Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich ihn auf die Affäre mit meiner Freundin ansprechen?

Soll ich ihn auf die Affäre mit meiner Freundin ansprechen?

9. Mai 2016 um 22:15

Hallo ihr lieben,

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen und total glücklich mit ihm. Allerdings belastet mich eine Sache die ich schon wusste bevor wir ein paar waren.
Ich habe ihn über eine Freundin kennen gelernt. Sie kennt ihr schon seit Ca. 7 Jahren und hatte immer ein gutes, freundschaftliches Verhältnis zu ihm. Sie hat ihn nach längerer Zeit in der Stadt wieder getroffen und irgendwie sind sie auf das Thema Freund/ Freundin gekommen. Da er Single war und ich auch hatt sie mir vorgeschlagen ihm mal kennen zu lernen. Ich fand die Idee zuerst doof aber ich dachte ich habe nichts zu verlieren. Nach unserem 2. Date habe ich nochmal mit meiner Freundin über ihn gesprochen weil ich ihn sofort total toll fand und wir uns auf Anhieb ein bisschen verliebt haben. In diesem Gespräch hat meine Freundin mir dann gesagt, dass sie eine weile was miteinander hatten und das aber mittlerweile schon 5 Jahre her ist.

Ich dachte im ersten Moment das es mir nichts ausmacht weil seine Affären oder Beziehungen mich ja auch nicht wirklich was angehen. Meine Freundin ist seit 3 Jahren glücklich mit ihrem Freund und sie hat auch gleich zu mir gesagt das sie nie ein paar waren und das sie nur eine Affäre hatten. Irgendwie belastet es mich in letzter Zeit doch weil mein Freund mir selbst von dieser Affäre noch nie erzählt hat und ich immer wieder merke, wenn wir über meine Freundin sprechen er ganz unruhig wird. Ich merke das es ihn dieses Thema beschäftigt, er spricht es aber nie an und ich habe mich auch nicht getraut weil ich Angst habe doch mehr mit diesem Thema kaputt zu machen.

Ich habe mit meiner Freundin besprochen das sie ihm nicht erzählt, dass ich von der Affäre weiß aber ich frag mich warum er mir nichts davon erzählt.

Ich weiß einfach nicht ob ich ihn ansprechen soll, letztendlich ändert es ja an der Tatsache auch nichts...
Ich weiß nicht ob ich mir zu viele Gedanken mache und ich durch dieses Gespräch evtl. sogar einen Streit auslöse....

Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

9. Mai 2016 um 23:25

Wieso sollte er davon erzählen?
Es war lange vor eurer Zeit.
Ich habe meinem Mann auch nicht von jedem ONS und Affäre vor ihm erzählt.
Wozu?
Geht ihn doch an sich auch gar nichts an.
Ebenso geht es dich eig. nichts wirklich an, was er mit wem vor deiner Zeit getrieben hat.

Vielleicht will er es aber auch einfach nicht sagen, weil sie auch deine Freundin ist und er befürchtet, dass es dich belasten könnte.
(und so weit weg liegt seine Vermutung ja auch gar nicht, denn zum einen es belastet dich ja und zum anderen, sind die meisten Frauen ohnehin extrem kleinlich was sowas angeht, da wundert es nicht, das Männer sowas dann von vorn herein einfach verschweigen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 0:05

Stimmt
frühere Affären gehen meinen Partner sogut wie nichts an.
Wenn er fragt und ich mich noch erinnere, dann antworte ich.
Ich würde ihn nie belügen.
Übrigens erzählen wir uns auch jetzt nicht alles über jede Affäre.
Meine Affären sind in erster Linie meine Sache, so wie seine Affären in erster Linie seine Sache sind.
Es wird zu unserer Sache, wenn wir gemeinsam auf Pärchenschau gehen oder wenn es um gesundheitliche Dinge ginge (was bisher zum Glück aber nie vorkam).


Wenn der Freund der TE nun komisch wird, dann sollte sie ihn drauf ansprechen, klar, warum er so komisch ist.
Aber wieso sollte er direkt sagen, was er mit wem vor 5 Jahren getrieben hat, da kannte er die TE ja noch nicht mal.

Wenn er nun komisch wird, vermutlich deswegen, weil er befürchtet dass die TE ein Problem damit hat.
Wie gesagt, ist ja nicht unbegründet.
Sie hat ja auch ein Problem damit, welches von alleine jetzt auch nicht mehr weggeht, da hilft nur drüber reden.
Zudem werden die meisten Frauen ja komisch, wenn es um die Ex-Affären des Partner geben, werden auf etwas eifersüchtig was Jahre her ist etc.
Ganz ehrlich?
In dem Fall würde ich als Mann, nach grad mal 2 Monaten Beziehung, auch nicht groß raushauen
"ach übrigens Perle, vor 5 Jahren habe ich deine Freundin flach gelegt und es war der Hammer"

Die beiden sind grad mal 2 Monate zusammen.
Sie lernen sich noch kennen und loten aus, was man wie dem neuen Partner am besten sagt und was vielleicht auch besser nicht.
Und ich finde es gibt in der Kennenlernphase wichtigere Dinge vom anderen zu erfahren, als wann wer mit wem gev.ögelt hat.
Aber gut, vielleicht ist grad das auch für viele das wichtigste überhaupt zu wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2016 um 8:42

Denken - Handeln
Mit jeder Vermutung wird das Vertrauen ein bisschen zerstört. Da ihr noch am Anfang Eurer Beziehung steht, ist das eine gefährliche Stolperfalle. Du "denkst" Dir Deinen Teil, interpretierst dadurch in sein Verhalten viel hinein - und am Ende des Tages ist es "eigentlich" ganz anders...

Also: Sag ihm doch einfach, dass Du weißt, dass er und Freundin X mal was zusammen hatten. An seiner Reaktion kannst Du dann ja den weiteren Gesprächsverlauf ausmachen. Reagiere einfach spontan. Wenn er es als Lapalie abtut, kannst DU Dir überlegen, ob es Fragen gibt, die Du trotzdem stellen möchtest, oder ob Dir das für Dein Bauchgefühl reicht.

Versuch es zu klären, dann musst Du Dir solche Gedanken in Zukunft nicht mehr machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram