Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich ihm mein Beileid schreiben?

Soll ich ihm mein Beileid schreiben?

4. Februar um 16:06

Hallo. Habe seit ungefähr einem halben Jahr immer mal wieder etwas mit einem Mann gehabt, aber nichts ernstes. Haben jetzt aber auch schon knapp einen Monat keinen richtigen Kontakt mehr. Jetzt habe ich mitbekommen, (nicht von ihm) dass sein bester Freund vor ca 2 Wochen verstorben ist. Würde ihm gerne helfen und ihm zumindest irgendetwas schreiben, weiß aber nicht was. Da wir sonst eigtl. nie über ernste Themen oder Gefühle reden, weiß ich nicht ob das überhaupt von ihm erwünscht wäre. Soll ich ihn lieber erstmal in Ruhe lassen oder irgendetwas schreiben? Denke dass er wahrscheinlich sowieso lieber mit Freunden und Familie darüber redet als mit mir. Aber dann einfach so zu schreiben als ob ich von nichts wüsste kommt doch auch falsch rüber oder nicht?

Mehr lesen

4. Februar um 16:39

Ich weiß es weil ich den Freund auch kannte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 16:50

Hmm da bin ich nicht ganz einig mit dir... Meiner besten Freundin ist letzte Woche Donnerstags die Mama ganz plötzlich mit gut 50ig jahren verstorben. Natürlich habe ich das ganze via Whatsapp von ihr erfahren und da auch erstmal mein Beileid ausgedrückt. Dennoch habe ich noch eine Karte geschrieben, da ich dies einfach nochmals etwas anderes finde als einfach eine Handynachricht...

Da ich das Verhältnis zwischen der TE und diesem Mann aber nicht als Freundschaft bezeichnen würde, würde ich keine Karte schreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 17:01

Achso, sorry ja dann habe ich es falsch verstanden. Ich dachte du kennst es so, dass du nur deinen nahen Verwandten kondolierst. Entschuldige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 17:55
In Antwort auf lisa455

Hallo. Habe seit ungefähr einem halben Jahr immer mal wieder etwas mit einem Mann gehabt, aber nichts ernstes. Haben jetzt aber auch schon knapp einen Monat keinen richtigen Kontakt mehr. Jetzt habe ich mitbekommen, (nicht von ihm) dass sein bester Freund vor ca 2 Wochen verstorben ist. Würde ihm gerne helfen und ihm zumindest irgendetwas schreiben, weiß aber nicht was. Da wir sonst eigtl. nie über ernste Themen oder Gefühle reden, weiß ich nicht ob das überhaupt von ihm erwünscht wäre. Soll ich ihn lieber erstmal in Ruhe lassen oder irgendetwas schreiben? Denke dass er wahrscheinlich sowieso lieber mit Freunden und Familie darüber redet als mit mir. Aber dann einfach so zu schreiben als ob ich von nichts wüsste kommt doch auch falsch rüber oder nicht?

Ich finde wie derspieltdochblos, dass man in solchen Situationen die Motivation für die beabsichtigte Handlung genau prüfen soll. Es ist menschlich, wenn man jemanden mag, dass man die Person gern kontaktieren möchte und auch dass man Gründe sucht und findet, um mit der Person in Kontakt zu treten, wobei ich nicht meine, dass dies bei dir der Fall ist. Jedenfalls aber solltest du die Frage für dich beantworten, ob du dein Beileid ausdrücken oder ob du wieder Kontakt aufbauen möchtest. Ist Letzteres der Fall, so würde ich an deiner Stelle mit Sicherheit nicht kondolieren. Ich würde aber vermutlich auch dann nicht kondolieren, wenn es mir wirklich ausschließlich darum ginge.

Es gab in meinem Leben eine vergleichbare Situation, die im Detail aber doch ein wenig anders war: Kontaktabbruch nach einer Affäre, die für beide Seiten mit Gefühlen verbunden war. Die Mutter meiner ehemaligen Bekanntschaft war in einem Autounfall ums Leben gekommen. Ich dachte an meine ehemaligen Bekannten, hoffte, dass er Menschen um sich hat, die ihn trösten, aber ich war der Ansicht, dass nicht ich die sein kann und soll, die dies für ihn leistet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zweifel an der Beziehung am Anfang
Von: sandrina88
neu
4. Februar um 16:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen