht melden werde....
aber es kostet kraft auch ich wünsche dir ganz viel kraft.... irgendwann wird es vergessen sein... hoffe ich!
lg lale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram