Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich ihn fragen, wo wir stehen?

Soll ich ihn fragen, wo wir stehen?

2. April um 0:54

Hallo an alle,

mich würde mal interessieren, wie andere mit solchen Situationen umgehen, da ich sicher bin, dass ich nicht die einzige bin, die in solchen Dingen unsicher ist. 

Folgende Lage mit einem Typen: 

Ich kenne ihn eher flüchtig seit 10 Jahren als Bekannten. Jemand aus der Jugend, den man kennt und auch mal kurzzeitig Kontakt gehabt hat. Vor einigen Wochen haben wir uns zufällig beim Einkaufen wiedergetroffen, nach einigen Jahren. Ich war längere Zeit auch im Ausland. Wir haben uns begrüßt und sind dann bei wieder weiter. Nach ein paar Minuten hatte ich eine Freundschaftsanfrage + Nachricht auf FB, darin stand dass er sich gefreut mich mal wieder zu sehen und dass ich sehr zufrieden ausgesehen habe..etc. Also sehr positiv. Von diesem Tag an haben wir regelmäßig, eigentlich täglich Nachrichten hin und her geschrieben. Einige Male sind wir mit meinem Hund spazieren gegangen. Das alles war innerhalb einer Woche und er hatte mich relativ schnell dann auch gefragt, ob ich ihn mal besuche, um gemeinsam Gitarre zu üben . Beidseitiges Interesse. Nach den Waldspaziergängen kam es dann auch zu diesem Abend, der sehr schön war. Haben viel geredet und sind auch sonst auch wirklich sehr auf einer Wellenlänge. Ich mag ihn - das kann ich ganz klar sagen. 

Ein paar Tage nach unserem Treffen, wir haben regelmässig geschrieben, waren wir Samstags auf getrennten Partys unterwegs. Irgendwann hat er mich gefragt, ob ich noch zu ihm kommen möchte. Habe ich gemacht. Nach einer Runde Dart hat er mich dann geküsst und wir sind zusammen im Bett gelandet. Erst wollte ich es nicht, einfach um nichts zu überstürzen und dem Zeit zu geben. Am Edne ist es aber dann doch passiert. Alles war super. Wir haben gekuschelt und die Chemie hat einfach gestimmt. Ich würde mal behaupten, dass da einfach eine große Anziehung von beiden Seiten vorhanden war. Ich bin am nächsten Morgen dann auch weg, weil ich etwas zu tun hatte. Er hat mir nach einer Stunde geschrieben, ob alles geklappt hat mit meinen Erledigungen etc. Seither auch regelmäßigen Kontakt. Danach waren wir noch ein mal spazieren, wobei er mich leider nicht geküsst hat. Ich denke er wollte, war sich aber vielleicht nicht sicher. Ich ja auch nicht. Bis dahin ist noch nichts in die Richtung gesprochen worden, in welche Richtung das mit uns geht. 

Nun, beim Spazierengehen habe ich ihm gesagt, dass ich jetzt einige Tage Stress mit der Arbeit habe, da viel zu tun. Bin selbständig. Danach gab es zwei Tage Schreibpause. Ich warte aber auch immer gerne, bis ER sich meldet. Er hatte mich dann wieder kontaktiert und seitdem schreiben wir wieder. Leider hat er aber noch nicht gefragt ob wir uns wiedersehen. Ich hatte ihn noch mal gefragt wegen Spazierengehen spontan, aber da konnte er nicht. Heute sehr viel geschrieben, eher von ihm aus. 

Dies ist der Stand bis heute. Und meine Frage ist jetzt, ob ich ihn fragen soll, in welche Richtung das mit uns für ihn geht?! Evtl. ist es noch zu früh und ich will ihn auch nicht abschrecken. Etwas Angst vor der Antwort: "Ich suche gerade nichts Festes" o.ä ist natürlich auch dabei. Aber ich bin so ungeduldig und mich beschäftigt diese Frage 24/7. Was würdet ihr tun? Vielleicht hat jemand Erfahrungen, darüber würde ich mich sehr freuen.

Entschuldigt bitte meinen langen Text, aber wollte so viele Details wie möglich teilen

Mehr lesen

2. April um 1:01
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle,

mich würde mal interessieren, wie andere mit solchen Situationen umgehen, da ich sicher bin, dass ich nicht die einzige bin, die in solchen Dingen unsicher ist. 

Folgende Lage mit einem Typen: 

Ich kenne ihn eher flüchtig seit 10 Jahren als Bekannten. Jemand aus der Jugend, den man kennt und auch mal kurzzeitig Kontakt gehabt hat. Vor einigen Wochen haben wir uns zufällig beim Einkaufen wiedergetroffen, nach einigen Jahren. Ich war längere Zeit auch im Ausland. Wir haben uns begrüßt und sind dann bei wieder weiter. Nach ein paar Minuten hatte ich eine Freundschaftsanfrage + Nachricht auf FB, darin stand dass er sich gefreut mich mal wieder zu sehen und dass ich sehr zufrieden ausgesehen habe..etc. Also sehr positiv. Von diesem Tag an haben wir regelmäßig, eigentlich täglich Nachrichten hin und her geschrieben. Einige Male sind wir mit meinem Hund spazieren gegangen. Das alles war innerhalb einer Woche und er hatte mich relativ schnell dann auch gefragt, ob ich ihn mal besuche, um gemeinsam Gitarre zu üben . Beidseitiges Interesse. Nach den Waldspaziergängen kam es dann auch zu diesem Abend, der sehr schön war. Haben viel geredet und sind auch sonst auch wirklich sehr auf einer Wellenlänge. Ich mag ihn - das kann ich ganz klar sagen. 

Ein paar Tage nach unserem Treffen, wir haben regelmässig geschrieben, waren wir Samstags auf getrennten Partys unterwegs. Irgendwann hat er mich gefragt, ob ich noch zu ihm kommen möchte. Habe ich gemacht. Nach einer Runde Dart hat er mich dann geküsst und wir sind zusammen im Bett gelandet. Erst wollte ich es nicht, einfach um nichts zu überstürzen und dem Zeit zu geben. Am Edne ist es aber dann doch passiert. Alles war super. Wir haben gekuschelt und die Chemie hat einfach gestimmt. Ich würde mal behaupten, dass da einfach eine große Anziehung von beiden Seiten vorhanden war. Ich bin am nächsten Morgen dann auch weg, weil ich etwas zu tun hatte. Er hat mir nach einer Stunde geschrieben, ob alles geklappt hat mit meinen Erledigungen etc. Seither auch regelmäßigen Kontakt. Danach waren wir noch ein mal spazieren, wobei er mich leider nicht geküsst hat. Ich denke er wollte, war sich aber vielleicht nicht sicher. Ich ja auch nicht. Bis dahin ist noch nichts in die Richtung gesprochen worden, in welche Richtung das mit uns geht. 

Nun, beim Spazierengehen habe ich ihm gesagt, dass ich jetzt einige Tage Stress mit der Arbeit habe, da viel zu tun. Bin selbständig. Danach gab es zwei Tage Schreibpause. Ich warte aber auch immer gerne, bis ER sich meldet. Er hatte mich dann wieder kontaktiert und seitdem schreiben wir wieder. Leider hat er aber noch nicht gefragt ob wir uns wiedersehen. Ich hatte ihn noch mal gefragt wegen Spazierengehen spontan, aber da konnte er nicht. Heute sehr viel geschrieben, eher von ihm aus. 

Dies ist der Stand bis heute. Und meine Frage ist jetzt, ob ich ihn fragen soll, in welche Richtung das mit uns für ihn geht?! Evtl. ist es noch zu früh und ich will ihn auch nicht abschrecken. Etwas Angst vor der Antwort: "Ich suche gerade nichts Festes" o.ä ist natürlich auch dabei. Aber ich bin so ungeduldig und mich beschäftigt diese Frage 24/7. Was würdet ihr tun? Vielleicht hat jemand Erfahrungen, darüber würde ich mich sehr freuen.

Entschuldigt bitte meinen langen Text, aber wollte so viele Details wie möglich teilen

Nicht fragen und eher abwarten. Du kannst ruhig mehr initiative zeigen.  Wir leben nicht im Mittelalter. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 1:10
In Antwort auf fresh0089

Nicht fragen und eher abwarten. Du kannst ruhig mehr initiative zeigen.  Wir leben nicht im Mittelalter. 

Vielen Dank für den Input! Ja, Schwierigkeiten damit zu viel zu geben um nicht direkt zu verzweifelt, fordernd zu wirken. Fragen nach Spaziergang reicht nicht aus? Ich meine, danach sollte er doch mal wieder Fragen ob wir uns treffen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:12

Vielen Dank für die Antwort, auch wenn sie nicht die Frage im eigentlichen Sinne beantwortet...Ich schließe daraus, dass ich etwas mehr investieren sollte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:40

Schreib ihm doch einfach ob ihr was essen gehen wollt... essen is immer gut und zu zweit is es ein date

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:47
In Antwort auf bienchen91

Schreib ihm doch einfach ob ihr was essen gehen wollt... essen is immer gut und zu zweit is es ein date

Vielen Dank für den Tipp . Ich frage mich eben immer, ob: wenn Er mich wirklich sehen wollen würde, würde er mich dann nicht um ein Date bitten? Klar, auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass darauf wartet, dass ich einen Schritt auf ihn zugehe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:49
In Antwort auf blair0712

Vielen Dank für den Tipp . Ich frage mich eben immer, ob: wenn Er mich wirklich sehen wollen würde, würde er mich dann nicht um ein Date bitten? Klar, auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass darauf wartet, dass ich einen Schritt auf ihn zugehe. 

Es ist immer schwirig dn ersten Schritt zu machen aber ist dieser Satz mal getippt.... geht alles schneller als gedacht. und sowas ist dohc schön.... oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 11:01
In Antwort auf bienchen91

Es ist immer schwirig dn ersten Schritt zu machen aber ist dieser Satz mal getippt.... geht alles schneller als gedacht. und sowas ist dohc schön.... oder nicht

Ja für manche ist das schön . Ich habe gerne Klarheit von Anfang an, damit ich mir sicher sein kann, in welche Richtung das Ganze geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 11:14
In Antwort auf blair0712

Ja für manche ist das schön . Ich habe gerne Klarheit von Anfang an, damit ich mir sicher sein kann, in welche Richtung das Ganze geht.

Ja dann frag ihn nach einem Date und dann könnt ihr euch beschnuppern wie denn eure Pläne sind und welche Vorstellungen ihr an eine Beziehung habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 12:27

Vielen Dank! Ja, meine Befürchtung ist dann auch, dass er denkt, das Interesse meinerseits wäre nicht groß genug. Andersherum würde ich es ja auch so als Desinteresse verstehen. Es sollte im besten Falle natürlich beidseitig das Interesse bestehen und ich mag auch gar keine Spielchen spielen. Am liebsten würde ich solche Dinge schon gleich am Anfang ansprechen, weil ich schnell beurteilen kann, ob dieser Typ "Beziehungsmaterial" oder nicht. Andersherum ist es wahrscheinlich nicht anders. ER wird auch schnell sagen können, in welche Richtung es geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:18

Sag ihm einfach, dass du ihn gerne hast. Persönlich und nicht über Nachrichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:44

Er hat ja bisher nicht nach Klarheit gefragt, aus diesem Grund ging meine Frage/mein Text eher darum, ob es zu früh ist dieses Thema anzusprechen oder ob ich warten soll und nicht darum, Spielchen zu spielen.

Dein Ton, liebe Ingrid1 gefällt mir nicht. Wie auch schon in deiner ersten Antwort, hat die jetzige auch rein gar nichts mit meiner Frage/meinem Anliegen zu tun. Sorry, aber wenn ich nichts Hilfreiches zum Thema beitragen möchte, kann wie auch immer. Dann halte ich mich doch raus?! 

Was mir immer unbegreiflich ist, wie unfreundlich und abwertend der Ton in Foren teilweise ist...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:51

Ja, da hast Du wohl vollkommen Recht. Ich habe ihn jetzt nach einem Treffen gefragt und werde dann versuchen, meinen ganzen Mut zusammen zu nehmen und ihn nach seinen Absichten fragen und ihm sagen, dass ich ihn sehr mag. Und gerade weil ich ihn so mag, will ich ihn nicht unter Druck setzen. Aber wenn wir auf der gleichen Ebene sind, wird er sich wohl eher freuen, das von mir zu hören. Und wenn nicht, dann kann ich halt ohne ihn weitermachen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 14:01
In Antwort auf blair0712

Ja, da hast Du wohl vollkommen Recht. Ich habe ihn jetzt nach einem Treffen gefragt und werde dann versuchen, meinen ganzen Mut zusammen zu nehmen und ihn nach seinen Absichten fragen und ihm sagen, dass ich ihn sehr mag. Und gerade weil ich ihn so mag, will ich ihn nicht unter Druck setzen. Aber wenn wir auf der gleichen Ebene sind, wird er sich wohl eher freuen, das von mir zu hören. Und wenn nicht, dann kann ich halt ohne ihn weitermachen. 

Ich denke, er wird sich über dein ,,Ich mag dich'' freuen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 14:11
In Antwort auf ethna_13675569

Ich denke, er wird sich über dein ,,Ich mag dich'' freuen. 

Würde er sich darüber freuen, würde ich mich auch sehr freuen . Ich neige dazu, immer alles zu zerdenken. In jeder Whatsapp-Nachricht "höre" ich Desinteresse, dabei schreibt er ganz normal, so wie andere beurteilen. Wohl die eigene Unsicherheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 14:13
In Antwort auf blair0712

Würde er sich darüber freuen, würde ich mich auch sehr freuen . Ich neige dazu, immer alles zu zerdenken. In jeder Whatsapp-Nachricht "höre" ich Desinteresse, dabei schreibt er ganz normal, so wie andere beurteilen. Wohl die eigene Unsicherheit...

In der Kennenlernphase ist Unsicherheit normal. Ich hoffe er nimmt es so an wie du es dir wünscht. Wieso auch nicht. Immerhin hatte er dir bis dato nichts negatives gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 14:17
In Antwort auf bienchen91

In der Kennenlernphase ist Unsicherheit normal. Ich hoffe er nimmt es so an wie du es dir wünscht. Wieso auch nicht. Immerhin hatte er dir bis dato nichts negatives gesagt

Vielen Dank . Ja, das hat er bisher nicht. Es sei denn, ich habe Anzeichen nicht erkannt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 14:31
In Antwort auf blair0712

Würde er sich darüber freuen, würde ich mich auch sehr freuen . Ich neige dazu, immer alles zu zerdenken. In jeder Whatsapp-Nachricht "höre" ich Desinteresse, dabei schreibt er ganz normal, so wie andere beurteilen. Wohl die eigene Unsicherheit...

Dann grenze deine Texterei ein, schreib nicht zu oft und nicht zu viel, so kannst du nichts zerdenken.
Smalltalk finde ich ja ganz lustig über Whatsapp, aber wenn man dann anfängt über Gefühle, Beziehungen und andere ernste Themen zu schreiben, dann kann das schon mal voll in die Hose gehen.
Redet lieber miteinander. Meine Freunde haben bisher lieber telefoniert, als den ganzen Tag zu schreiben. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 15:46
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle,

mich würde mal interessieren, wie andere mit solchen Situationen umgehen, da ich sicher bin, dass ich nicht die einzige bin, die in solchen Dingen unsicher ist. 

Folgende Lage mit einem Typen: 

Ich kenne ihn eher flüchtig seit 10 Jahren als Bekannten. Jemand aus der Jugend, den man kennt und auch mal kurzzeitig Kontakt gehabt hat. Vor einigen Wochen haben wir uns zufällig beim Einkaufen wiedergetroffen, nach einigen Jahren. Ich war längere Zeit auch im Ausland. Wir haben uns begrüßt und sind dann bei wieder weiter. Nach ein paar Minuten hatte ich eine Freundschaftsanfrage + Nachricht auf FB, darin stand dass er sich gefreut mich mal wieder zu sehen und dass ich sehr zufrieden ausgesehen habe..etc. Also sehr positiv. Von diesem Tag an haben wir regelmäßig, eigentlich täglich Nachrichten hin und her geschrieben. Einige Male sind wir mit meinem Hund spazieren gegangen. Das alles war innerhalb einer Woche und er hatte mich relativ schnell dann auch gefragt, ob ich ihn mal besuche, um gemeinsam Gitarre zu üben . Beidseitiges Interesse. Nach den Waldspaziergängen kam es dann auch zu diesem Abend, der sehr schön war. Haben viel geredet und sind auch sonst auch wirklich sehr auf einer Wellenlänge. Ich mag ihn - das kann ich ganz klar sagen. 

Ein paar Tage nach unserem Treffen, wir haben regelmässig geschrieben, waren wir Samstags auf getrennten Partys unterwegs. Irgendwann hat er mich gefragt, ob ich noch zu ihm kommen möchte. Habe ich gemacht. Nach einer Runde Dart hat er mich dann geküsst und wir sind zusammen im Bett gelandet. Erst wollte ich es nicht, einfach um nichts zu überstürzen und dem Zeit zu geben. Am Edne ist es aber dann doch passiert. Alles war super. Wir haben gekuschelt und die Chemie hat einfach gestimmt. Ich würde mal behaupten, dass da einfach eine große Anziehung von beiden Seiten vorhanden war. Ich bin am nächsten Morgen dann auch weg, weil ich etwas zu tun hatte. Er hat mir nach einer Stunde geschrieben, ob alles geklappt hat mit meinen Erledigungen etc. Seither auch regelmäßigen Kontakt. Danach waren wir noch ein mal spazieren, wobei er mich leider nicht geküsst hat. Ich denke er wollte, war sich aber vielleicht nicht sicher. Ich ja auch nicht. Bis dahin ist noch nichts in die Richtung gesprochen worden, in welche Richtung das mit uns geht. 

Nun, beim Spazierengehen habe ich ihm gesagt, dass ich jetzt einige Tage Stress mit der Arbeit habe, da viel zu tun. Bin selbständig. Danach gab es zwei Tage Schreibpause. Ich warte aber auch immer gerne, bis ER sich meldet. Er hatte mich dann wieder kontaktiert und seitdem schreiben wir wieder. Leider hat er aber noch nicht gefragt ob wir uns wiedersehen. Ich hatte ihn noch mal gefragt wegen Spazierengehen spontan, aber da konnte er nicht. Heute sehr viel geschrieben, eher von ihm aus. 

Dies ist der Stand bis heute. Und meine Frage ist jetzt, ob ich ihn fragen soll, in welche Richtung das mit uns für ihn geht?! Evtl. ist es noch zu früh und ich will ihn auch nicht abschrecken. Etwas Angst vor der Antwort: "Ich suche gerade nichts Festes" o.ä ist natürlich auch dabei. Aber ich bin so ungeduldig und mich beschäftigt diese Frage 24/7. Was würdet ihr tun? Vielleicht hat jemand Erfahrungen, darüber würde ich mich sehr freuen.

Entschuldigt bitte meinen langen Text, aber wollte so viele Details wie möglich teilen

Hallo,

lad ihn doch mal zum Abendessen ein. Vielleicht ist er sich bei dir auch nicht sicher und wenn nicht daheim, dann geht nett zum Essen. Frauen dürfen das mittlerweile tun. Selbst wenn er momentan nichts Festes will, dann würde ich ihn nicht aufgeben und wieder aus den Augen verlieren. Männer brauchen halt etwas länger, um festzustellen bzw, zu zugeben, dass jemand in sie verliebt ist.
Kommt von mir, bin männlich und Experte für lange Reaktionszeiten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 15:54

Was soll denn die ewige Fragerei? Läuft das echt bei irgendwem so ab, dass man gleich am Anfang des Kennenlernens sagen kann, was Sache ist?? Sowas entwickelt sich doch erst nach und nach, dass man sagen kann, ob eine Beziehung in Frage käme, oder ob es nicht passt. Man kennt sich doch nach der kurzen Zeit viel zu wenig. 

Was macht ihr eigentlich, wenn der Typ ja sagt und später rausfindet, ihr seid doch nicht so das wahre für ihn? Verklagt ihr ihn dann auf Vorspiegelung falscher Tatsachen?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 16:56

Also mal ehrlich, dafür brauchst du dir nicht die Schuld geben. Sowas kann dir IMMER passieren, dass es dann mal einfach aus ist, weil er seine Meinung im Lauf der Zeit ändert. Auch wenn er Anfangs sagt, er möchte derzeit keine Beziehung, kann es sogar sein, dass er sich mit der Zeit so in dich verknallt, dass er seine Meinung noch ändert. Soll sie aufgrund seiner Aussage JETZT sich diese Chance nehmen? Das wäre doch noch bitterer als die Alternative, oder so wies bei dir gelaufen ist. Man hat es halt versucht, Sicherheit oder Garantie gibts doch nie. Auch wenn er jetzt sagt, Beziehung ja, nicht!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 18:48
In Antwort auf jara

Was soll denn die ewige Fragerei? Läuft das echt bei irgendwem so ab, dass man gleich am Anfang des Kennenlernens sagen kann, was Sache ist?? Sowas entwickelt sich doch erst nach und nach, dass man sagen kann, ob eine Beziehung in Frage käme, oder ob es nicht passt. Man kennt sich doch nach der kurzen Zeit viel zu wenig. 

Was macht ihr eigentlich, wenn der Typ ja sagt und später rausfindet, ihr seid doch nicht so das wahre für ihn? Verklagt ihr ihn dann auf Vorspiegelung falscher Tatsachen?

Es war in keinem Fall die Rede davon, besagten Typen sofort um eine feste Beziehung, Ehe oder sonstiges zu bitten, zu zwingen oder ein Versprechen für die Ewigkeit einzufordern! Es geht lediglich darum, herauszufinden, wonach er (und man selbst) momentan GENERELL auf der Suche ist. Aus meinen früheren Beziehungen weiss ich, dass wir beide das schon gleich vom ersten Date an wussten, weil wir uns einfach verliebt haben. Ok, vielleicht nach zweitem oder drittem...

Es kann ja auch sein, dass er momentan emotional nicht erreichbar ist, aus welchen Gründen auch immer und einfach nur Sex wollte. Das wäre absolut kein Problem, allerdings nicht das, was ich mir wünsche und ich würde das dann nicht weiterlaufen lassen bzw. mich im Kopf darauf einstellen. Ich bin jetzt 32, und irgendwann weiss man dann auch, was man will und was nicht. 

Ob das mit einem Partner funktioniert oder  nicht, weiss man nie. Auch nicht in einer Ehe. Da kann sich auch nach 20 Jahren rausstellen, dass es nicht funktioniert. Es geht einfach darum, die jetzigen Absichten herauszufinden und vor allem, ob beidseitiges Interesse aneinander besteht. Thats it! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 18:52
In Antwort auf bavarian335

Hallo,

lad ihn doch mal zum Abendessen ein. Vielleicht ist er sich bei dir auch nicht sicher und wenn nicht daheim, dann geht nett zum Essen. Frauen dürfen das mittlerweile tun. Selbst wenn er momentan nichts Festes will, dann würde ich ihn nicht aufgeben und wieder aus den Augen verlieren. Männer brauchen halt etwas länger, um festzustellen bzw, zu zugeben, dass jemand in sie verliebt ist.
Kommt von mir, bin männlich und Experte für lange Reaktionszeiten.

Schön auch mal eine Männermeinung zu hören . Danke! Ja gute Idee. Ich habe ihn ja jetzt mittlerweile gefragt, ob wir uns diese Woche noch mal treffen wollen. Daraufhin hat er gesagt "sehr gerne", wenn er wieder fit. Momentan krank - Männergrippe, also sehr ernst. 

Meiner Meinung nach sollte er sich aber dann jetzt melden bzw. nach dem Treffen frage, wenn es ihm wieder besser geht. Ich habe ja schon den Vorschlag gemacht, oder? Wir schreiben zwischendurch, er erzählt mir was von seinen Erlebnissen und umgekehrt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 18:56

Noch nicht! Das war ja meine Frage?! Ich habe mich an das Forum gewandt, um Meinungen zu hören, ob es jetzt zu früh ist und ich warten soll dieses Thema anzusprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:01

Kann natürlich sein...

Geduld ist nicht meine größte Stärke. Das stimmt. Aber wer ist schon perfekt?!

Ich denke mittlerweile, dass beide Wege möglich sind. Das kommt auch auf den anderen Part an. Sieht er es auch so, erspart man sich Ungewissheit über längere Zeit und eventuell unnötig verletzte Gefühle, weil man nicht klar kommuniziert hat. Generell denke ich, dass es nie verkehrt, offen und ehrlich miteinander zu sprechen. Auch bei solchen Themen nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:03
In Antwort auf blair0712

Schön auch mal eine Männermeinung zu hören . Danke! Ja gute Idee. Ich habe ihn ja jetzt mittlerweile gefragt, ob wir uns diese Woche noch mal treffen wollen. Daraufhin hat er gesagt "sehr gerne", wenn er wieder fit. Momentan krank - Männergrippe, also sehr ernst. 

Meiner Meinung nach sollte er sich aber dann jetzt melden bzw. nach dem Treffen frage, wenn es ihm wieder besser geht. Ich habe ja schon den Vorschlag gemacht, oder? Wir schreiben zwischendurch, er erzählt mir was von seinen Erlebnissen und umgekehrt. 

Pardon, aber dann hast du doch deine Antwort. Es besteht definitiv Interesse. Warum willst du das denn nochmal aus seinem Mund hören?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:04

Diese Behauptungen sind schlichtweg falsch. Wir haben schon miteinander telefoniert und reden auch so ziemlich gut miteinander. Ein Grund, warum ich ihn so mag: Unsere Gespräche über das Leben...

In deiner  vorigen Antwort hast du doch dazu geraten, abzuwarten und erstmal nichts zu sagen oder nicht? Hier sagst du wiederum, dass die jungen Menschen (ich bin 32) verlernt haben miteinander zu sprechen und zu kommunizieren ... Verstehe ich nicht ganz. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:06
In Antwort auf jara

Pardon, aber dann hast du doch deine Antwort. Es besteht definitiv Interesse. Warum willst du das denn nochmal aus seinem Mund hören?

Dass er mich noch mal sehen, war mir eigentlich klar. Es geht ja auch eher darum, herauszufinden wonach er derzeit auf der Suche ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:15
In Antwort auf blair0712

Dass er mich noch mal sehen, war mir eigentlich klar. Es geht ja auch eher darum, herauszufinden wonach er derzeit auf der Suche ist...

Meiner Erfahrung nach weiss man(n) das vorher nie so genau. Viele suchen eben Sex und manchmal stolpert man dann dabei über seine Traumfrau

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:22
In Antwort auf jara

Meiner Erfahrung nach weiss man(n) das vorher nie so genau. Viele suchen eben Sex und manchmal stolpert man dann dabei über seine Traumfrau

Das passiert mit Sicherheit ab und an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:23
In Antwort auf blair0712

Dass er mich noch mal sehen, war mir eigentlich klar. Es geht ja auch eher darum, herauszufinden wonach er derzeit auf der Suche ist...

Warte das essen gehen mal ab. Du kannst einfach mal schauen, was er da von sich aus so erzählt. 

Fragen, ob er momentan eher auf der Suche nach ner Beziehung oder was lockeres ist, kannst du da find ich schon. 

Würde aber da noch nicht auf die Ebene gehen, ob er sich mit dir was festes vorstellen kann. Das wäre zu früh. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:26
In Antwort auf blair0712

Das passiert mit Sicherheit ab und an...

Ich denke ernsthaft, dass ein "Gespräch über Absichten" derzeit keinerlei Vorteil bringt. Du meinst es vielleicht nicht so, dass du nicht gleich an Ehe denkst, aber es kommt irgendwie so rüber. Dann noch in deinem Alter... ich würde es mir verkneifen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:29
In Antwort auf lisa123451

Warte das essen gehen mal ab. Du kannst einfach mal schauen, was er da von sich aus so erzählt. 

Fragen, ob er momentan eher auf der Suche nach ner Beziehung oder was lockeres ist, kannst du da find ich schon. 

Würde aber da noch nicht auf die Ebene gehen, ob er sich mit dir was festes vorstellen kann. Das wäre zu früh. 

Die TE sollte einfach durch ihr Verhalten eindeutig signalisieren, dass sie für was lockeres auf keinen Fall zu haben wäre. Also keine Körperlichkeiten zulassen zB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:34
In Antwort auf jara

Meiner Erfahrung nach weiss man(n) das vorher nie so genau. Viele suchen eben Sex und manchmal stolpert man dann dabei über seine Traumfrau

Ich glaube eher, dass diejenigen, die nur Sex suchen, immer sagen, dass sie schauen wollen wie es sich entwickelt.

@blair0712
Die Frage, wo man steht, finde ich total abschreckend. 
Aber beim nächsten Treffen solltest du unbedingt mal fragen, was er grundsätzlich suchst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:45
In Antwort auf anitago74

Ich glaube eher, dass diejenigen, die nur Sex suchen, immer sagen, dass sie schauen wollen wie es sich entwickelt.

@blair0712
Die Frage, wo man steht, finde ich total abschreckend. 
Aber beim nächsten Treffen solltest du unbedingt mal fragen, was er grundsätzlich suchst. 

Wo ist denn da der Unterschied zwischen was man sucht und wo man steht? Finde ich jetzt nicht so riesig.

Ausserdem hab ich überlesen, dass die ja schon im Bett waren. Naja, da hat die TE vielleicht schon den ersten Massstab gesetzt. Wenn sie jetzt sagt, sie wäre nicht für was lockeres zu haben, könnte es sein, dass er ihr das nicht mehr wirklich abkauft bzw sie für wankelmütig hält. Ich würde nichts ansprechen, das macht alles nur verwirrender für ihn, denke ich. Erstmal abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:54
In Antwort auf lisa123451

Warte das essen gehen mal ab. Du kannst einfach mal schauen, was er da von sich aus so erzählt. 

Fragen, ob er momentan eher auf der Suche nach ner Beziehung oder was lockeres ist, kannst du da find ich schon. 

Würde aber da noch nicht auf die Ebene gehen, ob er sich mit dir was festes vorstellen kann. Das wäre zu früh. 

Ja, ich denke, das werde ich so machen . Danke für den Input. 

Vielleicht ergibt es sich irgendwie, oder er macht Andeutungen. Erfahrungsgemäß ist es auch so, dass Männer, die sich nichts "Festes" vorstellen können, dies schon zu Beginn klar machen. Weil sie einfach ehrlich sind und keine falschen Hoffnungen entstehen lassen wollen. Das ist mir persönlich immer lieber, denn dann kann man selbst entscheiden inwieweit man da mitspielt. Viele Frauen entwickeln Gefühle nachdem sie Sex mit einem Kerl hatten. Vor allem, wenn es toll war und man sich auch sonst sehr gut versteht. 

Ich möchte einfach nicht, dass er davon ausgeht, dass ich nur was Lockeres suche. Eigentlich wollte ich wieder nach Spanien zurück, habe mich aber doch vorher umentschieden. Er fragte mich auch ziemlich am Anfang schon, ob ich jetzt wieder weg will oder hier bleibe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 19:57
In Antwort auf anitago74

Ich glaube eher, dass diejenigen, die nur Sex suchen, immer sagen, dass sie schauen wollen wie es sich entwickelt.

@blair0712
Die Frage, wo man steht, finde ich total abschreckend. 
Aber beim nächsten Treffen solltest du unbedingt mal fragen, was er grundsätzlich suchst. 

Und Abschrecken ist das letzte was ich will .

Ich möchte ja auch jetzt nicht von ihm hören, dass wir zusammen sind. Einfach nur wie sein Stand ist. Wonach er sucht. Wo er hin will. In unserem Alter (sage jetzt mal ab 30) ist es doch häufig so, dass man generell schon eher auf Partnersuche ist - ob man will oder nicht. Vor allem wenn man auch irgendwann eine Familie gründen will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 20:00
In Antwort auf jara

Wo ist denn da der Unterschied zwischen was man sucht und wo man steht? Finde ich jetzt nicht so riesig.

Ausserdem hab ich überlesen, dass die ja schon im Bett waren. Naja, da hat die TE vielleicht schon den ersten Massstab gesetzt. Wenn sie jetzt sagt, sie wäre nicht für was lockeres zu haben, könnte es sein, dass er ihr das nicht mehr wirklich abkauft bzw sie für wankelmütig hält. Ich würde nichts ansprechen, das macht alles nur verwirrender für ihn, denke ich. Erstmal abwarten.

Ja, wir hatten uns davor ja schon einige Male getroffen. Da lief nichts. 

Eigentlich wollte ich bei ihm auch warten mit dem Sex. Gerade um nicht den falschen Eindruck zu erwecken. Ich wurde schwach. Ich will nicht sagen leider..schließlich hats in dem Moment einfach gepasst. Und ich hoffe, dass er nicht einer dieser Kerle ist, der zwar auch am Sex mit einer Frau beteiligt ist, aber SIE dann nicht lange genug gewartet hat?! Das ist eine Logik, die ich einfach nicht verstehe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 20:04
In Antwort auf blair0712

Ja, wir hatten uns davor ja schon einige Male getroffen. Da lief nichts. 

Eigentlich wollte ich bei ihm auch warten mit dem Sex. Gerade um nicht den falschen Eindruck zu erwecken. Ich wurde schwach. Ich will nicht sagen leider..schließlich hats in dem Moment einfach gepasst. Und ich hoffe, dass er nicht einer dieser Kerle ist, der zwar auch am Sex mit einer Frau beteiligt ist, aber SIE dann nicht lange genug gewartet hat?! Das ist eine Logik, die ich einfach nicht verstehe...

Es sei noch zu erwähnen, dass ich vor dem Sex, nach dem Kuss gesagt ich würde es lieber dabei belassen... Nachher aber dann doch "schwach" wurde. Ich weiss- an sich schon total unglaubwürdig. Wenn ich darüber nachdenke, könnte es natürlich sein, dass er genau das von mir denkt. 

Es ist eben diese Nichtwissen, was mich verrückt macht. Nicht zu wissen, was er denkt und will. Und da dachte ich, hilft einfach Nachfragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 21:10
In Antwort auf blair0712

Ja, wir hatten uns davor ja schon einige Male getroffen. Da lief nichts. 

Eigentlich wollte ich bei ihm auch warten mit dem Sex. Gerade um nicht den falschen Eindruck zu erwecken. Ich wurde schwach. Ich will nicht sagen leider..schließlich hats in dem Moment einfach gepasst. Und ich hoffe, dass er nicht einer dieser Kerle ist, der zwar auch am Sex mit einer Frau beteiligt ist, aber SIE dann nicht lange genug gewartet hat?! Das ist eine Logik, die ich einfach nicht verstehe...

Weil es Männerlogik istwäre ja seltsam wenn du denken würdest wie ein Mann. Aber grundsätzlich ist es schon so, dass Männer insgeheim hoffen, dass die Frau nicht schwach wird. Obwohl sie es selber auf Teufel komm raus drauf anlegen. Doch eine Frau, die da widersteht, wird als "Beziehungsmaterial" angesehen. Verquere Logik, aber Männer denken oft so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 21:13
In Antwort auf blair0712

Es sei noch zu erwähnen, dass ich vor dem Sex, nach dem Kuss gesagt ich würde es lieber dabei belassen... Nachher aber dann doch "schwach" wurde. Ich weiss- an sich schon total unglaubwürdig. Wenn ich darüber nachdenke, könnte es natürlich sein, dass er genau das von mir denkt. 

Es ist eben diese Nichtwissen, was mich verrückt macht. Nicht zu wissen, was er denkt und will. Und da dachte ich, hilft einfach Nachfragen...

Wofür hilft nachfragen? Du wirst dich dann vielleicht besser fühlen, aber wird es dich irgendwie weiterbringen? Ich denke nicht. Schlimmstenfalls ist es sogar kontraproduktiv. Sicherheit wirst du nicht haben, so oder so. Ich fürchte, du musst da durch und dich in Geduld und Gelassenheit üben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 21:13
In Antwort auf jara

Weil es Männerlogik istwäre ja seltsam wenn du denken würdest wie ein Mann. Aber grundsätzlich ist es schon so, dass Männer insgeheim hoffen, dass die Frau nicht schwach wird. Obwohl sie es selber auf Teufel komm raus drauf anlegen. Doch eine Frau, die da widersteht, wird als "Beziehungsmaterial" angesehen. Verquere Logik, aber Männer denken oft so.

Nicht fair

Ich hoffe, dass nicht jeder Mann so denkt. Vor allem ab einem gewissen Alter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 21:18

Wenn die Männer es selber ansprechen ist es am besten. Solange sollte man sich beherrschen können. Und deiner Pfeife von damals glaub ich kein Wortbillige Ausrede, weil er zufällig ne "Bessere" entdeckt hatte während eurer Zeit. C'mon, er wusste nicht, dass das für dich mehr war?? Glaubt ihm kein Mensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 21:21
In Antwort auf blair0712

Nicht fair

Ich hoffe, dass nicht jeder Mann so denkt. Vor allem ab einem gewissen Alter...

Absolut! Männer und Frauen sind eigentlich viel zu verschieden. 

Jeder bestimmt nicht, aber das mit dem gewissen Alter könnte er sich von dir auch denken und dass du souveräner bist. Also immer schön langsam und nicht mehr so vorpreschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 4:37

Bei mir war es eigentlich immer so, dass Beziehungen direkt mit Sex begonnen haben. Ich war nie „leicht zu haben“ aber wenn mich einer echt umgehauen hat hatte das eigentlich nahezu immer Beziehungspotenzial. Ob es eine Beziehung wurde hat sich dann in den nächsten Tagen oder Wochen geklärt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 8:59

Allen Männern unterstelle ich das ja nicht, ich schrieb ja oben, nicht jeder denkt so, aber dass es trotzdem noch genügend gibt, die so denken (siehe auch die Threads hier wo es immer wieder aufkommt). Vorsicht ist besser als Nachsicht und ich habe den Verdacht, dass Männer das eben oft stark an den Sex knüpfen, ob die Frau geeignet ist. Finde ich auch zum Kotzen, aber die denken da nicht gleichberechtigt, auch wenn wir es einfordern.

Ich glaube aber schon auch, dass es Männer gibt, die gleich hin und weg sind und dann NICHT drüber nachdenken (hoffentlich auch später nicht). Bei der TE ist es ohnehin bereits passiert und ich wünsche ihr, dass der Kerl deswegen nicht schlecht von ihr denkt. Das wird die Zeit zeigen. Ich wäre trotzdem nicht mehr so schnell bei der Sache, aber das hat mehrere Gründe (zB ist der Zauber, die Vorfreude auch nie mehr so schön wie Anfangs usw) und ja, natürlich möchte ich auch nicht mehr abgestempelt werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 10:28
In Antwort auf jara

Allen Männern unterstelle ich das ja nicht, ich schrieb ja oben, nicht jeder denkt so, aber dass es trotzdem noch genügend gibt, die so denken (siehe auch die Threads hier wo es immer wieder aufkommt). Vorsicht ist besser als Nachsicht und ich habe den Verdacht, dass Männer das eben oft stark an den Sex knüpfen, ob die Frau geeignet ist. Finde ich auch zum Kotzen, aber die denken da nicht gleichberechtigt, auch wenn wir es einfordern.

Ich glaube aber schon auch, dass es Männer gibt, die gleich hin und weg sind und dann NICHT drüber nachdenken (hoffentlich auch später nicht). Bei der TE ist es ohnehin bereits passiert und ich wünsche ihr, dass der Kerl deswegen nicht schlecht von ihr denkt. Das wird die Zeit zeigen. Ich wäre trotzdem nicht mehr so schnell bei der Sache, aber das hat mehrere Gründe (zB ist der Zauber, die Vorfreude auch nie mehr so schön wie Anfangs usw) und ja, natürlich möchte ich auch nicht mehr abgestempelt werden.

Es gibt sicher viele, die so denken. Allerdings glaube ich dann ist es eine Erziehungssache, beziehungsweise falsche Wertevermittlung aufgrund Gesellschaft etc. Ein Mann, Partner, der nicht darüber hinaus denkt, ist - wenn ich ehrlich zu mir bin - auch nicht der, mit dem ich mir eine Beziehung vorstellen kann.

Ich war jetzt schon an dem Punkt, teilweise bereut zu haben, dass das in dieser Nacht passiert ist. Bis ich mir dann selbst zureden musste, dass das doch kompletter Bullshit ist. Wie tragisch ist es, so kostbare Zeit nicht als etwas Positives in Erinnerung zu behalten?! Ich steige auch nicht mit jedem in die Kiste. Aber wenn es passt und ich ihn mag, er kein Fremder ist, warum nicht? 

Ich möchte mit meinem Partner auf einer Augenhöhe sein. Das bedeutet dann auch, dass ich das gleiche Recht auf Sex und Spaß habe wie er. Wenn er mich nach dem Zeitpunkt für Sex abwertet, ja dann denke ich verzichte ich gerne. Ich schätze ihn aber auch nicht so ein.

Beim Thema ansprechen auf "worauf das hinaus läuft" bin ich mir immer noch unsicher. Vielleicht sollte ich noch die nächsten Woche(-n) abwarten, um ihn noch besser kennenzulernen, um so besser abzuschätzen, wie er so tickt bei diesem Thema. Leider haben wir bisher noch nicht intensiv über unsere Ansichten bezüglich Beziehungen gesprochen. Hier und da sind mal Ex-Partner gefallen, aber nur im Zusammenhang mit irgendwelchen Erzählungen, Erlebnissen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 10:35
In Antwort auf herbstblume6

Bei mir war es eigentlich immer so, dass Beziehungen direkt mit Sex begonnen haben. Ich war nie „leicht zu haben“ aber wenn mich einer echt umgehauen hat hatte das eigentlich nahezu immer Beziehungspotenzial. Ob es eine Beziehung wurde hat sich dann in den nächsten Tagen oder Wochen geklärt. 

Also hierbei habe ich auch noch Hoffnung in die (erwachsene) Männerwelt, dass wir mittlerweile weiter sind als das...

Aber ich beobachte das auch selbst bei mir, dass man manche Ansichten einfach nicht so leicht abschalten kann. Ich zum Beispiel habe die Angewohnheit ziemlich viel von Seiten des Mannes zu erwarten bezüglich Kontaktaufnahme, Fragen nach Treffen etc. Ich finde es einfach schön zu sehen, wenn jemand Interesse zeigt. Das gibt mir ein Gefühl von Sicherheit. Denke hierbei spielt auch eine große Rolle die Angst vor Zurückweisung. Aber klar, das kann von seiner Seite aus ja genauso vorhanden sein. Nicht jeder Mann ist gleich 100 Prozent sicher und nimmt sich die Frau direkt. 

Besagter Typ in meinem Fall ist ein sehr aufmerksamer Kerl, er merkt sich jedes noch so kleine Detail, fragt nach...Finde ich persönlich sehr attraktiv Also es hat schon viel zu bedeuten, wenn ich jemanden nach einem Treffen frage. Ich hoffe nur, dass er es auch wert ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 12:54

Auf jeden Fall! Ich meinte ja nicht damit, dass ich das nicht genauso mache bzw. ich weniger Interesse habe. 

Ich habe auch oft nachgefragt, mir alles gemerkt was er mir erzählt hat..natürlich. Ich habe ihm sogar gleich am Anfang, noch bevor wir Sex hatten,  Weingläser mitgebracht vom Flohmarkt, weil er mir erzählt hat, dass er nicht mehr viele hat. Sein Besuch hat schon einige Gläser zerstört. Darüber hat er sich total gefreut. Das sind für mich Gesten, die zeigen, dass man jemanden mag und man sich Gedanken macht...

Ich versuche immer, nichts von anderen zu erwarten, was ich nicht selbst auch geben kann. Bis auf die Kontaktaufnahme ständig von mir - da tue ich mich schwer. Beziehungsweise willl ich auch nicht zu klammernd rüberkommen. Da wünsche ich mir manchmal Gedanken lesen zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 13:27
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle,

mich würde mal interessieren, wie andere mit solchen Situationen umgehen, da ich sicher bin, dass ich nicht die einzige bin, die in solchen Dingen unsicher ist. 

Folgende Lage mit einem Typen: 

Ich kenne ihn eher flüchtig seit 10 Jahren als Bekannten. Jemand aus der Jugend, den man kennt und auch mal kurzzeitig Kontakt gehabt hat. Vor einigen Wochen haben wir uns zufällig beim Einkaufen wiedergetroffen, nach einigen Jahren. Ich war längere Zeit auch im Ausland. Wir haben uns begrüßt und sind dann bei wieder weiter. Nach ein paar Minuten hatte ich eine Freundschaftsanfrage + Nachricht auf FB, darin stand dass er sich gefreut mich mal wieder zu sehen und dass ich sehr zufrieden ausgesehen habe..etc. Also sehr positiv. Von diesem Tag an haben wir regelmäßig, eigentlich täglich Nachrichten hin und her geschrieben. Einige Male sind wir mit meinem Hund spazieren gegangen. Das alles war innerhalb einer Woche und er hatte mich relativ schnell dann auch gefragt, ob ich ihn mal besuche, um gemeinsam Gitarre zu üben . Beidseitiges Interesse. Nach den Waldspaziergängen kam es dann auch zu diesem Abend, der sehr schön war. Haben viel geredet und sind auch sonst auch wirklich sehr auf einer Wellenlänge. Ich mag ihn - das kann ich ganz klar sagen. 

Ein paar Tage nach unserem Treffen, wir haben regelmässig geschrieben, waren wir Samstags auf getrennten Partys unterwegs. Irgendwann hat er mich gefragt, ob ich noch zu ihm kommen möchte. Habe ich gemacht. Nach einer Runde Dart hat er mich dann geküsst und wir sind zusammen im Bett gelandet. Erst wollte ich es nicht, einfach um nichts zu überstürzen und dem Zeit zu geben. Am Edne ist es aber dann doch passiert. Alles war super. Wir haben gekuschelt und die Chemie hat einfach gestimmt. Ich würde mal behaupten, dass da einfach eine große Anziehung von beiden Seiten vorhanden war. Ich bin am nächsten Morgen dann auch weg, weil ich etwas zu tun hatte. Er hat mir nach einer Stunde geschrieben, ob alles geklappt hat mit meinen Erledigungen etc. Seither auch regelmäßigen Kontakt. Danach waren wir noch ein mal spazieren, wobei er mich leider nicht geküsst hat. Ich denke er wollte, war sich aber vielleicht nicht sicher. Ich ja auch nicht. Bis dahin ist noch nichts in die Richtung gesprochen worden, in welche Richtung das mit uns geht. 

Nun, beim Spazierengehen habe ich ihm gesagt, dass ich jetzt einige Tage Stress mit der Arbeit habe, da viel zu tun. Bin selbständig. Danach gab es zwei Tage Schreibpause. Ich warte aber auch immer gerne, bis ER sich meldet. Er hatte mich dann wieder kontaktiert und seitdem schreiben wir wieder. Leider hat er aber noch nicht gefragt ob wir uns wiedersehen. Ich hatte ihn noch mal gefragt wegen Spazierengehen spontan, aber da konnte er nicht. Heute sehr viel geschrieben, eher von ihm aus. 

Dies ist der Stand bis heute. Und meine Frage ist jetzt, ob ich ihn fragen soll, in welche Richtung das mit uns für ihn geht?! Evtl. ist es noch zu früh und ich will ihn auch nicht abschrecken. Etwas Angst vor der Antwort: "Ich suche gerade nichts Festes" o.ä ist natürlich auch dabei. Aber ich bin so ungeduldig und mich beschäftigt diese Frage 24/7. Was würdet ihr tun? Vielleicht hat jemand Erfahrungen, darüber würde ich mich sehr freuen.

Entschuldigt bitte meinen langen Text, aber wollte so viele Details wie möglich teilen

entschuldige bitte meine Frage.

Nach eigenen Angaben bist Du selbständig. Ebenfalls nach Deinen Angaben, hast Du Kontakt zu einem Bekannten von vor 10 Jahren. Im Bett seid Ihr auch schon gelandet - aber dennoch wirkt Dein Schreiben auf ''mich'' sehr naiv und darum eher als ob eine 12-Jährige gerade ihre ersten Liebeserfahrungen durchlebt ??

Hattest Du denn überhaupt schon einmal eine Beziehung zu einem Mann ?

Und ''Details'' von/in Deinen Schilderungen kann ich nicht unbedingt ausmachen.

Wenn Du bei ihm schläfst, schleichst Du Dich dann aus dem Haus oder frühstückt Ihr wenigstens noch gemeinsam?
Was für ein Mann ist er? Ist er liebevoll oder ist er eher der ''eilige'' Typ, dem nach dem Sex dann nicht mehr einfällt und der nur dann noch schrecklich müde und kraftlos einschläft ?

(sowas würde ich ''Detail'' nennen)

Und was für eine Frau bist Du? Nimmst Du ihn einfach mal in die Arme oder gibst ihm flüchtige Küsse?


Wie stellst Du Dir Dein Liebesleben denn vor und was bist Du bereit dafür zu tun?

Wieso wirkst Du nur so dermaßen unerfahren auf mich ? 🤔

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühlscaos
Von: user8531
neu
5. April um 10:23
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen