Home / Forum / Liebe & Beziehung / soll ich ihm schreiben das er mir fehlt?

soll ich ihm schreiben das er mir fehlt?

27. Januar 2010 um 21:49

Hallo leute,

ich weiss , laufe nie einem ex hinterher oder allgemein einem mann.

Mein Freund hat sich vor ein paar tagen von mir getrennt. waren 1 jahr zusammen und lebten auch zusammen. Wir hatten eigendlich eine harmonische beziehung, versatenden uns super und nichst schien darauf zudeuten, das er schluss macht. Im gegenteil, wir waren über das we sogar noch verreist, super schön, liebevll, zärtlich, liebe worte ausgetauscht und am nächsten tagh war er weg. Er hat angst...so seine begründung. das ist nun 3 tage her. Habe mich nicht gemeldet...er hat mir heute zwar geschrieben, aber nur gefragt ob er mir noch die garage reparieren soll(hatte beim auswärtsparken vor ein paar wochen die nachbarsgarage gerammt ).

Er fehlt mir so sehr...ich würde ihm am liebsten einfach nur schrieben " du fehlst mir"..

nicht mehr und nicht weniger...ist das ok? was würdet ihr machen? Ich kann nicht so ganz teilnahmslos da hocken und nichst machen....würde gerne versuchen irgendwie zu kämpfen...

Mehr lesen

27. Januar 2010 um 22:16

Ich..
.. schreib immer das, was ich denke. besser ist es natürlich es einem zu sagen.
Aber warum solltest du dich denn verschließen? Vielleicht denkt er sich ja auch "och man, die blöde Kuh, war doch richtig schluss zu machen, die vermisst mich nicht mal, also hat die mich auch nicht geliebt und das schluss machen war doch richtig."

Aber warte ein bisschen ab, lass dir selber alles durch den kopf gehen, was du alles vermisst. die einzelnnen situationen und momente, wo und wie du ihn vermisst. mach es persönlich.

So was wie "Ich gucke gerade den und den Film, den haben wir immer gerne zusammen geguckt. Du fehlst mir jetzt."

Und wenn er nicht darauf antwortet, dann belass es dabei, schreib ihm ruhig, wenn du das nächste mal so fühlst. so nimmt er dich auch ernst und kann sich in die lage hineinversetzten, also er weiß, dass du nicht rummspinnst, weil es ja auch um die momente geht, das bewegt ihn vielleicht auch zum nachdenken.

Gefällt mir

27. Januar 2010 um 22:38

Tu' es
oder ruf ihn an. Ich an seiner Stelle würde mich jedenfalls sehr freuen.

Leider hast Du nicht geschrieben, warum er Schluss gemacht hat (das mit der Angst ist zu banal). Und das dürfte wohl der Knackpunkt sein. Da steckt doch mehr dahinter als bloss Angst. Immerhin wohnt Ihr seit einem Jahr zusammen. Hat er vielleicht eine andere? Oder war er unglücklich in Eurer Beziehung und Du hast es nicht gemerkt? Du solltest es herausfinden und dann weisst Du auch, ob Du weiter um ihn kämpfen sollst.

Viel Glück!

Gefällt mir

27. Januar 2010 um 23:26

HANDY IN DIE HAND UND SMS SCHREIBEN, JETZT....
...ich bin grad auch in der Situation, das ich jemandem gern sagen würde "du fehlst mir!" Leider ist es bei mir wesentlich komplizierter und vermutlich auch nicht angebracht.

Aber an deiner Stelle kann ich nur sagen: MACH ES EINFACH!!!
Es ist doch so, das einen die Gedanken, Einsamkeit & Fragen im Kopf innerlich zerfressen können. Und, was hast du zu verlieren??? Im schlimmsten Fall kommt nix zurück, aber du kannst trotzdem voller Stolz aufrecht stehen und sagen: "Hey, ich steh halt zu meinen Gefühlen!" Handy raus, SMS schreiben...

Alles gute & viel Glück
Lg.

Gefällt mir

28. Januar 2010 um 10:53

Nee
Nein, ich würde es nicht machen.

Ich würde aber schreiben, dass er die Garage reparieren soll und zwar am Besten am soundsovielten . Und da verschiebst du dann plötzlich kurzfristig den Termin, weil du dem Tag und dem ABEND leider nicht da sein wirst. Du bist aus!!

Ich glaube, sowas wirkt viel besser...

LG

Gefällt mir

28. Januar 2010 um 10:57

Aus eigener erfahrung...
...muss ich dir sagen: lass ihn! melde dich nicht!
auch ich habe es hinter mir, habe gekämpft, habe einfach alles getan - und weisst du wann er zurückkam? als ich einen neuen freund hatte - fast ein jahr später. ich hatte so lange gekämpft und gewartet, aber als dann ruhe war und er merkte das ihn nun keiner mehr hinterher läuft wurde er wachsam - zu spät!

wenn man etwas wirklich erreichen will, dann lass los. lass ihn seine zeit um selber zu verstehen das er einen fehler getan hat.

Gefällt mir

28. Januar 2010 um 11:03
In Antwort auf nicky1886

Aus eigener erfahrung...
...muss ich dir sagen: lass ihn! melde dich nicht!
auch ich habe es hinter mir, habe gekämpft, habe einfach alles getan - und weisst du wann er zurückkam? als ich einen neuen freund hatte - fast ein jahr später. ich hatte so lange gekämpft und gewartet, aber als dann ruhe war und er merkte das ihn nun keiner mehr hinterher läuft wurde er wachsam - zu spät!

wenn man etwas wirklich erreichen will, dann lass los. lass ihn seine zeit um selber zu verstehen das er einen fehler getan hat.

Genau!
das meine ich auch...

Ist mir bei meinem Ex genauso gegangen

Gefällt mir

28. Januar 2010 um 11:35
In Antwort auf madline78

Nee
Nein, ich würde es nicht machen.

Ich würde aber schreiben, dass er die Garage reparieren soll und zwar am Besten am soundsovielten . Und da verschiebst du dann plötzlich kurzfristig den Termin, weil du dem Tag und dem ABEND leider nicht da sein wirst. Du bist aus!!

Ich glaube, sowas wirkt viel besser...

LG

madline
Ich finde solche Spielchen zwar eigentlich kindisch, aber in dieser Fall, vielleicht eine gute Idee

@ Threadstellerin: Und hast du dich gemeldet?

Solidarische und liebe Grüße an dich, mir geht es gerade genau so

Gefällt mir

28. Januar 2010 um 11:39
In Antwort auf sommertraum15

madline
Ich finde solche Spielchen zwar eigentlich kindisch, aber in dieser Fall, vielleicht eine gute Idee

@ Threadstellerin: Und hast du dich gemeldet?

Solidarische und liebe Grüße an dich, mir geht es gerade genau so

Naja
Ich finde das eigentlich auch Kindergarten. Aber die Erfahrung hat mehrfach gezeigt... sowas führt eher zum gewünschten Ergebnis als Hinterhertrauern...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen